Eau de Madeleine von Au Pays de la Fleur d'Oranger
Angebote
7.0 / 10     7 BewertungenBewertungenBewertungen
Eau de Madeleine ist ein Parfum von Au Pays de la Fleur d'Oranger für Damen und Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist süß-blumig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteZitrusfrüchte
Herznote HerznoteWeihrauch, Rose
Basisnote BasisnoteLeder, Sandelholz, Vanille, Moschus

Bewertungen

Duft

7.0 (7 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.8 (6 Bewertungen)

Sillage

6.6 (7 Bewertungen)

Flakon

8.5 (14 Bewertungen)
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 23.08.2015
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 7.5/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 6.0/10
Erstklassiger Kommentar   
Knetig
„Eau de Madeleine“ ist für mich ein waschechter Weihrauchduft, der mit unflüchtigen Zitrusnoten , Moschus und viel Vanille aufgehübscht wurde. In der ersten Viertelstunde ist mir Duft etwas zu scharf und schroff. Ein Weihrauchmöger würde dies vielleicht als sakrale Kälte bezeichnen und hin und weg sein. Da ich eine Banausin bin, assoziiere ich mit diesem Geruch Reinigungsmittel. Doch nach diesem Einstieg schlägt das Parfum einen angenehmeren Verlauf ein. Gemildert durch viel Vanille und Moschus entwickelt sich „Eau de Madeleine“ zu einem weicheren, aber dennoch unsüßen Weihrauchduft. Der Eindruck von Leder wird schon vermittelt. Einen weiteren Duftverlauf kann ich nicht erkennen. Sandelholz und Rosen bemerke ich nicht.

Ich bin davon überzeugt, dass „Eau de Madeleine“ den einen oder anderen Weihrauchjünger als Fan finden wird, denn um einen „schlechten“ Duft handelt es sich keinesfalls. Ich finde ihn trotz der Aufhübschaktion kühl und distanziert. Meinen Geschmack trifft diese Mischung nicht, dafür aber das Design des Flakons. Herr A. findet, dass das Parfum im Abgang „knetig“ riecht. Die Sillage ist kräftig und die Haltbarkeit lag mindestens bei neun Stunden. Als Frühlings- und Sommerduft würde ich das Parfum einordnen.
5 Antworten

Einordnung der Community