The Delina Collection

Delina La Rosée 2021

Delina La Rosée von Parfums de Marly
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 51 in Parfums für Damen
8.2 / 10 606 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Parfums de Marly für Damen, erschienen im Jahr 2021. Der Duft ist blumig-frisch. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Frisch
Fruchtig
Süß
Aquatisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
LitschiLitschi BirneBirne BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
WasserblumenWasserblumen türkische Rosetürkische Rose PfingstrosePfingstrose
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus holzige Notenholzige Noten VetiverVetiver

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.2606 Bewertungen
Haltbarkeit
7.9562 Bewertungen
Sillage
7.5549 Bewertungen
Flakon
8.8535 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.5432 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 01.06.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „The Delina Collection”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Taraf (white) von Zimaya
Taraf (white)
Hawwa (pink) von Zimaya
Hawwa (pink)
Delina (Eau de Parfum) von Parfums de Marly
Delina Eau de Parfum
Chloé (2007) (Eau de Parfum) von Chloé
Chloé (2007) Eau de Parfum
Fatima von Zimaya
Fatima
Lust In Paradise von Ex Nihilo
Lust In Paradise

Rezensionen

36 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
NicolePari

3 Rezensionen
NicolePari
NicolePari
Top Rezension 48  
Als würde die Sonne aufgehen...
Gestern, früh vor der Arbeit, die Auswahl muss heute schnell gehen..
Ich suchte in meinen Abfüllungen und zog seit längerer Zeit Delina La Rosée aus der Box.
Was sanftes, unauffälliges soll es es. Bei der Arbeit mit älteren Menschen muss es kein "Knaller" sein.
Doch was ich früh noch nicht wusste, wie positiv mir dieser Tag in Erinnerung bleiben wird.

Die erste Patientin, Mitte 80, immer elegant gekleidet, ihr Signature Duft Chanel No 5, öffnet mir die Tür.
Es folgt eine liebevolle Begrüßung, toller Smalltalk, wie jedesmal, doch für mich immer irgendwie besonders.. Ich fühl mich einfach wohl bei ihr, als wäre sie meine eigene Oma und ich darf nochmal Kind sein..

Nach ein paar Minuten, plötzlich Stille.. Sie kam ein bisschen näher, wieder Stille.
Ich fühlte mich plötzlich das erste mal unwohl, wars doch zu viel des Guten diesmal?
Meine Liebe zum Duft ist ihr bekannt, öfter bekam ich mal ein "sie riechen wieder gut heute" zu hören, aber so stand sie mir noch nie gegenüber..

"Fr. ...., sie riechen als würde die Sonne aufgehen, wunderschön, so wohltuend. Sie bringen mir heute also ein wenig Frühling?
Sie grinste dabei..

Bei mir dauerte es etwas bis ich realisierte, dass es eigentlich das schönste Kompliment war, was ich jemals bekommen hab. Von einem besonderen Menschen.
Meine Antwort, kurz "Danke", obwohl ich sie am liebsten in den Arm genommen hätte vor Freude

Dieser Satz ging mir den kompletten Tag nicht mehr aus dem Kopf.
Zuhause..
Nochmal kurz die Abfüllung gesprüht..

Und plötzlich! Ein ganz anderes Glücksgefühl durchströmt meinen Körper als heute Morgen noch.
2 Minuten später war der volle Flakon im Warenkorb, noch nie ging die Entscheidung bei Düften in dieser Preisklasse so schnell!

Delina La Rosée darf einziehen, ich möchte viel öfter riechen als würde die Sonne aufgehen, wohltuend, wie der Frühling..

Dieser Duft wird ab sofort mit einem tollen Menschen in Verbindung gebracht und bei jedem sprüher werde ich an sie denken, auch wenn sie irgendwann mal.. Naja..
Egal!

Wohltuend, hell, frisch, fein-süß, zahrt blumig..
ab jetzt meine Lieblingsdelina!
9 Antworten
3
Preis
10
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
MsMontale

8 Rezensionen
MsMontale
MsMontale
Sehr hilfreiche Rezension 20  
Kleine Schwester
Zugegebenermaßen hatte ich hohe Erwartungen an Delina La Rosée. Warum? Unter anderem deshalb, weil beispielsweise Delina Exclusif in meinem Empfinden sehr, sehr besonders riecht.

Versteht mich nicht falsch:
Delina La Rosée ist ein schöner Duft. Er startet fruchtig mit der Litschi und riecht schon sehr natürlich und hochwertig.
Jedoch habe ich unmittelbar nachdem die schöne Kopfnote verflogen ist, die Assoziation zu gleich mehreren Düften aus dem Designerbereich - unter anderem zu Chloé. Kein hundertprozentiger Zwilling, aber eine recht ähnliche Richtung.
Chloé riecht selbstverständlich nicht so natürlich und hochwertig und Delina La Rosée ist insgesamt etwas fruchtiger - aber die grundlegende Ähnlichkeit lässt sich nicht von der Hand weisen.

Ist das nun schlimm?
Das kommt drauf an - ist einem der Wiedererkennungswert wichtig, könnte man ob der Ähnlichkeit zu bereits existierenden Düften etwas enttäuscht sein. So ging es auch mir.
Wer jedoch einen Duft sucht, der in eine ähnliche Richtung geht wie besagter Chloé, dabei aber hochwertiger und natürlicher bleibt - gerne mal einen Test wagen.

Ich sehe den Duft eher in der wärmeren Jahreszeit. Mit seiner taufrischen Rose, die leicht wässrig, aber nicht aquatisch daherkommt, ist er der ideale Begleiter für warme Tage. Ich kann mir den Duft übrigens auch gut im Büro vorstellen, im Alltag - und aber auch durchaus als Brautduft, wenn man eben etwas gut tragbares, aber dennoch exklusives sucht.

Übrigens: die Haltbarkeit ist bei La Rosé in gewohnter Marly-Manier bombastisch gut - er hielt bei mir sage und schreibe zwölf (12!) Stunden auf der Haut.

Wer nun noch in mein Video reinschauen mag - sehr gerne. Ich freu mich :)
1 Antwort
Larasu

8 Rezensionen
Larasu
Larasu
Top Rezension 27  
Die Göttin aller sanften und zarten Morgenküsse

Die Natur offenbart ihre Schönheit in vieler Weise.

Für das Auge macht sie sich bemerkbar, indem sie die Wiesen mit den buntesten Blumen, die in unterschiedlichsten Farben kommen, schmückt oder als kleines Wunder welches als kreisbogenförmiger Bunter Lichtstahl am Horizont erscheint, nur indem das Sonnenlicht auf einen kleinen Wassertropfen fällt.

Doch vor allem macht sie sich für mich spürbar, indem ich sie riechen kann.

Eines der faszinierendsten Wunder der Natur enthüllte sich schon damals im antiken Griechenland.
Mit dieser Faszination entstand eine Göttin ihr Name war Ersa und sie was die Göttin des Morgennebels und Taues.

Ersas Feuchtigkeit nährte die Pflanzen der Erde und wenn sie Tautropfen auf Blütenblättern gesehen hat, dann hat sie diese sanft geküsst.
So nannte man sie auch die Göttin aller sanften und zarten Morgenküsse.

Delina La Rosée sollte dieses Phänomen der Natur nach dem Gründer von Parfums de Marly widerspiegeln.

Delina La Rosée macht sich als erstes mit ihrer fruchtigen Kopfnote bemerkbar, dabei soll es sich um Litschi, Bergamotte und Birne handeln.
Litschi und Bergamotte geben ihm den fruchtigen Gourmand Flair, wobei ich sagen muss, dass ich die Litschi viel eher wahrnehme als die Birne.
Die Frische macht sich auch sofort bemerkbar. Das muss die Bergamotte sein.
Sie und die Litschi führen ganz klar in der Kopfnote.

Nach ein paar Minuten wird dann Platz gemacht und die Pfingstrose kann sich endlich mit den Wasserblumen entfalten, Litschi und Bergamotte weichen ihnen nie von der Seite.

(Ganz am Ende kommt der Vetiver mit den Hölzern für meine Nase zum Vorschein.)

Was für mich am meisten rauskommt in der Tragezeit ist die Litschi, welche die Fruchtigkeit hergibt, die Pfingstrose mit den Wasserblumen welche definitiv die Hauptrollen haben und im Mittelpunkt stehen und die Bergamotte, die das Ganze in eine frische etwas zitrische Richtung schwenkt.
Im Vergleich zu Delina:

Auch in Delina La Rosée steckt die Delina DNA (DeliNA ;)), trotzdem gehen sie meiner Meinung nach, zwei komplett getrennte Wege.
Was die Delina so besonders macht ist der saure Rhabarbar, für manche ein Segen für andere ein Fluch. Mir gefällt diese Note da er Delina ihre Einzigartigkeit gibt. Bei ihm spielen die Blumen mit dem Rhabarber die Hauptrolle.

Delina La Rosee fehlt die Rhabarbarnote, dies macht den Duft zarter, leiser und im Gegensatz zu der Originalen frischer und leichter.

Die größten Bedenken bei La Rosée hatte ich bei der Sillage und Haltbarkeit, da ich mir vorstellen konnte, dass so ein zarter Duft schnell verfliegt.
Bei der Sillage hatte ich Recht im Gegensatz zu Delina punktet sie hier schwächer ab, was jedoch die Haltbarkeit angeht lässt sie einen Definitiv nicht hängen.
Fazit:

Ich muss sagen, dass obwohl sie mir so gut gefällt und auch definitiv ein crowd-pleaser ist sie leider einen Minuspunkt bekommt, da sie keine unverwechselbare Einzigartigkeit mit sich bringt wie die Delina. Ob sie so trotzdem den Preis Wert ist…

Ich finde die Idee sowie die Umsetzung sehr schön gemacht.
La Rosée stelle ich mir im Frühling/Sommer sehr schön vor, sie schreit nicht nach Aufmerksamkeit aber ist wunderschön und entzückend in ihrer eigenen Art und Weise.

Sie steht seit einem Tag auf meiner Wunschliste und wird mich hoffentlich in den warmen Jahreszeiten Begleiten

Vielen Dank für das Lesen :)
P.s: Das war mein erster Kommentar, ich hoffe es konnte euch etwas unterhalten und vielleicht auch etwas helfen.
4 Antworten
8
Preis
10
Flakon
6
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Elenasmom

33 Rezensionen
Elenasmom
Elenasmom
Top Rezension 22  
Mein rosig-frischer Morgentautraum
Die 3 Delina sisters und ich, das ist eine längere Geschichte. Da ich mich heute im Gegensatz zu sonst relativ kurz halten möchte, soll es in dieser Rezension nur um die Delina la Rosée gehen, mit Ausnahme von ein paar vergleichenden Sätzen.

Die normale Delina ist durch den Rhabarber, der sie säuerlich-spritzig macht, leider überhaupt nichts für mich. Sie ist mir zu laut, strengt mich an, ist kreischig und wird erst nach mehreren Stunden handzahmer.

Die Delina Exclusif ist "meine" Delina. Cremiger, ausgewogener, trotzdem einzigartig und unglaublich weiblich und sinnlich. Von nichts zu viel, elegant und doch zugänglich, ein absoluter Traum.

Die Delina la Rosée ist eines meiner meist getragenen Parfums. Sie passt fast immer, lässt sich wunderbar mit vielen anderen schönen frisch-holzig-aquatischen Düften layern und ist einfach herrlich unkompliziert. Die Kopfnote mit der spritzigen Birne und Bergamotte ist freundlich und verspielt, die Herznote ist natürlich sehr rosenlastig, aber es ist eine weiche, frisch geschnittene und noch vom Morgentau feuchte Rose. Der Moschus in der Basis gibt ihr einen guten Halt, ohne zu sauber-seifig rüberzukommen, die Hölzer lassen sie erwachsen und trotzdem zugänglich wirken.

Ich stelle mir vor, dass ich kurz vor Sonnenaufgang in den Garten gehe. Es ist Frühsommer, ein nebliger Dunstschleier liegt über den Blumenbeeten, die Tautropfen funkeln wie Diamanten auf den noch geschlossenen Rosenknospen. Der kühle Morgenwind trägt den frischen Geruch des nahen Teichs, auf dem wunderschöne Wasserblumen gerade aufzugehen beginnen, mit sich. Die Birnenbäume stehen in voller Blüte, und bald schon werden sich die Äste von den reifen Früchten biegen. Der Duft ihres Holzes vermischt sich mit der Wärme der langsam aufgehenden Sonne, die verspricht, dass es wieder ein herrlich warmer Tag werden wird. Ich atme tief die verschiedenen Gerüche des Gartens ein und berühre mit den Fingerspitzen eine Pfingstose, die sich gerade langsam zu öffnen beginnt. Ihr betörender Duft wird durch die auf ihren Blättern liegenden Tautropfen abgeschwächt, ist dadurch jedoch traumhaft frisch und nicht so drückend, wie er in der Mittagshitze wird. Ich genieße die zaghaften Sonnenstrahlen auf meiner Haut, gehe weiter und tauche meine Hände in das kalte, klare Wasser des Teichs. Ein angenehmes Frösteln überkommt mich. Ich lehne mich an einen Birnenbaum, lege den Kopf in den Nacken und sehe blinzelnd zu seinen sattgrünen Blättern, durch die die Sonne hell scheint, hinauf. Das Leben ist schön, die Natur erwacht, und ich erfreue mich an ihr. Das ist Delina la Rosée für mich.

Der Duft ist einfach wunderbar transparent, von sonnigem Gemüt und mit der unverwechselbaren Delina-DNA, ohne jedoch so dicht und aufdringlich zu sein wie das original. Sie hält an mir von früh bis spät, und strahlt dabei moderat aus. Sie erschlägt weder mich noch mein Umfeld mit ihrem Duft, und lässt mich gepflegt, frisch und irgendwie sonnig wirken.
Delina la Rosée ähnelt im Drydown sehr "Chloe", mit der ich noch nie etwas anfangen konnte. Das ist mein einziges Manko an ihr, jedoch ist die Basis der La Rosée nicht so stechend und kalt wie die von "Chloe" wenn ihr wisst was ich meine. Und wenn mir nicht nach der Basis ist, sprühe ich einfach nach und erfreue mich für mehrere Stunden aufs neue an Kopf-und Herznote. Zum Abend hin löst dann die ältere Schwester, Delina Exclusif, die junge, übermütige La Rosée ab, aber das ist eine andere Geschichte.

La rosée, mon cherié!
7 Antworten
7
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Sirbennyone

364 Rezensionen
Sirbennyone
Sirbennyone
Top Rezension 16  
Einer meiner TOP 3 Lieblingsdüfte an Frauen / Meine ehrliche Meinung / Delina in clean und frisch

Hallo in die Runde,

wie ich es bereits oben geschrieben habe, möchte ich hier um einen meiner Top 3 Frauendüfte kurz reden, um den Delina La Rosée . Meine Frau und meine Wenigkeit wir kennen natürlich alle 3, ua. auch (natürlich) weil wir alle 3 haben.

Aber es gibt einen kleinen feinen Unterschied, wieso ich den Delina La Rosée meistens passender finde wie den Delina Eau de Parfum + Delina Exclusif und das Zauberwort hierfür ist die Tragbarkeit bzw. Benutzbarkeit.
(Die beiden Schwergewichte sind mMn von O bis O mit die besten "MÄNNERAUFREIßER" die es gibt, und ja wir Männer lieben jene..., sind jedoch eher passend für kühlere TAGE)

Ich als männliches Wesen mag den Duft beider ( Delina Eau de Parfum + Delina Exclusif ) echt sehr, jedoch sind beide im Sommer absolut nicht zu tragen - keine Chance, absolut nicht. Beide sind absolute "BIESTER" was die H/S und wenn der Duft die Trägerin quasi erdrückt..., dann ist dies kein Gutes Zeichen.

Und da schlägt die Stunde von meinem (geliebten) Delina La Rosée , denn Ihr könnt den IMMER nehmen, egal wann, egal welche Jahreszeit, egal welcher Anlass UND Ihr werdet NICHT NUR gut schnuppern . Weil es ist (bin mal böse!) kein billiger 30€ Duft und man merkt die Qualität hier.

Was ich ebenso mag (an Frauen) wenn jene einen sauberen/ cleanen und transparenten Duft tragen - der schon quasi sagt "Ey ich bin speziell, es gibt soooo viel mehr zu entdecken"! Und all das trifft zu!

Ich weiß dieser Duft ist NICHT (!) BILLIG, jedoch kauft den ruhig hier mal im Souk als quasi Second Hand, dann geht es meistens preislich. Und wenn Ihr den Delina Eau de Parfum oder Delina Exclusif kennt und Ihr hättet gerne mal eine spritzig/ fruchtig und vor allem frischere Version davon, dann go for it ;).

Wann sollte man den tragen?

Quasi immer, es gibt keine wirkliche Einschränkung - ja man könnte im Winter bspw. die "stärkere Schwester" den Delina Eau de Parfum oder Delina Exclusif nehmen. Jedoch würde ich sagen in den Monaten von April bis Oktober und dies täglich (wenn es Geldbeutel erlaubt).

Wie sieht es mit der Performance aus?

Der Delina La Rosée lebt mal ganz geschmeidig mindestens und merkbare 9h+ und die Sillage ist im dezenteren Rahmen, aber immer im 2m Bereich (Bubble) bei nur 4 - 5 Sprays.

Ab welchem Alter würde ich den empfehlen?

Von 18 an bis open END, weil dem Duft merkt man dies in dem Sinne nicht an und das ist das wirklich schöne. Er hat eine gewisse Klasse, was extrem edel + hochwertig wirkt und dennoch was jugendliches und deswegen funktioniert er quasi bei jeder (weiblichen) Person.

Also..., gebt dem mal eine Chance..., denn wenn ich sehe wie viele den nur (!) haben im Vergleich zu anderen Düften...., dann ist dies echt mega schade. Denn ich sehe in diesem Duft ein wahnsinniges Potenzial und er ist Signatur - würdig ;) .

Wenn ich wirklich nicht überzeugt wäre, würde ich euch den nicht Herz legen!

Und nun einen schönen Tag/ Abend oder immer Ihr diese Rezension lest, LG der Benny
_______
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

206 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sommer-Delina m.
typischer Litschi-Rosen-Creme
& frischer als die normale :)
Rosafluff inkl.!
Jetzt vermiss i wieder die Exclusife
*schnief*
18 Antworten
LinneaLinnea vor 3 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Genau wie erhofft: Delina in noch frischer, leichter, umgänglicher, dabei trotzdem unverwechselbare Gesamtkomposition. Schön!
3 Antworten
FragillyFragilly vor 2 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
PfingstRosengarten
wächst
auf weichweissen
Moschusfluffwolken
Morgentau shower
bringt transparente Erfrischung
Pflegeeffekt in Pastell
17 Antworten
April22BeeApril22Bee vor 3 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Frisch-blumig,fruchtig süß.ein schöner sanfter Frühlingsduft,mit leichter Chloé-DNA.mir gefällts.körpernah,weshalb immer tragbar.H/S gut.
11 Antworten
MsPralinchenMsPralinchen vor 3 Jahren
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
Ein wenig frisch, ein wenig rosig, ein wenig pudrig
....und mehr als ein wenig überteuert
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

26 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Parfums de Marly

Layton von Parfums de Marly Herod von Parfums de Marly Oajan von Parfums de Marly Carlisle von Parfums de Marly Althaïr von Parfums de Marly Layton Exclusif von Parfums de Marly Pegasus von Parfums de Marly Percival von Parfums de Marly Delina (Eau de Parfum) von Parfums de Marly Sedley von Parfums de Marly Delina Exclusif von Parfums de Marly Haltane von Parfums de Marly Greenley von Parfums de Marly Kalan von Parfums de Marly Godolphin von Parfums de Marly Pegasus Exclusif von Parfums de Marly Meliora von Parfums de Marly Oriana von Parfums de Marly Perseus von Parfums de Marly Habdan von Parfums de Marly