The Thoroughbreds

Carlisle 2015

Carlisle von Parfums de Marly
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 31 in Unisex-Parfums
8.4 / 10 1870 Bewertungen
Carlisle ist ein beliebtes Parfum von Parfums de Marly für Damen und Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist süß-würzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Orientalisch
Holzig
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
grüner Apfelgrüner Apfel MuskatMuskat SafranSafran
Herznote Herznote
TonkabohneTonkabohne DavanaDavana OsmanthusOsmanthus RoseRose
Basisnote Basisnote
VanilleVanille OpoponaxOpoponax PatchouliPatchouli SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.41870 Bewertungen
Haltbarkeit
8.81765 Bewertungen
Sillage
8.51763 Bewertungen
Flakon
8.71685 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.91259 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 15.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „The Thoroughbreds”.

Rezensionen

65 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 44  
Für'n Appel und 'nen High
Für nicht wenige der beste Duft aus dem ohnehin hoch gehandelten Marly-Haus, aber dennoch immer etwas in der zweiten Reihe hinter den beiden Laytons und „Herod“ - „Carlisle“ ist ein abgedunkeltes Früchtchen der Edelklasse!

„Carlisle“ von Parfums de Marly ist der wahrscheinlich feinste Oudduft, bei dem gar kein Oud drin sein soll oder zumindest gelistet ist. Aber wir wissen ja alle, dass das nichts heißen muss. Ein orientalisch cremiger Apfelstrudel mit waldig-tragbaren Elementen und Facetten, die immer wieder begeistern und fesseln. Mal männlich harsch, mal feminin zärtlich. Immer genial ansprechend. Mal erdig dunkel, fast modrig, mal heller und gourmandiger zum Anbeißen. „Carlisle“ hat eine klare DNA und Richtung, aber dennoch dutzende überraschende wie irgendwie doch passende Dreiklänge, die immer wieder sprachlos machen. Im positiven Sinne. Und das nennt man dann wohl große Kunst. Eher ein Herbstduft für mich. Irgendwo im Luxusland zwischen „Boss Bottled“ und „Encre Noir“. Absolut herausragend. Perfekter Blend. Viel leckerer und harmonischer wird’s nicht.

Flakon: schwer und… gib her!
Sillage: potent und nie verpennt
Haltbarkeit: 10 Stunden and more

Fazit: bye bye, Mr. American Pie? Eher hallo du köstliches Leckermaul für Anzug und Antrag!
4 Antworten
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
5.5
Duft
Fenice

24 Rezensionen
Fenice
Fenice
Sehr hilfreiche Rezension 19  
Kein guter Fang
Ich weiß nicht so recht, wie oder wo ich anfangen soll...

Vorwort
Carlisle... Ein Parfüm, welches mich schon seit gut einem Jahr sehr interessiert hat, nicht zuletzt wegen den seltsam vielen guten Bewertungen und Reviews. Können sich so viele Nasen irren? Ich dachte immer nein. Tja... geblendet von den vielen guten Bewertungen und Reviews, bestellte ich mir damals (muss so mitte des Jahres gewesen sein) eine Abfüllung hier auf Parfumo und direkt ein Flakon bei einer namhaften Parfümerie. So geblendet wie ich da war, dachte ich, wenn mir die Abfüllung gefällt, habe ich auch schon direkt den Flakon im Haus. Ja, naiv von mir, sehr naiv sogar! Was hat mich da bloß geritten, so zu denken und zu handeln?

Da ich zu diesem Zeitpunkt aber schwer erkrankt war und mehrere schwere Schicksalsschläge verdauen musste, ließ ich die Abfüllung und den bis heute noch folierten OVP Flakon links liegen - verständlicherweise.

Seit einiger Zeit habe ich mich aber aufgerafft um endlich mal Carlisle zu testen und war überrascht, negativ überrascht...

Duft
Bei mir startet Carlisle unglaublich heftig mit einer sehr heftigen Portion Menthol und Muskat und irgendwas anderes unangenehme (Safran?) ich weiß es nicht. Ich muss dabei tatsächlich an eine Erkältung oder Grippaler Infekt denken, da dieser heftige Mentholgeruch mich an Salbe, Hustenbonbons und scharfen Hustensaft für Erwachsene erinnert. Leider bleibt dieser heftige, unangenehme Geruch für mich sehr lange bestehen - viel zu lange!

Im späteren Verlauf mildert sich der Geruch zwar etwas ab und erinnert an eine Mischung aus Layton und Herod aber bleibt für mich trotzdem unangenehm. Wo meine geliebte Vanille nun ist oder bleibt, weiß ich nicht.

Flakon
Ich habe mein Flakon nicht ausgepackt aber hier und im Internet auf Fotos gesehen - gefällt mir sehr gut! Der Flakon ist wie die anderen von PDM auch, sehr massiv und schwer.

Sillage und Haltbarkeit
Sillage und Haltbarkeit sind heftig (ähnlich wie bei MFK Grand Soir) und sicherlich auch noch aus einigen Meter Entfernung zu riechen.

Fazit
Auch wenn ich PDM sehr mag, so war Carlisle aber leider ein Fehlgriff für mich. Aus größerer Entfernung mag es zwar angenehm riechen aber aus direkter Nähe finde ich es einfach unangenehm.

Carlisle verursacht bei mir ein brennen in der Nase, leicht tränende Augen, leichte Kopfschmerzen und irgendwie sogar Unwohlsein.

Ich persönlich werde mit Carlisle einfach nicht warm und werde meinen vermutlich verkaufen.

Carlisle ist sehr hochwertig und für jemand, der diese Richtung mag, jeden Cent wert aber ich bleibe bei Layton und Herod.
3 Antworten
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Basti87

544 Rezensionen
Basti87
Basti87
Sehr hilfreiche Rezension 15  
Typischer Marly
Mein Test durch das Sortiment von Parfums de Marly geht weiter. Die ersten vier Herod,Pegasus,Oajan und Layton haben mir sehr gefallen und nun hatte ich Lust noch mehr zu testen. Bestellt eine kleine 3ml-Abfüllung dieses Duftes "Carlisle". Ein Duft mit netter Duftpyramide, die in mein Beuteschema passen könnte. Zudem mit Duftzwilling Tom Ford Noir Extreme, den ich bereits besitze und mag.

Der Flakon ist gewohnt gut, schlicht, überzeugend, hier in mattem schwarz. Als Name hat man sich die englische Kleinstadt Carlisle ausgesucht. War wohl ürsprünglich hauptsächlich für die Briten gedacht.
Eingeteilt hier ist er als holzig-würziger Duft. Für mich hat er deutlich höhere Gourmand-Anteile als hier bewertet. Zum Start er erinnert mich stark an den angegebenen Zwilling TF Noir Extreme. Frucht-Muskat-Vanille. Während TF eher ins unisex fast weibliche abdriftet, empfinde ich diesen deutlich maskuliner und würziger. Die Muskat-Note ist sehr gut und sehr present zum Start. Auch eine fruchtige Note ist gut wahrnehmbar, welche mit dem Muskat gut harmoniert. Es folgt eine starke Vanille-Tonka-Mischung. Nichts neues heutzutage, aber die zieht natürlich meist immer. Auch hier gut, kuschlig und lecker umgesetzt. Was den Duft von den anderen leicht abhebt ist das Opoponax, was aber eher im Hintergrund agiert. Leicht rauchig passt toll zu der Kreation mit Muskat-Frucht-Vanille. Komplettiert von Patchouli eine runde Kreation, welche bei den meisten gut ankommen dürfte.

Performance ist gourmand-mäßig. Sillage ist anständig und die Haltbarkeit ca. 8 Stunden. Geeignet wie fast alle Gourmands vorrängig an kühlen Tagen im Herbst, Winter oder auch im Frühling.
Auch wenn der Duft seinen eigenen Touch hat, werde ich mir diesen nicht zulegen. Für mich ein typischer Marly, der sehr in Richtung Herod geht. Diesen finde ich auch einen Tick besser. Zumal ist dieser auch mit 200 Euro günstiger. Carlisle bekommt man für saftige und überzogene 280 Euro. Auch den TF Noir Extreme empfinde ich als besser und weitaus günstiger. Dennoch muss ich zugeben: Carlisle hat Stil und ist nicht umbedingt rausgeschmissenes Geld, wenn man mehr ausgeben will und kann.
1 Antwort
9
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
PicSniper

19 Rezensionen
PicSniper
PicSniper
Top Rezension 19  
Philharmonie der Düfte
Ich trug Carlisle für eine Weihnachtsfeier auf und war begeistert vom ersten Moment an. Er begleitete mich den ganzen Abend und darüber hinaus...

Zum Duft selbst kann ich nur sagen, dass er für mich perfekt ist. Eine tolle Kombination aus Tom Ford Noir Extreme, Parfums de Marly Habdan, Oajan und Herod. Herod gehört auch zu meinen Lieblingsdüften. In Carlisle werden alle fantastisch aufeinander abgestimmt und zu neuem Glanz gebracht. Vergleichbar mit beispielsweise den Wiener Philharmonikern, ein Orchester, wo jeder einzelne Musiker eine Chorephäe ist, aber im Gesamten eine Perfektion.

Es ist hier nichts zu aufdringlich, dominant oder störend. Ein herrlich, angenehmes Odeur umgibt den Träger, und ich kenne wirklich niemanden, der es nicht an mir mochte. Im Gegenteil, man hält sich gerne in der Nähe einer Person auf, die Carlisle trägt, weil er einfach so angenehm und unwiderstehlich ist. Oajan alleine ist mir manchmal etwas zu sehr zimtig, aber Carlisle hat genau die richtige Dosis von Oajan übernommen, und das macht ihn so delikat. Herod macht ihn weich, sexy und männlich. Sehr dominant in Carlisle finde ich vor allem Tom Ford Noir Extreme mit der Kulfi-, Kardamom- und Vanille-Note.

Die Sillage ist jetzt nicht so, dass der gesamte Raum damit erfüllt wird, aber in einer angenehmen Blase um Dich herum. Wenn jemand an Dich herantritt, nimmt er/sie den Duft sehr gut wahr. Nicht aufdringlich oder penetrant, sondern genau richtig mit Wohlfühlfaktor. Auf der Kleidung hält das Aroma megalang und ist ohne Waschen nicht wegzubekommen, falls man das überhaupt will. Noch Tage nach der Weihnachtsfeier war die Sillage, die von dem Pullover ausging, ausreichend genug, um meine unmittelbare Umgebung damit zu bezaubern. Natürlich nicht wie am ersten Tag aber immerhin. Ich würde sogar sagen, dass Carlisle einer der langanhaltensten Düfte ist, die ich bis jetzt erlebt habe. Ich möchte den Pulli gar nicht in die Waschmaschine stecken ;-).
4 Antworten
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Turi

7 Rezensionen
Turi
Turi
Top Rezension 15  
Ein wenig hiervon, ein wenig davon...
Wo fang ich an...nun also mein erster Nischenduft war Pegasus. Ich hatte mich für Pegasus entschieden, weil ich hier auf Parfumo viele positive Bewertungen gelesen hatte und die Dame in der Parfümerie meines Vertrauens meint, dass sie den auch herbekommen würde ohne Probleme. Nun denn, da stand ich also und hatte Pegasus und was war/ist das für ein herrliches Lüftchen. Von da an hat meine Passion für Marly-Düfte stetig zugenommen.

Mein zweiter Marly war dann (wie solls auch anders sein) Layton. Warum Layton? Naja, die ganzen YouTuber und die Bewertungen sprachen dafür. Dieses Mal hab ich ihn blind im Netz gekauft. Nach zwei Tagen war er dann auch schon da und wow, Apfel, Vanille, Holz. Der Duft war einfach sinnlich und schön. Mit der Zeit hab ich dann so gut wie jeden Duft von Marly angetestet, mit Ausnahmen.

Eines Tages laufe ich Samstag Morgens in die Stadt und die Parfümerie meines Vertrauen hat frisch Kalan reinbekommen, also bin ich rein und hab ihn getestet (hat mich nicht umgehauen), AAAAAAABER was war da: Eine Flasche Carlisle, ebenfalls frisch eingetroffen. Bis zu diesem Tag hatte ich Carlisle nicht gerochen. So schnell wie der auf dem Teststreifen aufgesprüht war konnte man gar nich schauen. ZACK...ich war geschockt. Grüner frischer Apfel, Gewürze, etwas leicht säuerliches und doch soooo süß und anziehend warm. Ich sprech hier nur vom Auftakt nach 3 Sekunden! Danach durfte er an mein Handgelenk und ich bin weitergezogen.

Nach knapp 4 Stunden war der Duft noch immer so präsent wie direkt nach dem Aufsprühen. Der Apfel war immer dabei, allerdings war er weniger säuerlich und wärmer geworden. Wie ein Bratapfel mit viiiiiiel Vanille und obwohl ich ihn nur am Handgelenk hatte, hat das Ding eine Sillage nach sich gezogen, die nur von Megamare getoppt werden konnte. Nach ca. 8-9 Stunden war dann fast nur noch Vanille und Tonkabohne zu riechen. Ich war so verzaubert von dem Zeug, dass ich das einzig richtige tat und am Abend nochmal in den Laden bin, um ihn zu kaufen. Seither hagelt es Komplimente! S/H Beast, insbesondere für die kalte Jahreszeit.

Nun zu den Parallelen und dem Titel dieses Kommentars. Carlisle verbindet einige Düfte aus dem Sortiment von PdM. Der Apfel im Auftakt erinnert an Layton, allerdings die erwachsene und elegantere Version davon. Danach erinnert der Apfel mehr an Oajan, in einer weniger süßen Version. Ich nehm sogar einen Hauch der Rose aus Akaster wahr. Die Würze erinnert an Herod, aber auch hier, weniger süß und deutlich erwachsener. Im Drydown erinnert er dann an einen Mix aus Layton und Herod. Die leicht erdig, süße und würzige Vanille mit Tonka, sind einfach ein Traum. Also alles in allem, bekommt man mit Carlisle eine luxuriöse, erwachsene und längeranhaltende Version von Herod und Layton, mit Einflüssen aus Oajan (das rechtfertigt dann wohl auch den etwas höheren Preis). Deshalb hab ich Layton wohl auch in den Souk verbannt und Herod von meiner WL geschmissen. Ich kann wirklich jedem ans Herz legen: testet Carlisle!
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

438 kurze Meinungen zum Parfum
Danny264Danny264 vor 6 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
orientalischer Apfel singt eine Hymne
für seine geliebte Davana
vor lauter süße wird sie ganz animalisch
doch so neu ist die Hymne nicht...
63 Antworten
LicoriceLicorice vor 2 Jahren
5
Duft
Carlisle knödelt krude
„La vie est belle“ &

beißt zahnlos in die
apfelgrüne Zuckerwatte.

Supermaltolsweet.
46 Antworten
LuwaLuwa vor 4 Monaten
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Portion Orient-Apfel
welcher Bratapfel ähnelt
mit Muskat dekoriert
Davana etwas kratzig
Tonka machts gourmandiger
Lauter würzig-süßer Marly
38 Antworten
PollitaPollita vor 2 Jahren
6
Duft
Erstmal süß, laut, schrill und einfach nur anstrengend. Im Fond wird er angenehmer und zahmer, aber leider ist das nicht meine Vanille.
27 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Edele arabische Pferde mit feinem Ledersattel
Transportieren Bratäpfel auf orientalisch
Zimtsäcke begleiten die Reise
Cremig süßer Genuss*
19 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Carlisle

Mist, habe nicht mitbekommen, dass ihr hier so fleißig geantwortet habt. Vielen Dank für Eure Bestätigung, dass irgendetwas (was auch immer) nicht...

Bilder

35 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Parfums de Marly

Layton von Parfums de Marly Herod von Parfums de Marly Oajan von Parfums de Marly Layton Exclusif von Parfums de Marly Althaïr von Parfums de Marly Pegasus von Parfums de Marly Delina (Eau de Parfum) von Parfums de Marly Percival von Parfums de Marly Sedley von Parfums de Marly Delina Exclusif von Parfums de Marly Haltane von Parfums de Marly Greenley von Parfums de Marly Kalan von Parfums de Marly Godolphin von Parfums de Marly Delina La Rosée von Parfums de Marly Pegasus Exclusif von Parfums de Marly Meliora von Parfums de Marly Oriana von Parfums de Marly Habdan von Parfums de Marly Safanad von Parfums de Marly