Meggi
Meggi

Deutschland Deutschland Aktiv vor 4 Stunden
MeggiMeggi Du merkst, dass du alt wirst, wenn die neue Kollegin die gleichen Klamotten trägt wie deine Tochter. vor 4 Jahren

Neue Rezensionen

MeggiMeggi vor 1 Jahr
French Lover / Bois d'Orage - Editions de Parfums Frédéric Malle

French Lover / Bois d'Orage Der klammheimliche Liebhaber
„Sagen Sie, was fummeln Sie da eigentlich an mir rum?“ „Na hören Sie mal, ich bin ein Liebhaber! Und zwar der ‚French Lover‘, um genau zu sein. Ich knete ein Röllchen hier, zwacke ein Näschen dort, kitzele ein Nip…“ ...

MeggiMeggi vor 1 Jahr
Qom Chilom - Stéphane Humbert Lucas

Qom Chilom Als die Tage Farben bekamen
Früher, als es nur drei Fernsehsender gab, wurden jene begleitet von einer übersichtlichen Anzahl an Programm-Zeitschriften. Meine Wochentage haben übrigens praktisch bis heute die Farben aus der „Hörzu“: Der Montag ist gelb,...

Neue Statements

4.5
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon
Zu allem entschlossen. Leider alles gleichzeitig: Kako-Osmie aus Harz, Rauch, Bitterem, Grünem, Floralem, Kaffee, Karamell, Teppichschaum.
12 Antworten
3
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon
Kurz was Frisches, dann süße Zimt-Tonka-Kunstholz-Brühe, zigfach gerochen. 85 Euro je 30ml sind dafür ein starkes Stück. Touristen-Nepp.
9 Antworten
Touaregh Touaregh - Il Profvmo - vor 3 Jahren
10
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
6
Flakon
Meine Tochter (13) steht darauf.

Ob ich eines nicht mehr fernen Tages dem Verehrer meines Vertrauens eine kleine Hilfe anbieten sollte?
18 Antworten
7
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon
Habe gehört, dass MFK letztes Jahr sein Absolue plS europaweit nur 6x verkauft hat. Da musste eine enteierte Version mit viel Vanille her...
13 Antworten
Aeon 001 Aeon 001 - Aeon Perfume - vor 6 Jahren
4
Duft
9
Haltbarkeit
9
Sillage
10
Flakon
Bahnhofsklo. Stundenlang. Du nennst Kurkdjians Absolue plS urinös? Lachhaft. Papierstreifen liegt im Keller, riecht dort wie Pissecke. Krass!
15 Antworten
5
Duft
5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon
Johannisbeere (das Grün!), Zypresse, Moos: Markante Ansätze, aber sehr konventionell und arg vorsichtig fortgesetzt. Alltagsduft ohne Wow.
3 Antworten
7
Duft
7.5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon
Sensationeller Nahkampf-Stinker und Abstandhalter, nah an der Haut faszinierend fies: Nasser Hund, Cumin-Schweiß, ungewaschene Haut.
9 Antworten
7
Duft
5
Haltbarkeit
2.5
Sillage
7.5
Flakon
Orangig, frisch, würzig, grün. Zimt! Dezent und rasch auf der Haut. Aber noch nach Stunden angenehm präsent. Schön! Und schade drum.
2 Antworten
4
Duft
2.5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon
Kopfnoten-Blender: Ordentlicher Frisch-Auftakt, der rasch via kurzer, wässrig-zitrisch-würziger Mitte in muffiger Patchouli-Basis endet.
2 Antworten
6
Duft
7.5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon
Kräftiger, ernsthafter Kerl, dem man sein Alter anmerkt - was nicht negativ zu verstehen ist. Mehr rustikal als schick.
3 Antworten

Neue Blogartikel

Meggi vor 3 Jahren
27

MeggiDer Duftgaben-Ermittler 3.0 - Testpersonen gesucht!
Eine neue Version des Duftgaben-Ermittlers ist verfügbar. Die jüngste Änderung der Listen-Ansichten in den Parfüm-Sammlungen hatte eine Umprogrammierung der bisherigen Fassung erforderlich gemacht. Die habe ich nun vorgenommen und gleich noch ein, zwei Kleinigkeiten zur Steigerung des Bedienkomforts ergänzt. Zum Hintergrund...

Meggi vor 4 Jahren
30

MeggiDivergent – die zweite Lage
Vor rund einem Jahr durfte ich erstmals Düfte von „Divergent“ testen und später per Blog vorstellen. Nun geht’s an die zweite Lage. Wiederum Blindtests, zu denen Parfümeur ‚Tomaya‘ auch dieses Mal im Nachgang ein paar Anmerkungen beigetragen hat, die in eckigen Klammern eingefügt sind. < Mantis > - In Garten und Natur...

Album

Darf ich vorstellen: B...

9
Darf ich vorstellen: B...

8
Die weltberühmte Plast...
Die weltberühmte Plast...
4
„1681“ - Was hat Cart...
„1681“ - Was hat Cart...
2

Pinnwand

GardenHermitGardenHermit vor 14 Tagen
Da scheiden sich die Geister ;)
PoesiefannyPoesiefanny vor 14 Tagen
Ja, Wagner hätte Freud, was sexualisierte Fantasien anging, locker getoppt :-)) Und Freud war eh recht verspannt durch seine Kiefersperre ...
PolyanthaPolyantha vor 1 Monat
Ja, ich hab jetzt schon bei Maienfelser-Naturkosmetik ein paar Proben geordert ;-) Bin neugierig...
PolyanthaPolyantha vor 2 Monaten
Ist ja toll, dass ihr so viele Rosen habt! Die Chartreuse de Parme kenne ich leider nicht, aber der Name lässt ja schon einen guten Duft vermuten. Ich nehme an, es ist die mit der supergroßen Blüte in Pink auf dem Bild?
Eine meiner am leckersten duftenden Rosen war der Comte de Chambord. Die sog. alten Rosen haben ja oft den schönsten Duft, meist mit leichter Zitrusnote. Ich hatte aber auch sehr viele Rosen, die kaum oder nur ganz zart dufteten. Die Züchter und dann auch die Gartenliebhaber opfern halt oft den Duft zugunsten einer längeren Haltbarkeit der Blüten, besserer Regenfestigkeit und was da noch.
Rosissimo leg ich mir auch in die Merkliste. Danke für deine Anregungen!
PolyanthaPolyantha vor 2 Monaten
Ich habe schon bemerkt, dass du dich mit Rosen auskennst. Ich trauere immer noch meinem Garten nach, in dem ich über 100 Rosen hatte.
Leider habe ich noch kein Parfum gefunden, das einem der vielen verschiedenen Düfte einer echten Rose das Wasser hätte reichen können. Auch Nahema reicht da nicht heran. Aber den Dry Down von Nahema in solo würde ich sofort nehmen :-)
Den Tigre du Bengale hab ich mir mal in die Mekliste gelegt.
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
Herzliche Grüße
PolyanthaPolyantha vor 3 Monaten
Oh whow, gerade sehe ich, dass du heute deinen 8. Parfumo Geburtstag hast! Happy Birthday, lieber Meggi!
PolyanthaPolyantha vor 3 Monaten
Guten Morgen,
dein Vergleich mit der Musik und den orchestralen Schwingungen gefällt mir (auch wenn ich selbst gerne elektronische Musik höre). Die Parfums sind ja auch Kompositionen und im besten Falle Duftsymphonien.
Meine Bemerkung zu deinem Sohn war eigentlich als Witz gemeint. Er scheint ja einen tollen Geschmack zu haben! Was Wunder bei dem Vater ;-) Wenn ich bei Parfumo einen Duft 'ausgrabe', war Meggi meist schon da und hat eine sehr informative Rezension darüber geschrieben. Danke dafür!
Ich wünsche dir einen schönen Tag! Viele Grüße
PolyanthaPolyantha vor 3 Monaten
Ja, das sehe ich auch so, die Aromenvielfalt fehlt bei den synthetischen Düften, das Dufterlebnis wird schmalspuriger, die Tiefe fehlt. Mir fehlt immer etwas, was ich als Molekül-Schmutz bezeichnen würde, also Untertöne, die zum Erkennen einer Duftnote nicht unbedingt notwendig sind und folglich von der Industrie molekular nicht nachgebildet werden. Die aber im Geruch der natürlichen Substanz, die nachgebildet werden soll, drin sind. Die synthetischen Dufte sind mir einfach zu sauber und werden mir meist schnell zu monoton.
Mit den ganzen Iso-Dingens und Ambrox-Konsorten kann ich überhaupt nicht. Ich finde sie meist verstörend und habe noch nicht ergründen können, was dahinter steckt. :-D
Ich wünsch dir einen schönen Tag! Herzliche Grüße
PolyanthaPolyantha vor 3 Monaten
Da hast du recht, das glaube ich auch, dass bei 100Bon geschummelt wird. Zu gut deutsch, die betreiben greenwashing, das sagte man mir auch in dem Naturkosmetik (!) Laden, wo ich es gekauft habe.
Viele Parfum-Produzenten schreiben jetzt 98 % natürliche Inhaltsstoffe auf ihre Fahne. Naja, 98% kommen ja mit dem natürlich gewonnenen Alkohol und dem Wasser schon zusammen, da können die verbleibenden 2%, die auf die Duftstoffe entfallen, komplett synthetisch sein.
Nach dem No. 69 von Firn Botanical halte ich mal Ausschau, danke für den Tipp!
Hab einen schönen Tag! Herzliche Grüße!
PolyanthaPolyantha vor 3 Monaten
Wie auch immer, das habt ihr ganz toll gemacht, und ich habe da schon stundenlang gestöbert und mir Anregungen und Informationen geholt, auch bei euren Testreihen. Ein ganz tolles Projekt, gerade für Greenhorns wie mich :-)
Hab noch einen schönen Abend!