Talismans Collection

Osang 2017

Osang von Mendittorosa
Flakondesign nada for nada, Alessandro Reggioli
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 42 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Mendittorosa für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist harzig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Harzig
Würzig
Rauchig
Holzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Bockshornklee AbsolueBockshornklee Absolue HeliotropHeliotrop HonigHonig WiesenblumenWiesenblumen
Herznote Herznote
BenzoeBenzoe LabdanumLabdanum StyraxStyrax IrisIris MuskatMuskat MyrrheMyrrhe SzechuanpfefferSzechuanpfeffer
Basisnote Basisnote
WeihrauchWeihrauch AmberAmber animalischer Moschusanimalischer Moschus OudOud SandelholzSandelholz PerubalsamPerubalsam

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.742 Bewertungen
Haltbarkeit
8.234 Bewertungen
Sillage
7.533 Bewertungen
Flakon
8.443 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.010 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 23.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Talismans Collection”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Serenissima

1076 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 16  
magisches, rauchiges Dunkel
Lange Jahre liegt sie schon hier, diese Abfüllung von meinem lieben Freund Can777 und wie viele andere, die er für mich aussuchte, brauchte ich einige Zeit, auch einige Schreibansätze, um mich „Osang“ aus Mendittorosas „Talismans-Collection“ zu nähern:
So komplex ist dieser Duft, so tief und die Sinne stark berührend.

Jetzt scheint der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein; vielleicht ist es das Frühjahr mit all dem beginnenden Leben, das mir den Zugang zu einem Duftauftakt, Klee durchwachsenen blühenden Wiese mit vielen sich spielerisch ernährenden Insekten gewährt.
Einige helle Töne im sonstigen getragenem Moll-Duftkonzert: Auch wenn diese Frühlings- und Sommerwiese im Laufe des Duftverlaufs reift, das erst noch frische blumige Grün zu wohlriechendem Heu und die Ernte der Bienen zu sattem, sämigem und goldenem Honig wird.
Nur Heliotrop mit seinem Vanilleschleier hält diesem Wandel stand, bis er sich mit der pudrigen sommerlichen Schönheit der stolzen Iris zauberhaft verwebt und so das Netz für die würzige und harzig-rauchige Vielfalt, die nun folgt, ausbreitet.
Hier endet auch die Helligkeit dieser Komposition; ab jetzt beherrschen dunkle Töne und Klänge das sich gemächlich auf der Haut ausbreitende Duftbild.
Styraxharz trägt noch eine Ahnung von Vanille in sich und setzt so kurze Lichteffekte in beginnende Rauchschwaden aus wertvollen und köstlichen Harzen, deren Auswahl eventuell etwas gewöhnungsbedürftig sein könnte.
Benzoe und Labdanum treffen auf goldbraune Myrrhebrocken, Weihrauch- und Amberschleier vermählen sich mit der auffallenden, bekannten Moschus-Animalik: Dieser satte, reich mit Muskat und Pfeffer gewürzte Rauch erweckt die Sinne, betört sie oder bürstet sie gegen den Strich, stößt eventuell sogar ab – das variiert nach Tagesform!
Schwere Oudschwaden setzen Duft-Höhepunkte, bevor hier erstaunlich cremige Sandelholzakkorde zusammen mit Perubalsam für einen weichen, voll schwebenden Finalklang sorgen.
Etwaige Unebenheiten in der Duftentwicklung werden hierdurch geglättet; es entsteht ein fernes Gefühl des Wohlbehagens.

„Osang“ bot auch mir erst lange Zeit seine Widerhaken dar, mit denen ich so gar nicht zurechtkam; nie gelang es mir auch nur in die Nähe des doch so harmonischen Duftfinale zu gelangen.
Aktuell entwickelte sich für mich eine Reise von der grünen, blühenden Auferstehung bis zum harzigen, sehr stark gewürzten Dunkel, tief im Inneren der Erde mit all seinen Fragen und seiner Magie!

Birgt dieser „Talisman“ eine Erinnerung an das Gewesene oder/und an das zu Erwartende?
Reichhaltige Sillage und die Dauer der Haltbarkeit geben Gelegenheit sich darüber Gedanken zu machen.
„Osang“ ist kein alltäglicher Duftbegleiter, keine bloße Begegnung im Vorübergehen.
Hierdurch öffnet sich wohl eher die Tür zu einem Ort der Kontemplation, einer Kapsel zum Innehalten, zum Verweilen und zu sich selbst Finden.
6 Antworten
5
Preis
6
Sillage
7
Haltbarkeit
5.5
Duft
Moraes

50 Rezensionen
Moraes
Moraes
4  
Sogar mir too much
Osang sehr herb und komplex, absolut Nische und ein Duft, der Verstanden werden muss.
Zu Beginn grün, penetrant, ja es erinnert an Bockshornklee (den Geruch kenne ich von Tee), dazu frisch gemähte Heuwiese, nur leider so intensiv alles dass mir das Einatmen schwer fällt.
Eine süße Note erinnert mich direkt an Honig, aber da ich nicht direkt an der Sprühstelle riechen kann, kann ich diese auch nicht tiefer beurteilen.
Wird mit der Zeit ausbalancierter, bei mir bleibt der Bockshornklee aber durchgehend präsent und verursacht mit der Zeit Übelkeit.
Haltbarkeit sehr gut, Sillage Typ zurückhaltend.
Für mich eher maskulin, für Liebhaber der Noten oder des Hauses sicher ein Test Wert, zwischen und beiden wird leider Nix…
Preislich liegt er im Hochpreisigem Bereich, unbedingt vorher testen ;)
Hast Du den Duft denn schon getestet und wie findest Du ihn?
Danke fürs Lesen meiner Rezension und herzliche Grüße

7 Antworten

Statements

15 kurze Meinungen zum Parfum
ProfumoProfumo vor 3 Jahren
10
Sillage
10
Haltbarkeit
6
Duft
Ich mag Bockshornklee & Weihrauch, aber die Kombination mit zähfließendem Honig und derben Moschus lässt mich um Atem ringen. Einfach zuviel
5 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Der Duft geht völlig eigene Wege: harzig holzig, knisternd trocken, rauchig würzig. Das Ganze riecht wie ein alter Trockenblumenstrauß.
0 Antworten
WurftaubeWurftaube vor 6 Jahren
Ein sehr ungewöhnlicher ambivalenter Duft. Ich rieche viel Currypulver. Die staubige Trockenheit finde ich sehr anziehend. Mir gefällt er.
3 Antworten
SergeSerge vor 1 Jahr
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Ein außerordentlich besonderer, komplexer Duft: Bienenwachs, Weihrauch in balsamischer, Umgebung mit animalischen Nuancen - einzigartig.
4 Antworten
GschpusiGschpusi vor 6 Jahren
Meine Güte bist Du unschön! Hast Du evtl.auch pos. Qualitäten? Nein? Du armer! Bockshornklee u. Weihrauch im toten Tier. Stinkt zum Himmel.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Mendittorosa

Archetipo von Mendittorosa Le Mat von Mendittorosa Id von Mendittorosa Rituale von Mendittorosa Nettuno von Mendittorosa Alfa von Mendittorosa North von Mendittorosa Omega von Mendittorosa Sogno Reale von Mendittorosa Lacura von Mendittorosa Daymon von Mendittorosa Talento von Mendittorosa South von Mendittorosa Sirio von Mendittorosa Ithaka von Mendittorosa Orlo von Mendittorosa Amygdala von Mendittorosa Albatros von Mendittorosa Athanor von Mendittorosa Mauna von Mendittorosa