Etat Libre d'Orange

Frankreich Frankreich Aussprache
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 45
1 - 20 von 45

Wissenswertes

Etat Libre d'Orange ist ein in Paris ansässiges, 2006 gegründetes Label, das sich den Wahlspruch „Le parfum est mort, vive le parfum!“ („Das Parfum ist tot, es lebe das Parfum!“) gegeben hat und sich als „Staat“ (franz. état), versteht: eine virtuelle Nation von Parfum-Freigeistern, die – unbeschränkt von Interessen der großen Marken und Märkte – Parfum kompromisslos als Kunst auffassen und Duftkreation als Kunstschaffen begreifen. Der Initiator und Besitzer Etienne de Swardt gibt Parfümeur/innen die Gelegenheit, einen Duft konsequent und ganz der Inspiration folgend zu entwickeln.

So subversiv, unangepasst und tabubrecherisch Etat Libre d'Orange sich selbst beschreibt, so gut ist allerdings auch die Marktreaktion, und in wenigen Jahren hat sich die Marke gut auf dem Marktsegment der Nischenparfums etablieren können. Kosumierbarkeit von Kunst im Sinne von Pop Art entspricht ganz der Philosophie von Etat Libre d'Orange.

Die Etat Libre d'Orange-Nation gibt Düften in ähnlich kompromissloser Manier auch Namen und oft sind diese irritierend oder gar anstößig. "Don't get me wrong, baby, I don't swallow" („Versteh mich nicht falsch, Baby, ich schlucke nicht“) ist z.B. ein viel eindeutiger sexuell-pornografischer Name, als man es von Parfum kennt. Die Parfum-untypischen, teilweise provokanten Namen verstehen sich als hintersinnige Einladung in das Thema des jeweiligen Duftes.
Recherchiert und verfasst von LouceLouce