Übersicht Parfum allgemein Ambroxan und Co
Tomsn
Tomsn
5 Posts
TomsnTomsn Ambroxan und Co 17.10.2020, 14:43
Sind Ambroxan und iso e super verwandt? Wie unterscheiden sich beide vom geruch her?

Desweiteren steht in den duftpyramiden oft Ambroxan, ambra, amber, ambergries, ambermax. Ist damit die gleiche Duftnote gemeint oder riecht jede Note da anders? Wenn ja kann mir wer die unterschiede erklähren? (geruchlich)

Parfumo
Parfumo
Melisse2
Melisse2
110 Posts
Melisse2Melisse2 17.10.2020, 15:35
Ich vermute, dass es schon Beiträge zu dem Thema gibt.

Ob Ambroxan und Iso-E-Super verwandt sind, weiß ich nicht. Jedenfalls riechen sie nicht gleich. Ambroxan kann ich riechen, Iso-E-Super eher nicht. Ambroxan kann man z.B. in Molecule 02Molecule 02 testen oder im Sauvage, Iso-E-Super z.B. in Molecule 01Molecule 01, Holle 01 - Eau de WaschsalonHolle 01 - Eau de Waschsalon oder MOL intensMOL intens

Mit Amber ist meistens eine Mischung aus verschiedenen Harzen gemeint.

Mit Ambra oder Ambergris Walkotze, die im Meer rumgetrieben ist und sich unter dem Einfluss von Licht, Zeit und Salzwasser verändert hat.

Schwierig ist, dass alle Begriffe verwechselt werden. Womöglich auch gerade von mir.

Jedenfalls ist mir schon häufig aufgefallen, dass in der Pyramide Amber steht und was ich wirklich zu riechen bekam, war eine fiese synthetische Holznote mit Kellertreppe und altem Scheuerlappen. Vorwiegend in Herrendüften.
Möglicherweise handelt es sich dabei auch um Ambroxan, aber bestimmt in Kombination mit anderen Stoffen. Denn Ambroxan alleine riecht nach meiner Erfahrung nicht so schlimm.
Dieses seltsame Gemisch kommt häufig auch dann vor, wenn in der Pyramide gar nichts mit Amb... steht, sondern paraguayisches oder anderes exotisches Phantasieholz.
Sorry für die Abschweifung.

Ttfortwo
Ttfortwo
200 Posts
TtfortwoTtfortwo 17.10.2020, 17:13
https://www.basenotes.net/features/3377-ambergris-myths-truths-and-half-truths

Sailor2
Sailor2
95 Posts
Sailor2Sailor2 17.10.2020, 17:29
Das Parfümhaus Aether baut nur auf synthetische Zutaten. XtræmXtræm hat viel Ambroxan, SupærSupær Iso-E. Solche Düfte können helfen, um einen Eindruck von diesen Zutaten zu bekommen.

Soweit ich gelesen habe, geht auf Iso-E zurück, wenn ein Duft mal "weg" ist, dann ist er plötzlich wieder da. Iso-E wird auch eingesetzt, um die Haltbarkeit von Düften zu verbessern - steht hier zumindest in einigen Beiträgen.

Melisse2
Melisse2
110 Posts
Melisse2Melisse2 17.10.2020, 17:31
@TtforTwo: Super informativer Beitrag mit einem Fokus auf Ambergris, der aber auch Bezug auf Amber und Ambroxan nimmt. Danke für den Link.

Tomsn
Tomsn
5 Posts
TomsnTomsn 17.10.2020, 17:54
danke für die antworten. Das beantwortet meine frage ganz gut Smile

Auch wenn iso e super nix mit ambroxan zu tun hat würde mich mal interessieren in welchem duft das so drin ist? Will da nicht nochmal einen extra thread aufmachen.. bleu de chanel vieleicht? Ich weiß das es in M01 drin ist aber sonst weiß man immer nie wo das noch so verwendet wird. Ich hab nix gegen synthetik, im gegenteil ich liebe es Very Happy

Siebter
Siebter
4902 Posts
SiebterSiebter 17.10.2020, 18:43
Iso E Super steht meistens nicht in der Duftpyramide, weil das so eine Allzweckwaffe ist, z.B. um einem Duft Raum zu verschaffen (so dass die Noten nicht so Dicht beieinander stehen). Man kann schon fast sagen, dass Düfte ohne Iso E Super die Ausnahme sind, nur wird es meistens so verbaut, dass man es nicht mitbekommt (ist ja eh eine recht diffuse Note für die meisten). Perles de Lalique und Terre d'Hermès werden oft als Beispiele angeführt, wo Iso etwas weiter im Vordergrund steht.

BeatriceA
BeatriceA
3506 Posts
BeatriceABeatriceA 17.10.2020, 21:59
Gerade wenn man Iso-E-Super nicht mag, riecht man die Note oft deutlich heraus.
Vermiest mir einige Hermes-Düfte, z.B. Un Jardin sur le NilUn Jardin sur le NilSmile

Siebter
Siebter
4902 Posts
SiebterSiebter 17.10.2020, 23:21
Überhaupt ist in fast allen Sachen von Jean-Claude Ellena viel Iso drin.

BeatriceA hat Folgendes geschrieben:
Gerade wenn man Iso-E-Super nicht mag, riecht man die Note oft deutlich heraus.


Ich finde Iso manchmal auch nicht so toll (anstrengend, aufgekratzt), z.B. im schon erwähnten Terre d'Hermès, trotzdem mag ich es pur recht gern. Es ist kompliziert.

Terra
Terra
8694 Posts
TerraTerra 18.10.2020, 00:22
Mit Ambra oder Ambregris ist soweit ich weiß meist Ambroxan gemeint. Amber ist eigentlich eher eine Art Duftcurry. Also eine Mischung mehrer Noten, die man unterschiedlich interpretieren kann.

Am Ende entscheidet häufig bestimmt auch nur das Marketing, was am Ende wie formuliert in der Pyramide steht.

Molecule 01Molecule 01 und Molecule 02Molecule 02 eignen sich sehr gut, um sich selbst davon überzeugen zu können, wie was riecht.

Parfumo
Parfumo
Melisse2
Melisse2
110 Posts
Melisse2Melisse2 18.10.2020, 08:14
Terra hat Folgendes geschrieben:
Mit Ambra oder Ambregris ist soweit ich weiß meist Ambroxan gemeint.

Für Ambra stimmt das sicher. Denn das ist in so vielen Parfums angegeben, auch in der Massenproduktion, dass es dafür vom natürlichen Produkt viel zu wenig geben dürfte und das außerdem zu teuer wäre.

Bei Ambergris oder Ambregris bin ich mir nicht so sicher. Das ist in viel weniger Düften gelistet. Für Hinweise, welche Marken den natürlichen Stoff verwenden und wo man das also mal unter die Nase bekommt, finde ich den ausführlichen Text sehr hilfreich, für den Ttfortwo hier den Link gepostet hat.

Pollita
Pollita
620 Posts
PollitaPollita 18.10.2020, 09:28
Ich tu mir mit beiden oft nicht so leicht. Und ich kann beide sehr gut wahrnehmen. Sobald es zu viel des Guten ist, rieche ich Umkleidekabinen, rohe Zwiebeln oder andere, weniger angenehme Gerüche. Dezent verbaut können die Moleküle aber auch fein sein. Beispielsweise bei IIII

Neptuna
Neptuna
153 Posts
NeptunaNeptuna 18.10.2020, 09:46
Einen recht interessanten Blog von der Userin First zu diesem Thema findest Du auch hier.
https://www.parfumo.de/Benutzer/First/Blog/Eintrag/Die_Irrfahrten_der_Parfuma_First_Ambrox_Ambroxan_Cetalox_Iso_E_Super_und_Co_im_Selbstversuch
Vielleicht erhellt der Beitrag zusätzlich.
Wahrnehmen kann ich beide, leider Ambroxan zu stark.
LG

Terra
Terra
8694 Posts
TerraTerra 18.10.2020, 10:20
Melisse2 hat Folgendes geschrieben:
Terra hat Folgendes geschrieben:
Mit Ambra oder Ambregris ist soweit ich weiß meist Ambroxan gemeint.

Für Ambra stimmt das sicher. Denn das ist in so vielen Parfums angegeben, auch in der Massenproduktion, dass es dafür vom natürlichen Produkt viel zu wenig geben dürfte und das außerdem zu teuer wäre.

Bei Ambergris oder Ambregris bin ich mir nicht so sicher. Das ist in viel weniger Düften gelistet. Für Hinweise, welche Marken den natürlichen Stoff verwenden und wo man das also mal unter die Nase bekommt, finde ich den ausführlichen Text sehr hilfreich, für den Ttfortwo hier den Link gepostet hat.


Da die Verwendung von echtem Ambregris in Deutschland verboten ist, ist auch in diesen Düften sicher häufig Ambroxan. Das ist auch naheliegend, denn Ambroxan ist der Hauptduftbestandteil von Ambregris. Echtes Ambregris findest du wenn, dann nur in Düften die es offiziell nicht in Deutschland gibt, zum Beispiel von Areej Le Doré.

Daniel9228
Daniel9228
12 Posts
Daniel9228Daniel9228 18.10.2020, 14:32
Interessanter Artikel:

https://www.fragrantica.de/Neuigkeiten/Die-Geschichte-des-Iso-E-Super-in-der-Parf%C3%BCmerie-3436.html

Siebter
Siebter
4902 Posts
SiebterSiebter 18.10.2020, 16:31
Terra hat Folgendes geschrieben:
Mit Ambra oder Ambregris ist soweit ich weiß meist Ambroxan gemeint. Amber ist eigentlich eher eine Art Duftcurry.


Ambra & Ambergris bezeichnen die ursprüngliche, heute kaum noch verwendete Substanz vom Wal (wenn das in der Pyramide erscheint, dürfte das tatsächlich meist Ambroxan sein). Ambroxan ist ein Bestandteil von Ambergris, er wird heute aus Muskatellersalbei gewonnen. Mit Amber werden in der Parfumerie Mischungen aus Styrax, Benzoe, Labdanum und Vanille bezeichnet, die im Einzelfall stark variieren können. „Amber“ ist eher ein Genre von Parfums denn eine genaue Bezeichnung von Zutaten.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  


Seite 1 von 1