The Thoroughbreds

Haltane 2021

Haltane von Parfums de Marly
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 96 in Parfums für Herren
8.2 / 10 933 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Parfums de Marly für Herren, erschienen im Jahr 2021. Der Duft ist würzig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Süß
Orientalisch
Ledrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MuskatellersalbeiMuskatellersalbei LavendelLavendel BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
SafranSafran PralinePraline Holunderholz ZedernholzZedernholz
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus OudOud PatchouliPatchouli LederLeder VetiverVetiver

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.2933 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3850 Bewertungen
Sillage
8.0848 Bewertungen
Flakon
8.6834 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.7749 Bewertungen
Eingetragen von Essy07, letzte Aktualisierung am 19.05.2024.
Wissenswertes
Der Duft war zunächst exklusiv bei Harrods erhältlich und ist seit 2022 regulär verfügbar.
Das Parfum ist Teil der Kollektion „The Thoroughbreds”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Oud for Greatness von Initio
Oud for Greatness
Bade'e Al Oud - Oud for Glory von Lattafa / لطافة
Bade'e Al Oud - Oud for Glory
Supremacy in Oud von Afnan Perfumes
Supremacy in Oud
Limited Collection - 71 2022 Edition von Widian / AJ Arabia
Limited Collection - 71 2022 Edition
Shaghaf Oud Royale von Swiss Arabian
Shaghaf Oud Royale
Qaa'ed von Lattafa / لطافة
Qaa'ed

Rezensionen

30 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Chnokfir

198 Rezensionen
Chnokfir
Chnokfir
Top Rezension 22  
Good turns bad
Bei Parfums de Marly bin ich schon von jeher ein wenig gespalten. Einerseits ziehen mich die Flakons, wie sie so im Geschäft im Regal stehen, auf eine fast schon magische Weise an, dass ich sie einfach nur berühren möchte. Andererseits gibt es da seit einiger Zeit einen gewissen Hype um dieses Dufthaus, dass es mir schon wieder suspekt erscheinen lässt. Denn ich bin nun mal kein Fanboy, noch nie einer gewesen. Und wenn, dann nicht in Bezug auf Sängerinnen, Filmsternchen oder Produkte, wie sie Millionen anderer Kerle auch toll finden, sondern eher deutlich abseits vom Mainstream. Und einen Pantydropper brauch ich schon gleich zweimal nicht! Hallo, ich bin ich und ich weiss was ich kann! If you know what I mean ... *zwinkersmiley* Andererseits können ja Millionen Kerle auch nicht komplett irren, was Parfums de Marly betrifft.

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich die Flakons von Parfums de Marly toll finde? Ja, dem ist so! Da stehen sie alle fröhlich in Reih und Glied, gleiche Form, einheitliche Grösse, gleichförmige Knöpkes. Und dann noch dazu diese schöne Lackierung, dass man nicht jeden Tag in Tränen ausbrechen muss, sollte sich der Flakon langsam leeren. Gut, die Hotte-Hüs hätte ich jetzt nicht zwingend gebraucht, aber irgendein Logo oder Wappen muss man sich als Brand ja wohl geben. Dafür ist diese olivgrün zum Niederknien schön, sieht man nicht alle Tage bei Flakons und wird dann auch noch vom Karton wundervoll aufgenommen. Könnte ein Prunkstück in jeder Sammlung sein. Punkt. Enough said.

Aber kommen wir zu den inneren Werten. Der Duft wird von einem sehr wertigen Zerstäuber sehr fein in einen fast schon molekularen Nebel zerlegt. So mag ich das, besonders vor dem Hintergrund, dass auch in der Nische in letzter Zeit so einige andere namhafte Dufthäuser in dieser Hinsicht empfindlich nachgelassen haben.

Mit dem ersten Schnüffler erkennt man gleich, dass es sich um einen Parfums de Marly handelt, eine unterschwellige DNA ist unverkennbar. Es kommt gleich ein ordentlicher Schwung Holzscheite daher, noch eingebremst von hellen und freundlichen Kräutern. Sie geben dem Duft etwas Vitales und Lebensbejahendes, manchmal sogar Bissiges und bleiben auch zwei bis drei Stunden am Leben. Dann setzen sich langsam etwas süssere und schwerere Noten durch, der Duft wird raumgreifender, setzt sich am Körper fest, umschliesst ihn. Können zunächst noch helle Hölzer mitspielen, wird es dann nach weiteren zwei bis drei Stunden ledriger, düsterer und auch eine Spur unfreundlicher und klingt dann irgendwann am kommenden Tag dunkel und dumpf aus.

Ja, Haltane hält an mir deutlich anderthalb Tage, was heutzutage schon beachtlich erscheint. Dabei ist die Projektion bei mir aber nie wirklich erschlagend. Haltane ist sehr präsent, ohne dabei aufdringlich zu werden. Man(n) ist da und wird deutlich wahrgenommen, ohne dabei vehement um Aufmerksamkeit zu buhlen und dabei negativ aufzufallen. Es ist wohl das, wonach die viele jungen Männer suchen. Hier habt ihr es gefunden! Understatement ist komplett anders, hier setzt man ein positives, wenn auch nicht sonderlich subtiles Statement.

Ein sehr männliches Statement, muss man neidlos anerkennen. Doch ist es leider so, dass dieser Duft mit einem sehr freundlichen Gesicht beginnt und mit dem Verlust der hellen Noten seine dumpfen, dunklen Oud-Facetten zeigt. Abends noch mit einem freundlichen Duft ins Bett gegangen und in der Früh noch immer deutlich wahrnehmbar mit einem etwas zu muffigen, unfreundlichen Duft wieder wach geworden. Selten wollte ich morgens so schnell unter die Dusche! Dann am besten gleich abends unter die Brause. Schade!

Für mich ist Haltane als Fazit ein maskuliner Duft, der für mich hervorragend beginnt und dann eine Wandlung zum Bösen vollzieht. Vielleicht muss ich mich nur an ihn gewöhnen. Vielleicht reicht es mir aber auch, wenn ich mir diesen tollen Flakon einmal leer in die Vitrine stellen kann.
10 Antworten
7
Preis
9
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
TobsyKretts

2 Rezensionen
TobsyKretts
TobsyKretts
Sehr hilfreiche Rezension 27  
Goldene Regeln...
Ich habe mir vor einiger Zeit vorgenommen jeden Monat maximal einen (plus minus) Duft zu kaufen, eine goldene Regel sozusagen.

In einer kleinen gut sortierten Parfümerie habe ich mir ein paar Düfte angeschaut und zu meiner Freude habe ich das Regal mit PDM erblickt. Es fiel mir nicht schwer mich zu entscheiden, die goldene Regel muss diesen Monat, wieder, ausnahmsweise gebrochen werden. Ich hatte mich für Herod und Layton Exklusif entschieden. Das Budget war ausgereizt und alle Vorsätze über Bord. Herod war jedoch nicht vorrätig da, nur der Testflakon, und ich durfte zwei Tage später den bestellten Herod abholen. Ich hatte einen Plan: Rein, raus und ja nichts schnuppern gehen!

An der Kasse angekommen wird mir ein Paket überreicht, schnell noch unterschreiben, dass ich die Ware erhalten habe und weg.

Die Verkäuferin wittert wohl Ihre Chance: "Kennen Sie schon Haltane von PDM? Ist heute mit Ihrem Herod in der Filiale eingetroffen." - Meinerseits: "Noch nie von gehört" (bin erst ein Jahr an der Parfumszene stark interessiert)

Sie reicht mir einen Teststreifen - Meine goldenen Regeln gehören ins Altmetall.
Sofort schießt mir eine leicht zitrische, süße Holznote entgegen. Die zitrischen Noten verblassen nach kurzer Zeit, verbleiben jedoch den Duftverlauf komplett erhalten, was meiner Meinung nach dem Duft abrundet. Das Oud ist nicht animalisch und dient allein der Unterstreichung der Holznote, was von der Praline und des Safrans getragen wird und eine angenehme süße verleiht. Ich diskutierte innerlich mit mir ihn nicht zu kaufen. Halt! Halt! Haltane... es war vergebens. Kennt ihr das, wenn ein Hundewelpe euch traurig anschaut, weil er mitgenommen werden möchte? So war es mit diesen Duft. Er wollte zu mir gehören und ich zu ihm.

Auf der Kleidung hält er Tage, wenn nicht sogar eine Woche. Auf der Haut mindestens 12 Stunden. Sillage ist sehr gut. Für mich eine überragende Kreation und da ich OFG nicht kenne, auch unique für mich.
7 Antworten
10
Preis
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
NinaMarielle

13 Rezensionen
NinaMarielle
NinaMarielle
Hilfreiche Rezension 12  
Top Männer Duft!
Mir persönlich ist der Duft zu männlich, als dass ich ihn selbst tragen würde, muss aber auch sagen, dass ich extrem weibliche Düfte mag.

Ich nehme vor allem den Moschus und Lavendel zu Beginn wahr, was ihn so wunderbar männlich macht. Er ist warm und einnehmend - mit einer wahnsinnigen Haltbarkeit und Sillage. Den riecht ihr auf jeden Fall noch am nächsten Tag!

Bei einem Mann würde ich ihn lieben! Große Empfehlung!
2 Antworten
7
Preis
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Maxrusso

14 Rezensionen
Maxrusso
Maxrusso
18  
Der moderne Mann
Ich besitze Haltane seit ungefähr 1,5 Jahren. Im Gegensatz zu OFG finde ich diesen hier jüngerer, verspielter und weniger trocken. Kurz um, er ist etwas gefälliger.

Wie riecht Haltane?
Haltane startet relativ frisch (Bergamotte) und herb durch die Lavendelnote. Im Nachgang nimmt man die mit Safran gewürzte Praline wahr. Doch irgendwie ist es viel mehr als das, vermutlich ist es der Muskatellersalbei, der diesen Duft so besonders riechen lässt, oder die Komposition aus allen(?) Schwer zu beschreiben…
Stellt euch vor das Safran steht in der Mitte als Hauptdarsteller und die Basisnoten: Patchouli, Leder und Oud stehen außen rum und werden durch einen „Moschus-Zaun“ gezügelt. Ein absolut genialer Duft!

Tragbar?
Ja! Die typische Parfums de Marly DNA (aka. dieses leicht orientalische) ist definitiv vorhanden. Mein Gefühl ist, dass Frauen diesen Duft mehr mögen als Männer, vermutlich aus dem einfachen Grund da er so maskulin rüber kommt.

Welches Alter?
Während ich OFG bei Ü35 sehe, kann Haltane auch ab Ü25 getragen werden. Voraussetzung dieser Mann ist ein Bartträger. Kleiner Scherz ;-)

Performance?
Die Haltbarkeit ist sehr gut, hält den ganzen Tag und das nicht unbedingt auf eine hautnahe Art. Dieser Duft projiziert, was mich zur Sillage bringt: 1-1,5m Radius für die ersten paar Stunden.

Fazit:
Normalerweise bin ich ein Verfechter des Prinzips „Nichts ist so gut wie das Original“ … in diesem Fall wäre es offensichtlich Oud for Greatness (OFG). Doch hier müsste ich eine Ausnahme machen. Wie fast alle PdM Düfte, wurde diese DNA gefälliger gemacht. Sprich, etwas aufgefrischt und mit Pralinen etwas versüßt. Und das steht ihm auch!

Eine klare Kaufempfehlung meinerseits! Aber wie immer, erst Proberiechen, dann kaufen.
3 Antworten
6
Preis
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
TheHavoc

15 Rezensionen
TheHavoc
TheHavoc
Hilfreiche Rezension 21  
Gotische Kathedrale oder: Das Bollwerk
Ich bin von Natur aus Skeptiker. Skeptisch macht mich meist das Phänomen, daß wenn viele Menschen etwas in den Himmel hochloben, der Gegenstand der Diskussion bei näherer Betrachtung oft herber Ernüchterung weichen muss. Andererseits bin ich aber aufgeschlossen und will mich nicht gegenüber Neuem versperren, das würde für mich Stillstand bedeuten, daher halte ich es mit den Asiaten: immer Schüler, niemals Meister.

Nun ist es so, daß in der hiesigen Gesellschaft oft die Meinung vorherrscht daß teuer=gut sei, ergo noch teurer noch besser. Das ist aber im Bezug auf eine Kunstform, um die es hier ja geht, leider komplett obsolet und für mich schon verdächtig, wenn beispielsweise sehr teure Dufthäuser von Hinz und Kunz in den Himmel gehyped werden. Ich wollte aber nun einfach mal mitreden können, insofern habe ich mir vor einigen Wochen eine Abfüllung des Haltane von Parfums de Marly bestellt, um mal zu schauen wie sich das Ganze ausgeht. Ich habe bewusst Haltane gewählt, da die Pyramide nur teilweise meinem Geschmack zusagt (das wäre die Kopfnote), ich wollte mich auch ein wenig provozieren, denn bei "Gourmand"-Noten (hier: die Praline im Herz) und der bei vielen hochpreisigen Düften vorherrschende Kirmes-Süße bin ich meist schon raus. Zu meiner mir selbst auferlegten Provokation nahm ich noch das Oud hinzu, das ja leider seit einigen Jahren inflationär verschleudert, jedoch der Magie dieser Zutat nur in seltenen Fällen wirklich gerecht wird. Daher meine Neugier, wie das wohl hier miteinander verwoben wurde und ob der Preis dafür gerechtfertigt sei.
Er ist es.

Haltane startet für einige Minuten sehr frisch, die Zutaten der Kopfnote sind sehr fein miteinander verwoben, sodaß keine hervorsticht. Eine krautig grüne Würze spielt hier von Anfang an mit und der wirklich nur ganz leichte Hauch einer nussigen Süße schimmert durch. Der Safran schafft einen wunderbar weichen Übergang zur Herznote, hier zieht sich die Frische etwas zurück, bleibt aber im Hintergrund präsent, und diese feine nussige Süße tritt stärker hervor, flankiert von einer deutlichen, sehr edlen Zeder. Dominant ist die Süße nie, sie rundet alles unendlich fein ab. Sofortiger Eindruck: Edel ! Haltane wird dann langsam aber sicher immer tiefer, holziger und rauchig - nicht wie eine Räucherkate, sondern weihrauchlich, dabei aber nie stechend oder beissend, sondern durch diese irgendwie ätherisch anmutende nussige Süße unendlich fein abgerundet. Kathedrale ! Sakral ! Reims ! Aachen ! Köln ! Chartes ! Ich werde andächtig, ehrfürchtig, für Party und Bespassung ist hier kein Raum mehr, der ist bierernst. Haltane umhüllt einen wie eine Rüstung, und ist denen ein Schild, die ihn wahrnehmen. Vor meinem geistigen Auge sehe ich eine mittelalterliche Prozession kirchlicher Würdenträger, gefolgt von Tempelrittern, die vor dem Altar ihre ritterliche Weihe erhalten, danach muss ein jeder Tempelritter die Nacht liegend vor dem Altar in Meditation und dem Gespräch mit Gott verbringen. Wann wo wie hier die restlichen Noten mit reinspielen ist mir ab jetzt egal, hin und wieder kommt dunkles Leder zum Vorschein, um sich dann wieder mit dem zart angesüssten Weihrauch und Holz abzuwechseln, irre. Und es ist mir ein Rätsel wie man es hier schafft, über etliche Stunden (!) die Kopfnote unendlich fein, weit im Hintergrund, unterstützend bei der Stange zu halten. Wie das schwindende Tageslicht, das durch die Buntglasfenster der Kathedrale scheint. Ja, das hier ist Kunst ! Das Mindset dieses Duftes ist ernst, sakral, würde- und pietätvoll, mit Ehrfurcht vor der Kreatur.

Die Sillage ist stark und präsent, jedoch kein Overkill wie z.B. Ted Lapidus pour Homme, raumgreifend ist sie bei 2 Sprühstössen Hals links-rechts nie, das wäre auch nicht angemessen. Die Haltbarkeit geht, wenn man den Duft nicht gezielt mit Seife und Waschlappen abwäscht, über 1-2 Tage, das ist der Wahnsinn, und ist manchmal selbst dann noch hautnah wahrnehmbar. Wie eine Weihe die man einmal erhalten hat, oder ein Schwur der ewig hält.

Die Frage wer jetzt so etwas tragen kann ist falsch gestellt, denn Haltane muss zu einem wirklich feierlichen Anlass und mit dem o.g. Mindset getragen werden, indes von Jedem, der diese Bedingungen erfüllt. Für Party oder Club wäre es ein Sakrileg ihn aufzulegen. Hochzeit, Beerdigung (yep), Taufe, ein grosser Familiengeburtstag sowie die religiösen Feiertage und ähnliche seltene feierliche Anlässe sind hier zu nennen.

Wenn man bedenkt, daß man hier 125ml eines wirklich erlesenen, starken und lang haltenden Parfums kauft und kein Eau de Toilette, relativiert sich der Preis recht schnell. Der hält Jahrzehnte, vorausgesetzt er kippt nicht.

Haltane würde von Obi Wan-Kenobi, im Exil auf Tattooine (Star Wars 4) getragen werden.

Mit etwas Selbstironie gibt's auch den passenden Soundtrack:
https://www.youtube.com/watch?v=8z4CrM_OZcs

Und ja, ich habe gelernt.
9 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

210 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 11 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
6.5
Duft
Typisch für Harrods
Unkreative Exklusivität
Typisch für Marly
Bedient sich bei Anderen*
Safran-Lavendel-Oud wie im OfG
Praline rettet nicht
59 Antworten
AxiomaticAxiomatic vor 1 Jahr
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
5.5
Duft
Synthi-Start: Metall-Fougère. Sofortige Beimischung von hungriger Praline.
Auf Nasenbluten Safran-Pflaster und Ambrox-Analgetikum.
Halt an!
40 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Anfangs Salbeilavendelig
Im Verlauf wird er dann würziger und Holziger...
Erst später ledrige Nuancen. Oud kaum bis garnicht wahrnehmbar. *
32 Antworten
Danny264Danny264 vor 10 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
zwischen Frische und Eleganz
frechen Jugendlichen und Schlips-Trägern
bildest du ein kontrastreiches Gleichgeweicht
Oud for Greatness light
28 Antworten
SalvaSalva vor 5 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Halt AN! Halt AN! ruft Muskat
Halta NE! Halta NE! erwidert Safran
Was wollt ihr 2? fragt Oud in seinem Bann
Und so flogen die Fäuste...
26 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

11 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Parfums de Marly

Layton von Parfums de Marly Herod von Parfums de Marly Oajan von Parfums de Marly Carlisle von Parfums de Marly Layton Exclusif von Parfums de Marly Althaïr von Parfums de Marly Pegasus von Parfums de Marly Delina (Eau de Parfum) von Parfums de Marly Percival von Parfums de Marly Sedley von Parfums de Marly Delina Exclusif von Parfums de Marly Greenley von Parfums de Marly Kalan von Parfums de Marly Godolphin von Parfums de Marly Delina La Rosée von Parfums de Marly Pegasus Exclusif von Parfums de Marly Meliora von Parfums de Marly Oriana von Parfums de Marly Habdan von Parfums de Marly Perseus von Parfums de Marly