HasiHasis Parfumkommentare

1 - 5 von 124

Hasi vor 4 Jahren
4
Wenn der Kopf nicht zum Körper passt
Ich halte mich kurz, es wurde schon viel gesagt, dennoch wollte ich - wenn schon keine Lanze, doch zumindest einen Zahnstocher für diesen Duft brechen.
Begeistert - also TOTAL begeistert - hat mich der wunderschöne Kopf, erinnernd an den herrlichen Geruch von Bazooka Kaugummi, Wint-O-Green Kaugummi, Wint-O-Green Lifesavers (Bonbons) und Roots Beer. Noch viiieel besser als bei Heeley's "Bubblegum Chic", und vor allem länger anhaltend. Das muss man natürlich mögen. Ich tue es! Ich liebe es! Und so hätte es weitergehen können/dürfen/sollen!
Leider gefällt mir der Körper nicht.
Schon nach kurzer Zeit dreht sich der Duft. Eine volle Tuberose, die - schon kurz vorm Abblühen - einen aasigen Unterton bekommt und muffig wird.
Und hier kommt dann auch der Bezug zur Headline. Heutzutage ist das ja normal: Man blickt in ein auf 20 gebotoxtes Gesicht, und wenn der Blick nach unten wandert, auf eine 60jährige Figur.
Oben Lyzeum, unten Museum.
Schade eigentlich.
Aber der Kopf... der Kopf ist schön!

22 Antworten

Hasi vor 5 Jahren
2
Moskau Mule
Sehr zitrisch-herber Auftakt, fast schon krautig.
Vermittelt mir zuerst den Eindruck von einem Hauch Salz, was mir sehr gut gefällt, und was ich mit der Limettenschale zusammen als absolut passend empfinde.
Das Dach des Duftes bildet die Lindenblüte, vollkommen unsüß, nur weich-grün-blumig flankiert sie die herbe Limette.
Den Boden, also die Tiefe des Duftes bildet die Gurke.
Die Linde gibt dem Duft Luftigkeit, Limettenschale und das Grün Dichte, die Gurke Tiefe.
So entsteht tatsächlich der Eindruck, als würde man aus luftiger Höhe durch den Lindenbaum hindurch erst in einen Limonenstrauch und dann in eine aufgeschnittene Gurke riechen.
Für mich persönlich ein ganz wunderbarer und interessanter Duft. Leider schwer zu kriegen - nur über die amerikanische Homepage, da fängt dann auch schon wieder der Ärger mit dem Zoll an - und dann auch nicht sehr günstig.
Die Haltbarkeit ist gut, locker 4 Stunden, die Sillage mittel bis später hautnah.
Wir hatten heute 38 Grad, und dieses extrem grünsaftigherbe Thema mit der lindernden Kühle der Gurke passt perfekt zu dieser Affenhitze.
Wenn die Lindenblüte nicht wäre, würde mich der Duft an den Drink Moskau Mule erinnern, den wir auf Feiern in abgewandelter Variante mit Wodka, Limonensaft und Gurkenscheibe trinken.
Klar, herb, frisch, kühl, perfekt.
------------------------------------------------------------------------------------------
Ich möchte noch schnell etwas klarstellen, was bei einigen für Verwirrung sorgte:
Mit Tiefe meinte ich, dass die Gurke den Duft nach "unten hin" öffnet, ihm einen luftigen Raum nach unten gibt, während die Lindenblüte das Gegenteil bewirkt. Sonst wäre bei der Limone einfach Schluss gewesen und der Duft somit ziemlich einseitig. Entschuldigt bitte, wenn ich das nicht gleich richtig rübergebracht habe.

Zur Haltbarkeit: 4 Stunden ist er mit mittlerer Sillage gut wahrnehmbar, wenn er hautnah wird, hält er noch viele, viele weitere Stunden. Ich hatte den Duft etwa 8 x getestet.

11 Antworten

Hasi vor 5 Jahren
1
Holleween-Eaupfer
Ich wollte nichts Schlechtes zu Lolle's Baby schreiben, aber Lolle wollte es so, und was Lolle will, kriegt sie!
Und ich hab mich auch schon rückversichert, dass für mich trotzdem nur der Winter und nicht die Eiszeit anfängt.

Mehrere Versuche - drinnen + draußen, bei warmer + kalter Temperatur - brachten folgende Ergebnisse:

Keine Assoziationen zu:

Waschsalon
frische Wäsche
Waschmittel
Molecule 01

Stattdessen Assoziationen zu:

Rasierwasser
Haarwasser
Mundwasser
Ajona Zahncreme
Rasierwasser

Im Hintergrund nehme ich die zitrische Note wahr, aber verbunden mit einer anderen, sehr unangenehmen Note, die mich an die Ajona Zahncreme erinnert, die ja eine Lakritz-Note hat. Und auch was zedrig-nadliges. Aber alles überlagert von der Rasierwasser-Note "Sportlich-Frisch".
Einfach zu viel Rasierwasser und für mich eindeutig maskulin.
Für mich am schrecklichsten: diese minzige Paste-Note im Rasierwasser.

Auf der Kleidung leider das gleiche Desaster.

------------------------------------------------

Nach dem Duschen ist Holle 01 immer noch da. Allerdings nur eine holzige Basis - ohne die grusligen anderen Sachen - die ganz angenehm ist.

-------------------------------------------------

Am nächsten Abend ist der Duft auf der Strickjacke immer noch gut wahrnehmbar, jetzt ist das Rasierwasser zwar zum größten Teil verflogen, schöner wurde der Duft für mich trotzdem nicht.

Ich kann ihn also nicht mal als Bettwäsche-Duft nehmen. Alpträume von kaugummikauenden, haarwasser- und rasierwassergetränkten LKW-Fahrern wären vorprogrammiert.

--------------------------------------------------

Ich hätte gern was schönes geschrieben, aber Lolle weiß, ich kann auch aus Liebe nicht lügen!

*Schlagzeilenänderung in Co-Produktion mit Lolle

16 Antworten

Hasi vor 6 Jahren
2
Ein paar letzte Worte...
...zu Dir, mein Liebster, mein allerliebster Lieblingsduft, bevor Du ganz verschwindest und in Vergessenheit gerätst. Du hast diese Worte schon längst verdient!

Ich kenne Dich, seit Du 1980 erschienst, und obwohl ich damals alle Düfte Deiner Marke getestet habe, kamst nur Du für mich in Frage.
Du hast alle Zeiten mit mir durchgemacht, die ruhigen und die wilden. Du passt zu Zöpfchen und zum Irokesen, zu Kleid und Lederkluft, zu Disco-Fox und Pogo... aber in keine Schublade.
Du liebst Hitze und Kälte, bist weder alt noch jung, und auch nicht unbedingt rein weiblich.
Du passt Dich überall an, ohne angepasst zu sein.

Du bist ein wunderweiches Wattebett aus Moschus, lieblich blumig, zart seifig, mit spitzbübischen agrumigen Noten. Welche, bleibt für immer Dein Geheimnis.
Deine Stärke ist unaufdringliche Ausdauer. Du bist zurückhaltend, aber dennoch immer präsent.
Dein Verlauf ist einfach, trotzdem bist Du ausgefallen.
Die meisten Komplimente erhielt ich für Dich - Dein grün-goldenes Wesen hat alle bezaubert.
Jil Sanders "Pure" und "Mugler Cologne" gehen in Deine Richtung, ohne Dich jedoch zu erreichen.

Deine Produktion und die Deiner Geschwister ist zwar schon lange Zeit eingestellt, aber man findet Dich zwischendurch immer noch im Netz.
Warst Du allerdings früher für unter 20 Deutsche Mark zu haben, muss man heute für Deine 9,5 ml Parfum-Öl an die 150 Euro oder sogar mehr hinlegen.
Deine Geschwister gehen alle günstiger her, sind auch noch öfter zu finden, Deine Fans haben Dich auf den Thron gehoben. Leider in schwindelnde Höhen, das ist zwar Dein einziger, aber auch Dein größter Nachteil. Mit dem Preis für diese Menge bist Du auf den Milliliter gerechnet teurer als die meisten der teuersten Nischendüfte, und so bist Du mir nah, und doch unerreichbar, und wirst noch länger auf meiner Wunschliste stehen.
Aber vergessen werde ich Dich nie!

23 Antworten

Hasi vor 6 Jahren
2
Niemand liebt dich, warum ich?
Ein Kommentar zu einem Duft, den keiner kennt, keiner hat, keiner braucht, keiner will.

Außer mir.

Von Antoine einst mit dem Roll-on bedacht – siehe Bild unten – habe ich mich sofort in diese ultrakünstliche, synthetische Billig-Plörre verliebt.

Geißblatt? Nur in den ersten 3 Sekunden wirklich als solches zu erkennen, allerdings künstlich.

Dann wird er:

Synthetisch grün

Synthetisch zitrisch

Synthetisch blumig

Synthetisch seifig

Ich wette, JEDER andere würde die Nase rümpfen, so seifig, kalt und steril kommt der Duft rüber.

Vergleichbar ist er tatsächlich mit den grünen Staubsauger-Erfrischern - diese grünen Sticks, die man in den Staubsaugerbeutel steckt. Die würde ich sogar als Duftzwilling angeben.

Warum ich ihn dann liebe?

Ich trage ihn am liebsten bei kühlem bis kaltem Wetter. Wenn ich dann in der Früh warm eingepackt im Morgendunkel an der Bushaltestelle warte und mir der eisige Wind den Duft unter die Nase treibt, dann ist das wie ein extra Schwall eiskaltes Wasser ins Gesicht, sozusagen shower-to-go.

Ich fühle mich so derartig frisch mit diesem Duft, dass Gähnen zum Fremdwort wird.

Ich habe das Gefühl, ein schneeweißes, ultragestärktes Hemd mit extra steifem Kragen zu tragen, dass mich so gerade dastehen lässt, als hätte ich ein Korsett an, obwohl ich nur ein schwarzes Baumwoll-Shirt trage.


Aus Angst, dass der 10ml Roll-on bald leer sein könnte, und weil ich den Hals nicht voll kriegen kann, wenn mir was gefällt, habe ich mir dann das 100ml EDT geordert, was dann leider ein Griff ins Klo war. Was da auf Sprühkopfdruck entwich, erinnerte an verschmortes Plastik mit einem Hauch davon, was ich aus dem Roll-on kenne. Vielleicht war der Duft nur gekippt, aber mir war es zu mühselig, wegen 9,50 Euro eine Retoure nach Frankreich zu veranlassen.
Der Roll-on ist in vielen verschiedenen Duftrichtungen für 5 Euro die 10ml zu haben. Ich gehe davon aus, dass nicht jeder so riecht wie Chevrefeuille, also User-freundlicher ist, aber ich werde mir Chevrefeuille sicher wieder bestellen und dann noch ein paar andere testen!

http://www.parfumdegrasse.com/les_roll_on

Ilse Bilse, niemand willse, kam der Koch, nahmse doch. ;)

23 Antworten

1 - 5 von 124