Forum durchsuchen
1 - 25 von 77

Sillage - was ist das genau?

Sillage - was ist das genau? vor 10 Jahren

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte doch mal Eure Hilfe... Seit kurzem kann man ja hier die Sillage eines Parfums bewerten. Aber was ist das genau? Bevor ich das mache, bräuchte ich mal eine Definition, denn auch Googeln hat mir leider nicht weitergeholfen.

Bedanke mich ganz herzlich bei Euch! Smile Liebe Grüße, Fleurissimo.

vor 10 Jahren
Das ist die Duftwolke, die du mit deinem Parfüm hinter dir herziehst.
Im Extremfall ist der Duft noch in einem Raum zu riechen, den du schon verlassen hast. Ist aber alleine wie ich finde schwer zu bewerten, ich habe es oft erlebt, dass andere mein Parfüm kaum wahrnehmen konnten, als ich es als sehr stark empfand und umgekehrt.
vor 10 Jahren
Habe "Sillage" gestern auch gegoogelt und erhielt als Übersetzung "Kielwasser", worauf ich mir nicht wirklich einen Reim machen konnte.

Na klar- Duftwolke-eigentlich naheliegend-....danke für die Erleuchtung:-)
vor 10 Jahren
Dann weiß ich nun auch bescheid. Sillage, ich kenn' wohl Maissillage, bzw. Mais sillieren. Very Happy
vor 10 Jahren
Jensemann:
Dann weiß ich nun auch bescheid. Sillage, ich kenn' wohl Maissillage, bzw. Mais sillieren. Very Happy

Jetzt lasse ich mal den Klugscheißer raus hängen.
Du meinst "Silage" das kommt von "Silo", was ja auch nur mit einem "l" geschrieben wird Wink
vor 10 Jahren
Chris185:
Das ist die Duftwolke, die du mit deinem Parfüm hinter dir herziehst.

Danke. Also dann ist es etwas anderes als das, was ich unter "Impact" kenne, oder?

Würdet Ihr das jetzt per se als positives Merkmal sehen? Zum Beispiel bei einem klassischen Eau de Cologne wird die Sillage ja wohl nicht so ausgeprägt sein, und das ist auch so gewollt...
vor 10 Jahren
Gerry:
Jensemann:
Dann weiß ich nun auch bescheid. Sillage, ich kenn' wohl Maissillage, bzw. Mais sillieren. Very Happy

Jetzt lasse ich mal den Klugscheißer raus hängen.
Du meinst "Silage" das kommt von "Silo", was ja auch nur mit einem "l" geschrieben wird Wink

Hooo, jaaaa!! Very Happy Klasse, sonst hau' ich immer auf die Kacke, wenn jemand 'nen Rechtschreibfehler hat, nun hab' ich mich selber in die Pfanne gehau'n. Very HappyVery Happy
vor 10 Jahren
Ich persönlich mag meistens Düfte mit eher etwas mehr Sillage z.B. zum Weggehen, auf der Arbeit... aber manchmal sind auch skinnige Düfte passender, z.B. ein gemütlicher Abend mit dem Schatz auf der Couch Wink
Also nicht per se gut aber wichtig zu wissen!
vor 10 Jahren
wie bewertet ihr denn die Sillage?
man kann ja schlecht immer jemanden fragen, wie stark er den Duft noch wahrnimmt...
vor 10 Jahren
Chris185:
wie bewertet ihr denn die Sillage?
man kann ja schlecht immer jemanden fragen, wie stark er den Duft noch wahrnimmt...

Umso weiter ich mit der Nase vom Handgelenk den Duft wahrnehmen kann, umso besser die Sillage.
vor 10 Jahren
Sillage ist schlicht das Kielwasser, die Schleppe oder der Radius eines Duftes, den Ihr mit Euch zieht. Hat nichts mit Silo zu tun, daher mit 2 "L", also Sillage.
vor 10 Jahren 1
Ich persönlich mag den Begriff "Sillage" ganz und gar nicht und benutze Ihn deswegen aus Protest auch gar nicht! Evil or Very MadTwisted Evil

Wie man auch hier wieder sieht führt dieser Begriff immer wieder zu Verwirrungen und Fragen und auch im Internet ist nur schwer etwas zu finden und "Kielwasser" als Übersetzung ist auch eine etwas wage und wackelige Bezeichnung mit der man nich so viel Anfangen kann, da einige weiderrum nicht wissen was Kielwasser bedeutet etc.

Deswegen benutze ich die Begriffe "Projektion" oder "Aura" die wesentlich passender sind und mit denen die meisten auch direkt etwas assoziieren können.

Also für die Projektion gegen die Sillage ExclamationWinkRolling Eyes
vor 10 Jahren
sorry die frage:

ist die deutsche übersetzung für sillage/projektion/aura
--KIELWASSER???

schäme mich fast für diese frage, aber nur fast.... Cool
vor 10 Jahren
sillage (eng.) = Kielwasser (dt.) Wink
vor 10 Jahren
Ich finde es auf jeden Fall erstaunlich, wie bisher die Sillage von den Düften bewertet wurde, die ich mir angeschaut habe. Bei Leichtgewichten hätte ich z.B. nicht mehr als 25% erwartet und doch sah ich teilweise 50% oder mehr in der Bewertung. Ein skinniger Duft läuft bei mir unter geringer Sillage...
vor 10 Jahren
Fleurissimo:
Chris185:
Das ist die Duftwolke, die du mit deinem Parfüm hinter dir herziehst.

Danke. Also dann ist es etwas anderes als das, was ich unter "Impact" kenne, oder?

Würdet Ihr das jetzt per se als positives Merkmal sehen? Zum Beispiel bei einem klassischen Eau de Cologne wird die Sillage ja wohl nicht so ausgeprägt sein, und das ist auch so gewollt...

Ich habe mich anfangs auch gefragt, wie die Bewertung zu verstehen ist.

Ich halte es für richtig, sich in diesem Fall von Begriffen wie "gut" oder "schlecht" zu trennen.
Die Frag ist imo, habe ich eine ausgeprägte oder weniger ausgeprägte Sillage. Beides kann je nach subjektivem Befinden als "gut" oder "schlecht" bewertet werden.
Wenn also ein Duft eine sehr geringe Sillage hat - in der Bewertung z.B. 30% bekommt, könnte ich das als "gut" bewerten, wenn ich keine Düfte mit ausgeprägter Sillage tragen möchte.
vor 10 Jahren
DufTiger:
sillage (eng.) = Kielwasser (dt.) Wink

Nee, sorry: sillage (frz.) = Kielwasser (dt.)
Auch wenn das Wort in englischsprachigen Parfumforen gang und gäbe ist.
vor 10 Jahren
Sillage ist das, was andere im Raum um einen herum entweder dufttechnisch entzückt oder nervt Smile
Je stärker die Sillage desto weiter weg kann man entzücken oder nerven Very Happy
vor 10 Jahren
Asphaltblume:
DufTiger:
sillage (eng.) = Kielwasser (dt.) Wink

Nee, sorry: sillage (frz.) = Kielwasser (dt.)
Auch wenn das Wort in englischsprachigen Parfumforen gang und gäbe ist.

Stimmt du hast natürlich recht!! Bin ganz durcheinander, natürlich ist das französisch. *peinlichsei* Rolling Eyes
vor 10 Jahren
PontNeuf:
Sillage ist das, was andere im Raum um einen herum entweder dufttechnisch entzückt oder nervt Smile
Je stärker die Sillage desto weiter weg kann man entzücken oder nerven Very Happy

Das hast du aber schön gesagt! Smile
vor 10 Jahren
Aqvatic:
Chris185:
wie bewertet ihr denn die Sillage?
man kann ja schlecht immer jemanden fragen, wie stark er den Duft noch wahrnimmt...

Umso weiter ich mit der Nase vom Handgelenk den Duft wahrnehmen kann, umso besser die Sillage.

... genauer gesagt, umso weniger die Duftintesität bei Entfernen der Nase vom Handegelenk abnimmt. Was aber meines Erachtens Projektion ist, nicht Sillage. Sillage ist nach meinem Verständnis wirklich die Präsenz im Raum und das, was verbleibt, wenn die Person schon aus dem Blickfeld ist. Folgerichtig traue ich mich nur, die Sillage von Düften zu beurteilen, die ich gut kenne. Alles andere wäre ja wie Würfeln ...

Definition und Orthographie sind einigermaßen klar. PontNeuf hat es ja schon erläutert: Sillage ist nicht per se ein Qualitätsmerkmal. Manche Kompositionen sind so angelegt, nur hautnah zu riechen, weil eine ausgeprägte Sillage der Konzeption widersprechen würde. Da ich den gerade erst getragen hatte, fällt mir dazu "APOM pour homme" ein: Wäre der Duft nicht hautnah, wäre das fast ein handwerklicher Fehler ...
vor 10 Jahren
Siehste, da hab ich auch wieder was dazugelernt. Wink Hatte mich nämlich auch schon gefragt was denn diese "Sillage" bedeudet. Mit diesem Begriff verbinde ich sonst etwas ziemlich unangenehm Riechendes, allerdings nur mit einem "L" geschrieben... Wink
Das meint Sillage also! vor 10 Jahren
Das habe ich mich auch schon des Längeren gefragt, was das denn sein soll: Sillage (ßielaasch, weiches "sch"), ein französisches Wort und es bedeutet nicht nur: Kielwasser, sondern auch "Kondenzstreifen", "Wasserwirbel". "sillage de l'eau" = Wasserwirbel. Aber es wird auch im übertragenen Sinn gebraucht, wie in "jemandes Fußstapfen zu treten" in "jemandes Kielwasser zu segeln", "jemand im Schlepptau haben" oder in "jemandes Schlepptau sein" etwas mit sich/nach sich ziehen. Das hatte ich schon länger alles gewußt, aber nicht, was man damit in der Parfümterminologie genau meint. Die, die meinen, dass man das selber nicht so gut beurteilen kann haben meiner Meinung nach Recht. Ich kann das zumindest jetzt für die Düfte beurteilen, bei denen mir jemand sagte: Dein Parfüm ist toll (oder uncharmant: stinkt penetrant), was ist das für eines?
Und ich kenne eines, das hat eine irre Sillage, Jahrzehnte: Chanel No. 5. Aber nicht ich besitze das. Diesen Duft roch in im Jahr 2000 an den Dessous einer Frau, die 1947 gestorben ist. Mein Vater hat all die Jahre in einem Karton diese (sauberen, gewaschenen) Teile seiner 1. Frau aufgehoben und versteckt. Ich habe den Duft sofort erkannt, durch den leicht müffigien schimmeligen Duft hindurch. Ob das heute auch noch so ist bei diesem Parfüm? Nun kann ich meine Hausaufgaben machen bei den von mir kommentierten und bewerteren Düften.
vor 10 Jahren
Ich finde die Übersetzung mit Kielwasser eigentlich selbsterklärend. Kielwasser ist die Verwirbelung von Wasser durch einen Schiffsrumpf. Die ist bei Segelbooten beispielsweise viel geringer als bei Kreuzfahrtschiffen.

Bezogen auf einen Duft am Körper verbindet für mich ein hoher Sillage Wert viel Verwirbelung des Duftes im Raum. Ein niedriger Wert liegt dann eng am Körper.

Ich befürchte allerdings, daß viele diesen Begriff falsch verstanden haben und deshalb die Bewertung bei den Düften verfälscht ist. Ich habe einigen Kommentaren schon einen hohen Sillage Wert für einen eng am Körper liegenden Duft entnommen.
recherchiert vor 10 Jahren
Hallo Zufus, bevor ich meinen Kommentar zum Begriff Sillage abgegeben habe, habe ich den erstmal gründlich recherchiert. Du kannst das ja für Dich als Assoziation verwenden wie Du möchtest und entsprechend bewerten, wenn Du z. B. Wassersport machst, ist das doch naheliegend. Zuerst ist mir aufgefallen bei der Suche, dass in keinem meiner Französichwörterbücher etwas anderes steht als 1. die Übersetzung: "Kielwasser, nautischer Begriff". Und im großen Pons stehen dann noch die moderaten Bedeutungen im übertragenen Sinn. Nirgendwo, auch nicht im großen Netz, ist ein Hinweis auf einen Terminus für Düfte und Parfümherstellung etc. Also habe ich meine Freundin gefragt, die Dozentin an einer Uni ist, im romanistischen Institut für Französisch. Die sowohl in Frankreich als Austauschschülerin war als auch dort studiert hat, einen MA in Französich hat. Und die sagte Folgendes; nämlich, dass dieser Begriff vermutlich nur ganz eng in der Parfümherstellung verwendet wird. Ob nur in Deutschland oder international konnte auch sie nicht feststellen. Man deshalb damit im Alltagsgespräch über Parfüm in FR ganz vorsichtig sein solle. Es würde zu großen Mißverständnissen führen können. Denn umgangssprachlich wird das Wort so verwendet wie wir sagen: "Das uns etwas oder jemand an der Backe hängt" oder "an den Hacken klebt" "einem nicht von der Seite weicht". Und möglicherweise würde es sehr komisch sein, wenn man beim Kauf von Parfüm in Frankreich nach der Sillage fragt, sowohl, wenn der nautische Begriff bekannt sein sollte auch nur, was sehr wahrscheinlich ist, nur in übertragenen Bedetungen. Nimm jede meiner übertragenen Bedeutungen und frage in diesem Sinne nach der Sillage von Parfüm. Das könnte sehr komisch sein. Franzosen können unbarmherzig sein und sehr schadenfroh, wenn einen solche Fehler unterlaufen, weiß ich aus Erfahrung.
Ich habe lediglich eine Ursprungsbedetung darlegen wollen. Wie jeder das dann handhabt hier im Forum, muß er/sie selber wissen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Neulinge Sillage - was ist das genau?
1 - 25 von 77
Gehe zu