Pepper81

Pepper81

Parfumrezensionen
Filtern & sortieren
1 - 5 von 96
Pepper81 vor 3 Monaten 9 2
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Der Duft vom süßem Gummi
Vor einigen Jahren hatte ich den Gaultier² in meiner Sammlung. Zu dieser Zeit war der Duft super günstig zu bekommen. Zudem habe ich auch den Gaultier² Eau d'Amour da, welcher ja heute auch nur noch sehr selten zu finden ist.

Leider hatte ich schon vor einiger Zeit meinen Restflakon verkauft gehabt, da ich meine Sammlung ja immer wieder verkleinern möchte. Vermisst habe ich ihn aber doch ein wenig, da dieser Duft doch sehr Speziell ist!

Umso erfreuter war ich nun, das er neu Aufgelegt wurde und man ihn am Montag bestellen konnte. Es war nicht einfach und es hatte bis zum späten Abend gedauert bis ich ihn tatsächlich Final bestellen konnte. Sehr erfreut war ich gestern, als UPS am Nachmittag das Paket gebracht hatte.

Kaum aufgesprüht, hat der Duft mich wieder gepackt und ich fühlte mich wie vor einigen Jahren als ich ihn das erste mal gerochen hatte. Diese doch sehr schwere, florale süße macht ihn einfach besonders. Es riecht nach süßem Gummi, für mich war es auch immer etwas wie diese Puppen aus den 80er Jahren, welche so einen Süßen Geruch hatten. Ein bisschen Marzipan rieche ich auch raus. En feines Sandelholz weht im Hintergrund hinterher.

Für meine Nase hat sich der Duft nicht verändert! Was auffällt ist natürlich die Sillage und Haltbarkeit aber dies ist meiner Meinung nach dem Reifeprozess geschuldet, der brauch einfach noch ne ganze Weile! Ich bin davon überzeugt des er nächstes Jahr um diese Zeit schon ein ganz anderes Calibra ist ;) Man muss ihm einfach Zeit geben. Sollte es nicht so sein, ist es für mich aber überhaupt nicht schlimm, so ist er einfach und überall zu tragen und nachsprühen ist ja auch kein Problem !

Ich freu mich auf jeden Fall den Flakon mein Eigen nennen zu können und glaube er wird mir sehr viel Freude bereiten, besonders jetzt zur kälteren Jahreszeit (sollte es mal kälter werden) :)
2 Antworten
Pepper81 vor 12 Monaten 2 1
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Ich bin im Zitronenkuchen-Himmel
Hört man Zitrone muss man meist direkt an Sauer oder WC Reiniger denken. So geht es zumindest mir. Nun bin ich seit paar Monaten auf einem kleinen Kerzen-Trip und ja, es ist so langsam auch zu einer kleinen Leidenschaft geworden :) Vor nicht so langer Zeit konnte ich eine Kerze düfteln, welche doch tatsächlich nach Zitronenkuchen riecht. So richtig zum reinbeißen, wie der Geburtstagskuchen welcher meine Frau jedes Jahr von der Schwiegermama gebacken bekommt. Hach, ein Träumchen kann ich euch sagen!

Nun wollte ich natürlich zu der Kerze auch das passende Parfum haben. Also hier im Forum mal ein Post gestartet und Schwups, habe ich so viele tolle Vorschläge bekommen. Danke euch nochmal dafür, ihr seit einfach die Besten :) Danke eine lieben Parfuma, welche mir einige Proben gesendet hat, bin ich dann auf den vorgeschlagenen Cookiecrunch gestoßen. Kaum aufgesprüht wusste ich, ich bin wieder im Zitronenkuchen-Himmel!

Der Duft:
Für mich ein absoluter Traumduft. Ein schöner Zirtonenkuchen-Duft könnte ich mir nicht vorstellen. Hier riecht nichts künstlich, sondern wirklich sehr authentisch, eine super Qualität! Eine spritzige Zitrone, süßer Vanille-Kuchenteig und eine Puderzucker Glasur und fertig ist Schwiegermamas Weltbester Zitronenkuchen.
Mehr kann ich eigentlich dazu gar nicht sagen, es kommt nichts hinterher, es bleibt einfach ein Gemisch von Vanille, Zitrone und Puderzucker auf meiner Haut ohne viel Tamtam, was ich sehr schön finde! Hiermit habe ich gefunden, was ich gesucht habe :)

Fazit:
Wirklich Wahnsinn wie man das so gut hinbekommen hat ohne das man nach einer Weile genervt davon sein könnte oder das sich der Duft im Verlauf negativ verändert. Ganz im Gegenteil, man will immer mehr davon.
Man will bestimmt nicht jeden Tag danach riechen aber er ist wirklich eine Willkommene Abwechslung und darf doch des Öfteren zum Einsatz kommen, er beschert mir gute Laune und ein wohliges Gefühl.
Wer also Zitronenkuchen für auf die Haut sucht, hier ist er!

1 Antwort
Pepper81 vor 1 Jahr 33 5
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Meine Vanillefee
Guerlain ist immer wieder für eine Überraschung gut! So war meine Freude doch sehr groß als ich vom neunen Shalimar Millésime Vanilla Planifolia gelesen habe. Ich finde ja, Guerlain kann am besten mit Vanille arbeiten. Habe bisher nirgends solch feine Vanillenoten aus Düften gerochen wie aus Guerlaindüften.

Shalimar ist ein Duft welcher ein Statement setzt. Sehe vor mir eine feine Dame ab 50zig, schick gekleidet und mit Stil. Da ich selbst (noch) nicht dieses Alter erreicht habe und an mir leider das Originale Shalimar selbst nicht sehe oder besser gesagt rieche, wollte ich es doch nochmal mit dieser limitierte Edition versuchen.

Hatte auch schon sehr gefallen an dem Shalimar Cologne gefunden, von daher war dies ein Test wert. Ich wurde nicht enttäuscht, es handelt sich hier um einen zauberhaft, wunderschönen Duft mit einer atemberaubenden Vanillenote und dies alles auf einer modernen Art.

Zum Duft:
Hier ist Vanille das Haupthema. Diese ist wirklich Butterweich, ja schon pudrig. Hier erinnert nichts an irgend ein Süßkram oder Vanilledessert. Diese Vanille hier ist sehr speziell, erwachsen und einfach was ganz besonderes! Dazu gesellt sich aber auch noch ein leichter heller Rauch. Aber kein angekohlter Holz oder stinkiger Zigattenrauch, eher wie ein zitrischer Dampf mit einer minimalen Rauchnote versehen. Kann dies leider nur schlecht beschreiben aber vielleicht versteht ihr ja was ich meine ;)

Kurzum - ein moderner Vanille-Shalimar der Extraklasse mit einer minimalen Portion Zitrus und Rauch!
Er hält gut auf der Haut und bringt eine ordentliche Sillage mit, welche einem aber nicht direkt umhaut sondern einfach angenehm auffallen lässt. Für die kühlere Jahreszeit ein perfekter Begleiter und ein wunderbarer Stimmungsaufheller :)
Für mich meine eigene Vanillefee :)

Der Flakon:
Einfach wunderschön. In der 50 ml Größe einfach perfekt. Die Flüssigkeit ist schön Orange. Dieser kommt in meiner Glasvitrine super zu Geltung! Liegt angenehm in der Hand und die Lederschleife ist auch passen!

So, seit langem mal wieder ein Kommentar zu einem Duft aber dies musste jetzt sein, ich bin einfach mehr als begeistert und überlege mir noch einen Bunkerflakon zu holen, da dieser ja leider limitiert ist...
5 Antworten
Pepper81 vor 3 Jahren 10 1
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Feiner Matrose im alten Gewand
Le Mâle war und ist mein bisher meist nachgekauftes Parfüm überhaupt. Meinen ersten Flakon habe ich soweit ich mich erinnern kann 1998 bekommen und ab da an habe ich bis heute einen Flakon dieses Duftes in meiner Sammlung. Nun gibt es mittlerweile so viele Erweiterungen von Le Mâle, das man da fast gar nicht mehr hinterher kommt... Ich habe noch einen Flakon von 2007, den hüte ich sehr!

Die bisher beste Erweiterung von Le Mâle war für mich die Popeye Edition und der Terrible, beides wirklich feine Nachkömmlinge des Originals wenn auch doch etwas abgewandelt, welche ich immer mal wieder gerne benutzte. Nun denkt man aber so langsam doch mal, das es gut sein sollte aber es wird wohl weiterhin die Le Mâle Kuh gemolken und es scheint sich wohl zu lohnen ;)

Habe den hier mal ganz unvoreingenommen letzte Woche beim Müller aufgesprüht. Verrückt, aber ein wenig fühlte ich mich wieder versetzt ins Jahr 1998 als ich meinen ersten Le Mâle Flakon in der Hand hielt. Die typische DNA ist nun wieder hier im Aviator sehr gut zu riechen, für mich schon fast wie damals... Mit dem Unterschied das Aviator am Anfang doch eher etwas frischer ist so wie die Popeye Edition und es gibt hier weniger Zimt und es sticht etwas krautig/grünes hindurch. Es wird aber recht schnell in die süße Richtung gelenkt, da sorgen Tonka und Vanille für. Auch wenn hier kein Lavendel gelistet ist, meine ich den doch gut raus zu riechen.

Und was noch ein Unterschied ausmacht ist die Haltbarkeit und Sillage. Diese sind hier im Vergleich zum Original aus damaligen Zeiten extrem runtergeschraubt, was ich aber für sehr gut heiße, da man den Duft so wunderbar auch auf der Arbeit tragen kann ohne jeden umzuhauen ;)

Zusammengefasst:
Eine Le Mâle Erweiterung, welche (für mein Empfinden) dem Original aus den Anfangszeiten sehr nahe kommt, dennoch etwas frischer/krautiger/grüner mit weniger Wums, so das man ihn auch gut am Alttag tragen kann.

Ach, ich bin Happy das es den Le Mâle Aviator gibt, er ersetzt mir zumindest ein wenig das Original aus damaligen Zeiten und ich habe nun nicht mehr das Gefühl, ich muss einem raren Flakon aus den 90zigern für viele Euros hinterher jagen ;)
1 Antwort
Pepper81 vor 3 Jahren 7 1
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Diors Spa Duft
Ich mag Dior ja eigentlich ganz gerne. Zu meinen Lieblingen des Hauses gehören Sauvage Cool Spary und Dior Homme Intense! Das Dior Homme EdT kannte ich trotz meiner vielen getesteten Düften bisher nicht... Aber dieser hier soll ja sowieso ein ganz anderer sein, also muss man diese ja hier nicht vergleichen.

Ich bin ein großer Fan von ISO-E-Super Düften, ich kann diese auch immer sehr gut wahrnehmen. Es muss nicht immer süß sein, welcher dieser hier auch gar nicht ist!

Der Duft:
Kaum aufgesprüht, meine ich komischerweise für ungefähr 5 Sekunden lang eine leichte Iris wahrzunehmen. Schwupp ist diese aber komplett weg und es kommt eine saure/saftige Bergamotte gepaart mit einer angenehmen Pfeffernote, welche man aus Sauvage her gut kennt. Helles Holz spielt auch direkt mit und es entsteht eine für mich wunderschöne ISO-E-Super Note. Dies duftet sehr Frisch, Erinnerungen an ein Spa werden bei mir wach. Heiße Steine in der Sauna und Zitrus-dampf, sehr angenehm! Die ersten 15 Minuten erscheint mir der Duft noch ein wenig altmodisch aber dann macht er eine Drehung und es riecht modern und allzeit tragbar. Ab da verändert sich der Duft bei mir nicht weiter, was ich aber auch gut so finde.

Haltbarkeit/Sillage:
Diese ist leider nicht ganz so gut bei mir. Er strahl doch nur die ersten paar Minuten recht stark ab aber dann wird er Hautnah, fürs Büro wohl genau das richtige, für mich leider doch etwas zu schwach, da muss man doch öfter nachsprühen. Auf meinem Arm nehme ich ihn ca. 4-5 Stunden noch gut wahr , dann ist er fast ganz verschwunden oder nur noch zu erahnen.

Flakon:
Sehr schicker Flakon, handlich in der 50 ml Variante, die 100 ml hatte ich noch nicht in der Hand. Macht sich sehr gut im Regal, schlicht & schick, passt super zum Duft. Auch der Sprayer ist gut, viel besser als beim Sauvage Parfum, der war bei mir ein Graus!

Gestern war ich noch ein wenig skeptisch wegen dem anfänglichen Altmodischen Touch , heute sehe ich den Duft etwas anders, glaube den werde ich ab und an gut mal auf der Arbeit oder in der Freizeit tragen können, der Flakon bleibt jetzt doch erstmal bei mir, mal schauen wie er sich so im Alltag macht :) Der Duft wird ganz bestimmt ein Erfolg auch wenn dieser doch einen anderen Namen hätte bekommen sollen, weil dieser viele ein wenig irritieren könnte und diesen mit dem originalen EdT vergleichen werden wobei es ja ein eigenständiger Duft sein soll...
1 Antwort
1 - 5 von 96