Coven von Andrea Maack
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.8 / 10     71 BewertungenBewertungenBewertungen
Coven ist ein beliebtes Parfum von Andrea Maack für Damen und Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist grün-erdig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Hexenzirkel, Hexensabbat”.

Suchen bei

Parfümeur

Céline Ripert

Duftnoten

Galbanum, Gewürznelke, Zedernholz, Eichenmoos, Vanille

Bewertungen

Duft

7.8 (71 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.2 (56 Bewertungen)

Sillage

7.0 (61 Bewertungen)

Flakon

6.8 (49 Bewertungen)
Eingetragen von Joe, letzte Aktualisierung am 19.10.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 9.0 9.5/10
Kylesa

46 Kommentare
Kylesa
Kylesa
Erstklassiger Kommentar    15
Grün magische Natur
Frisch von Bäumen gepflückte und zerriebene Blätter und Nadeln. Buche, Ahorn, Tanne, Pinie, Eiche und vielleicht ein wenig Kastanie stehen voll in ihrer Herrlichkeit. Scharf bitter und grün! Grüne fluffige Moose taubenetzt Glitzern im ersten Sonnenlicht. Eine grün saftige Wiese ohne Blumen... Weiterlesen
7 Antworten
6.0 8.0 10.0 10.0/10
Mantus

418 Kommentare
Mantus
Mantus
Erstklassiger Kommentar    19
Der Bann des Waldes
Coven ist meines Erachtens nach ein gekonntes Meisterwerk, der einem klarmacht, dass wir nur einmal leben und die Natur lieben und schätzen sollten und möchte diesem Duft den Titel "Michiel de Ruyther" von Trevor Morris widmen. Unser lieber Parfumo "Zirkeltanz" ließ mir seine Restprobe zukommen... Weiterlesen
18 Antworten
6.0 7.0 8.0 7.5/10
FabianO

986 Kommentare
FabianO
FabianO
Sehr hilfreicher Kommentar    12
Wenn Goethe zum Dichten in die Wälder ginge und dabei Baumbart träfe...
...was ich damit sagen will: Coven vereint auf durchaus beeindruckende Weise eine formale, auch ästhetische kompositorische Schönheit (Goethe) mit dem Hinabsinken in Tiefen des Waldes, die, fernab der zivilisatorischen Trampelpfade, in den moosigen Unter- und Hintergründen liegen... Weiterlesen
2 Antworten
7.5 7.5 9.0/10
RoMi58

29 Kommentare
RoMi58
RoMi58
Erstklassiger Kommentar    12
Mystische Erde
Lag es am Pepperoni- roten Sprühkopf meines kleinen Rest- Pröbchens (reichend gerade für einen Tag), dass ich beim Schnuppern daran neben den grasigen und erdigen Noten etwas wie Paprika assoziierte? Seltsame Mischung! An einem stillen Retreat- Tag dann voller Neugier die Live - Probe: Sofort... Weiterlesen
6 Antworten
5.0 7.5 7.0/10
Dannyboy

27 Kommentare
Dannyboy
Dannyboy
Erstklassiger Kommentar   
About:
Kopf: Ellena-Enzian-Zitat Herz: Erde, Torf und Moos à la Rasquinet(?) Basis: Weicher, heller Unisex-Moschus Die Noten klingen toll und Coven startet tatsächlich echt vielversprechend - ich mag diesen Ellena-Enzian im Grunde ja sehr gerne. Vielversprechend aber auch deshalb, weil eben... Weiterlesen
8 Antworten
5.0 7.5 7.5 9.0/10
Louce

132 Kommentare
Louce
Louce
Erstklassiger Kommentar   
Eigensinnlichkeit
Coven ist grün. Coven ist schwarz. Coven ist bitter, saftig, erdig, holzig, harzig, rauchig. Und Coven ist die olfaktorische Tür zu dem, was dahinter liegt. Der Auftakt ist fast schmerzhaft grün. Ein unversöhnliches Grün, das keinen Raum bietet für romantische Interpretationen. Diese... Weiterlesen
9 Antworten
10.0 7.5 7.5 6.0/10
Aura

88 Kommentare
Aura
Aura
Erstklassiger Kommentar    29
Bio-Sabbat mit Schuss
Verwunschener Märchenwald, dunkle Tannen, Mystik und Folklore. So die offiziellen Imageassoziationen zu Coven, was übersetzt Hexenzirkel, Hexensabbat heisst. Ich kenne drei Typen Hexen: - die Süssen mit bunten Ringelsocken - die Verruchten mit roten Korsagen - die Warzennasigen mit... Weiterlesen
14 Antworten

Statements

Mörderbiene vor 32 Tagen
Waldduft. Dadurch mehr Duft denn Parfum. Zudem des Galbanums und der Vanille zu viel: süßgrünes Harz. Unausgewogen.
8.0
8.0
6.0
NikEy vor 97 Tagen
Herbstwaldboden - Grün, Gewürze, Harz und Erde. Getrockneter Majoran. Zarte Basissüße.+6
8.0
8.0
7.5
2 Antworten
Bellemorte vor 119 Tagen
Das Herz der Waldhexe im tiefen Grab:
Dunkle, feuchte, kalte Erde war mein erster Eindruck, darin eingebettet gallebitter-grünes Harz.+5
7.0
6.0
8.0
8.0
Mydarkflower vor 132 Tagen
Fühlt sich in meiner Nase unangenehm an.
Als würde ich auf Alufolie kauen.
Aus dem Alu duftet es wunderbar waldig und krautig - schade.+4
Schuiche vor 139 Tagen
Viel zu süß und cremig für einen Waldduft wie immer beschrieben. Die Vanille stört mich hier wohl.
Ein Hexentrunk könnte so riechen!+4
5.0
1 Antwort
WoodyBree vor 176 Tagen
Der authentischste Waldduft, den ich kenne. Nadeln, Pflanzensaft, feuchte Erde, Holz. Wenn man das sucht- perfekt!+3
7.0
9.0
1 Antwort
Heikeso vor 7 Monaten
Nach feuchtem Laub und Pilzen duftende Herbstlandschaft. Still. Hat positiven Einfluss auf meine Stimmung.+7
8.0
7.0
8.0
9.0
2 Antworten
Kovex vor 8 Monaten
Eine Interpretation des Wald-Themas, wenn die Sonne im Frühjahr die Erd- und Nadelholzaromen aus dem Boden saugt. Gibt schönere Varianten.+12
0.0
8.0
7.5
4 Antworten
Gold vor 8 Monaten
Grün. Erdig. Holzig. Kompromisslos. Nicht romantisierend. Schmucklos. Lässt sofort Bilder entstehen. Aber Du brauchst sehr viel Mut.+7
6.0
7.0
8.0
8.0
5 Antworten
Anarlan vor 10 Monaten
Hier ist drin, was woanders draufsteht: Tiefster, herrlich schwarzer Wald. Regennass. Humus. Pilzgespinste. Verrottendes Laub. Moos. Nadeln.+13
10.0
7.0
8.0
8.5
5 Antworten
XDiable vor 11 Monaten
Ich mag einfach die moosigen Düfte nicht. Evtl noch das Galbanum was mich zusätzlich mit der Gewürznelke stört.+1
Caligari vor 13 Monaten
Dunkelstes Grün... kurz vor Schwarz. Für mich Olibanum in dreckig bzw. für Erwachsene.+9
6.0
8.0
8.0
7.0
3 Antworten
Waterbubbles vor 14 Monaten
Wonach riecht das , fragte ich mich. Getreide nein. Holz? Nein! Ah-genau: Tiefkühlerbsen!!!+4
3.5
1 Antwort
Seejungfrau vor 15 Monaten
Dunkelgrün einatmen/Mooskissenruhe
neblig-markant-feinbitter-Eukalyptusdunst
Nachtwald Stimmen lauschen
"Es" zirpen/knacken/flattern hören+10
6.0
7.0
7.0
7.5
5 Antworten
Zauber600 vor 16 Monaten
Grün
Dunkel
Natur
Hinter den Dingen

Krass+11
10.0
7.0
8.0
9.5
4 Antworten
Honk1510 vor 17 Monaten
Genauso riecht es nach einem Regenschauer im Wald oder im Moor.Toll umgesetzt! Alltagstauglich? Wohl eher nicht...+7
6.0
7.0
7.0
6.0
Turandot vor 18 Monaten
Kraftvoll, energetisch, meditativ, dunkel, geheimnisvoll, holzig, moosig, erdig. Hat all das, was ich bei Wonderwood vergeblich suchte.+12
6.0
8.0
9.0
8.5
3 Antworten
Hektor vor 19 Monaten
Kompromisslos waldig, erdig, moosig, strauchig. Eher Waldrand denn tiefer Urwald. Reinigt und erdet die Seele. Gut gemacht und testenswert.+11
7.0
8.0
8.0
2 Antworten
Fischlandmen vor 22 Monaten
Grüne Noten : ja
Erdige Noten : ja
Holzige Noten : ja, modrig
Moosige Noten: ja, feucht muffig
Whisky : leider nein
Weiß nicht recht+4
1 Antwort
Verbena vor 2 Jahren
Warmsamtiger Grünteppich, moosig, weich, feucht. Sonnenstrahlen kitzeln den Waldboden. Mutter Erde umarmt ihre Töchter süß & sanft. Zuhause.+12
6.0
7.0
8.0
9.0
6 Antworten
Alle Statements anzeigen (29)

Einordnung der Community


Diskussionen zu Coven

StellaMaris in Unisex-Parfum

Bilder der Community

von Zauber600
von Zauber600
von Wolke7
von Wolke7
von Turandot
von Turandot
von Turandot
von Turandot
von Wolke7
von Wolke7

Beliebt Andrea Maack

Smart von Andrea Maack Sharp von Andrea Maack Silk von Andrea Maack Craft von Andrea Maack Coven von Andrea Maack Coal von Andrea Maack Dark von Andrea Maack Birch von Andrea Maack Dual von Andrea Maack Soft Tension von Andrea Maack Cornucopia von Andrea Maack