Falling Trees (2016)

Falling Trees von Régime des Fleurs
Angebote
Angebote

Suchen bei

8.2 / 10     10 BewertungenBewertungenBewertungen
Falling Trees ist ein beliebtes Parfum von Régime des Fleurs für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist rauchig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „fallende Bäume”.

Suchen bei

Parfümeur

Mathieu Nardin

Duftnoten

Elemiharz, Wacholder, Weihrauch-Absolue, Myrrhe, Baummoos-Absolue, Cypriol, Benzoe, Eiche

Bewertungen

Duft

8.2 (10 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.0 (10 Bewertungen)

Sillage

6.8 (10 Bewertungen)

Flakon

7.3 (8 Bewertungen)
Eingetragen von M3000, letzte Aktualisierung am 24.06.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 9.0 9.0/10
Kylesa

46 Kommentare
Kylesa
Kylesa
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Sich fallen lassen
Heute wird ein schöner Tag. Die Sonne blinzelt am Horizont und wirft ihre Strahlen durch das grün der Bäume. Ich mache mich auf den Weg. Der Pfad hinter dem Haus führt direkt in den Wald. Vorbei an üppigen Wacholderbüschen, sie benetzen mich mit einem wunderbar herb würzigen Duft. Aus einer... Weiterlesen
3 Antworten

Statements

Edda32 vor 152 Tagen
Von etwas getragen werden, das so naturschön und sonnenwarm und poetisch ist. Duft gewordene Stärke fängt mich fallend auf.+8
4 Antworten
Heikeso vor 161 Tagen
Silberdurchwirkter Rauch, Wacholder, Harze & Moose entfachen sanfte Wirbel auf meiner Haut. Holzig-grün und rauchgesättigt. Schön.+9
8.0
8.0
9.0
8.5
6 Antworten
Jazzbob vor 11 Monaten
Sehr harziger Holz-Duft, auf die sanfte Art & Weise rauchig. Passt perfekt zu Naturburschen mit Holzfällerhemd, Fleecejacke & Vollbart.+4
7.5
Stanze vor 18 Monaten
Ein tiefer Nadelwald, so dicht, dass man den Himmel kaum noch sehen kann. Harz, Holz, Erde. Viel Elemiharz und Wacholder.+5
5.0
8.0
8.0
Verbena vor 23 Monaten
Spechtklopfen und Kuckucksruf. Wind raunt in den Wipfeln. Blätter wispern. Stämme knarren. Moos träumt im Schatten der Waldkapelle. Frieden.+14
8.0
7.0
8.0
9.0
6 Antworten
Ergoproxy vor 2 Jahren
Harzig, süßlich rauchig, scharfer Wacholder und erdiges Moos. Ein passender Duft für den Herbstspaziergang im Wald oder an der See.+7
5.0
8.0
8.0
3 Antworten
Yatagan vor 2 Jahren
Für Menschen mit Tweed-Garderobe und eigener Jagd: elegant-distinguierter Wacholder-Weihrauch-Duft: sehr grün, sehr rauchig, sehr beerig!+4
7.0
7.0
8.0
8.0
1 Antwort

Einordnung der Community