Ultraviolet Man 2001 Eau de Toilette

Ultraviolet Man (Eau de Toilette) von Paco Rabanne
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 292 Bewertungen
Ein Parfum von Paco Rabanne für Herren, erschienen im Jahr 2001. Der Duft ist süß-synthetisch. Es wird von Puig vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Synthetisch
Würzig
Frisch
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
russischer Korianderrussischer Koriander italienische Minzeitalienische Minze
Herznote Herznote
AmbraAmbra schwarzer Pfefferschwarzer Pfeffer
Basisnote Basisnote
kristallines Mooskristallines Moos PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.1292 Bewertungen
Haltbarkeit
6.9216 Bewertungen
Sillage
6.4210 Bewertungen
Flakon
7.0233 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.665 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 07.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Ultraviolet Man (Lotion Après-Rasage) von Paco Rabanne
Ultraviolet Man Lotion Après-Rasage
Black Light for Men von Création Lamis
Black Light for Men
Black Light von Création Lamis
Black Light
The Beat for Men (Eau de Toilette) von Burberry
The Beat for Men Eau de Toilette
Citron Citron von Miller Harris
Citron Citron
Aventus von Creed
Aventus

Rezensionen

21 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

556 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 20  
Viel mehr als nur ein Eyecatcher
Bei meiner letzten bestellung war auch dieser schöne Duft im Warenkorb. Ich muss gestehen, ich habe ihn nie getestet, weil ich ihn nie im Laden gesehen habe. Er steht schon länger auf meiner Wunschliste aufgrund der vielen positiven Kommentare und wie so viele andere hier auch wegen dem schönem Flakon.

Karton aufgemacht und diesen tollen Flakon entgegenommen. Auf den Bildern sieht er deutlich schöner aus, aber er ist echt ein Eyecatcher. Originell aber dennoch nicht billig.
Auch ein Grund, warum ich diesen Duft kaufte war, dass ich ein großer Fan von süßen Duften bin. Beim ersten Aufsprühen kommt einem eine Süße entgegen. Keine penetrante Süße, sondern wirklich sehr schön frisch. Die Sillage ist gut dosiert. Kommt nicht zu prollig rüber, was auch nicht zu diesem Duft passt. Er ist sehr angenehm und bescheiden. Die einzelnen Duftstoffe kann ich hier überhaupt nicht rausriechen. Die Komposition ist eher komplex aber das macht ihn individuell.
Die Haltbarkeit ist auch sehr gut. Viele Stunden merkt man ihn und er bleibt sehr present. Preislich ist er auch sehr gut. 40 bis 50 Euro (100ml) ist ein Schnäppchen für solch tollen Duft. Zudem ist er ein Allrounder.
Man kann ihn zu allen Anlässen tragen und über alle vier Jahreszeiten. Vor allem im Alltag wirklich sehr sehr angenehm und nicht aufdringlich. Ein toller frischer Duft, der viele entzücken wird und kaum jemandem auf die Nerven geht. Für mich ein Alltagsduft. Vor allem im Frühling und im Sommer aber auch gut an kälteren Tagen tragbar.

Fazit: Ultraviolet Man hat mich voll überzeugt. Ein süßer Duft der im Vergleich zu den neuen Rabannes deutlich mehr Stil hat. Kann man auch noch mit Ü30 tragen, ohne komische Blicke zu bekommen.

Nach knapp einem Jahr Benutzung habe ich mir eine 2.Flasche gekauft. Eine für zu Hause und eine für meinen Spint auf Arbeit. Grund: Dieser Duft ist ein perfekter Alltagsduft. Auch nach mehrmaligem tragen wird er nicht langweilig. Einer der besten Paco's. Er ist frisch, aber hat dennoch etwas interessantes.
1 Antwort
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Bernado77

66 Rezensionen
Bernado77
Bernado77
Top Rezension 14  
Werde bitte nicht zum Mainstream!
Ich habe tatsächlich ein Problem, mit Düften die von bestimmten Personen, in zu hoher Dosierung zu bestimmten Zwecken getragen werden. Zugegebenermaßen übertreibe ich es aber auch selbst von Zeit zu Zeit, mit der Dosierung meines Parfüms. Dies mag Paradox klingen und ist es vermutlich auch, aber ich rieche nun mal gerne gut????.
Allerdings mag ich es nicht, wenn ich deswegen sofort in eine Schublade gesteckt werde, daher habe ich mit diesen ganzen Mainstream Düften ein Problem. Wer will schon riechen, wie jeder zweite auf der Straße!
Zum Duft selbst.
Linear oder kompromisslos?
Vermutlich ist es Auslegungssache und wie immer bei Paco Rabanne Düften, kommt auch dieser nicht sehr leise oder zurückhaltend daher.
Frisch Minzig, gleichzeitig süßlich orientalisch nach Patchouli startet er und bleibt auch so, den gesamten Duftverlauf über. Es kommt nach einer guten Stunde, ein leicht an eine hochwertigere „Irish Moos“ erinnerte Komponente hinzu. Nicht sehr komplex, aber dafür nie billig und immer frisch-Süß. Er ist, auch wenn dies für mich kein Parfüm Kriterium ist, ein echter Komplimentenmagnet! Vermutlich aber auch nur beim richtigen Träger und aus meiner Erfahrung auch eher bei der Ü30 Generation, der es eher um den Duft als um den Namen oder das Image des Namen geht, für letzteres ist er nämlich zu wenig Mainstream. Bitte bleibe in dieser Qualität, wo du bist, weder Nische, noch Mainstream, weder zu schwer, noch zu leicht! Einfach frisch Minzig und leicht süßlich ohne dabei jedem zu gefallen!
1 Antwort
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Farneon

106 Rezensionen
Farneon
Farneon
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Ein echt dufter Kumpel
Erstens: Ich hasse "One Million", bäh, eklig! ;-) UM von Paco Rabanne jedoch ist einer der ältesten Düfte in meiner Sammlung. Schon oft habe ich seinetwegen Komplimente von weiblicher Seite erhalten. Was will man(n) mehr? Ich trage ihn heute nicht mehr so oft, was aber an meiner Neugier auf Neues und meiner inzwischen stark gewachsenen Sammlung liegt. Ich werde aber immer mal wieder auf UM zurückgreifen.

Für mich ist dieses EDT ein Immergehr, das ich aber lieber abends als tagsüber auftrage. Den Duftverlauf würde ich als ziemlich linear bezeichnen. Minzige Frische federt eine gewisse Basissüße ab. Beides sehr angenehm. Vielleicht könnte man UM daher als der Wrigley's unter den Düften bezeichnen, wobei ich beim Riechen nicht speziell an Kaugummi denke. Überhaupt weckt UM nur sehr wenige Assoziationen in mir, die mich an Bekanntes aus Küche, Bad oder Natur denken lassen. Ich meine das als Kompliment, denn so steht dieser Duft allein für sich.

Was sich hinter dem Dufttyp "synthetisch" verbergen soll, ist mir bis heute nicht ganz klar geworden. Da bin ich vielleicht auch noch zu unbeleckt! ;-) Fakt ist, dass die meisten Aromastoffe heutzutage synthetisch hergestellt werden. Insofern ist das für mich weder ein K.O.- noch ein O.K.-Kriterium. Das wollte ich nur mal kurz loswerden.

Wer als "Frischetyp" wie ich auch mal gerne in die süßliche Richtung tendiert, sich bei A*Men oder Le Male aber naserümpfend abwendet, für den ist UM eine sichere Bank mit mehr als ausreichender Haltbarkeit und Sillage.
0 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Minimalist

7 Rezensionen
Minimalist
Minimalist
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Minzeis plus Waffel mit Puderzucker plus Hauch von Zigarettenrauch
Neugierig aufgrund der anderen Kommentare habe ich gestern Ultraviolet Man (UM) getestet. Und es ist wieder einmal interessant, wie individuell verschieden die Wahrnehmung ist. Der Duft ist ungewöhnlich und innovativ, weil er sich von anderen deutlich abhebt. Allerdings hatte ich mit einem techno-futuristischen Einschlag gerechnet und mit einem EdT, das beispielsweise ein Charakter in "Tron" tragen könnte. Auch das Design des Flakons weckt bei mir solche Assoziationen.

Stattdessen erinnert mich UM an einen Sommerabend in einem Straßencafé in Italien. Vor mir steht ein Pfefferminzeis samt einer warmen, mit Puderzucker bestäubten Waffel. Und mein Gegenüber zündet sich gerade eine Zigarette an, deren Rauch sich ein wenig mit dem Minzaroma und der Süße der Waffel vermischt. Da heute kaum noch jemand raucht, ist dieses Szenario auch in der Vergangenheit angesiedelt – was dem Ganzen einen leicht nostalgischen Touch gibt.

Bevor sich jemand vom "Zigarettenrauch"-Aroma abgeschreckt fühlt: Dieses ist extrem dezent und hält sich im Hintergrund. Insgesamt empfinde ich UM als sehr angenehm und harmonisch. Für mich selbst kommt er vorerst nicht infrage. Dazu ist er mir zu weich und zu süß.
4 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Taurus

1057 Rezensionen
Taurus
Taurus
Hilfreiche Rezension 14  
Ultracool
Als Freund des gepflegten Violetts hatte ich selbstverständlich Paco Rabannes Ultraviolet Man bereits unmittelbar nach seiner Markteinführung in meine bescheidene Sammlung aufgenommen.

Das lag zum einen an den farblich geschmackvoll abgestimmten Flakon, der einer UV-Lampe nachempfunden wurde, mit dessen Schwarzlicht man u. a. die Lumineszenzen auf Banknoten oder Briefmarken kontrollieren und somit Fälschungen aufspüren kann.
Um den Sprüher zu betätigen wird hier originellerweise nicht von oben gedrückt, sondern vorne am Violetten gezogen. Ultragenauer kann man nicht zielen.
Doch Paco Rabanne wählte den Namen nicht zufällig. Als New-Age Anhänger entschied er sich für Violett, die symbolhafte Farbe des Wassermannzeitalters, das angeblich gegen Ende des 20. Jahrhunderts und relativ zeitgleich mit der Premiere von Ultraviolet Man 1999 beginnen soll.

Der andere Grund für die Anschaffung dieser olfaktorischen Offenbarung, war diese raffiniert coole Aura. Hier hat es Jacques Cavallier-Belletrud, der u. a. Meilensteine wie L’ Eau d’ Issey für Damen und Herren u. v. m. kreierte, einen kühl und süßlich wirkenden Duft gezaubert, der ohne aquatische oder zitrische Noten auskommt. Selbst die Minze hält sich geschickt zurück, ohne dass man sofort an sie denkt. Eventuell macht es die orientalisch-frische Mischung aus ganz leichten Amber- und Minznoten, etwas Eichenmoos, einem Hauch Vetiver und einer Miniprise Vanille, dass Ultraviolet Man kühl und zart, teilweise etwas synthetisch und ein wenig pudrig wirkt. Das ist ultracool, ultramodern und ultrageil.

Ultradooferweise wurde er aus den meisten Parfümerien wieder verbannt, um anderen fragwürdigen Paco Rabanne Düften zu weichen. So habe ich ihn damals leider aus den Augen verloren und bin umso erfreuter, dass ich ihn seit ein paar Tagen relativ günstig erwerben konnte.

Schade nur, dass er nicht die verdiente Aufmerksamkeit wie seine Nachfolger hat. Andererseits bleibt er dadurch ein ultimativer ultrageiler Geheimtipp!
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

36 kurze Meinungen zum Parfum
SmoetnSmoetn vor 11 Monaten
6
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Recht jugendlich, pudrig, süß (aber noch ok), frisch, synthetisch. Aber für das, was er ist und sein will, gar nicht schlecht.
15 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Sicherlich vor allem ein guter Business-Duft, den man noch beim After-Work-Dinner tragen kann: synthetisch, frisch, ambriert, etwas grün.
7 Antworten
GoldGold vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Netter Mann, 42, möchte ohne Tinder unkompliziertes EdT kennenlernen. Bin ein ziemlicher Normalo u. suche dafür Dich, den passenden Duft.
6 Antworten
ThegoldenboyThegoldenboy vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Duft
sie dachten, adam war der erste
sie dachten, hip hop geht vorbei
sie dachten, so duftet der cyberspace
zeithistorisch, eigen aber artig
3 Antworten
Blade86Blade86 vor 4 Jahren
2009: „Wenn ich den mal nicht mehr geil finde bin ich alt. 2020 „Es ist vollbracht :)“ - aber schöne Deko fürs Regal
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

20 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Paco Rabanne

1 Million (Eau de Toilette) von Paco Rabanne 1 Million Lucky von Paco Rabanne 1 Million Privé von Paco Rabanne Paco Rabanne pour Homme (Eau de Toilette) von Paco Rabanne Invictus (Eau de Toilette) von Paco Rabanne Olympēa (Eau de Parfum) von Paco Rabanne 1 Million Parfum von Paco Rabanne 1 Million Elixir von Paco Rabanne Pure XS for Her von Paco Rabanne Invictus Victory von Paco Rabanne Olympēa Legend von Paco Rabanne Olympēa Intense von Paco Rabanne Lady Million (Eau de Parfum) von Paco Rabanne Olympēa Solar von Paco Rabanne Ultrared Man von Paco Rabanne 1 Million Royal von Paco Rabanne Invictus Aqua (2016) von Paco Rabanne Black XS (Eau de Toilette) von Paco Rabanne Invictus Victory Elixir von Paco Rabanne Invictus Aqua (2018) von Paco Rabanne