Netti77Netti77s Parfumrezensionen

Netti77 vor 1 Jahr 15
10
Duft
10
Haltbarkeit
10
Sillage
10
Flakon

Heisser Tanz
Amouage...Amouage, Amooouaaaaage.
Schon dieses Wort versetzt mich in die Tausend-und-eine-nacht.
Scheherazade mit ihren Geschichten. ja...
Wie dem auch sei.
Es ist Abend und mein Mann hat mich zum Essen eingeladen. Das macht der Schlawiner immer, wenn er was ausgefressen hat und es wieder gradebiegen muss. Hmm... ja, ich esse halt gern gut. Und er weiss es.

Schickes gehobenes  Lokal mit Abendmusik, auch Tanz, wenn man's mag. Ich bin nicht so der Tänzer, dann eher Disco, wo die Tanzkünste nicht so relevant sind. Das ist aber jetzt nicht das Thema.
Es gibt 8 Gänge,  schön fein mit verzierten Kleksen aufm Teller. Zwischen den Gängen darf man das Tanzbein schwingen. Wir essen, reden und beobachten. Pflegen unsere Ehe sozusagen.
Am Nachbartisch hat ein älteres Pärchen platzgenommen. Sie - sehr gepflegt, blond. Er gross, sichtlich betagt, gut rüstig, südländisches Aussehen. Als wir schon an unseren Tisch kamen, zwinkerte  der Herr mir bei Begrüßung zu. "Nett"   dachte ich mir. Immer wieder ergab sich kleines Gespräch. Der Herr machte dabei  charmante Komplimente und zwinkerte ständig in meine Richtung.  Irgendwann zwischen Gang 4 oder 5 erhob er sich, sichtlich bemüht und steuerte in unsere Richtung.
"Darf ich die Dame um den Tanz bitten?" badei schaute er meinen Mann an.
"Aber gern" zwinkert schon mein Mann mir zu. Bis ich überhaupt kapieren kann mit wem der Herr denn nun tanzen will, zieht der Gute an meiner Hand und mir bleibt nichts anderes übrig, als ihm auf die Tanzfläche zu folgen. Dabei legt der Herr beide Hände mir um die Talie, so ein Rollatorgriff und es geht los. Wir schaukeln so hin und her. Ich blicke verlegen zu meinem Mann, der sich sichtlich amüsiert, mit seiner Frau unterhält.
Der Herr an meiner Seite kommt mir so nah, dass er mir fast die ganze Zeit in den Hals atmet.
"O... Sie richen... Sie richen wie meine Heimat im Sommer."
"Echt? Wo ist es denn?" 
"Kaukasus, wissen Sie wo das ist?" 
Na in Geographie war ich gut. Ich nicke und versuche ihm in etwa die geographische Lage der Gegend zu beschreiben.
"Als ich kleiner Junge war, stand in unserem  Hof ein Aprikosenbaum. Der so riesig war, dass wir als Kinder drunter spielen konnten. Er gab wunderschönen, kühlen Schatten. Der Baum trug so viele Früchte, dass es keiner schaffte diese zu pflücken. So fielen die zu Boden. Aber die Sonne brannte. Wissen Sie bei uns war im Sommer bis 50 Grad heiss, so trockneten diese Aprikosen aufm staubigen Boden. Da hatten wir, Jungs, bis in den Herbst immer was zu essen auf der Strasse. Man hat die aufgehoben, den Staub abgeklopft und hmmm... So gute habe ich in Deutschland noch nicht gesessen. Sie richen nach diesen Aprikosen und der heissen Sonne des Kaukasuses."
Boahhh...Das war ein Kompliment...

Musik ist abgeklungen und wir begaben und an unsere Plätze. Ich musste den Herr immer noch stützen beim Gehen... In meinem Kopf aber für den ganzen Abend.... 1001 Nacht. Scheherazade . Kaukasus. Amouaaaaage.
6 Antworten

Netti77 vor 2 Jahren 31
8.5
Duft
9
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

Versprechen und Realität
Aha... Nundann... ich halte den wunderschön bedruckten Karton in der Hand.
Natürlich habe ich vor der Bestellung im Internet rechergiert. Quitte, Apfel, Kardamom, Safran.
Italienische Küste, Amalfi. Leider musste ich mir das alles vorstellen, denn weder konnte ich den teuren Duft irgenwo bei uns testen, noch war ich jemals an diesem malerischen Ort. Also habe ich mich auf Beschreibung verlassen und in grosser Hoffnung blind online bestellt. Quitte, meine Hoffnung war Quitte.
Ich öffne vorsichtig den Karton, boah... wertig, allein haptisch ein Vergnügen. Flakon... Qualität, Design alles gefällt mir.
So... jetzt stelle ich mir mal Italien, Meer, Quittenbaume vor und wage ersten Sprüher auf mein Handgelenk.
Pfftttt, pffft.... pfffttt....
Oha... Ich bin 6 Jahre alt, meine Stirn glüht. Im Mund steckt der Thermometer.
Meine Oma... die schon seit 10 Jahren nicht mehr lebt... dreht sich in der Küche und hat gerade gebacken:
" So so mein Kind, ich hab dir doch gesagt, du sollst die Mütze auf dem Heimweg nicht abnehmen. Jetzt hast du dich verkühlt. Das kriegen wir hin. Oma macht es gleich."
Mir läuft die Nase, ich muss schnieffen. Aber ich fülle mich umsorgt und geborgen. Oma hebt mein Unterhemd und reibt mir die Brust und Rücken mit irgeneiner würzigen(Nelcke?) Salbe ein.
Nase geht sofort auf und Lunge füllt sich mit lecker-süssem balsamischem Aroma. Dann dreht sie sich um und in meinen kleinen Händen landet ein Pott warmen sehr süssen Obst(Quitte?)-Kräuter Tees.
"Trink, trink. Das lindert bissle Halsweh und nimmt Fieber. Das kriegen wir hin. Oma macht es gleich."
Ich nehme ein Schluck und es ist wansinnig lecker und tut gut. Und ich atme und atme und atme... Und fülle mich umsorgt und geborgen. Und ich mache nochmal pffftt... Und mir kommen die Tränen...
10 Antworten

Netti77 vor 2 Jahren 39
10
Duft
10
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

Meine Busenfreundin? - Delina.
Nicht dass ich keine Freundinen hätte,
ich habe welche, aber die kann ich an einer Hand abzählen. Unsere Beziehung besteht seit Studentenzeiten und wir pflegen einen liebevollen Umgang miteinander. Mal verabreden wir uns zum gemeinsamen Frühstück. Mal gehen wir ungezwungen bummeln. Mal reservieren wir den Abend nur für uns zwei. Wissen Sie, ich nehme mir gern für jede meiner Mädels gesondert Zeit, so können wir die Beziehung aufrichtig pflegen. Wir haben liebevollen Umgang, tolle Zeit...
Aber an diesem Tag war ich allein in stuttgarter Innenstadt unterwegs. Keiner meiner Freundinen hatte Zeit. Und insgeheim war ich auf der Suche nach einer neuen Freundin. Ich weiss, es ist etwas gemein, aber man kann ja nicht genug Freunde haben, sagt man.
So landete ich nach einem kurzen Bummel in feinen privatgeführten Parfümerie. Die nette Inhaberin zeigte mir einen Duft nach dem anderen. Aber meiner verwöhnten Nase gefiehl nicht Dies auch nicht Das. Ich wollte schon gehen, als fast an der Tür, mir eine auffiehl. Im rosa Kleid, feinste Spitze, wertige Kordel um den Hals, teurer Hut mit Zirkonia besetzt.
"Kennen Sie schon Delina? Von de Marly?"
"Nein, wir sind uns noch nirgents begegnet. Ich mein ich hab mal von ihr gehört...gelesen..."
"Darf ich Ihnen die mal ans Handgelenk anbringen, damit ihr euch kennenlernen könnt?"
Ich zögerte, als ob ich etwas ahnte, aber streckte meine Hand der Verkäuferin entgegen.
Ppfft... Ppfft... Hmm... Ohh... die ist toll, so süsslich-blumig-frisch...
"Gehen Sie doch mit ihr etwas spazieren, der Duft muss sich entfalten!"
So ging ich davon, mit Delina an der Hand. Weiter durch Botiquen der Einkaufstrasse.
Es war nett mit Delina, sie unterhielt sich leise und fröhlich mit mir, lieblich blumig, nett.
"Einen Kaffee? Ich muss mich setzen." Wir suchten uns gehobene Cafeteria und liessen sich in bequeme Sessel fallen. Da fiel mir zum ersten Mal etwas seltsames an Delina auf... Ihr Kleid war etwas abgewittert... Der Ausschnitt, fast schon vulgaire. O, je, sind das Flecken? Sie roch plötzlich etwas altbacken und wurde laut mit ihrer Sprache. Mir wurde etwas mulmig, ich wollte nicht auffallen. Aber der Delina war mein Unbehagen egal, sie redete und redete. Privates, Intimes, von früheren Zeiten... Laut und ungeniert. Und dann, ihr Geruch, altpudrig, Rose, pure alte Rose.
Oooo... so habe ich es mir nicht vorgestellt, unser Zusammensein.
Was mache ich jetzt? Ich hab Sie ja hergebracht.
"Delina" "Ich besuche mal die Porzellanausstellung"
"Warte, bissle Kultur kann ich auch gebrauchen"
Ich wehrte sie mit Handbewegung ab, "Bin sofort wieder da"
Bewegte mich Richtung Toilette. So, jetzt brauchst einen Plan, dachte ich. So einfach aus Restaurant davonschleichen? Ist es denn vornehm?
Egal, auf und davon. Das war der peinlichste Moment seit langem. Ja, ich lies die Delina sitzen und lief so schnell ich konnte.
"Sorry, Delina, Busenfreundinen werden wir nicht."
Wenn jemand Delina begegnet, ihr kennt mich nicht. Ok?
11 Antworten

Netti77 vor 2 Jahren 23
10
Duft
4
Haltbarkeit
5
Sillage
4
Flakon

Disco statt Balvergnügen
Als ich den Preis für 100ml gesehen hab, musste ich erst schlucken. Nun gut.
"im Normalosegment kennst dich ja schon prima aus" dachte ich mir."Jetzt schauen wir mal was die feinen Damen oder Herren, ist ja Unisex, benützen".
Sprüh.... einmal...zweimal... schaue mich um ob Verkäuferin in meine Richtung schaut. Ne... die ist grad in Beratung. Na dann los mit eindieseln... Schnell... Ich stell den Tester zurück und .... verliere mich. Was für ein Duft... Wertig, sanft, ja, leicht fruchtig, leicht zitrisch, leicht bitter... Koleidoskop der Düfte umgibt mich. Der ist sooo... "Ich will, ich will ihn" So, jetzt tickert mir der Preis im Kopf. Und ich bin schnell wieder da mit Verstand. Mal sehen... überlege ich mir und schlendere weiter im Kaufhaus.
Aber bei jeder Kopfbewegung... Kaleidoskop dieses Duftes, mal ein Bild, mal anderes, Süssliches, dann Bitteres, dann Fruchtigzitrisches. So ging es ca 2 Stunden und dann... Wums... nichts mehr da. Hm... ich dachte Bal dauert etwas länger. Ich hab grad den Rhythmus zur feinen Musik gefunden. Nein.
Ich füll mich in einer Disco, Schnelltanz, hoplahopp Bal. Als Flickflack ausgeht und Licht plötzlich an ist, merke ich, dass ich allein da tänzle. Meine Begleitung...ich mein der Duft... hat sich verdünnisiert und mich allein stehen lassen. Waasss? Ich hab für den Eintritt 180 Euronen bezahlt. Für uns zwei. Wo bist du mein edler Begleiter?
Es kommt einer auf mich zu und will die Eintrittskarte sehen... ich schaue in die Taschen, nichts da. The party is over. So werde ich herausbefördert, auf unsanfte Art.
Hm... denke ich... das soll der vornehme Bal und in bekannten Afrique sein? Na ich weiss nicht...
Das hab ich 2 mal so erlebt. Bitte, glaubt mir jemand?
Ich wäre ja bereit zu sparen und mir keine neuen Klamotten und Taschen mehr zu kaufen. Ich wollte auf diesen Bal, unbedingt mit diesem Begleiter, aber wenn der so ein A.... ist. Ne. Ich lass mich nicht lumpen. Andere Mütter haben auch hübsche Söhnne.
Aber ich wäre nicht abgeneigt...wenn ich jemals einen treffe... der ähnlich aussieht...äää..riecht, dann... bin ich bereit nochmal zu versuchen. Ich will unbedingt mal im Leben aufnen Bal.
p.s. Hat jemand einen Cousin, der so oder so ähnlich aussieht... riecht? Meine Telefonnummer ist 01.............
10 Antworten

Netti77 vor 2 Jahren 16
9
Duft
6
Haltbarkeit
5
Sillage
10
Flakon

Pyjama-Duft
Dieser Duft.... füllt sich wie wertige, neue, sexy Pyjama an.
Nach dem duschen aufgesprüht und du füllst dich in teure Nachtwäsche eingehüllt. Der ist nicht süss, nicht mädchenhaft... nein... Frau durch und durch. Jung, elegant, gepflegt.
Mit leichem Leder- oder eher Velourhauch, der nur flüchtig bleibt, vanillig-milchige Cremigkeit entfaltet sich auf der Haut.
Der Duft ist so rund, nichts stört, nichts eckt an. Er vermittelt Ruhe und befriedet irgentwie.
Sehr intimer Duft. Bei mir fast ohne Sillage. Nur der, der ihn riechen darf an dir, richt ihn auch ;)
Es ist dadurch kein Musthave. Aber....für diese gewisse Stunden. Ist der richtig.
3 Antworten