AntidotteAntidottes Parfumrezensionen

1 - 5 von 83
Antidotte vor 2 Jahren 3
8.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Edel - würzig
Ich bekenne, ich bin ein Fan von Swiss Arabian!
Meine ersten Blindkäufe dieser Marke waren Shaghaf Oud und Shaghaf Oud Abyad.
Diese hatten es mir derart angetan, daß ich fast alles von Swiss Arabian gekauft habe, was ich mir gerade noch leisten konnte.
Es gibt noch 4 etwas teurere die ich mir mal später leisten werde.
Aswad hat eigentlich nichts von den anderen beiden, außer, daß auch dieses ein Preisknaller ist.
Eine Bottle für 28.- da macht man nichts falsch.
Er startet mit viel Rose und Gewürzen und wird in der Basis mit Hölzern unterlegt.
In der Basis erinnert er mich ein wenig an G-Man und Aigner No2., allerdings haben diese beiden einen blumig-seifigen Entre.
H+S sind guter Durchschnitt.
Wer auf würzige Düfte steht, macht mit Aswad sicher nichts verkehrt.....

Antidotte vor 3 Jahren 4
9
Duft
9
Haltbarkeit
9
Sillage
9
Flakon

Wieder mal ein "guter" Blindkauf!
Ich mag ja alle Weihrauch-Düfte und so bestelle ich mir immer wieder welche die in der Duftpyramide Weihrauch anführen. Den Duft habe ich schon letztes Jahr bei Amazon in den Warenkorb gelegt aber nie bestellt.
"Versehentlich" habe ich ihn jetzt doch bestellt und dummerweise auch gleich 2 mal!
Dann habe ich ihn heute bevor ich zum Angeln gegangen bin aufgetragen.
Da hatte ich schon das Déjà vu-Erlebnis.
Von irgendwo kenne ich diesen Duft?!
Dann am See kam jedesmal, wenn ich die Jacke aufgemacht oder ich mich gebückt habe, so ein gepflegter Seifen-Duft hervor...und irgendwann kam es mir in den Sinn, Aigner No 2!!!
Tatsächlich ein sehr ähnlicher Duft und ich mag den Aigner sehr gerne, also gefällt mir auch dieser, aber von Weihrauch nimmt man so gut wie nichts wahr.
Aber da mein Aigner sowieso alle ist bin ich jetzt happy wieder einen Vorrat zu haben, genau richtig zum Frühlingsanfang.
Preislich sind sie ähnlich günstig, Aigner noch ein paar Euro günstiger.
Silage und Haltbarkeit ist gleich gut, der Flakon von G-Man gefällt mir sogar besser.
Also, wer seifige Düfte mag sollte hier zugreifen....
2 Antworten

Antidotte vor 3 Jahren 3
6
Duft
5
Haltbarkeit
5
Sillage
6
Flakon

EdT ohne Ecken und Kanten
Aus Neugierde und weil ich auf ältere klassische Düfte der 80er und 90er stehe, habe ich mir diesen Duft als Blindkauf geordert.
Eigentlich könnte ich mir sicher sein, daß ich sicher schon mal in den letzten Jahren daran geschnüffelt habe, allerdings hatte ich wirklich keinen Tau!
Die Duftnoten klingen ja schon mal vielversprechend...ok, 2-3 Spritzer aufgetragen, erster Eindruck extrem seifig und zwar noch stärker als Aigner No2.
Aber diese Sandelholz-Seife klingt recht schnell ab, Gott sei Dank, denn penetranter Sandelholzduft wie bei Sandalwood nervt mich mit der Zeit.
Wie gesagt diese Seifen-Explosion ist sehr schnell vorüber und dann wird Tabac sehr, sehr dezent!!!!
Ab und zu wuseln ein paar Duftfragmente in meine Nase und man duftet einfach nur sauber und gepflegt.
Gerade Leute die nicht gern Düfte tragen, wären mit dem hier gut beraten.
Er ist nicht schlecht aber auch nicht das, was ich mir erwartet hätte.
Für einen Oldie ziemlich schwach in Silage und Haltbarkeit.
Sollte eigentlich eher ein Unisex-Duft sein.

1 Antwort

Antidotte vor 3 Jahren 2
8
Duft
6
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Schöne Darstellung
Soeben eine Duftprobe von Cerruti Image ausprobiert...das Entre ist für mich blumig-seifig. Erinnert mich sogar ein wenig an Aigner No.2.
In bester klassischer Machart präsentiert sich dieser Kandidat, aber im Gegensatz zu vielen 80ern ist die Silage eher dezent.
Leider ist auch die Haltbarkeit dezent, hier hätte ich gerne ein EdP. ausprobiert, dann hätte es eine noch bessere Note gegeben.
Der Duft ist einfach gestrickt in der Entwicklung, er verblasst langsam, bis nur noch ein Hauch von Zeder und Sandelholz über bleiben.
Ein schöner Duft, der nie aufdringlich wird.
Empfehlung!
1 Antwort

Antidotte vor 3 Jahren 4
7.5
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Außergewöhnlich
Heute mal Bvlgari pour Homme getestet. Das Entre ist mal ganz anders als viele andere Sommerdüfte.
Nicht zitrisch sondern nach dem auftragen umhüllt mich eine stumpfe holzige Frische.
Er macht keine große Entwicklung durch, das feuchte Holz trocknet ab und leuchtet nachher hell-poliert in der Sonne.
Der Duft wirkt nicht komplex sondern recht solide und unkompliziert komponiert.
Die vielen angegebenen Nuancen kann ich nicht nachvollziehen, aber der Duft ist recht anziehend.
S. + H. sind guter Durchschnitt, preislich ist er mir etwas zu teuer.
Ich würde sagen, für mich der perfekte Duft für den gepflegten Businessman und tragbar für alle Anlässe.
Deshalb Daumen hoch....

1 - 5 von 83