pudelbonzo
pudelbonzos Blog
vor 2 Jahren - 16.10.2020
47 103

Vom Umgang mit Worten

Hin und wieder stolpere ich beim Lesen der Kommis über seltsame Adjektive - ein Parfum betreffend.

So soll mancher Duft "oma " oder "opahaft " riechen - und das ist nicht nett gemeint.

Wenn ich an meine Großeltern denke, die stets wohlbeduftete einhergingen - und mich schon als Kind mit Parfums vertraut machten - muss ich verwundert den Kopf schütteln.

Ich denke, sie wären über diese herabsetzende Beachreibung gekränkt.

Viele - heute Vintage Düfte - würde ich ohne meine Großeltern gar nicht kennen.

Oldschool oder eben Vintage - wären die besseren Bezeichnungen - in denen kein " Muff " mitschwingt.

Ebenso unangebracht empfinde ich die Katalogisierung in " Proll " Düfte.

Das Proletariat war die höchst wichtige und ordentliche Arbeiterklasse - an der nichts auszusetzen ist.

Meine Großväter haben hier im " Pott " noch hart unter Tage gearbeitet - und sie haben meinen vollen Respekt dafür.

Wie singt Herbie : dein Grubengold hat uns wieder hoch geholt ...

Und nicht nur das Revier - das gesamte Land hat von den " Malochern " profitiert.

Überhaupt kein Grund auf das Proletariat - kurz " Prolls " herabzublicken.

Ich wertschätze Menschen, die mit ihrer Hände Arbeit etwas schaffen.

Meine Freundin habe ich bewundert, weil sie sich ihr Studium bei Opel am Band selbst finanzierte - obwohl ihre Eltern durchaus begütert waren.

Nein - sie wollte für sich selbst aufkommen - unabhängig sein.

Und auch bei ihrer Arbeit am Fließband hatte sie natürlich weiterhin einen guten Duftgeschmack.

Ich würde mir wünschen mit abwertenden Attributen vorsichtiger umzugehen - und nicht Altersklassen oder Bevölkerungsschichten achtlos herabzuwürdigen.

Glück Auf !

Eure Tina



47 Antworten

Weitere Artikel von pudelbonzo

pudelbonzopudelbonzo vor 2 Jahren
36
8
pudelbonzo
Von Jägern und Sammlern
Es gibt ja wohl die Grundtypen - Jäger und Sammler. Ich würde mich zu den Sammlern zählen. Meine Parfum Sammlung spricht Bände.Aber zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen, dass ich ein Drittel davon von meiner Ma geerbt habe. Sie war wohl auch eine Sammlernatur. Das 2. Drittel entstammt meinem Vater, der sich als Vielflieger in den Airports zum Zeitvertreib in den dortigen... Mehr
pudelbonzopudelbonzo vor 2 Jahren
41
12
pudelbonzo
Aroma Therapie
Hier in Bochum hat Prfessor Hatt seine Duftfakultät an der Ruhr Uni - und er erforscht die Wirkung von Duftstoffen auf Körper und Seele. Seine Erkenntnisse sind Wasser auf meiner Mühle, denn ich betrachte Düfte nicht nur als Ausdruck des Lifestyles, sondern auch als ein Lebensgefühl. Und auch als Therapeutikum gegen diverses Unbehagen - aber auch als Betonung von Wohlgefühlen. Mein... Mehr