Eau de Protection
Rossy de Palma
2007

Eau de Protection / Rossy de Palma von Etat Libre d'Orange
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 177 Bewertungen
Eau de Protection ist ein Parfum von Etat Libre d'Orange für Damen und erschien im Jahr 2007. Der Duft ist blumig-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Zitrus
Synthetisch
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BitterorangeBitterorange schwarzer Pfefferschwarzer Pfeffer IngwerIngwer
Herznote Herznote
HeliotropHeliotrop türkische Rose Absolue Orpur®türkische Rose Absolue Orpur® JasminJasmin
Basisnote Basisnote
Benzoe Orpur®Benzoe Orpur® Patchouli Orpur®Patchouli Orpur® Tonkabohne AbsolueTonkabohne Absolue

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.0177 Bewertungen
Haltbarkeit
7.4129 Bewertungen
Sillage
6.8123 Bewertungen
Flakon
7.1117 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.730 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 20.01.2024.

Rezensionen

12 ausführliche Duftbeschreibungen
9.5
Duft
Pflanze

5 Rezensionen
Pflanze
Pflanze
Top Rezension 34  
Rossy Rose
Es ist 2016. Ich arbeite als Krankenschwester in einer Psychiatrischen Klinik. "Meine" Station befindet sich in einem alten Haus, ein paar hundert Meter vom Hauptgebäude entfernt. Es hat schon seinen eigenen Charme und wenig Krankenhauscharakter, was die meisten, Mitarbeiter*innen wie Patienten, sehr angenehm finden. Allerdings zieht es stark durch die Fenster und Türen, was im Winter bei dem einen oder der anderen für kalte Füße oder schlimmeres sorgt.
Ich gehe den Flur entlang und denke "Puh, da hat es Frau XY aber etwas zu gut gemeint mit dem Eindieseln". Sie zieht einen Duftschweif hinter sich her, der nicht von schlechten Eltern ist. Der Duft wirkt distanziert, grünlich-würzig-frisch. Ich kann gar nicht wirklich sagen, ob ich ihn mag oder nicht. Auf jeden Fall ist er markant. Jedoch stört mich hier die Überdosierung und ich empfinde es ein klein wenig als Belästigung. Mein Kollege offensichtlich nicht, denn er spricht mich an, ob ich dieses wahnsinnig tolle Parfum von Frau XY vernommen habe (wie hätte ich das überriechen können?). Ich antworte "Klar, der ganz Flur riecht danach." Er erzählt mir stolz, dass er sie nach dem Namen des Parfums gefragt habe und sie habe ihm verraten, dass es "Rossy di Parma" heißt. Mein Kollege wiederholt den Namen des Duftes immer wieder und berichtet, dass er überlegt, ihn seiner zukünftigen Partnerin zu kaufen. Aktuell gibt es da niemanden, was ihm schwer zu schaffen macht. Aber das ist eine andere Geschichte.

Einige Jahre später entdecke ich meine Vorliebe für Etat Libre d'Orange und teste und kaufe einige Düfte dieser Marke. Beim Stöbern auf Parfumo kommt mir der Name "Rossy di Parma" wieder in den Sinn und ich gebe ihn in die Parfumo-Suchleiste ein, was aber natürlich keinen Treffer ergibt. Ich weiß nicht, warum ich mir das so lange gemerkt habe, aber dieses Gespräch mit dem Kollegen blieb mir irgendwie im Gedächtnis.
Mit "Rossy" alleine eingegeben werde ich fündig und mir wird "Rossy de Palma" angezeigt. "Das muss er sein", denke ich. Rezensionen und Statements gelesen, Pyramide studiert, Preise verglichen und bestellt. Ist das ein Blindkauf? Irgendwie nicht. Höchstens ein bisschen.

Gesprüht und ganz anders empfunden als im Flur meines damaligen Arbeitsplatzes. Trotzdem erkenne ich den Duft sofort wieder. Ich bin entflammt. Spüre den Reiz des Neuen und gleichzeitig eine Vertrautheit.
Zu Beginn umweht es mich leicht zitrisch und rosig, mit einer etwas säuerlichen Note, die grün wirkt. Ein bisschen wie Pflanzenstengel, wenn man sie aufbricht. Nach fünf Minuten verschwindet der säuerliche Eindruck. Die Rose blüht auf und wird dunkler. Eine gewisse Kühle schwingt mit. Patchouli ist auch deutlich zu erkennen, wie ich finde. Nach und nach tauchen balsamisch-erdig-würzige und minimal süßlich-pudrige Sprenkel auf und werden immer intensiver. Der Duft wird wärmer und liebevoller. Die Rose lässt sich nicht unterkriegen und bleibt die Königin und sehr gut wahrnehmbar.

Vom ersten Sprüher an habe ich das Gefühl, dass der Duft zu mir gehört. Seine Entwicklung fühlt sich harmonisch und richtig an: erst kühl, sogar etwas distanziert. Wenn man sich aber besser kennt und vertraut, wärmt und umarmt er einen, gibt Sicherheit und Zuneigung. Ein bisschen so, als wenn man einen Menschen kennenlernt, mit dem sich nach anfänglicher Distanz eine vertrauensvolle Beziehung entwickelt.

Die Blutassoziationen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Aber Eau de Protection ist wahrscheinlich nicht everybody's darling und das ist schon gut so. Obwohl ich persönlich ihn unwiderstehlich und wunderschön finde.
9 Antworten
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Palonera

467 Rezensionen
Palonera
Palonera
Top Rezension 26  
Guns N' Roses
Ich hatte keine Ahnung, wer sie war, diese Frau, die "Rossy de Palma" ihren Namen gegeben hatte.
Ich kannte weder ihren Namen noch ihr Gesicht, weder ihren Beruf noch ihren Werdegang, nicht ihr Denken und nicht ihr Handeln – ich wußte nichts von ihr, gar nichts.
So traf mich "Rossy de Palma" völlig unvorbereitet, kam er aus dem Nichts, der Stoß vor die Brust, das gezischte "Bleib, wo du bist, oder du wirst es bereuen!"

Selten hat mich ein Duft so sehr zurückgewiesen wie "Rossy de Palma".
Selten wurde mir so deutlich gezeigt, daß sich jemand nicht freut, meine Bekanntschaft zu machen, daß ich mich zum Teufel scheren sollte, noch ehe ich Gelegenheit gehabt hätte, mich vorzustellen.
So scharf und stechend, so streng und drohend eröffnet der Duft, daß ich mich umgedreht und die Flucht ergriffen hätte, wäre "Rossy de Palma" ein Mensch und hätte ich für den Test einen meiner schwächeren Tage erwischt.
Hatte ich nicht – das war mein Glück.

So war ich eingeschüchtert, doch nicht abgeschreckt, erkannte staunend heißes Metall und eine überaus sperrige Rose – und den unverwechselbaren Duft der Speick-Seife.
Letzteren hielt ich zunächst für eine olfaktorische Täuschung, hervorgerufen durch den Schock, mich unvermittelt auf einem Kriegsschauplatz wiederzufinden, wo mir heißes Blei um die Ohren flog und die Rose aus mehr Dornen als Blütenblättern zu bestehen schien – "Guns N‘ Roses".
Doch im Laufe der nächsten zwei Stunden ebbte nicht nur das Kampfgeschehen ab, ging den Gewehren die Munition aus und zog die Rose nach und nach ihre Dornen ein, auch der mir aus Kindertagen vertraute Speick-Geruch gewann an Kontur und schien eine diplomatische, eine versöhnende Funktion zu übernehmen, bis aus dem Waffenstillstand ein Frieden geworden war.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich Rossy de Palma gegoogelt, hatte Bilder dieser Frau betrachtet, die so herb und eigenwillig, so lebendig und unkonventionell, so provokativ und zugleich verletzlich wirkt, war hineingezogen worden in ihre wunderschönen Augen, fasziniert von ihrer Wandelbarkeit, die doch gleichzeitig so einzigartig ist – und hatte verstanden, weshalb "Eau de Protection" quasi zum Untertitel des ihr gewidmeten Duftes geworden war.
Ich ahnte, daß sie nicht immer geliebt, nicht immer gehypt, nicht immer als Almodovars Muse gesehen worden war, daß zahllose Narben ihre Seele gezeichnet hatten, daß ihre Haut dünner war, als sie jemals eingestehen würde – und daß sie hatte lernen müssen, ihren Kern zu schützen, ihr fragiles Innerstes, daß sie laut geworden war und ein wenig ruppig, schrill und ein wenig kratzbürstig, um die Spreu vom Weizen zu trennen, bevor...

...sie ihr Herz preisgibt und ihre Seele, die weich sind und empfänglich wie jene Rose, die sich nun sanft und ein wenig muskig an meine Haut schmiegt, ohne auch nur einen Gedanken noch an ihre Dornen zu verschwenden, zu der sich nach einer Handvoll Stunden ein unendlich reicher, weicher, warmer Patchouli gesellt, der nie einen Keller von innen gesehen hat, Hand in Hand mit harzigem, nächtlichem Weihrauch, kein bißchen rauchig, kein bißchen kirchlich, einander umwerbend, umarmend in einer Ménage à trois.
Tief und dunkel, sanft und doch herb und überaus erotisch ist diese Basis – ein schnurrendes Raubtier, dessen Krallen ich jederzeit in meinem Fleisch finden kann.
14 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
MarieLaVie

45 Rezensionen
MarieLaVie
MarieLaVie
Top Rezension 22  
Rosen Signature
Eau de Protection schneidet hier nicht sonderlich gut ab, was ich nicht nachvollziehen kann.
An mir zeigt der Duft viele Facetten und ist in so vielen Situationen tragbar, dass ich ihn geradezu Signature-würdig einstufe.

Aber was kann Eau de Protection (EdP) nun alles?
- Zunächst ist der Name genial! Ihr habt ein schwieriges Meeting anstehend, bei dem ihr seriös und tough auftreten wollt? Ihr wollt ein leicht kühles Schutzschild haben? Greift zu EdP!
- Ihr seid zum Essen verabredet und möchtet ein attraktives Rosen-Patchouli tragen, ohne nach Grab zu riechen? Dornig grün und frisch genug für empfindliche Nasen? EdP ist eure Lösung!
- Das Wetter ist weder gut noch schlecht, irgendwie grau und nieselig? EdP hüllt euch ein in einen metallischen Rosenschleier mit etwas pudrigem Kakao ganz weit im Hintergrund - genug, um euch durch den Tag zu bringen. Und mit einem Duftverlauf, der euch wach hält.

EdP ist keine Rosen-Keule, kein Orientale. Es ist keine Decke, sondern hat eher die warm-kühle Beschaffenheit von Blut. Es spielt mit seiner Bipolarität und macht dies meisterhaft!
4 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Gschpusi

292 Rezensionen
Gschpusi
Gschpusi
Top Rezension 9  
Ich bin gefrustet...
... und da kommt mir dieser Protection ganz recht!
Ich hab ihn schon sehr lange in meiner Sammlung. War einer meiner ersten Dufterfahrungen.
Gleich vorne weg - Protection muss man mögen oder nicht. So ein mittendrin, lauwarm gibt es bei dem nicht.
Ich mag ihn, aber ich trage ihn äußerst selten. Es ist ein "Laune"-Duft für mich. Leider war bisher die Laune nicht entsprechend, aber wenn ich heute nicht schon was anderes aufgelegt hätte, wäre DER meine Wahl geworden.

Protection bedeutet übersetzt --> SCHUTZ
Schutz vor was? Vor Nähe? Vor Zudringlichkeit? Vor einem entspannten Gefühl? Vor mir selbst?
Schutz um sich sicher zu fühlen? Umbaut von einer Mauer, die man nur selbst überwinden darf, kann?
Keine Ahnung.
Heute würde ich ihn nehmen als Schutz vor Nähe.
Sämtliche Duftnoten sind in eine silberne Karaffe gekippt und einmal mit dem Schneebesen verquirlt worden.
Es ist ein scharfer Duft, herb, würzig, erdig, klar, kalt, absolut nichts Süßes vorhanden,
Ingwer prickelt richtig und gibt mit dem schwarzen Pfeffer die gewisse Schärfe.
Rose und Jasmin jagen ein wenig "Blümeranz" und Patchouli zaubert das erdige, rauchige, schmutzige dazu.
Blut-Akkord - ist bestimmt dieses kalte, eisige und das, was den meisten Schutz bietet vor Nähe. Durch Kakao, welcher dunkel, trocken, fast staubig und herb ist, kommt dennoch ein bisschen - aber wirklich nur ein bisschen "Zartheit" dazu, welche durch Weihrauch in Ketten gelegt wird.

Ich mag ihn sehr. Es ist ein wunderbarer Duft und bietet Schutz. Schutz vor dem, was ihr wollt...
8 Antworten
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Kugeldistel

101 Rezensionen
Kugeldistel
Kugeldistel
Sehr hilfreiche Rezension 9  
Rose mit Spikes
Schaue ich mir die Kommentare meiner Vorposter an, so ist Rossy de Palma ein Duft der nicht nur polarisiert, sondern auch extrem unterschiedlich wahrgenommen wird. Für mich ist Rossy de Palma ein moderner und recht synthetischer Rosenduft, der aber durchaus tragbar. Der kräftig grün überhauchte Rosensoliflor mit winzigen Metallspitzen verströmt einen sehr haltbaren zitrisch-frisch-grünen Rosenduft, in den sich rauchige Noten mischen. Letztere verschmelzen komplett mit der Rose und übrig bleibt ein schön ausbalancierter üppiger leicht süßlicher Rosenduft, der nicht ins Banal-Gefällige abrutscht und dem glücklicherweise das Verstaubt-Altmodische und Boudoirhafte fehlt, das so vielen Rosensoliflors und Düften mit dominanter Rosennote anhaftet. Auch bewahren die sehr präsente Zitrusnote und die rauchigen Untertöne Rossy de Palma vor allzu viel süßlicher Blumigkeit und sorgen für einen Frischekick.
Alles in allem ein origineller grün-frischer Rosenduft, den ich trotz der deutlichen metallischen Komponente weder als kalt noch als abweisend und schon gar nicht als blutige Rose empfinde, der aber für meine Nase – bin kein Fan von Rosendüften im Flakon – nach längerer Tragezeit eine gewissen Penetranz entwickelt und den ich daher nicht haben muss.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

36 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 2 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Nach kühlem Regen
Auf dunkle Rosen
Blüht darunter Marzipan
Leise rollt auf rostigen Gleisen
Warme Abendsonne an
Trocknet die süßen
Pollen
24 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
7
Flakon
4
Duft
Wenn schon metallisch nach Blut riechen, dann doch lieber Bulls Blood von IA anstatt nach saurem Blut auf Rose.
15 Antworten
KollerlKollerl vor 2 Jahren
blickdichter, blutdruckhebender Schutzzauber

Ätzjasmin hält böse Geister fern.
Die guten allerdings auch.
8 Antworten
UntermWertUntermWert vor 2 Jahren
7
Sillage
7.5
Duft
diese erdig-dunkle, blutrote Rosenranke umschlingt das Haus
lässt niemanden nah heran oder durch
hart-distanziert-kalt-metallischer Zaun
8 Antworten
LeloupLeloup vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Blutig rote Rosen
Tropfen auf scharfes kühlglänzendes Metall
Dornröschens Schutzschild
Oder wie die Welt draußen bleibt
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Etat Libre d'Orange

You Or Someone Like You von Etat Libre d'Orange Fat Electrician von Etat Libre d'Orange Putain des Palaces von Etat Libre d'Orange Divin'Enfant von Etat Libre d'Orange Rien Intense Incense von Etat Libre d'Orange Clean Suede / Tom of Finland von Etat Libre d'Orange Fils de Dieu du Riz et des Agrumes / Philippine Houseboy von Etat Libre d'Orange Hermann à mes Côtés me Paraissait une Ombre von Etat Libre d'Orange Attaquer Le Soleil - Marquis de Sade von Etat Libre d'Orange Like This / Like This - Tilda Swinton von Etat Libre d'Orange Noël au Balcon von Etat Libre d'Orange The Afternoon of a Faun von Etat Libre d'Orange Remarkable People von Etat Libre d'Orange Rien von Etat Libre d'Orange Je Suis un Homme von Etat Libre d'Orange Archives 69 von Etat Libre d'Orange La Fin du Monde von Etat Libre d'Orange Une Amourette - Roland Mouret von Etat Libre d'Orange The Ghost In The Shell von Etat Libre d'Orange Jasmin et Cigarette von Etat Libre d'Orange