SneamoriSneamoris Parfumkommentare

1 - 5 von 6
Sneamori vor 2 Jahren 4
8.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage

I do or I don't or whatever...
Wenn man eine ganz Menge Düfte von ELDO zum Testen in einem Wanderpaket erhält, dann darf auch dieser mit dem doch etwas speziellen Namen (wobei den haben die anderen ELDO-Düfte ja auch ;-=)) nicht fehlen.
Neugierig stellt man sich natürlich auch sofort die Frage: Ja, wie riecht er denn nun, dieser Duft und vor allem wonach?? Und das ist sicherlich auch so gewollt.
Die Antwort ist einfach: Er riecht für mich persönlich beim ersten Aufsprühen stark nach Maiglöckchen und Orange, wobei das Maiglöckchen erstmal dominiert und die Orange im Hintergrund bleibt. Nach kurzer Zeit aber verschwindet das etwas kratzige Maiglöckchen (zum Glück für mich, ich mag ja leider keine Maiglöckchen im Parfum) wieder und überlässt der Orange das Feld. Dazu kommt eine süsse Vanille und dann? Nichts, das war's!
Orange und Vanille, mehr rieche ich nicht. Es duftet für mich wie ein Vanilleeis mit diesem Fruchteisüberzug von Orange. Lecker, angenehm. Würziges jedoch rieche ich nicht, Kakao oder Patchouli leider auch nicht.
Nur Orangen-Vanilleeis. Und das wird auch des Rätsels Lösung sein. Wir reden hier gar nicht über irgendwelche Körperflüssigkeiten oder was der ein oder andere sich so sonst vorstellt, bei dem Namen des Duftes.
Sie meinte das Eis, mehr nicht. Sie lutscht es nicht, sie kaut nicht. Sie beisst ab und schluckt das Stück in einem runter. Sorry, so einfach ist das, Baby!
1 Antwort

Sneamori vor 2 Jahren 7
9
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Ich bin verliebt...
Habe ich doch vor ein paar Minuten schon ein Statement zu diesem Duft geschrieben, habe ich mich jetzt ganz spontan dazu entschlossen, ihm doch einen Kommentar zu widmen. Der Grund ist ganz einfach. Ich habe mich verliebt. Wenn man sich in einen Duft überhaupt verlieben kann. Hört sich ja ein bisschen hochtrabend an und ist vielleicht auch etwas übertrieben. Aber er ist so, so wunderschön.
Kennengelernt habe ich ihn durch das Wanderpaket der Düfte von Divine. Die letzte Woche war etwas hektisch bei mir, aber heute habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, zu testen.
Ich habe Spirituelle aufgetragen und dachte sofort, was ist der schön. Geschnuppert, wieder geschnuppert und immer wieder: Meine Güte, ist der schön...

So ein sanfter Duft, so eine sanfte Rose. Anschmiegsam, weich und gleichzeitig würzig.
Also, kurzes Statement geschrieben. Dann habe ich mich auf der Divine-Seite ein bisschen umgesehen und angefragt, ob sie mir eine Probe dieses Duftes übersenden würden, zwecks Langzeittest. Hoffe, das klappt.
Und während ich so vor mich hintippte, stieg mir immer wieder dieser wunderschöne Duft in die Nase. Nicht mehr so ganz reine Rose, sondern auch würzig, warm. In diesem Fall kann sogar ich Laie den Amber rausschnuppern, aber den von der ganz sanften Sorte. den warmen, kuschligen.

Ich weiß nicht, ob meine Beschreibungen ausreichen, sich den Duft vorzustellen, aber ich bin einfach so angetan von diesem Duft, dass ich einen Kommentar verfassen musste.
Für alle Fans von Rosendüften, die auch einen Hauch Würze und Wärme mögen, ist dieser Duft auf jeden Fall einen Test wert. Ich kann nur immer wieder vorhin mich murmeln: So schön....
Ich bin wirklich fast verliebt in einen Duft.
1 Antwort

Sneamori vor 2 Jahren 4
7.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Kratzbürste oder Kuschler?
Ursprünglich wollte ich zu diesem Duft ein Statement verfassen, jedoch reichten dafür die Zeichen nicht. Darüber gab es im Forum vor kurzem eine kleine Diskussion. Auch ich hatte bemängelt, dass ich gerne mehr Zeichen hätte. Angeraten würde dann, doch einen Kurzkommentar zu verfassen. Hier ist er, bitte sehr:
Ich habe diesen Duft durch das Wanderpaket mit den Düften von Divine testen dürfen. Ich teste ihn am Handgelenk.
Der Duft startet gleich mit einem kräftig pudrigem Auftakt. Zwischendurch kommt immer mal ein Hauch sanfte Rose durch. Ganz fein und lieblich. Dann wiederum springt der Duft von Jasmin mit grossem Hallo dazwischen. Für mich einen Takt zu aufdringlich. Es kratzt im Hals und in der Nase. Nach ein, zwei Stunden zieht der Jasmin sich zurück und der Duft wird wieder ganz sanft, fast kuschelig. Wunderschön.
Leider ist die Jasmin-Kratzbürste für mein Empfinden etwas zu lange zu penetrant. Wäre sie nicht, könnten wir öfter kuscheln...

Sneamori vor 2 Jahren 6
8
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
7
Flakon

Sprechen wir vom gleichen Duft?
Heute erreichte mich ein Wanderpaket mit den Düften von Technique Indiscrète. Ich kannte diese Marke bisher noch nicht und freue mich sehr über diese tolle Möglichkeit, die Düfte zu entdecken und kennenzulernen. Die erste von mir getestete Duftprobe war Omnipresence. Ich habe mir beim ersten Test am Nachmittag weder die Duftpyramide noch die Kommentare hierzu angesehen. Bei mir startete der Duft zitrisch frisch. Ich habe Grapefruit gerochen. Aber keine stechende Frucht, sondern eine angenehme, süsse Grapefruit. Das zitrische verflog allerdings nach kurzer Zeit und der Duft blieb zwar noch fruchtig aber auch dezent süss. Ich rieche Orange mit Vanille und noch eine andere Frucht, ich tippe auf Birne. Ich finde diesen Duft wirklich angenehm, ja richtig schön.
Ich lasse meinen Mann auch nochmal am Handgelenk schnuppern und auch er findet, der riecht wirklich gut. Und dass will schon was heißen bei ihm.
So, jetzt nochmal kurz hier in die Kommentare geschaut, wie der Duft so bewertet und wahrgenommen wird. Auweia, niemand ist so recht begeistert und alle riechen was ganz anderes als ich. Maiglöckchen in Überpräsenz zum Beispiel. Maiglöckchen mag ich ja überhaupt nicht. Aber ich rieche auch keine. Ich zweifel schon an mir, ob ich den gleichen Duft getestet habe, wie alle anderen hier. Gegen Abend teste ich nochmal. Aber es ist genauso wie beim ersten Mal. Der Duft gefällt mir wieder so gut. Da ist nichts unangenehmes, penetrantes oder stechendes. Einfach nur anschmiegsame, fruchtig-vanillige Süsse. Lecker! Die Silage ist auch nicht aussergewöhnlich aufdringlich, eher dezent.
Ich breche mal eine Lanze für diesen Duft, auch wenn meine Vorredner ihn so furchtbar finden, bei mir dürfte er einziehen und wir würden sogar Freunde werden.

3 Antworten

Sneamori vor 3 Jahren 5
8.5
Duft
9
Haltbarkeit
6
Sillage
7
Flakon

Fast hätte ich was verpasst...
Wäre ich nämlich bei diesem Parfum nur nach den Duftnoten gegangen, hätte ich ihn überhaupt nicht getestet. Ganz und gar nicht mein Beuteschema. Ich mag es süss, orientalisch, vanillig etc. Alles zitrische geht bei mir normalerweise überhaupt nicht und Jasmin mag ich auch nicht so gerne. Da ich aber eine kleine Probe von diesem Duft mit diesem schönen Namen (ich geb es zu, mit Namen kann man mich neugierig machen) hatte, wollte ich ihn auch testen. Und jetzt kann ich schon mal vorweg nehmen, dass er mir so gut gefällt, dass ich sogar einen Kommentar über ihn schreiben möchte.

Beim ersten Schnuppern rieche ich dann auch diese Duftmischung aus Orangen und Zitronen und diesem gewissen Etwas, was mich immer an 4711 denken lässt und was ich auch überhaupt nicht an mir mag. Allerdings ist das zum Glück ganz schnell vorbei und der Duft entwickelt sich auf meiner Haut so richtig sommerlich. Soll heißen, die Zitrusfrüchte sind zwar immer noch da, werden aber von einer edlen, etwas süssen Sonnencreme überdeckt, so dass sie überhaupt nicht mehr so stechend intensiv wirken, sondern sich ganz dezent, fast lieblich im Hintergrund halten. Und so gefällt mir der Duft dann tatsächlich auch sehr gut.

Er erinnert mich tatsächlich an den Sommer, an einen Tag an der Ostsee. Ich habe das Glück in der Nähe dieser zu wohnen und so riecht es dort. Eine Mischung aus Strand, Meer, Sonnencreme und einem leckeren Becher Spaghettieis in der Hand, eben einfach nach Urlaub.

Diesen Duft würde ich im Sommer gerne tragen. Oder aber auch mal an kalten Wintertagen, einfach um mir den Sommer und die See zu mir nach Hause zu holen.
Er hält bei mir den ganzen Tag. Er ist wahrzunehmen, jedoch dezent und hautnah, in keinster Weise aufdringlich.

Alles in allem würde ich mir diesen Duft sogar kaufen, so außerordentlich gut gefällt er mir. Darum hier einmal ein großes Dankeschön an die nette Beigabe zu einem Duftkauf, den ich hier getätigt habe. Ohne diese Probe hätte ich den Duft niemals getestet und ich finde, da hätte ich wirklich was verpasst...

1 - 5 von 6