The Thoroughbreds

Habdan 2013

Habdan von Parfums de Marly
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 472 Bewertungen
Habdan ist ein beliebtes Parfum von Parfums de Marly für Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist würzig-orientalisch. Es wird noch produziert.
Gut kombinierbar mit Molecule 01
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Orientalisch
Holzig
Süß
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
SafranSafran WeihrauchWeihrauch
Herznote Herznote
ApfelApfel OudOud RoseRose
Basisnote Basisnote
OpoponaxOpoponax AmberAmber MaltolMaltol

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.0472 Bewertungen
Haltbarkeit
7.9422 Bewertungen
Sillage
7.4421 Bewertungen
Flakon
8.6413 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.9243 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 10.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „The Thoroughbreds”.

Rezensionen

13 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
DarkWinterCS

276 Rezensionen
DarkWinterCS
DarkWinterCS
15  
Die würzig-unsüße Alternative zum Oajan
Wie ich bereits in meinem Kommentar zu Oajan geschrieben und versucht habe zu erklären, haben mich die Düfte abseits des großen Aushängeschild Layton nicht nur überrascht, sondern auch dermaßen überzeugt, dass ich mich deutlich intensiver mit der Marke auseinander setzen möchte. Denn Oajan hat in der Masse an Gourmands wirklich die große Zimtexplosion gezündet.
Den Habdan habe ich zur gleichen Zeit erhalten. Dieser war für mich eigentlich eher ein Versuch. Denn mittlerweile habe ich extrem viele Blindbuys unter meinen gebrauchten Flakons, auch wenn ich ziemlich viel Glück in letzter Zeit hatte.
Wie bei den meisten Düften die mich neugierig machen, lese ich natürlich intensiv die Kommentare und Statements durch. Bei der Reihe der schwarzen Parfums de Marly Flakons, gab es nach den gesammelten Informationen drei Flakons, die ich hier haben wollte. Oajan, Habdan und Carlisle. Letzterer gehört zwar nicht direkt in die Serie der anderen beiden, reizt mich aber trotzdem.
An Habdan hatte ich allerdings von Anfang an nicht die gleichen Erwartungen wie Oajan. Das lag daran, dass ich beim Oajan schon wusste in welche Richtung er tendiert, er musste mich dann einfach nur bestätigen und überzeugen. Der Habdan ist relativ urteilsfrei bei mir gelandet, was es mir deutlich einfacher machte den Duft als das zu nehmen was er ist und bietet.

Denn es ist nicht die einzelne oder die einzelnen Note/n die überzeugen, sondern die Mischung und das Gesamtkonstrukt. Wie beim Layton fällt es mir unheimlich schwer direkt einzelne Noten zu bennenen. Im Fall des Habdan stört mich dies allerdings weniger als beim Layton. Denn der Beginn mit seiner würzig-weichen Art mit der sich im weiten Hintergrund entwickelnden Süße ist schon sehr toll. Alles wirkt gut aufeinander aufbauend und sinnvoll abgestimmt. Über einige Zeit würde ich sagen, dass er mit der Kombi aus Karamell, Holz und Würze unterwegs ist. Diese Mixtur ist für meine Nase überaus angenehm und tragbar, dass ich direkt wusste, der landet wohl über längere Zeit in meiner Sammlung.

Sicher ist, dass man mit dem Duft etwas warm werden muss. Beim ersten Mal ist er nicht so überzeugend, wie die Male, die danach noch folgen. Je öfter verwendet, desto mehr nimmt man den Duft ernst und interessant wahr. Außerdem glaube ich, durch die eher holzig-würzige Ausrichtung das Parfüm auch an etwas wärmeren Tagen tragen zu können ohne dass die Leute in meiner Umgebung direkt in Schnappatmung verfallen. Vielleicht kein Duft für den Hochsommer, allerdings um die 20 Grad durchaus tragbar.

Die Haltbarkeit und Silage bleibt hinter dem Oajan zurück, was aber nicht verwundert, das diese Gewürz- und Zuckerexplosion ausbleibt. Gute 8 Stunden sind hier trotzdem drin, was mich auch zufrieden stimmt.
0 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
RickOne

5 Rezensionen
RickOne
RickOne
Hilfreiche Rezension 8  
Nobles Haus serviert laues Apfelsäftchen
Nachdem Habdan in einigen Youtube-Videos als Geheimtipp beworben wurde (Zitat: „criminally underrated“) und mir die Idee eines Apfel-Karamell-Marlys durchaus gefallen könnte, habe ich mir erwartungsvoll eine Probe organisiert.

Leider war das nichts Marly. Habdan ist ein mildes Apfel-Wässerchen, ziemlich linear und einfallslos. Von Karamell kann ich kaum etwas wahrnehmen, vielleicht ist es hinter dieser dezenten Süße versteckt, mit der die natürliche Säure des Apfels ausgeglichen wird. Grundsätzlich fehlt Habdan aber das gewisse Etwas, das Besondere, die Raffinesse. Das grüne Äpfelchen ist zwar ganz nett und angenehm, langweilt aber schnell und wirkt eher zweidimensional, weil man ansonsten einfach nicht viel entdecken kann. Generell hätte man Habdan eher als einen aromatischen Gourmand Richtung winterlichen Apfelkuchen aufziehen sollen. Ein etwas reiferer Apfel, unterstützt von Zimt, Mandeln und Karamell, das wäre ein schöner Appetizer für gemütliche Abende am Kaminfeuer geworden. In seiner tatsächlichen Form ist dieser edelpreisige Araber leider nur ein unaufgeregter herbstlicher Spazierengeher, der auch als 40€ Flasche im Douglas stehen könnte.

Sillage und Haltbarkeit sind ok, kommen aber auch nicht an das heran, was man von vielen anderen Marlys gewohnt ist (muss es aber auch nicht immer).

Im Großen und Ganzen ist Habdan sicher nicht schlecht, aber für das Label und die Preisklasse eine klare Enttäuschung. Da wäre definitiv mehr drin gewesen, denn die Idee stimmt eigentlich, nur die Umsetzung ist zu uninspiriert, um in irgendeiner Weiße den Kaufpreis rechtfertigen zu können. Nur was für Marly-Sammler.
0 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
6
Duft
FLUidENTITY

246 Rezensionen
FLUidENTITY
FLUidENTITY
7  
Motivationsloses Klein-Klein
H fängt mittelprächtig an und lässt dann nach. Er hat schon Potenzial, aber er lässt es verkümmern und weiß bis zum Schluss nicht, was für eine Kraft in ihm eigentlich stecken könnte. Leider...

H ist nur die light-Version eines Marly Duftes. Irgendwie lustlos schlägt H einen schönen Grundton an, doch es folgt leider nicht mehr nach. Zu Beginn ist der Apfel sehr prominent. Allmählich kommt Zimt dazu, aber diese eigentlich potenzielle Winter-Weihnachts-Kombination versandet irgendwie. Prinzipiell bin ich Fan der Marly Düfte, sogar Hamdani sagt mir bei aller Schwierigkeit stark zu, Oajan ist mittlerweile zwar ganz schön ausgelatscht, aber immer noch ein Platzhirsch, was Winter-Weihnachts-Düfte anbelangt. Oajan hat die besseren Gene mitbekommen, H geht da eher als Marlys Stiefkind durch. Allerdings ist dies natürlich weinen auf hohem Niveau, H ist wunderbar verarbeitet, nur die letzte Durchschlagskraft fehlt leider. Vielleicht ist diese Oajan vorbehalten gewesen, in den Winter-Weihnachtlichen Hafen der Geborgenheit einzulaufen, während H irgendwo auf halber Strecke liegen geblieben ist. Viel kann man H nicht vorwerfen. Doch auf diesem Niveau schlagen diese Mankos doch ziemlich schnell ziemlich deutlich ins Gewicht.

Wenn der Zimt sich zum Apfel gesellt und der Safran noch nicht verstummt ist, da ist eigentlich alles in Ordnung. Simpel, aber solide. Myrrhe kitzelt so ein bisschen in der Nase. Aber am Ende ist mir H zu klein-klein. Es sind zu viele einzelne Nuancen, die in verschiedene Richtungen ziehen, finde ich. Da ist der fruchtige Apfel, die süße Karamell-Ambra-Note, der Safran, der sich dazwischen schiebt, das Holz will auch noch gehört werden und die Myrrhe winkt auch noch aus der Ferne. Unterm Strich bleibt ein unentschiedener beliebiger Duft in einem 125 ml Flakon für knapp 200 Euro. Da muss ich sagen, dass es genügend Alternativen in diesen Sphären gibt.

Bei diesem Durcheinander streiche ich doch die Segel und beschränke mich auf mein geliebtes Hamdani und Oajan. Zumal erwarte ich bei diesem Preis einen Duft mit einem starken Wiedererkennungswert, wie ihn Hamdani, trotz seiner die Kunden polarisierenden Eigenschaften, zweifellos hat.
3 Antworten
8
Preis
10
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
CalisThenx

31 Rezensionen
CalisThenx
CalisThenx
Hilfreiche Rezension 7  
Der mysteriöseste aller Marlys....
Was für ein wundervoller Duft!
Nach mehreren Rezensionen auf YouTube und hier bei Parfumo und Fragrantica, entschied ich mich diese Schönheit eines Duft es zu holen. Zu meinem Glück bekam ich einen komplett vollen Tester Flakon für unter 100€ und laut batch code war das wohl einer der allerersten batches überhaupt von 2013.

Der Duft startet sehr mysteriös mit sehr viel Weihrauch, Safran, Apfel und zimt. Der Apfel ist aber kein süßer Apfel wie beim Layton, sondern eher wie ein säuerlicher grüner Apfel.

Im drydown gesellt sich dann noch feines Agarholz, welches überhaupt nicht Fäkal ist, hinzu, und eine sehr dunkle Rose.

Von der basisnote kann ich nicht viel sagen, denn der Duft bleibt bis zum Schluss so und das ist völlig gut so.

Laut den Bewertungen hier hat er eine nicht sonderlich gute Haltbarkeit, doch ich kann das nicht behaupten. Der hält gute 13-14h auf meiner Haut, auf der Kleidung tagelang wahrnehmbar. Vielleicht aufgrund des alten Batches der gut gereift und noch nicht reformuliert wurde.
Wer einen sehr edlen und mysteriösen Duft sucht, ist hier an der richtigen Adresse.
Ich würde ihn eher nur im Herbst und Winter tragen, da er doch sehr schwer ist.

In meine Augen riecht dieser Duft eher wie ein Exklusivduft von Pdm.

Zum Flakon braucht man nichts sagen, edel wie immer.

Alles in allem, einfach wunderschön.
3 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
1
Duft
RisingScent

37 Rezensionen
RisingScent
RisingScent
Wenig hilfreiche Rezension 5  
Der ägyptische Orginginalaraberhengst (+1975)
Dieser Duft ist nahezu eine Omage an "Shit". Denn mit diesem Duft assoziiere ich sofort Pferdeäpfel (sprich Pferdekot) und übel riechende Pferdeställe im Hochsommer. Es ist wahrlich kein Vergnügen sich diesem Duftkomplex zu nähern. Bitte weit weit weg von mir. Einzig der Duftabschluss nach knapp 8h offenbart urplötzlich eine süße Note mit Karamelleinschlag. Dieser ist in Ordnung, der Rest ist es bei Leibe nicht. Gut möglich, dass der wirkliche Übeltäter meine Hautchemie ist, welcher den Duft erst in solch bizzare Duft-Untiefen hinabzieht, aber der EIndruck bleibt bestehen,diesen Duft sollte man weder sich noch seiner Umgebung "antun". Einzig die wirklich gute Sillage sowie die ansprechende Haltbarkeit und das wundervolle Flakon-Design stehen Habdan gut. Der Rest ist wirklich purer olfaktorischer Kot. Igitt!

Sillage: stark Haltbarkeit: 10h Projektion: /

Weitere Parfum de Marly-Düfte in meinem Blog: http://www.parfumo.de/Benutzer/RisingScent/Blog/Eintrag/2_Parfums_de_Marly_Eine_bersicht
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

94 kurze Meinungen zum Parfum
AchillesAchilles vor 7 Jahren
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
7.5
Duft
Schwerfälliges Ross, mit safranbestäubter Mähne und überfressen an karamelisierten Äpfeln gewinnts sicher kein Rennen auf dem teerigen Feld
4 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Nicht nur mein erster PdM, sondern auch der Duft meiner Hochzeit. Wird für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben!
2 Antworten
JensemannJensemann vor 5 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ein ganz angenehmer, fein-süßer Gewürzduft! Myrrhe nehme ich wahr, der Rest wurde gut eingebettet! Allerdings kein 100%iger Wow-Effekt!
3 Antworten
LukamoLukamo vor 5 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Sehr schöner Rose-Oud mit säuerlichem Apfel. :)
Im Verlauf wird er süß ambriert.
Hat was Eigenes und ist mMn echt unterbewertet.
H/S gut.
0 Antworten
AdhiraAdhira vor 8 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Duftet wie ein warmer, gerade frisch gebackener Apfelkuchen mit einer Prise Zimt - ideal als Tröster für graue Tage.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Habdan

Basti36 in Herren-Parfum
Mir gefällt der Habbdan auch.Sillage und Haltbrakeit sind gut

Bilder

16 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Parfums de Marly

Layton von Parfums de Marly Herod von Parfums de Marly Oajan von Parfums de Marly Carlisle von Parfums de Marly Layton Exclusif von Parfums de Marly Althaïr von Parfums de Marly Pegasus von Parfums de Marly Delina (Eau de Parfum) von Parfums de Marly Percival von Parfums de Marly Sedley von Parfums de Marly Delina Exclusif von Parfums de Marly Haltane von Parfums de Marly Greenley von Parfums de Marly Kalan von Parfums de Marly Godolphin von Parfums de Marly Delina La Rosée von Parfums de Marly Pegasus Exclusif von Parfums de Marly Meliora von Parfums de Marly Oriana von Parfums de Marly Safanad von Parfums de Marly