Terrasse à St-Germain (2012)

Terrasse à St-Germain von Jul et Mad
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.7 / 10     100 BewertungenBewertungenBewertungen
Terrasse à St-Germain ist ein beliebtes Parfum von Jul et Mad für Damen und Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist blumig-frisch. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Parfümeure

Dorothée Piot, Robertet

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteGrapefruit, Rhabarber, Tangerine
Herznote HerznoteFreesie, Lotus, Rose
Basisnote Basisnoteindonesisches Patchouli, Moschus, Sandelholz

Bewertungen

Duft

7.7 (100 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.4 (70 Bewertungen)

Sillage

6.4 (78 Bewertungen)

Flakon

7.8 (81 Bewertungen)
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 18.02.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

10.0 7.0 7.0 9.5/10
Isolani

53 Kommentare
Isolani
Isolani
Sehr hilfreicher Kommentar    12
...wie auf dem Seidenschal der Tante...
Wie wenn du endlich erwachsen geworden wärst, die alten Zöpfe sind ab, die kurzen Hosen eingetauscht gegen die langen, sämtliches Spielzeug ist in die Tonne gekloppt und du fängst an, dich jetzt mit Zeitgemäßem zu beschäftigen: dem Frühling und dem Sommer, dem vorzubereitenden... Weiterlesen
3 Antworten
8.0 5.0 8.0 7.5/10
Meggi

994 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    20
Happy End
Ein Hauch wie von Kölnisch Wasser auf hellem Moschus weht vorbei. Nur Sekunden währt dieser Eindruck - fast sogleich zeigen sich ein paar zaghafte, helle Blüten, mild-zitrisch begleitet von umhüllter, ihrer Spitze beraubter Säure. Denn vornean steht besagter cremiger Moschus, drückt allem... Weiterlesen
17 Antworten
9.0 7.0 8.0 10.0/10
Nezdoux

4 Kommentare
Nezdoux
Nezdoux
Sehr hilfreicher Kommentar    9
Sakrament
Ein Sakrament ist ein Ritus, der als sichtbares Zeichen eine unsichtbare Wirklichkeit Gottes vergegenwärtigt und an ihr teilhaben lässt. „Sakramente muss man spüren“ schreibt Pfarrer Rainer Maria Schießler in seinem Buch „Himmel, Herrgott, Sakrament.“ Nicht, wie in der... Weiterlesen
4 Antworten
8.0 7.0 8.0 10.0/10
Pepper81

89 Kommentare
Pepper81
Pepper81
Erstklassiger Kommentar    35
Erinnerungen aus vergangenen Tagen
Schon nach dem ersten Sprüher auf meinen Arm fing ich an in Erinnerungen aus vergangenen Tagen zu schwelgen. Schuld daran ist auf jeden Fall der hier wunderschöne Patchouli, welcher so toll in diesem Duft eingearbeitete wurde, das ich fast weinen könnte vor Freude ihn zu riechen. Die meisten... Weiterlesen
6 Antworten
7.0/10
Terra

652 Kommentare
Terra
Terra
Erstklassiger Kommentar   
Ein schöner Hauch von Nichts
manchmal ist das mit unbekannten Düften schon gefährlich. Bei Terrasse à St-Germain sprühte ich und roch quasi nix. Ein wenig Alkohol und vielleicht einen Hauch von irgendwas nicht genau identifierbar zitrisch-softem... und dann sprühte ich fleißig drauf los, im Glauben, es könne nix... Weiterlesen
3 Antworten
9.0/10
Remano

6 Kommentare
Remano
Remano
Erstklassiger Kommentar    9
Verdammt ich lieb dich, ich lieb dich nicht.....
Mit dem Kommentieren von Düften tue ich mich ziemlich schwer, da für meine ungeschulte Nase die Duftnoten oft nicht differenziert wahrnehmbar sind. So bleibt es zumeist bei einer emotionalen Einordnung, wobei das Spektrum sehr breit ist und von... Weiterlesen
3 Antworten
9.0/10
Beryll

32 Kommentare
Beryll
Beryll
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Hautschmeichler
Die Parfums von Jul et Mad sind inspieriert von Begegnungen, Liebesgeschichten, Momenten. Hier ist es ein kurzer Augenblick, ein wiederbegegneter Blick auf einen Fremden, frühlingsmorgens in St. Germain Paris von einer Cafè-Terasse aus. Dieser Moment inspirierte zu diesem Duft. Ich finde es... Weiterlesen

Statements

Isolani vor 8 Monaten
Ein Duft
wie ein reifes Versprechen
an die Schönheit
des Lebens
und den Fortgang
der Tage und Jahreszeiten.
Elegant.
Pastellfarben.+9
10.0
7.0
7.0
9.5
1 Antwort
BeatriceA vor 14 Monaten
Nichts ist sanft oder frisch: ein säuerlicher Rosen-Patchouli-Duft, nicht zu schüchtern. Probe zu alt?+3
2 Antworten
Ergoproxy vor 19 Monaten
Der Rhabarber stört mich etwas im säuerlichen Auftakt, danach entfaltet sich ein heller, dezent herber Blütenduft, klingt cremig weich aus.+4
5.0
8.0
7.0
5 Antworten
Rosenrot vor 20 Monaten
Ein feinster Patchouly, sehr unkompliziert so zum wegsprühen, paßt für mich vor allem in den Sommer, dezent aber nicht belanglos, feminin.+2
8.0
6.0
8.0
9.0
Nochoi vor 2 Jahren
Riecht sauer, aber nicht unangenehm. Anfangs könnte er von Penhaligons sein, später etwas langweiliger. Bei dem Preis nicht genug begeistert+4
Parfumista16 vor 3 Jahren
OMG, ist der schön & wohltuend ! Herrlich leichter, samtig-frischer Frühlingsduft mit pudriger Entwicklung. Bin wie verzaubert ! LIEBE !+7
8.0
8.0
8.0
10.0
3 Antworten
Pepper81 vor 3 Jahren
Ein wunderschöner blumig/fruchtig/ leicht frischer Duft welcher später pudriger wird und das Patchouli passt wunderbar dazu! Ganz toll!+6
8.0
7.0
8.0
10.0
Sommernacht vor 4 Jahren
Ein sehr femininer und intimer Duft. Einmalig in seiner Komposition. Durchaus als Signature oder Wohlfühlduft. Ein wahrgewordener Dufttraum!+6
7.0
6.0
8.0
10.0
Louce vor 4 Jahren
Erst Lehrbuchchypre mit Aldehydwhiff in Frischsauerfruchtphase, dann Wandel zum blumigen Moschusholzduft. Klassisch + gleichzeitig modern.+13
10.0
7.5
7.0
2 Antworten

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Lilienfeld
von Lilienfeld
von Lilienfeld
von Lilienfeld
von Lilienfeld
von Lilienfeld
von Safin23
von Safin23
von Lilienfeld
von Lilienfeld
von Tanushka
von Tanushka
von Tanushka
von Tanushka

Beliebt Jul et Mad

Aqua Sextius von Jul et Mad Terrasse à St-Germain von Jul et Mad Stilettos on Lex von Jul et Mad Néa von Jul et Mad Amour de Palazzo von Jul et Mad Nin-Shar von Jul et Mad Mon Seul Désir von Jul et Mad Garuda von Jul et Mad Secrets du Paradis Rouge von Jul et Mad Fugit Amor von Jul et Mad Bella Donna von Jul et Mad Stairway To Heaven von Jul et Mad