Fleurissimo
Fleurissimo

Club 10 Deutschland Deutschland Aktiv vor 5 Monaten
FleurissimoFleurissimo Tilly Tonka vor 7 Jahren

Neue Rezensionen

FleurissimoFleurissimo vor 5 Jahren
Mathilde, die Meisterin der Variation. Mir fällt kein Parfümeur ein, der so eigenständige, und in sich stimmige, dabei hochwertige Flanker kreiert. Und so wurden auch aus "Déclaration" ganz neue Facetten herausgekitzelt. Die Grund-DNA...
FleurissimoFleurissimo vor 5 Jahren
Ja, den Vergleich mit "Bleu de Chanel" kann ich durchaus nachvollziehen. (Den mit "Sauvage" nicht ganz so, der wirkt viel strenger.) Aber nur bei oberflächlicher Betrachtung. Doch der Reihe nach: Die Kopfnote von "Dylan Blue" strahlt eine...

Neue Statements

10
Duft
Edel-samtiger Floriental-Duft mit Veilchen, bulgarischer Rose, Moschus und Heliotrop. Große Ähnlichkeit mit "Violet" von Marc Jacobs.
0 Antworten
10
Flakon
7
Duft
Gefälliger Hybrid zwischen dem kraftvollen Creed Aventus und dem süßlichen Boss Bottled. Gut tragbarer Alltagsduft, nicht ganz überzeugend.
0 Antworten
10
Flakon
9
Duft
Warm-harziger Kuschler à la Pasha de Cartier in noch feiner.
1 Antwort
Coach for Men Coach for Men - Coach - vor 2 Jahren
9
Flakon
9
Duft
Edel-aquatischer 90er-Retroduft, der an die metallisch-fruchtigen Ambra-Patschuli-Vanille-Bomben acte2 und Silver Light von Escada erinnert.
0 Antworten
8
Flakon
10
Duft
Ähnliche Richtung wie Sauvage und doch eigenständig, leichter und weniger synthtetisch. Sehr natürliche und intensive Lavendelnote.
0 Antworten
10
Flakon
9
Duft
Süßliche Virginia-Tabakfahne, nur ohne Rauchen. Viel gesünder, viel geiler.
0 Antworten
10
Flakon
9
Duft
Überdosierte süße Ingwernote mit Ambroxan, erst mal gewöhnungsbedürftig, aber dann sehr schön für den Herbst.
0 Antworten
0
Flakon
10
Duft
Verdammt cooler Tabakduft, verrucht statt verraucht. Nur die Patronenhülse find ich abartig!
0 Antworten
10
Flakon
10
Duft
Duftet wie der Atem einer Frau, die in einen sauren Apfel gebissen hat. Dass er so schnell verfliegt, weckt intensives Verlangen nach mehr.
1 Antwort
10
Flakon
9
Duft
Die klassisch balsamische Eternity-DNA, orientalisch-süß angehaucht für den Winter. Konventionell, aber das mit Klasse.
1 Antwort

Neue Artikel

FleurissimoFleurissimo vor 3 Jahren
27
12
Fleurissimo
Die 2010er-Jahre: Trading-Down und Masse, Gentrifizierung und neuer Luxus, Segregation des Duftmarktes
Ein Jahrzehnt nähert sich dem Ende, und so wird es Zeit, Bilanz zu ziehen, wie dieses die Kultur der Düfte geprägt hat. Als jemandem, der sich seit den 90ern für Parfums interessiert, sind mir dabei im Vergleich zu vorangegangenen Jahrzehnten gravierende Veränderungen aufgefallen:-In dem Preissegment,...

Pinnwand

Alle anzeigen