Replica - Sailing Day 2017

Replica - Sailing Day von Maison Margiela
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.7 / 10 375 Bewertungen
Ein Parfum von Maison Margiela für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist aquatisch-frisch. Es wird von L'Oréal vermarktet. Der Name bedeutet „Segeltag”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Aquatisch
Frisch
Synthetisch
Grün
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
maritime Notenmaritime Noten AldehydeAldehyde WacholderWacholder
Herznote Herznote
KorianderKoriander Iris AbsolueIris Absolue RoseRose
Basisnote Basisnote
OrcanoxOrcanox RotalgeRotalge AmbraAmbra

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
6.7375 Bewertungen
Haltbarkeit
6.4309 Bewertungen
Sillage
6.1310 Bewertungen
Flakon
7.7324 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.2199 Bewertungen
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 12.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Sail von Acqua di Portofino
Sail
CK Everyone (Eau de Toilette) von Calvin Klein
CK Everyone Eau de Toilette
Salina von Laboratorio Olfattivo
Salina
Infinite Aqua von David Beckham
Infinite Aqua
Away Man von Abercrombie & Fitch
Away Man
Un Air de Bretagne von L'Artisan Parfumeur
Un Air de Bretagne

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
4
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
NoraTemple

16 Rezensionen
NoraTemple
NoraTemple
Top Rezension 17  
Schwere Sturmwarnung am einsamen Strand
Geh bloß weg! Das ist die einhellige Meinung meiner Umgebung, nachdem ich mich mit "Sailing Day" nach einem anstrengenden Arbeitstag weit ab von Meer, Sonne und Strand mit dieser blauen Flüssigkeit vollsprühe.
Ehrlicherweise war ich sehr vorsichtig, die Dosis war eher gering. Aber hier schlägt wohl "Calone 1951" mit voller Wucht zu. Das ist eher die Synthetikkeule, als das olfaktorische Transportmittel zum Urlaubsfeeling. Dabei ist Calone als Duftstoff eigentlich mein Favorit, dieses meerblaue, künstliche Aquatische. L´Eau d´Issey und diese Calone-Wassermelonen-Leichtigkeit als Inbegriff der 1990er war mein Traum. Und was ist das hier? Wo ist mein Meeresrauschen?

Die Werbung will ja, dass ich das quietschblaue Wasser mit Meer, dem Sprung ins eiskalte Meer, dem Tag auf dem Segelschiff verbinde. Und mein Hirn ist ja drauf programmiert, auf diese himmelblauen, klaren Wäschedüfte, dem Frischen und Leichten. Und hier?
Das Calone hier hat mit Wassermelone nichts zu tun. Der Duft legt einen unglaublich brutalen Start hin. Als ob man eine Flasche Haarspray inhaliert. Meine Lungenflügel zieht es zusammen vor Graus. Ziemlich schnell kommt was Eukalyptusähnliches zum Vorschein, also Assoziation mit Erkältung und Durchatmen bzw. wieder eine eher körperlich anstrengende Lungenfunktion. Das Meer ist unendlich weit weg. Jetzt kommt das Brackwasser auf meiner Haut zum Vorschein. Vielleicht rieche ich so, wenn ich mehrere Tage im Meer verbracht habe, mehr tot als lebendig? Etwas Fischiges wie in "Womanity" drängt sich auf. Also eher Krabbenpulen als Beachclub. Schlussendlich bleibt bei mir auf der Haut etwas ungedrechselt Artifizielles mit kaltem Weihrauch und Ambroxan/Molecule 1-Assoziationen. Das ist der "klare" Duft der Gegenwart: nichts Aquatisches wie "Cool Water", sondern einsames Wandeln im Sinne eines Serge Lutens "Orpheline". Auf der Haut funktioniert das. Das hat für mich aber mehr eine Schwermut als eine Leichtigkeit. Aber genau das mag ich doch eigentlich. Aber hier bleibt nur dieser Hauch von metallisch Eigenartigem mit Salzlake im Abgang, also ob ich grad frischen, rohen Fisch in der Küche liegen habe. Nicht unangenehm, aber seltsam.

Meine Suche nach dem perfekten Meeresduft ist noch nicht zu Ende. Leider. Ob ich mit diesem Maison-Margiela-Duft glücklich werde? Da steht sie, die einsame Frau am Strand und starrt in die Ferne. Auf ihren Kleidern die Reste des blauen Parfums, ein Brackwasser mit Salzlake und metallischem Blut (das riecht für meine Nase wirklich nicht nach Weichspüler à la Acqua die Gio/ia). Auf der Haut die Melancholie von "Orpheline". Eigentlich mag ich das, red ich mir ein. Und da ist das Brackwasser schon wieder weg im Nebel.

Film: Das Piano, The French Lieutenant´s Women
Song: Le Plat Peys (Willkommen bei den Sch´tis auf der Fahrt in den "trüben Norden"!)
Flakon: Sieht klasse aus. Das blaue, klare Wasser täuscht.
Stimmung: Die Melancholie existenialistischer Ausstellungen, wenn ich in Skandinavien in Kunstgalerien flaniere. Näher komme ich nicht ans Meer.

Evtl. Ähnlichkeiten zu Sel Marin von Heeley. Unisex und bei mir nicht so stark wie Tom Ford Costa Azzura, das ich bei mir als eher zu "männlich" empfand. Hat nichts mit Sonnenmilchdüften zu tun. Nichts Blumiges. Sollte man eher vorher testen. Blindbuy bei mir, aber ich bereue es nicht.
6 Antworten
MartinFfm

2 Rezensionen
MartinFfm
MartinFfm
Hilfreiche Rezension 10  
Unterbewertet
Also vieles was ich hier lese ist für mich nicht nachvollziehbar und/oder jammern auf hohem Niveau :) Ich weiß, ich mach mir keine Freunde...

zu meiner Bewertung:

Ich war auf der suche nach einem unkompliziertem Sommerduft. Und ja...bei der Beratung war mein erster Gedanke auch..."Hm, sehr unsisex..." aber JA! eben das macht ihn aus. Ein absoluter Sommerduft ! Gerade für "Anfänger" von Nischendüften geeignet!

Lasst ihn einfach mal wirken. Ja, gibt es bestimmt in verschiedenen Varianten, aber ich bekomme einfach jedes mal (!) Komplimente für den Duft, wenn ich ihn trage.!

Schon mal Sonne, Sonnencreme, Sand, Meerwasser und Dusche auf einmal gerochen? Und das ganze ohne den "typischen" Duschgel Geruch!

Wenn nicht - kaufen. Hat für ich zusätzlich etwas von feinem Papier und alle Komme alle Kommentare, die in "muffiges" etc. gehen kann ich nicht nachvollziehen. Ja, nach dem frischen Opening, geht es relativ schnell ins aquatische, aber für mich in eine, ganz tollem cremigen (nicht pudrigem!) Effekt. Mega frisch den ganzen Tag. Am ersten Tag direkt Komplimente bekommen!

Aber Vorsicht: Reiner Frühlings-Sommer-Duft!

Einer von den "günstigen" Nischen-Düften!
0 Antworten
7
Preis
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Reveilleuse

4 Rezensionen
Reveilleuse
Reveilleuse
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Das kühle Nass
Ein Segelboot mit Wacholderzweigen und frischem Koriander beladen fährt vorbei, ein paar Rosenblüten fallen von Bord. Die Gischt weht mir ins Gesicht und ich schmecke vor allem am Anfang Salz auf meinen Lippen. Ich fühle mich erfrischt und von diesem kühlen Nass, das mich wie frisch geduscht fühlen lässt. Ich bin definitiv draußen unter freiem Himmel - die Sonne knallt nicht, ich schaue eher in ein tiefes, ruhiges Meer, vielleicht nicht vor Paros, aber vor Sylt. Die SeglerInnen auf dem Boot tragen weiße Leinen-Kleidung und dezenten Silberschmuck, sie wirken luxuriös auf mich, aber dennoch unprätentiös.

Sailing Day ist der erste Flakon der Replica Reihe, der es in meine Sammlung geschafft hat, da der Duft unfassbar schön und (nicht nur!) sommerlich-frisch ist. Erst einmal ist es richtig, dass die Sillage nicht umwerfend ist und man deshalb einige Sprüher braucht, dass man selbst überhaupt länger etwas von dem Duft hat. Dann aber bleibt er durchaus einige Stunden da, besonders wenn er sich in der Kleidung verfangen hat. Frau/Mann bekommt eine aquatische Frische, die sehr weich und zum wohlfühlen ist. Nicht zu herb, nicht zu süß, die Salzigkeit überzeugt vor allem im Auftakt. Danach wird er ein immer tragbarer, nicht allzu meeriger Duft, der mich von der großen, weiten See träumen lässt. Die leichte Seifigkeit des Korianders (in Verbindung mit der Alge, die aber gar nicht so leicht auszumachen ist) muss man mögen, ich persönlich liebe sie! Möchte man reines Meerwasser riechen, empfehle ich Entre Ciel et Mer von Pierre Guillaume. Es ist halt dann doch der Sailing Day mit allem drum und dran!
0 Antworten
9
Preis
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Eldorado

4 Rezensionen
Eldorado
Eldorado
4  
Wenn das Meer süß wäre
Diese Replica Kollektion mit ihren Nachahmungen von gewohnten Düften und Geschehnissen an verschiedenen Orten bla bla bla...

Segeltag sagt ziemlich viel. Immer wieder schön wenn der Name eigentlich genau den Duft beschreibt. Als würde man auf einem Boot die Sonne genießen und viele Rosen würden im Meer liegen in dem das Boot vor sich her treibt. Es ist sehr spannend wie es von dieser alkoholischen Kopfnote zu einem sehr süß-salzigem Duft wird. Eben wie als ob das Meer aus Süßwasser bestehen würde.

Der Preis ist gerechtfertigt. Mit diesem Replica vom Hause Martin Margiela wird einem ein spannender Strandtag vermittelt und ist für den Sommer auf jeden Fall sehr gut geeignet wenn man frisch und aufregend riechen will. Preis/Leistung stimmt so.
0 Antworten
8
Preis
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Jman337

5 Rezensionen
Jman337
Jman337
2  
Definitiv Unterbewertet
Aufgrund der Tatsache,dass es hauptsächlich mittelmäßige Bewertung hier gibt und der Duft ziemlich unterbewertet ist, dachte ich eine kleine Rezension muss sein :) .Ein verdammt schöner, angenehmer Duft für die Sommertage. Frisch und nicht allzu chemisch. Toller Aquat !! Ein toller Designer Duft den man definitiv gut tragen kann :) Flakon Design auch top ! Das wire einer meiner Sommerfavorites!
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

100 kurze Meinungen zum Parfum
ArneDArneD vor 2 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
6
Duft
Sailingship Insulinde
Curacao
Capt.Phil hat vieles vergessen im Hafen
Zitrus,Salz,kein Alkohol, selbst das Meer fehlt.
Die Crew weint
12 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 4 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
Not my sailing day ....
aquatisch frisch m. holzigen Tönen die
schnell unter unschönen
Synthetikwolkchen verschwinden.
Schade drum! :(
13 Antworten
MelOnMelOn vor 3 Jahren
Nicht lachen jetzt: hatte als Kind ein Arielle Parfum. Und so riecht das! Name ist doch wohl Programm. Flashback ٩(。•́‿•̀。)۶
2 Antworten
HeikesoHeikeso vor 2 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Arktisch frisch, unsüß und mal ganz ohne Zitrik. Korianderseifig, herb. Ich mag diesen Duschgel-Vibe a la Cool Water Woman.
10 Antworten
GaukeleyaGaukeleya vor 6 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Gelungen modernisierter Ex-90er-Aquate segelt durch moderate Meeresgewässer. Weisse Gischt, weisses Boot usw. Geht so (bin kein Aquatenfan).
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Maison Margiela

Replica - By the Fireplace von Maison Margiela Replica - Jazz Club von Maison Margiela Replica - Whispers in the Library von Maison Margiela Replica - Beach Walk von Maison Margiela Replica - Lipstick On von Maison Margiela (untitled) von Maison Margiela Replica - At the Barber's von Maison Margiela Replica - Lazy Sunday Morning (Eau de Toilette) von Maison Margiela Replica - Under The Lemon Trees von Maison Margiela Replica - Coffee Break von Maison Margiela Replica - Soul of the Forest von Maison Margiela (untitled) l'eau von Maison Margiela Replica - Autumn Vibes von Maison Margiela Replica - Bubble Bath von Maison Margiela Replica - Matcha Meditation von Maison Margiela Replica - When The Rain Stops von Maison Margiela Replica - On A Date von Maison Margiela Replica - Music Festival von Maison Margiela Replica - Springtime in a Park von Maison Margiela Mutiny von Maison Margiela