Parfums de Marly

Frankreich Frankreich Aussprache
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 34
1 - 20 von 34

Wissenswertes

„Parfums de Marly“ ist eine französische Edelmarke, die natürliche Duftkreationen für Damen und Herren anbietet. Julien Sprecher, der das Label 2009 ins Leben gerufen hat, wollte mit seinen Parfüms dem duftvollen 18. Jahrhundert ein Denkmal setzen. In jener Zeit machten Düfte und Parfüms einen großen Teil des gesellschaftlichen Lebens aus. Insbesondere in Adelskreisen und am Hof König Ludwig XV. war es nicht ungewöhnlich, dass markante oder naturbelassene Parfüms das Einzige waren, was die Haut der edlen Gesellschaft berühren durfte. Dementsprechend leitet sich auch der Name „Parfums de Marly“ vom französischen Château de Marly ab und ist heute eine Ode an das duftvolle 18. Jahrhundert.

Die Aromen des Labels orientieren sich an natürlichen Düften. Aus jedem einzelnen Flacon strömt ein Duft von Zitrus und Pfeffer („Galloway“), Mandarine und Holz („Perzival“) oder auch Farn, Vanille und Mandel („Pegasus“).
Zu den beliebtesten Damenparfüms zählt die Delina-Serie, die wahlweise Litschi, türkischer Rose, Rhabarber, Maiglöckchen und Pfingstrose („Delina“) oder Bergamotte, Birne, Litschi, Ambra und Bergamotte („Delina Exklusiv“) verströmt.

Für die Männerwelt hält „Parfums de Marly“ eine nicht minder facettenreiche Produktpalette bereit. Kreationen wie „Sedley“, „Kalan“, „Layton“ oder „Godolphin“ kommen jeder denkbaren Duft-Vorliebe entgegen und decken das gesamte Spektrum von maskulin über verspielt bis zu orientalisch ab.

Neben den ungewöhnlichen Duftkreationen aus weltweiten Pflanzen und Früchten haben auch die Flakons von „Parfums de Marly“ ein Alleinstellungsmerkmal. Die edlen Flaschen (75 ml oder 125 ml) verfügen immer über das gleiche Grunddesign: eine Flasche mit zwei Pferden (eine weitere Leidenschaft des Gründers Julien Sprecher) und einem silbernen bzw. goldenen Verschluss. Unterschiede gibt es nur bei den Farben und den Materialien der Flakons. Mit hellen oder dunklen Farben (durchsichtig oder blickdicht) soll dem finalen Aroma des Duftes schon vor der ersten Verwendung möglichst nahegekommen werden.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo