Übersicht Beratung Hochzeitsduft: Denkanstöße gesucht!
StellaOscura
StellaOscura
647 Posts
StellaOscuraStellaOscura Hochzeitsduft: Denkanstöße gesucht! 22.09.2020, 10:58
Nach langer Parfumo-Abstinenz mal wieder ein Beitrag von mir ...

Ich werde demnächst heiraten. Es fällt mir schwer, mich für einen Duft zu entscheiden und ich wäre sehr dankbar, wenn der eine oder die andere von euch seine oder ihre Gedanken dazu niedertippt. Meine engere Auswahl sieht folgendermaßen aus:

Sa majesté la roseSa majesté la rose
Tabac Blond (Vintage von Caron - hier wird leider der falsche verlinkt)
LillipurLillipur

Meine Sammlung steht mir natürlich auch zur Verfügung - etwas Neues möchte ich nicht kaufen.

Wie ihr an der Vorauswahl vielleicht merkt, bin ich keine jungfräuliche Braut Anfang 20. Ich heirate nicht in Weiß, ich habe weder Brautstrauß noch etwas Altes, Blaues oder Geborgtes, ich bin nicht sonderlich konventionell unterwegs - aber ich wünsche mir etwas Besonderes für diesen Tag.

Subjektive Meinungsäußerungen, "dumme" Kommentare und individuelle Einschätzungen der Duftsituation sind ausdrücklich erwünscht. Ich suche nach Denkanstößen.

Parfumo
Parfumo
Fabistinkt
Fabistinkt
343 Posts
FabistinktFabistinkt 22.09.2020, 11:05
Ich persönlich mag den Tabac Blond davon am meisten. Meiner Erfahrung nach halten die Carons aber nicht immer lange, deshalb wäre vielleicht der rosige Lutens noch praktischer in so einer aufregenden Situation Smile
Generell könntest du aber wahrscheinlich alles aus deiner Sammlung tragen, die ist extrem schön und geschmackvoll.

Duftelinchen
Duftelinchen
105 Posts
DuftelinchenDuftelinchen 22.09.2020, 11:10
Huhu,

ich weiß noch genau, wie ich mit dem Thema bei meiner Hochzeit umgegangen bin. Damals war ich noch nicht so tief im Thema Parfum drin. Meine Sammlung war klein. Ich wusste aber, dass die Parfums, die ich hatte, mir zu "jung" waren. Ich wollte was für mich erwachsenes und bin extra losgestiefelt. Es wurde bei mir Prada Infusion d'Iris. Ob ich ihn mit meiner Sammlung von heute gewählt hätte, weiß ich nicht. Damals war es für mich einfach nur "erwachsen"

Du hast ja schon zwei Parfums als mögliche Auswahl im Kopf.

Fragen, die ich mir heute, glaube ich, stellen würde:
-Macht mich der Duft glücklich?
-Fühle ich mich damit wohl?
-Ist es ein "Allrounder"?
-Kann ich mir vorstellen, später dran zu schnuppern und an meine Hochzeit zu denken? (Eventuell verliert er ja dann den Status "Allrounder", Hochzeit ist ja was Besonderes.)

Liebste Grüße Duftelinchen

Blauemaus
Blauemaus
3951 Posts
BlauemausBlauemaus 22.09.2020, 12:42
Wenn du sowieso auf einen Duft aus deiner Sammlung zurückgreifen möchtest - trag den, nach dem es dir an dem Tag am meisten zumute ist. Dann passts.

Ich selbst weiss gar nicht mal mehr, ob ich an dem Tag einem Duft getragen habe oder welchen. So gross war meine Auswahl damals nicht. Wenn, dann war es wohl vermutlich Eternity (Eau de Parfum)Eternity (Eau de Parfum), das war zu den Zeit mein einziger Duft, wenn ich mich richtig erinnere. Ganz sicher bin ich mir aber nicht. Und igendwie war das auch überhaupt nicht wichtig. Da war soviel, was auf mich einströmte. Smile Heute würde ich mir die gleichen Fragen wie Duftelinchen stellen und mich dann für einen entscheiden. Und am eigentlichen Tag dann garantiert einen anderen tragen. Wink
Zuletzt bearbeitet von Blauemaus am 22.09.2020, 12:51, insgesamt 5-mal bearbeitet

Channi
Channi
582 Posts
ChanniChanni 22.09.2020, 12:43
Ich habe zur Hochzeit den Lieblingsduft meines Mannes getragen. Allerdings habe ich davon an diesem an Eindrücken überreichen Tag nicht viel mitbekommen. Er auch nicht Laughing
Unterm Strich: Nichts falsch gemacht, aber davon was gehabt habe ich nur im Augenblick des Auftragens.

Blauemaus
Blauemaus
3951 Posts
BlauemausBlauemaus 22.09.2020, 12:47
Genau das meinte ich. Smile

Daneh
Daneh
1466 Posts
DanehDaneh 22.09.2020, 14:46
Mein erster Gedanke BEVOR ich in deine Sammlung geschaut habe war L'EauL'Eau.
Und den den hast du tatsächlich.
Ohne Quatsch. Der ist schön, passt immer, nervt nicht, kommt gut an. Die Haltbarkeit ist gut ohne erschlagende Sillage.

StellaOscura
StellaOscura
647 Posts
StellaOscuraStellaOscura 23.09.2020, 10:53
Vielen Dank, ihr Lieben!

Das hat mir wirklich geholfen. LillipurLillipur ist mittlerweile rausgeflogen, ich entscheide mich je nach Laune spontan zwischen den beiden anderen - die besseren Chancen hat gerade der Lutens, weil er für mein Empfinden ein bisschen weniger anstrengend und irgendwie strahlender ist.

@Daneh: L'EauL'Eau habe ich gestern sofort nach deinem Kommentar noch einmal unter dem Hochzeitsaspekt getestet, aber irgendwie ist er's nicht Wink Danke trotzdem!

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Übersicht Beratung Hochzeitsduft: Denkanstöße gesucht!

Seite 1 von 1