SummermicSummermics Parfumrezensionen

Summermic vor 10 Monaten 12 1
9
Duft
10
Haltbarkeit
10
Sillage
9
Flakon
Blumiges Trüffel Afgano- Fauxpas!
Eine Mitarbeiterin trug Black Orchid eines Tages im Büro. Aber nur einmal. Danach traute sie sich nie wieder, es zu tragen. Wie tragisch.

Schon im Flur nahm ich die ungewöhnliche, dunkel harzige Note wahr.

"Verdammt, hier trägt doch jemand Black Afgano?" platzte es mir laut im Affekt heraus. Dann steckte ich meinen Kopf in das 'verursacherverdächtige' Büro.
Ich war so paralysiert, dass ich ungalant fragte "Sind Sie das? "
Ich Grobholz.
"Was tragen Sie da?"
Das arme Mädchen wurde knallrot.
Stotterte nur "Das ist wohl mein Parfum"
"ist das Black Afgano?"
"Äh, nein. Es heißt... irgendwie...Black Orchid!"

Ich rieche es noch heute, 8 Monate später, wenn ich gelegentlich vorbeischaue. Dunkel, harzig, blumig gourmandig... Sicher ist es nur die Assoziation mit der schwarzhaarigen, jungen Frau. Aber dieser Duft war beeindruckend.... Wie auch die sehr hübsche, junge Dame! Sie versinnbildlichte mir erst das Süße, das Gormandige an der ganzen Situation.

Und ich war auf der falschen Black Afgano Fährte. Welch ein Fauxpas. Auch das noch. Grobholz UND Vollpfosten!

Black Afgano auf blümierten Trüffeln. So müsste Black Orchid eigentlich heißen. O.K., Herr! Schmeiß' Hirn vom Himmel...
1 Antwort
Summermic vor 2 Jahren 3 2
7
Duft
5
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon
Karibische Copacabana - brasiliansches Havanna
Noch ein weiteres geografisches Verwirrspiel vorab: Der Duft heißt tatsächlich "Cuba Brasil Copacabana" (CBC). Nicht Cuba Mexico.

Aber genug der erdkundlichen Verwirrung.

CBC zeigt eine sehr schöne warme, aber nicht aufdringliche Würze, die ich eher mit der bunten und lebensfrohen Karibik als mit einem schmutzigen Großstadtstrand assoziieren möchte. Er erinnert an eine leichte Version von Aramis' Havanna, ein Duft den ich sowieso über alles liebe, der aber augrund seines extrovertierten Charakters nicht zu allen Gelegenheiten passt (obwohl schon deutlich abgemildert zur Ur-Version).

CBC kommt spielerischer, leichter daher. Die aufgeführten Duftnoten sind alle erkennbar, auch angenehm gedimmter Brazil-Tabak. Dazu eine moderne aber nicht übertriebene Süße. Durch die Leichtigkeit sind Sillage und Ausdauer natürlich limitiert. Bei einem Preis von deutlich unter 10 €/100ml aber ist dieses 'Manko' (das überhaupt keins ist) mit einem Blend-A-Med-Lächeln und ein paar Extra-Sprűhstößen lässig zu meistern.

Ein wirklich sympathischer Duft mit Karibik-Feeling. Her mit der Sonne und mit einem Cuba-Libre!
2 Antworten