Kreuzfahrerwasser

Kreuzfahrerwasser von Abtei Sankt Severin
Angebote
Suchen bei
Angebote
7.3 / 1037 Bewertungen
Kreuzfahrerwasser ist ein Parfum von Abtei Sankt Severin für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist würzig-grün. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Suchen bei

Duftnoten

Lavendel, Magnolie, Damaszener-Rose, Rosmarin, Thymian, Weihrauch, zitrische Noten, Basilikum, indisches Patchouli

Bewertungen

Duft

7.337 Bewertungen

Haltbarkeit

6.429 Bewertungen

Sillage

5.432 Bewertungen

Flakon

5.931 Bewertungen
Eingetragen von LuckyDog, letzte Aktualisierung am 04.05.2021.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Rezensionen & Duftbeschreibung

9
Duft
6
Haltbarkeit
6
Sillage
8
Flakon
Mamski

12 Rezensionen
Mamski
Mamski
Top Rezension    22  
Ein guter Schluck
Mein Großvater war Winzer und so kam es dazu, dass auch wir Kinder alljährlich zur Traubenlese mit in den "Wingert" gingen und halfen, die prallen Früchte zu ernten. Nicht selten war es frühmorgens sehr kalt und der Nebel hing schwer in den steilen Weinbergen. Die selbstgestrickten fingerlosen... Weiterlesen
13 Antworten
6
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
7
Flakon
Meggi

1019 Rezensionen
Meggi
Meggi
Top Rezension    27  
Ein Bogen, über die Jahrhunderte hinweg
Der Lavendel kommt zunächst zwar als frisch-duftige Variante daher, darunter rührt sich jedoch gleich schon ein kleiner Arzneihaft-Stink, bei dem es sich um Magnolie nebst einer Gewürz-Vorhut handeln könnte. Mischt sich etwas unglücklich mit dem Lavendel. Das Ergebnis erinnert mich letztlich,... Weiterlesen
20 Antworten
6
Duft
5
Haltbarkeit
5
Sillage
5
Flakon
loewenherz

844 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Sehr hilfreiche Rezension    14  
'Seigneurs, sachiez qui or ne s'en ira…'
'…en cele terre ou Dex fu mors et vis, et qui la croiz d'outremer ne prendra a paines mes ira en paradis.' Mit dieser Ankündigung (die fast eher eine Drohung ist) – lose übersetzt: 'Ihr Herren, wisset: wer sich nicht auf die Reise ins Gelobte Land begibt, wird nie ins Paradies... Weiterlesen
3 Antworten
10
Duft
Fischlandmen

44 Rezensionen
Fischlandmen
Fischlandmen
Top Rezension    16  
Wer hätte das gedacht. . . .
Der 1. Sprühstoß assoziert ein Bild das mich von Anfang an in den Bann zieht. Man fühlt man sich in die Zeit von Hildegard von Bingen zurückversetzt. In ein altes Kloster mit dunklen, feuchten Gänge. In einem Raum lodert ein Feuer über dem ein großer Gußeiserner Kessel hängt vor dem... Weiterlesen
7 Antworten

Statements

FliolineFlioline vor 11 Tagen
7
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
Leinen los Seebärenaromen. Auch Fisherman’s Friend Lakritz sticht mit in See. Gewappnet für strenge Wetter und Wochen ohne Dusche. Ahoi!
4 Antworten
StanzeStanze vor 7 Monaten
7
Duft
6
Sillage
Magenbitter oder noch eher Wurzelaufguss wird zu süßem Fencheltee. Am Anfang hats uns besser gefallen. Fencheltee ist zu gesund.
4 Antworten
GelisGelis vor 10 Monaten
6
Duft
7
Haltbarkeit
5
Sillage
Startet als Kräuterheiltrunk und landet als Fencheltee. Hat was beruhigendes. Gut gegen Seekrankheit?
5 Antworten
CaligariCaligari vor 10 Monaten
7
Duft
6
Haltbarkeit
5
Sillage
Wenn da nun noch weniger Wasser und mehr Kreuzfahrer drin wäre, dann wär's ein Knaller. Kräuteraufguss der heftigeren Art für die äußere (..
3 Antworten
PallasCCPallasCC vor 10 Monaten
8
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
Sehr schöner grüner Duft mit würzigem Lavendel und Rosmarin. Die erdigen Facetten mischen sich schön mit Basilikum und Thymian und (...)
3 Antworten
KylesaKylesa vor 12 Monaten
8
Duft
6
Haltbarkeit
5
Sillage
Herb würzige Kräuter gerührt
Bespickt mit warmen Lavendelblüten
Zu einer alten Rezeptur gebraut und zu neuem Leben erweckt
5 Antworten
FloydFloyd vor 1 Jahr
8
Duft
6
Haltbarkeit
5
Sillage
8
Flakon
Toterde & Blütenmoder
Hexen schleichen im Gemäuer
Brau'n ätherisch bittre Kräuter
Kalter Weihrauch
Mönchsgesang
Mitternachtmond
Zaubertrank
12 Antworten
MörderbieneMörderbiene vor 2 Jahren
8.5
Duft
8
Haltbarkeit
5
Sillage
8
Flakon
krautig-würzig, bitter-herb, leicht beschwipst
Omas Stückle auf der Alb in der Spätsommernachmittagssonne
Nix für Städter!
YataganYatagan vor 3 Jahren
7
Duft
6
Haltbarkeit
6
Sillage
8
Flakon
Riecht so, als hätten die Mönche das bei Nacht und Nebel unter Verarbeitung aller verfügbaren Klostergartenkräuter gebraut: würzig, krautig.
4 Antworten
LimoamaniLimoamani vor 3 Jahren
Ganz schön kräuterig! Für mich ist kein einzelnes Kraut deutlich hervorstechend.
Alle Statements anzeigen (20)

Einordnung der Community


Bilder der Community

Zur See, Männer und Frauen!
von Floyd
Bevor Du fährst...
von Floyd
Irrlichter (für den nächtlichen Fresh)
von Floyd
Spätromanische Figurengruppe am Westportal von Chartres (1135-1155)
von Mörderbiene
Der Hintergrund ist das Hofbräuhaus in München :)
von Helge

Beliebt Abtei Sankt Severin

Pax von Abtei Sankt Severin