Balalaika (1939) Perfume

Balalaika (Perfume) von Lucien Lelong
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.5 / 10     8 BewertungenBewertungenBewertungen
Balalaika (Perfume) ist ein Parfum von Lucien Lelong für Damen und erschien im Jahr 1939. Der Duft ist blumig-holzig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.

Suchen bei

Duftnoten

Gardenie, Hölzer, Mandarine, Moschus, Rosenholz, Vanille, Veilchen

Bewertungen

Duft

7.5 (8 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.0 (5 Bewertungen)

Sillage

6.0 (5 Bewertungen)

Flakon

8.1 (11 Bewertungen)
Eingetragen von Mediocre, letzte Aktualisierung am 25.01.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

10.0 5.0 7.5 7.0/10
Florblanca

1129 Kommentare
Florblanca
Florblanca
Sehr hilfreicher Kommentar    14
Sehnsucht heißt ein altes Lied der Taiga,
das schon damals meine Mutter sang. Sehnsucht lag im Spiel der Balalaika wenn sie abends vor dem Haus erklang. So sang es seinerzeit Alexandra mit ihrer dunklen, melancholischen Stimme. Und dunkel und melancholisch ist auch der Duft. Es riecht harzig, erdig, moosig, grün und holzig, mit... Weiterlesen
10 Antworten

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Florblanca
von Florblanca
von Aggeliki
von Aggeliki
von Florblanca
von Florblanca
von Florblanca
von Florblanca
von Florblanca
von Florblanca
von Hasi
von Hasi
von Florblanca
von Florblanca
von Ute
von Ute

Beliebt Lucien Lelong

Indiscret / Indiscrete (Parfum) von Lucien Lelong Mon Image von Lucien Lelong Orgueil von Lucien Lelong Balalaika (Perfume) von Lucien Lelong Lelong (Parfum) von Lucien Lelong Sirôcco von Lucien Lelong Plume von Lucien Lelong Passionnement von Lucien Lelong N von Lucien Lelong Opening Night von Lucien Lelong Tailspin von Lucien Lelong Balalaika (Cologne) von Lucien Lelong Santa Claus von Lucien Lelong L von Lucien Lelong Tempest von Lucien Lelong Mélodie von Lucien Lelong Orage (Parfum) von Lucien Lelong Whisper von Lucien Lelong Bouquet d'Amour von Lucien Lelong Chèvrefeuille von Lucien Lelong