Greasque 2021

Greasque von Sora Dora
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 70 Bewertungen
Greasque ist ein Parfum von Sora Dora für Damen und Herren und erschien im Jahr 2021. Der Duft ist grün-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Grün
Würzig
Frisch
Holzig
Zitrus

Duftnoten

BasilikumBasilikum PfefferminzePfefferminze KaramellKaramell Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere GewürznelkeGewürznelke GalbanumGalbanum haitianisches Vetiverhaitianisches Vetiver holzige Notenholzige Noten italienische Bergamotteitalienische Bergamotte MuskatellersalbeiMuskatellersalbei PfefferPfeffer Schwarze-Johannisbeere-Knospe AbsolueSchwarze-Johannisbeere-Knospe Absolue VeilchenVeilchen VirginiazederVirginiazeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.170 Bewertungen
Haltbarkeit
6.957 Bewertungen
Sillage
6.656 Bewertungen
Flakon
7.858 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.942 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 20.02.2024.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Preis
8
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Yambo

66 Rezensionen
Yambo
Yambo
2  
Ein etwas anderer Sommerduft
Bin gerade dabei die Düfte aus dem Haus Sora Dora komplett zu testen und muss jetzt schon sagen, dass Sora Dora wirkliche eine gute Arbeitet leisten.
Klar gibt es Düfte dessen Richtung einem nicht zusagen, aber so unterm Strich ist die Qualität und auch die "Machart" einfach super gelungen. Bis jetzt zumindest!

Brocéliande hat mich schon mal total überzeugt und ich mussten mir sofort zulegen.
Mandorle war so an sich ein gut kreierter Duft, dennoch passt er nicht so ganz zu meiner DNA.

Nun hatte ich vor kurzem den Greasque unter die Lupe genommen und muss sagen verstehe die schlechte Bewertung und Meinungen nicht so ganz.

Klar es ist kein "Mainstream"- Duft oder ein Duft der in den Sozialen Medien sehr gehyped wird, aber für mich war der Duft nach so vielen Testen von einigen Düften etwas wohlfühlend neues und anderes, endlich mal!
Keine Nuance oder Inspirierung von Düften die sowieso sehr viel und oft im Umlauf sind.

Zum Duft:

Greasque fängt sehr tief minzig. Nicht diese Mentholminze sondern wirklich eine natürlichen Minze zudem auch sehr grausig grün.
Der Start erinnert einem wirklich an Gras mit dieser natürlichen Minznote.
Kurz nach dem einzigen, grasigen Start dominiert weiterhin die Minze aber dieses mal mit einer sehr authentischen Basilikum Note mit einer kleinen Nuance der Bergamotte.

Eine leicht holzige Note gesellt sich mit der Zeit hinzu und wird auch immer stärker.
Leider habe ich den Duft im Januar bei der Kälte getestet, aber denke im Sommer kommt dieser Duft wesentlich besser, da es schein als wäre dieser Duft für den Sommer oder zumindest wärmere Tage perfekt zu sein.

Mit der Zeit wird der Duft würziger und die Nelkennote ist gut erkennbar.
Der Hauptakteur bleibt dennoch Basilikum mit der feinen Minznote.
Zudem kitzelt der Pfeffer leicht die Nase.

Der Duft erinnert mich sehr an gewisse Öko-Kaugummis und kann verstehen, dass einige meinen er erinnert einen an Wrigleys Spearmint, dennoch finde ich dass der Duft nicht so künstlich wie die besagten Kaugummis wirkt sondern eher natürlicher eben Öko/Bio-Kaugummis.

Der Duft wird leider schnell milder und wird sehr Hautnah und nicht so gut wahrnehmbar.
Leider schon nach ca. 3h.
Dennoch bleibt er wahrnehmbar und man erkennt dass der Duft leicht fruchtiger und auch eine weitere leichte andere würzige Note gesellt sich hinzu. Schätze ist die Muskatsalbeinote, leider bin ich mir da nicht so sicher.

Zum Drydown ändert sich der Duft nochmal und die Karamellnote kommt gut raus gepaart mit einer dunklen holzigen Note. Die Hauptakteure vom Anfang sind kaum noch wahrnehmbar und obwohl er noch leicht wahrnehmbar ist ist die Ausstrahlung wirklich sehr sehr gering bis kaum wahrnehmbar.
Zum Schluss bleibt eine gewisse "angekohlte Holznote", aber in schön :-D

Ich finde diesen Duft wirklich sehr gelungen und auch der Duftverlauf ist gegeben und sehr gefällig.
Für den Sommer ist er Wirkich ein Traum.
Das einzige Manko, leider auch ein sehr grosses ist eben die Sillage. Der Duft strahlt sehr, sehr schlecht und auch die Haltbarkeit ist so eine Sache. Er hält schon gut und lang aber man muss schon nach dem Duft suchen um ihn zu erkennen und seinen Verlauf wie oben beschrieben wahrnehmen zu können.
Vielleicht ist es im Sommer anders, aber beim test war das echt miserabel.
Dennoch bin ich am überlegen mir diesen zuzulegen, da dieser Duft einfach was anderes ist und auch wirklich ein sehr gelungener Duft, der in warmen Tagen einen wundervollen frischen, grünen Minzekick versprüht was schon genial werden könnte.

Also mal abwarten wie er im Sommer so wird.

0 Antworten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Dennis1104

426 Rezensionen
Dennis1104
Dennis1104
0  
Pfeffriges Kräuterhaus
Der Greasque ist ein schon durchaus spezieller Duft der aneckt. Ich persönlich habe auch so meine Probleme mit dieser Art Duft als Parfüm. Er riecht quasi wie eine würzige Kräuterküche.

Der Duft hat Basilikum mit als Hauptakteur gelistet und ja, man spürt den Basilikum. Des Weiteren habe ich sogar gefühlt mehr Petersilie gerochen, obwohl Petersilie nicht gelistet ist. Ganz verrückt manchmal.
Etwas Minze ergänzt den Kräuter Eindruck dieses Duftes.
Zudem kommen Gewürze hinzu.

Mit der Zeit spielt Pfeffer auch eine gute Rolle. Der Greasque wird pfeffrig, bzw die Kräuter bekommen einen zusätzlich pfeffrigen Touch.

Allgemein weiß ich nicht ob man so riechen möchte. Für mich ist es nichts. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden und somit sollte man den Duft einfach mal testen.

Ein großen Duftverlauf kann ich leider nicht feststellen. So bald der Pfeffer eintritt ist quasi Schluss.
Es dauert nicht lange da ist der Duft (zumindest bei mir) verpufft.
Sprich zu erst Würzig/kräuterlich dann kommt das Pfeffrige dazu und anschließend hat es sich erledigt.
Die Performance ist somit auch nicht die Beste.

Der Greasque wirkt zusammengefasst grünlich, ganz leicht frisch durch die Minze und würzig.

0 Antworten
4
Preis
8
Flakon
6
Sillage
4
Haltbarkeit
5.5
Duft
EddyGordo

10 Rezensionen
EddyGordo
EddyGordo
0  
Grün - Farbe der Hoffnung
Der letzte Duft aus dem tollen Sora Dora Wanderbrief brachte mir Greasque. Keine Rezension bisher, also let’s go

Opening:
Aufgesprüht, Fertig & Los - direkt im vollsprint zieht eine Grüne Duftwolke in meine Nase. Es ist Basilikum, welcher sich als erster zu erkennen gibt.
Die Minze versucht direkt hinterher zukommen, hat aber etwas den Start verpennt und belegt somit vorerst den zweiten Platz.
Auf den hinteren Plätzen etwas abgeschieden liefern sich Pfeffer, Nelke und ein Holz Vertreter ein Kopf an Kopf rennen um den Treppchen Platz.

Duftverlauf:
Der Basilikum wirkt durch den fulminanten Start erschöpft und ihm geht die Puste aus. Die Minze sichert sich durch mehr Kondition den ersten Platz.
Bronze teilen sich Pfeffer und Nelke die eine gleiche Zeit erreichen.

Fazit bzw. Siegerehrung:
Einfach gesagt bekommt man hier frisch gezupften Basilikum mit einer erfrischenden Minze, die wie bereits in den Statements erwähnt an wrigley’s spearmint Kaugummis erinnert. Im Hintergrund schwingen für mich die Gewürze mit welche dem ganzen erst eine benötigte Tiefe geben.
Bevor ich jedoch weitere Noten richtig erkennen konnte war der Duft bereits verflogen. Vetiverbasis(?) lassen sich zwar gegen Ende hin erahnen, jedoch und fällt das ganze wie ein Kartenhaus ineinander.

Grün dominante Düfte muss man mögen, ich mag sie nicht.
Für mich ist und bleibt es ein Nasengraus statt Nasenschmaus.

Cheers
0 Antworten

Statements

18 kurze Meinungen zum Parfum
SonarIDSonarID vor 2 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ein schöner Grüner
Kräuter- Frischling
Mit ner kleinen feinen Prise
Und zwar Pfeffer
16 Antworten
Jolanda12Jolanda12 vor 9 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Im Garten kurz nach dem Regen
Basilikum und Minze entfalten ihre Frische
Es duftet nach Beeren und Blumen
Beruhigt bleibe ich hier
2 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 7 Monaten
6
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Nach dem Sommerregen im Kräutergarten, Minze + Basilikum pflücken. Frisch, grün, krautig. Herbe Johbeeren + ein Veilchen-Hauch. Mir zu grün.
4 Antworten
AtanarjuatAtanarjuat vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Basilikum vor Minze vor Nelke. Der strahlt einmal etwas mehr Mut aus, ich mag ja Basilikum recht gerne in etwas frischeren Terrains.
3 Antworten
StinkekatzeStinkekatze vor 3 Monaten
7
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Huch? Eben wurde ich aus der Stadt in den Kräutergarten meiner Oma gebeamt. Herrlich, wie Basilikum + Minze duften! Erinnerung pur...
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Sora Dora

Mandorle von Sora Dora Brocéliande von Sora Dora Orchidée Rouge von Sora Dora Jany von Sora Dora Gladiator von Sora Dora Mallow von Sora Dora Kamel Oud von Sora Dora Vanuatu von Sora Dora