Foren-Übersicht Parfum-Neulinge Neu bei Parfumo? Herzlich willkommen!
Supersol
Supersol
12 Posts
SupersolSupersol 06.09.2018, 17:15
Hallo liebe Forengemeinde,

Habe euch zufälligerweise via google entdeckt, als ich nach einem Perfum mit Weihrauch suchte, welches meine Mutter mal besaß. Habe es zwar (noch) nicht gefunden, aber dafür allerhand neues entdeckt und war doch sehr erstaunt, im www einen Ort wie diesen zu finden woooo soviel zu entdecken ist.

Ich selber habe ehrlich gesagt schon fast 10 Jahre gar kein Parfum mehr benutzt - ja - tatsächlich wahr. Das letzte war Budoir von Vievienne Westwood. Momentan bin ich in nahe der Tschechischen Grenze und war dort im Duty Free und habe mir dann Black Opium mitgenommen. Mein Mann hat sich von Versace das Blue eingekauft.
Ich habe ganz vergessen, wie schön die Welt der Düfte ist - Duftwelten werden bei uns in Form von Seife erlebt - da haben wir verschiedene und nehmen immer mal wieder neue mit, auch handgemachte.
Mit Parfum habe ich mich noch gar nicht wirklich richtig auseinandergesetzt und habe jetzt hier bei den Duftbeschreibungen in der Datenbank doch ein wenig Feuer gefangen. Ich wusste auch gar nicht, dass es so viele Parfums gibt, die sich außerhalb des Mainstreams bewegen und nicht bei Douglas im Regal stehen. Naiverweise dachte ich immer, dass wäre der Ort, wo sich sämtliche Parfums tummeln .... aber das ist ja wieder eine richtige Subwelt, die man da findet Wink

Eine tolle Datenbank mit tollen Schreibern habt ihr da - habe schon einige Zeit damit zugebracht, diese zu lesen Wink

Werde sicher von eurem Wissen hier profitieren können.
Liebe Grüße aus Hessen
Supersol

Parfumo
Parfumo
Tsukiyo
Tsukiyo
1 Posts
TsukiyoTsukiyo Kurzvorstellung 09.09.2018, 23:39
Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile "Ü 50", komme ursprünglich aus der Nähe von Aachen, lebe aber nun schon seit 30 Jahren in einem netten und beschaulichen Ort in der Nähe von Neuss. Bei parfumo lese ich schon etwas länger - wenn auch eher sporadisch - still mit. Angefangen hat mein Faible für Düfte Mitte der 80er mit Düften wie Lagerfeld Classic, Free Life, Zino, Antaeus, Allure, Roma, Kouros, Egoiste, Minotaure, Sculpture... bis ich irgendwann auf Jil Sander Sun Men gestoßen bin und an diesem Duft "hängen blieb".

Der Besuch einer Parfumerie in der vergangenen Woche endete nun aber völlig überraschend für mich mit dem Kauf eines Duftes, den ich in den Bereich "Nischendüfte" einordnen würde: "D 600" von Carner sowie einer Duftprobe von "Memory Motel" von Une Nuit Nomade. Und Memory Motel war mir - obwohl ich ihn vorher überhaupt nicht kannte - unglaublich vertraut. Er erinnerte mich an etwas, das ich aber nicht einordnen konnte. Ein Gefühl, Erinnerungen an lange vergangene Zeiten... ein Erlebnis, das ich in dieser Art bei einem Duft noch nicht kannte. Es hat etwas gedauert, aber nun weiß ich, dass er mich an "Mediterraneum" von Proteo Profumi erinnert. Ein Duft, den ich Anfang der Neunziger kennen und lieben lernte, der aber leider nicht mehr hergestellt wird.

Recherche und Suche nach dieser Erinnerung haben mich wieder zu parfumo geführt und mich - vor allem im Hinblick auf die sogenannten "Nischendüfte" - dazu bewogen, mich hier anzumelden, um irgendwann auch schreibend tätig werden zu können. Nun freue ich mich auf viele, viele Anregungen, auf völlig neue Dufterfahrungen und werde eines nie vergessen: Der Duftsinn ist mit Abstand der emotionalste unserer Sinne und als Gefühlsmensch bin ich gespannt, was da noch auf mich wartet...

Viele Grüße
Jörg

Elina
Elina
1 Posts
ElinaElina 09.10.2018, 12:01
Sooo, dann stelle ich mich auch mal vor.
Ich bin Eva, habe mittlerweile die 40 überschritten und lebe in Köln.
Die Welt der Parfume hat mich eigentlich nie übermaßig interessiert. 
In meiner Jugend gabs immer einen Tropfen Patchouli-Öl auf den Hals, später dann Patchouli von Reminiscence und Patchouli von Côté Provence, noch etwas später begleiteten mich der Vanille-Duft und White Musk von TBS.
Weihnachten und andere Anlässe bescherten mir Angel (Thierry Mugler) und White Patchouli (Tom Ford), ab und an mischte auch "Musk" vom Alyssa Ashley mit.

Mittlerweile ist meine Nase etwas empfindlicher geworden und ich schaue mich bevorzugt im Bereich der Naturparfume um. Farfalla etc. konnten mich aber bisher nicht wirklich überzeugen. Ich mag immer noch patchouli/vanille-lastige Düfte. "Arije Vaniglia" von Tea Natura mag ich gerade gerne, ansonsten suche ich munter weiter.

Dabei bin ich in die Parfumo-Welt eingetaucht und habe mich durch euch in eine andere Welt, eine Welt der Düfte, Erinnerungen und toller Beschreibungen entführen lassen. Das hat was.

Aktuell warte ich seit 2 Wochen auf Indiéne von Dupetit und bin schon sehr neugierig, aber leider tut sich da gar nichts... Ich bleibe gespannt...

Viele Grüße
Eva

Swcar
Swcar
78 Posts
SwcarSwcar Vorstellung 09.11.2018, 15:09
Hallo , ich heiße richtig Stephan bin 35 Jahre jung und wohne im Raum Köln Bonn und sammele schon seit längeren Parfums .

Meine Sammlung umfasst ca 250 Düfte , darin enthalten die komplette Amouage Kollektion , Creed komplett ,
einige : Clive Christian Düfte , Bond No.9 , Penhaligon‘s , Molecule, Kurkdjian , Tom Ford ... etc .

Dann kommen noch hinzu die Klassiker
Originale unbenutzte nicht gekippte : Heaven , Relax, River -Gauche , nemo , Coureges Niagara , Sumatra - Rain ( Fresh , normal , Wood ) Chevignon , Joop Nightfly und Roccoco

Sowie ein paar benutzte und unzählige Designer-Düfte .

Wie bin ich dazu gekommen zu solch einer Unmenge ?
Nun ich hatte immer recht viele Designer-Düfte und irgendwann war man an dem Punkt angelangt , wo die Nase sagte : du brauchst was , was keiner hat und kennt aber dennoch ein Positives Feedback gibt .

So kam ich zu Aventus und Jubilation Oud Wood und co . Dann lernte ich dieses Forum kennen und man kaufte mehr .

Ich fand dann in der Nischenwelt immer noch etwas , was mir gefiel .

Ich hab keinen Signaturen Duft sondern wechsle jeden Tag den Duft , passend zur Stimmung , Jahreszeit und bzgl Lust und Laune .

Es ist ein Hobby von mir ..

Viele Herzliche Grüße
Stephan

Noccio
Noccio
18 Posts
NoccioNoccio Mojn, Ihr Lieben, 14.11.2018, 05:46
ich bin aus Hamburg und frisch bei Euch dabei. Ich liebe Düfte, leider etwas unglücklich, weil ich extrem geruchsempfindlich bin. Freu mich trotzdem auf's Testen und Schnuppern. Schön, dass es Euch gibt!

Tima
Tima
7 Posts
TimaTima 14.11.2018, 13:41
Hallo an alle! Die Bande wird immer größer, denn ich bin beigetreten Very Happy

Mirimi
Mirimi
31 Posts
MirimiMirimi 18.11.2018, 14:28
Danke für die Aufnahme hier! Ich bin noch 46, und habe nun eine bestimmt 10 Jährige- oder sogar noch längere Duftabstinenz hinter mir!!
Eigentlich noch länger- seit ich Mutter wurde und beim zweiten Kind (Geburt vor 15 Jahren) einfach nur noch "nach mir" riechen wollte- höchstens angenehme Bodylotion (aus dem NK Sektor udn gute Deodorants).
Nun habe ich einfach mal wieder Lust auf Duft.

In meiner parfumzeit /Strum-und Drangzeit trug ich : Moschino, Fendi, Coco de Chandel Bodycreme, auch mal das super80ies Parfum DIVA Ungaro..., Roma.. und Gaultier oder auch Vanilla (Asyhley?) , Fidji, Scherer Drogerie.
Das war so ca ., alles 1990-1995
Danach schwenkte ich um auf meinen geliebten signature Duft:
Coriander de Couturier...
lange Jahre war ich diesem treu-nur im Sommer durfte es, das in St. tropez gekaufte utimative Salz-Meer-Sonnencremedüftlein Rem de reminissence sein.
So wie Coriandere hatte es hier auch keine Dame in meinem Radius...
Very Happy

Mittlerweile würde ich gerne einen skinnigen Duft haben, der sich mit meiner haut verschmilzt- ohne zu hautig,zu kuschelig muffelig, schal oder zu oma pudrig duften soll.
Gerne frisch, aber einfach gefpfelgt ohne zu aquatisch zu sein. Nichts total kompliziertes- es muss kein absoluter Nischenduft sein, wenn's passt--.
Nichts gourmandiges : schoko, caramel etc.. BLOS nicht... ich will nicht nach Essen riechen auch nicht nach süssen leckereien.
Ein eleganter Scherer, aber etwas verschmelzender wäre schön- elegant aber nicht zu Damig...
Habt ihr rat für mich?
Duftbeschreibung N. Rodriguez for HER (das rosane ) scheint hinzukommen, doer auch Trussardi my name..
Ich möchte aber nichts zu seichtes- etwas mit "aha" darf es sein- aber eben nicht "anstrengend"..
N. Rodgriguez for her habe ich aus einem magazin (Duftbrief) getestet.. Das fand ich nun eher... (nach einer 1/ 2 Std. zu "seicht" und unafregend? Ich bin nicht sicher...
Ich werde jetzt mal diese Vorstellung in das Forum für die Duftberatung geben.. Ich bin einfach überfordert... und hätte gerne einen schönen Duft wieder mal, aber einfach nicht die Zeit mich ständig durch alle möglichen Düfte zu schnuppern... Ich bin nämlichnicht entscheidungsfreudiger natur und es soll ja Spass und Lust machen udn nicht in eine Wissenschaft ausarten Wink also bei mir jedenfalls... LG udn sorry für mein, vielleicht unstrukturierten " Beitrag. GLG

Loreena
Loreena
3 Posts
LoreenaLoreena 18.11.2018, 15:19
Hallöchen, ich bin Juli und würd auch gerne bei euch mitmischen. Ich habe ein sehr feines Näschen und schnuppere an allem und jedem. Düfte sind bei mir stark emotionsgekoppelt, weswegen ich natürlich immer neuen positiven Input suche Wink
Ich weine Trance Jeune noch nach 24 Jahren (die gute alte Zeit) hinterher und hoffe, irgendwann einmal einen würdigen Ersatz zu finden. Beim Souk möchte ich auch mitmachen, muss aber noch herausfinden, wo man preiswert leere Probengläschen bekommt.

Viele Grüße und euch einen gut schnuppernden Tag

Pullmoll
Pullmoll
1 Posts
PullmollPullmoll Auch noch neu 18.11.2018, 20:14
Irgendwie krieg ich es nicht gebacken mit dem richtigen Thread: Also noch einmal....
Ich bin 60 jähriger Kurpfälzer und neugierig auf neue Welten. War bisher wohl geruchlich
ziemlich old fashioned (agua brava, bulgari man in black,quorum...).Jetzt wird es Zeit mal Neues auszuprobieren.

Isabella04
Isabella04
4 Posts
Isabella04Isabella04 04.12.2018, 13:12
Hallo, ich bin Isabella aus Kärnten - absoluter Duftfan. Freue mich schon auf einen Austausch mit euch hier im Forum, leider habe ich noch nicht wirklich viel Ahnung von Inhaltsstoffen, Sillage und ähnlichem. lg

Parfumo
Parfumo
FrauZett
FrauZett
1 Posts
FrauZettFrauZett Frohe Weihnachten 24.12.2018, 11:41
Hallo zusammen und erst einmal schöne Weihnachten an Alle hier! Hoffe ich bin hier richtig um mich vorzustellen. Durchstöbere seit kurzem erst alle Funktionen hier, wo finde ich was, wo erfahre ich was, wo wird was bewertet, ect. Ich bin ein extremer Duftjunkie. Aktuell erliege ich sehr den Tom Ford Düften *grins* und freu mich hier zu sein. Auf einen tollen Austausch... LG eure Zetti

Prophetfive
Prophetfive
4 Posts
ProphetfiveProphetfive moin moin 27.12.2018, 13:25
Moin moin
Bin seid kurzem neu dabei .
SmileVery Happy

Philie
Philie
33 Posts
PhiliePhilie 29.12.2018, 18:07
Hallöle! Ich bin jetzt wieder aktiver hier Smile Keine Ahnung, ob ich mich damals hier vorgestellt habe – ist ja doch ein paar Jährchen her.

Ich bin Designerin, mag also immer und überall schöne Dinge. Los ging die Parfumliebe mit ca. 13/14, das Drogeriesegment kenne ich mittlerweile gefühlt auswendig und jammere immer wieder, dass die Düfte in den 90ern mehr (oder überhaupt) Charakter hatten. Und ich habe ein Händchen dafür, mich in Düfte zu verlieben, die über kurz oder lang vom Markt genommen werden. Armani White, Oxygene von Lanvin, Le Feu d'Issey Light … ein Trauerspiel ist das!

Mein tollstes Parfumerlebnis hatte ich, als ich Geza Schön auf einem Vortrag sehen dufte und er jedem einen Parfumstreifen mit Escentric Molecule 01 in die Hand gedrückt hat. Ihr könnt Euch vorstellen, wie wunderbar es danach in der ganzen Halle gerochen hat <3 Mit Nischenparfums geht es jedoch langsam voran, da es sich die hiesige "bessere" Parfumerie bei mir (pardon, aber ich finde kein anders Wort) verkackt hat. Als ich einmal mit 5 Teststreifen in der Hand durch den Laden wanderte, bugsierten sie mich förmlich mit "Sie riechen jetzt nichts mehr!" – "Natürlich, sonst würde ich ja kaum weiter testen?!" – "Nein, können Sie nicht!" hinaus. Pfffh …

Ach ja: Kann mir bitte jemand verraten, wie man hier in den Postings die Parfums mit dem Vorschaubildchen verlinkt? Bislang habe ich dazu nichts gefunden. Besten Dank!

Lovis
Lovis
2902 Posts
LovisLovis 29.12.2018, 18:32
Wie man verlinkt, kannst du hier nachlesen: https://www.parfumo.de/forum/viewtopic.php?t=76047

Philie
Philie
33 Posts
PhiliePhilie 29.12.2018, 19:37
Tausend Dank Dir : )

Lovis
Lovis
2902 Posts
LovisLovis 29.12.2018, 20:06
Bitteschön Smile

Norleans
Norleans
56 Posts
NorleansNorleans Frisch eingetroffen... :-) 05.01.2019, 14:52
Hallo, ich bin auch erst seit ein paar Wochen hier und muss mich täglich zurückhalten, damit ich den Souk nicht leerkaufe Smile

Jahrgang 1979, gebürtig aus der Pfalz, lebe aber seit knapp 13 Jahren in Hamburg. Ich war einige Jahre bei der Bundeswehr und bin seit ein paar Jahren leitender Angestellter.

Ich war schon immer duftfasziniert und weiß selbst nicht, wieso ich diese fantastische Seite und die tolle, schöngeistige Community nicht schon viel früher entdeckt habe. Momentan schnuppere ich mich gerade durch das Creed-Repertoire (besitze bisher aber nur Aventus). Ich mag es frisch, ein wenig aquatisch, gerne auch mal einen Hauch Süße oder Würze, etwas Holz und viel Leder.

Noch habe ich Urlaub und es gehört für mich zur Abendroutine, dass ich mich durch diese Seite scrolle und all die schönen Dinge hier lese.

Kann mir vielleicht noch jemand verraten, wie ich es eingestellt bekomme, dass ich bei neuen Kommentaren oder Nachrichten darüber eine E-mail-Nachricht bekomme? Ich habe dies zwar in meinen Einstellungen stehen, aber es funktioniert bei mir nicht.
Euch noch allen ein schönes Wochenende

XkAr
XkAr
47 Posts
XkArXkAr 05.01.2019, 19:36
Servus
Ich bin der neue hier.

Bin auf die Seite gestoßen, als ich auf der Suche nach einem neuen Parfum war.

Bis jetzt befindet sich Tom Ford Tobbaco Vanille, Tuscan Leather, Spicebomb und diverse günstige Parfüms in meiner Sammlung.

Ich hoffe durch das Forum und ihre Mitglieder, neue Parfüms kennenzulernen, die abseits des Mainstreams sind.

Chicsn
Chicsn
19 Posts
ChicsnChicsn 07.01.2019, 21:38
Hallo.
Ich heiße Guido, bin 24 und komme aus dem bayerischen Wald.
Nachdem ich, wie viele andere User auch, zuerst eine Zeit lang still mitgelesen und erste Erkenntnisse erlangt habe, beschloss ich mich nun anzumelden.

Nachdem ich herausgefunden habe, dass das bewusste Wahrnehmen von Sinnesreizen mir dabei hilft Stress abzubauen und allgemein ausgeglichener zu sein, begann ich mich stärker für den olfaktorischen Sinn und seinen Reizern, also den Düften, zu interessieren. Kann aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, welche Duftrichtung meiner Nase am meisten schmeichelt. Auf der Suche nach einem Alltagsduft und anschließendem Testen einiger passender Kanidaten beim Orangen und Türkisen konnte ich schonmal feststellen das mir zu diesem Anlass eher holzige Düfte zusagen und zu süße eher nicht.

Bei Düften fürs Ausgehen und abends bin ich allerdings noch völlig ratlos was mir da so gefallen könnte und freue mich deshalb schon auf so manchen Vorschlag
Smile

Renata
Renata
19 Posts
RenataRenata 09.01.2019, 17:45
Hallo zusammen,
zuerst möchte ich allen noch ein gutes Jahr 2019 wünschen -es ist ja erst 9 Tage angeknabbert - .
Mir geht es wohl wie vielen. Ich lese doch schon einige Monate still, aber total begeistert mit und habe mich jetzt
doch endlich mal angemeldet und freue mich auf einen regen Austausch und die eine oder andere neue
Dufterfahrung.

Renata

OnkelToto
OnkelToto
33 Posts
OnkelTotoOnkelToto 16.01.2019, 13:39
Hallo an Alle,
ich möchte mich kurz vorstellen und ein dickes Lob für diese wirklich hervorrangende Seite loswerden. Via Google bin ich vor Wochen zufällig auf diese Seite gestossen, und mittlerweile schaue ich fast täglich vorbei. Absolut Klasse diese Seite und auch die Kommentare/Bewertungen zu den einzelnen Düften, Top!
Ich bin mit meinem fortgeschrittenen Alter von 50 zwar kein Parfumneuling mehr, habe aber dennoch nicht viel Ahnung von der Marterie, geschweige denn dieses Fachwissen was ich hier bei vielen Mitgliedern lesen kann.
Parfums nutze ich seit ca. 30+ Jahren, in frühen Jahren das was jeder hatte, was grade in war, Joop, Davidoff, in den 90ern kamen Gaultier, Kourous, diverse Armani, das gute alte Sculpture (was ich mir grade noch mal
bei Notino geschossen habe). Anfang der 2000er lernte ich dann in der Muckibude einen Collega (mittlerweile gut befreundet) kennen, der immer duftet wie ein Gott, lag auch daran dass seine Frau in einer hiesigen guten Parfumerie arbeitet, und er immer bestens versorgt war. Da er immer Dutzende Flakons a la Travalo und Originalflacons in der Sporttasche hat, konnte und kann ich immer kräftig Probe schnüffeln und über seine Frau mit ordentlich Prozenten einkaufen. Über ihn bin ich zu Creed gekommen, zu Acqua di Parma, und was ich jahrelang ausgiebig und verschwenderisch benutzt habe war das alte Cabal von Miro, was nach der "Modernisierung" leider wie Mückenwasser roch.
Ich habe letztes Jahr meine gesamten alten Restbestände entsorgt, und einiges neues gekauft, bzw. einiges wieder gekauft.
Aktuell habe ich im Badschrank stehen:
Creed - Aventus
Creed - Himalaya
Creed - Original Santal
Prada - Luna Rossa Sport
Prada - L'Homme
Versace - Man Eau Fraiche
Aramani - Acqua di Gio Profumo
Carolina Hererra - 212 VIP Men Party Fever
Sean John - Unforgivable (leider die schwächer letzte Version)
Nikos - Sculpture
Perry Ellis - 360 White
Mercedes Benz - Intense
Mercedes Benz - Select
Swiss-Arabian - Egde Intense
Rasasi - Daarej
Banana Republic - 78 Vintage Green
Von der Frau meines Collegas habe ich noch etliche Probeabfüllungen rumstehen, von denen mich noch 4 Stück interessieren (Creed Virgin Island Water, Royal Oud, Millisime Imperial, Acqua di Parma Colonia Essenza), die anderen Namen habe ich mittlerweile vergessen. Auf meiner To-Do-Liste habe ich sicher noch gut 15+ Düfte die ich mir demnächst noch zulegen will, bzw. beim nächsten Italientrip definitiv zulegen werde.
LG Thorsten

Oak
Oak
16 Posts
OakOak 17.01.2019, 01:02
Servus an alle,
Nachdem Ich bereits einige Zeit hier im Forum mitlese, habe ich mich nun doch angemeldet.
In der kurzen Zeit habe ich bereits sehr nette Leute kennengelernt.
Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit euch und euren Erfahrungen.
Grüsse Peter

Aleksis
Aleksis
1 Posts
AleksisAleksis 17.01.2019, 08:56
Hallo liebe Alle,

auf Parfumo treibe ich mich schon eine Weile herum, nun möchte ich mich aber tiefer in die Duftwelt eingraben. Ich bin 32 und lebe in der Nähe von Wiesbaden.

Mein Interesse an Parfum begann schon zu Kindeszeiten, mit einer (für manche sicher sehr gruseligen) Eigenschaft, die ich auch heute noch mache: Wenn fantastisch duftende Menschen an mir vorbeigingen, schnupperte oder lief ich ihnen hinterher, um noch etwas von diesem Duft mitzubekommen Wink Es ist also die Sillage, die mich betört - wie ich in den letzten Wochen hier gelernt habe. Irgendwann habe ich mich auch getraut nach dem Duft zu fragen. Und welche Enttäuschung: Nie roch der Duft an mir so gut, wie an jenen Personen!

"Aufgewachsen" bin ich mit folgenden Parfums:
Trésor - bis es Kopfschmerzen verursachte
Code - dito Kopfschmerzen
Just Cavlli Her - verfliegt zu schnell
Classique EdP - immer noch mein Favorit

Aktuell suche ich neue Parfums, die in die Richtung der oben genannten gehen - zumindest glaube ich, dass sie irgendwas gemein haben. Was, weiß ich noch nicht. Ich hoffe aber, es mit der Zeit herauszufinden Wink Gestern habe ich einige Abfüllungen bei Aus Liebe zum Duft bestellt und bin sehr gespannt. Dabei habe ich versucht, blind und nach den angegebenen Duftpyramiden vorzugehen (mit der ich mich noch gar nicht auskenne). Allerdings ist das noch ganz neu für mich und ich vermute, dass ich dabei häufig daneben lag. Ich bin gespannt! Smile

Koalabear
Koalabear
26 Posts
KoalabearKoalabear 23.01.2019, 12:11
Hallo zusammen!

Ich bin noch ein Frischling und würde mich als leicht fortgeschrittener Anfänger (respektive "Interessierter") bezeichnen - die Sammlung ist auch überschaubar, aber man fängt ja klein an.

Still mitgelesen habe ich hier gefühlt Jahre (hatte einen Alt-Account von 2013), aber nun soll es etwas mehr zum Austausch kommen.

Beste Grüße!

Mikxx
Mikxx
56 Posts
MikxxMikxx 26.01.2019, 17:13
Hallo ich bin der Michael, Ende 30 und lebe seit einigen Jahren in Toronto.
Parfüm trage ich eigentlich seit vielen Jahren und hatte immer ein paar Flaschen rum stehen. An mein erstes kann ich mich sogar noch erinnern: Joop Nightflight.

Seit wenigen Wochen habe ich, warum auch immer, angefangen mehr und mehr Düfte zu probieren und auch einige eingekauft. Bestimmte weil ich sie nach dem Testen haben wollte, aber auch viele Blindkäufe getätigt aufgrund von Bewertungen oder auch selten mal nur weil mir der Flakon gefallen hat.
Jetzt versuche ich mein Wissen ein wenig mit Hilfe dieses Forums zu erweitern und bin schon gespannt, was es noch alles zu entdecken gibt.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Foren-Übersicht Parfum-Neulinge Neu bei Parfumo? Herzlich willkommen!

Seite 21 von 23