Blow Up von Moth and Rabbit
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 29 Bewertungen
Blow Up ist ein beliebtes Parfum von Moth and Rabbit für Damen und Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist würzig-synthetisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Synthetisch
Holzig
Rauchig
Harzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
AbsinthAbsinth FarbeFarbe Schwarze-Johannisbeere-KnospeSchwarze-Johannisbeere-Knospe KardamomKardamom SafranSafran
Herznote Herznote
ZedernblattZedernblatt CypriolCypriol chinesische Zederchinesische Zeder MyrrheMyrrhe WeihrauchWeihrauch
Basisnote Basisnote
holzige Notenholzige Noten LederLeder BirkeBirke Zibet AbsolueZibet Absolue LabdanumLabdanum AmberAmber

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.529 Bewertungen
Haltbarkeit
7.123 Bewertungen
Sillage
6.623 Bewertungen
Flakon
7.026 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.111 Bewertungen
Eingetragen von WiB, letzte Aktualisierung am 26.07.2023.
Wissenswertes
Dieser Duft wurde zuvor unter der Marke Folie à Plusieurs vermarktet. Nach dem Ende der Geschäftsbeziehung der beiden Markengründer, wird dieser Duft fortan unter der Marke Moth and Rabbit vermarktet.

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Floyd

441 Rezensionen
Floyd
Floyd
Top Rezension 36  
Imagination und Wirklichkeit - Maryon Park, 1966
EINE PHOTOGRAPHIE VOM MARYON PARK
Aus dem hellen Rauch der Grasblüten. Dem Geruch der komplementären Farben. Durch Zweige mit Johannisbeerknospen. Unter silbergrünen Kardamom-Wolken. Eine Fotografie der Liebenden unter den Bäumen auf Sommerwiesen. Wind rauscht leise in trockenen Kräutern.
ERSTES BLOW-UP
Den Ausschnitt vergrößern. Die unscharfen Blätter in den Sträuchern. Nussfarbene Wurzeln, die über Lehmböden kriechen. Eine rauchende Waffe in den Büschen? Ein Körper, den Baumschatten verwischen?
YARDBIRDS
Birkenrauschen eines Verstärkers. Zertrümmert Jeff Becks Gitarrenhals. Entführt in die Nacht aus Labdanumharz. Nichts als Splitter aus Irgendholz. Nutzlos.
ZWEITES BLOW-UP
Dunkle Lakritz-Spuren streunender Katzen. Braungrün flimmern Erde und Wurzeln, hölzerne Späne in ledernen Pixeln. Den Blick auf die Realität verloren. Ein wehendes Tuch der Imagination.
**
Wer, wenn nicht Mark Buxton, ein Meister der transparenten Andeutung, dem Verwischen von Synthetik und Natur, wäre geeigneter gewesen, sich dem Stoff von "Blow Up" anzunehmen, spielt doch auch Michelangelo Antonionis gleichnamige Filmvorlage aus dem Jahr 1966 mit einer Vermengung von Realität und Irrealität, mit Farbsymbolik, den Kontrasten zwischen der bunten Modewelt der 60er und der Natur sowie ihrer Wahrnehmung durch den Protagonisten, einen Mode-Fotografen, dessen subjektive Erzählperspektive man einnimmt.
Der Protagonist hat die künstliche Welt der Modefotografie über und versucht sich an einem Bildband über die soziale Realität Londons. Dabei fotografiert er in einem Park, als er Naturaufnahmen machen möchte, versehentlich einen Mord. Zumindest glaubt er das, denn als er die Aufnahmen im Labor immer weiter vergrößert, um seine Theorie zu bestätigen, werden auch die Pixel auf den Bildern immer gröber, das Rauschen der Körnung zu grob, um Details zu entschlüsseln. Die Interpretation in jede Richtung (Mord oder nicht) bleibt eine Projektion.
Diese Projektion wird unter anderem auch in einer Szene deutlich, in welcher der Fotograf ein Konzert der Yardbirds besucht. Als der Gitarrist, wütend über Störgeräusche aus seinem Verstärker, seine Gitarre zertrümmert und den Hals ins Publikum wirft, fängt der Protagonist die begehrte Devotionalie und flieht vor der neidischen Meute des Publikums damit in die Nacht. Für einen Obdachlosen, dem er das Teil anschließend überreicht, ist der Gitarrenhals nur ein zerstörtes Stück Holz. Er hat eben nicht dieselbe Perspektive. Es fehlt ihm das gesamte Bild.
Der Duft beginnt mit dem Kontrast zwischen dem Geruch von Wandfarbe sowie grün-würzig-krautigen Noten von Kardamom, Anis, Fenchel und Safran, die in Kombination mit dem Weihrauch aus dem Herzen für mich nach Cannabisblüten riechen. Mit etwas Phantasie (!) sind auch die Johannisbeerknospen zu riechen, sind es doch Zweige mit Beeren, die der Fotograf im Film zur Seite biegt, als er ein Liebespaar im Park fotografiert. Eine Einstellung, in der nur das Rauschen der Blätter in den Bäumen zu hören ist, das natürliche Gegenstück zum Rauschen der Schwarz-Weiß-Bild-Vergrößerungen der Szenerie, auf welchen am Ende nichts mehr deutlich sein wird. Dieses natürliche grüne Rauschen ist hier riechbar, verfremdet aber durch die synthetische Farbe.
Im Herzen scheinen zunächst die natürlichen Details in Form des erdig-wurzelig-nussigen Cypriols deutlicher zu werden, rascheln helle Birkennoten, sind Koniferen wahrnehmbar, zoomt man olfaktorisch in die Flora des Parks. Sogar den Rauch eines möglichen Schusses (Cypriol) kann man sich einbilden, bevor eher künstliche Holznoten (die zerstörte Gitarre vielleicht?) die Szenerie verfremden, dunkle Harze (Labdanum, Myrrhe) sich über das Bild legen, die schwer definierbare Basis aus künstlichen und natürlicheren (Zibet-) Ledernoten, weichen Holz- und erdigen Wurzelaromen gleichsam stützen und verwaschen.
Das bleibt von Anfang bis Ende Buxton-typisch transparent, moderat in der Projektion über gute acht Stunden. Tragbar in der Leichtigkeit seiner Abstraktion und doch voller Raum für Imagination.
38 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
FrauHolle

555 Rezensionen
FrauHolle
FrauHolle
15  
, , , , , Cameleon
Noch nie erlebt.
Ich schwöre.
Ich habe das noch nie erlebt, dass ein Parfum sich so wandeln kann.
Also, viele wandeln sich ja, ja, aber nicht so, so nicht.

Postalisch angekommen, vom DHL-Sub-Sub-Sub-Unternehmer ordentlich durchgeschüttelt, Verpackung aufgerissen, zerfetzt, weggeschmissen, nochmal geschüttelt (um zu gucken, obs flockt) Kappe weg, gesprüht, 5,6,7 mal, durch den Sprühnebel durchgelaufen; so, wie wir das alle immer machen.: Vetiver.
Vetiver, Mark Buxbeutel halt.
"Na, ganz toll" gedacht. Hier irgendwo hingeschrieben. Eine Parfuma mit Vetiver-Blog angeschrieben, ob sie den haben will. Die meldet sich nicht. Hab sie vielleicht beim letzten Deal aus Versehen über den Tisch gezogen, aber hey, halb so wild, also für mich, denn BLOW-UP BLEIBT HIER! NIMM DAS! NA? WIE FÜHLT SICH DAS JETZT AN!?

Jedenfalls, was ich sagen wollte, Vetiver, wo hier ja gar nicht drin steht, jedenfalls lt. frei erfundener Fake-Pyramide, auf die man sich hier eh nie verlassen sollte, denn sonst ist man verlassen (Gag-Quelle: Fipps Asmussen) der Vetiver ist vermutlicherweise das Kapriol (engl. Cypriol) das aber geruchlich überhaupt gar nichts mit Pferden zu tun hat, sondern halt eher mit Vetiver, und das sich dann umwandelt, später, so nach einer ganzen Zeit, in ein tierisch tierisches, seichtes-leichtes, superschönes Kardamom-Häppchen mit Durch-, und Haltungsvermögen.

Tanz der Moleküle.
7 Antworten

Statements

9 kurze Meinungen zum Parfum
LicoriceLicorice vor 1 Jahr
8
Duft
Katzen scharwürzeln durch Zedern,
naschen grünsaure Jobeeren,
schlürfen Absinth,
rauchen lasziv &
schnurren wo(ud)hlig-warm
40 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Johannisbeere wie Rhabarber
Sanft grüne Weiten
Dezent würzige Animalik
Ein Hauch Leder
Und endlose Träume
Aus Balsamik.
15 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 3 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein toller Buxton. Bitter würzige und leicht säuerliche Fruchtnoten, weiche Balsamik und feine Holztöne ergeben eine spannendes Ganzes.
13 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 12 Monaten
5
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Ein vergessener Antiquitätenladen mit staubigen Holzmöbeln. Flachmann auf dem Tisch. Die Katze schnurrt auf dem Ledersessel. Braun+maskulin.
4 Antworten
MiscaMisca vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Ähnliche Stimmung wie Duke of Burgundy, aber heller. Deutliche Farbnote, aber nicht chemisch stechend. Interessantes Ding !
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Moth and Rabbit

Mood Indigo von Moth and Rabbit The Lobster von Moth and Rabbit Enter the Void von Moth and Rabbit La Haine von Moth and Rabbit Dolls von Moth and Rabbit Love Exposure von Moth and Rabbit Dreamers / The Virgins von Moth and Rabbit The Duke of Burgundy von Moth and Rabbit Daisies von Moth and Rabbit Single Man von Moth and Rabbit Parasite von Moth and Rabbit Melancholia von Moth and Rabbit