46°N 08°E von Richard Lüscher Britos
Angebote
Angebote

Suchen bei

8.3 / 10     62 BewertungenBewertungenBewertungen
46°N 08°E ist ein beliebtes Parfum von Richard Lüscher Britos für Damen und Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist holzig-harzig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Zirbelkiefer, Eichenmoos, Tannenbalsam

Bewertungen

Duft

8.3 (62 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.1 (51 Bewertungen)

Sillage

6.0 (52 Bewertungen)

Flakon

6.9 (44 Bewertungen)
Eingetragen von Colognissimo, letzte Aktualisierung am 08.09.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 8.0 8.0 10.0/10
Camey5000

22 Kommentare
Camey5000
Camey5000
Erstklassiger Kommentar    12
Wir streifen den Himmel...
Kein Kaiman schlägt solch ein Grün in den Sand! Kein Alien bringt solch ein Grün uns vom Mars! Kein Schwall peitscht diesen Duft ans Ufer der baltischen See! Nein! Im Flakon ist der Duft der Arve, der Zirbelkiefer. Eingefangene Jahrhunderte. Gepflückt an der Baumgrenze. Wir streifen den... Weiterlesen
3 Antworten
8.0 6.0 8.0 8.5/10
Meggi

989 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    33
Wie der Schuhplattler entstand…
In den Sommerferien des Jahres 1982 brach eine vierköpfige Familie von Kiel aus gen Süden auf. Die beiden Jungs (11 und 7 Jahre alt) würden erstmals den Weißwurst-Äquator überqueren. Es ging ins Berchtesgadener Land, ins beschauliche Örtchen Marktschellenberg. Wir haben von dort aus Salzburg... Weiterlesen
23 Antworten
9.0 6.0 7.0 9.5/10
Feldkirchen

1 Kommentar
Feldkirchen
Feldkirchen
Erstklassiger Kommentar    11
Räucherwerk zu Heilig Drei Könige
Der Duft beginnt mit einem Geruch, als hätte man sich versehentlich Opas Enzianschnaps über das Handgelenk gekippt. Im Hintergrund ganz deutlich schon die Zirbelkiefer, wie ein frisch gefallener Zapfen. Nach ein paar Minuten dann: der Geruch einer frisch aus Zirbe gebauten Holzhütte mit einem... Weiterlesen
4 Antworten
5.0 7.0 7.5/10
Naimie54

94 Kommentare
Naimie54
Naimie54
Hilfreicher Kommentar    5
In der Schreinerei
46°N 08°E beginnt leicht bitter und grün. Kaum hat man sich darauf eingestellt riecht es wie frisch geschnittenes Kiefernholz, hell und frisch. Mit der Zeit wird dass Holz immer harziger und der Duft erinnert mich sehr daran wie es in der Schreinerei meines Großvaters roch. Es gibt keine... Weiterlesen
8.0 7.0 8.0 9.0/10
Yatagan

332 Kommentare
Yatagan
Yatagan
Erstklassiger Kommentar    49
Heimat
Ich weiß gar nicht, wie oft in Duftkommentaren und Blogs darauf hingewiesen wird, dass Düfte Erinnerungen auslösen und vielleicht ist das inzwischen auch zum Gemeinplatz verkommen; und doch scheint das offenbar einer der Hauptgründe für das Tragen von Düften zu sein. Sie erinnern uns an... Weiterlesen
29 Antworten
5.0 7.5 8.5/10
RoMi58

29 Kommentare
RoMi58
RoMi58
Erstklassiger Kommentar    16
Arvenholz- Berghütte im Talschluss
Wozu tragen wir Düfte? Um anderen zu gefallen und geliebt zu werden? Um zu verführen? Um uns dem Bild, das wir von uns haben, anzunähern (dem der geheimnisvollen Schönen... dem des Gentleman....)? Oder um Erinnerungen und Sehnsüchte wachzurufen, die uns ganz bei uns ankommen lassen?... Weiterlesen
5 Antworten

Statements

Bellemorte vor 83 Tagen
Eher dezenter Duft nach Nadelwald, samt Baumharzen und moosigem Grund - meditativ, erdend. Will ich haben!+3
7.0
6.0
7.0
9.0
1 Antwort
Azahar vor 7 Monaten
Hiermit machen Sie aus Ihrem Spanplatten-Plastik-Schrott-Möbel im Handumsprühen ein Echtholz-Designerstück.
Mit Wellness-Calming-Charakter.+15
7.0
6.0
9.0
8.0
7 Antworten
Odor vor 9 Monaten
Suchtauslös(CH)er für alle Xylophilen. Immer wieder, bis mein Blut danach duftet.+4
2.0
7.0
9.0
10.0
1 Antwort
Terra vor 11 Monaten
Kiefer-Sägespäne. Der bisher authentischste Duft dieser Richtung. Wer wie eine Schrankwand riechen will, findet hier den heiligen Gral!+12
8.0
7.0
7.5
1 Antwort
Hektor vor 14 Monaten
Frisch geschlagenes Holz, Sägespäne, Holzwerkstatt. Riecht sehr realistisch, allerdings eher Konzeptduft. Kurzatmig.+2
6.0
6.0
8.0
Strehliwood vor 17 Monaten
Der Ruf der Alpen - Hölzer, Harze, Flechten. Dieser Duft entfacht mit einem Sprüher meine Sehnsucht. Wohlfühlen, Entspannen - URLAUB!+8
9.0
7.0
7.0
9.0
3 Antworten
Maggy4u vor 18 Monaten
Enzian gibt der Komposition etwas ätherisches.
Das Lagerfeuer empfand ich als leicht ozonisch.
Die Kiefer ist ein tief-dunkelgrüner Traum.+3
8.0
8.0
8.0
7.5
1 Antwort
Achilles vor 3 Jahren
Alpiner Wald keucht im Hochsommer und die Kiefern schwitzen alles Harz aus, das sie haben+Wildblumen über Lagerfeuer und die Nase ist frei!+12
5.0
8.0
9.0
8.0
2 Antworten
Gerdi vor 3 Jahren
HERRLICH! FRISCH! BERGE! ALPEN! WALD! URLAUB! WANDERN! ZIRBEN! WÄRME! WEITE! SOMMER!+11
8.0
7.0
8.0
9.0
2 Antworten
Cappellusman vor 3 Jahren
Das Holzige ist fantastisch getroffen, mir indes zu monothematisch, mehr Entwicklung hätte mir wohl gefallen.+7
6.0
5.0
7.0
8.0
1 Antwort
Jensemann vor 3 Jahren
Riecht nach Arbeit! Dickes, ziemlich hartes Stück Holz, was durch die Wippsäge gequält wird! Sägeblatt lahmt, Holz wird schwarz! Cool!+7
5.0
8.0
8.5
1 Antwort
Ergoproxy vor 3 Jahren
Die brennende Hütte vom Almöhi als Parfum! Viel harzige Kiefer mit genau der richtigen Menge Rauch und ein paar Kräuter. Jodeldiplom!+13
6.0
9.0
9.5
3 Antworten
RobGordon vor 3 Jahren
Hat fast schon natürlichen Duft-Öl Charakter. Traumhaft! Die Tragbarkeit könnte hier das Zünglein an der Waage sein, nicht nur für die Damen.+7
8.0
6.0
7.0
8.0
Daneh vor 3 Jahren
Bergwanderung - gut und schön - aber sprecht ihm nicht die Eleganz ab. Der passt auch ins Büro (sogar in die Chefetage).+9
7.0
8.0
9.0
1 Antwort
Brise vor 3 Jahren
Als Opa, nachdem er zwei Kubikmeter Holz weggehackt hatte, wieder die Hütte betrat und seinen Wollpullover auszog, roch er auch so. Unterm Arm.+30
9.0
8.0
8.0
2 Antworten
Yatagan vor 3 Jahren
Willkommen in den Alpen: Harz von hellem Holz, blau blüht der Enzian, Krautiges aus dem Wald. Schlicht sensationell!+10
8.0
7.0
8.0
9.0
4 Antworten
Verbena vor 3 Jahren
Insekten summen träge, und sogar die Vögel schweigen. Mittag im Sommerwald, wenn die Kiefern ihre harzige Süße am intensivsten verströmen...+18
6.0
5.0
6.0
9.5
2 Antworten
Globomanni vor 3 Jahren
!!! Tief im verbrannten Kieferwald !!! Anders kann man die Duftempfindung nicht benennen.+1
5.0
7.0
7.0
5.5
Skubi73 vor 4 Jahren
Wahnsinn..., dieser Duft, dieses Wohlfühlen, die Sanftheit, Wildnis, Reinheit, Berge, Wald, Holz, Hütte... das ist pure Liebe zur Natur, 10*+13
9.5
Mokka vor 4 Jahren
In diesem Wald kann ich mich niederlassen. Gebettet auf einem Hauch Süße, sanfteste Kiefer, wattewarmweiche Flechte, wunderbare Stille.+20
8.0
5.0
5.0
8.0
2 Antworten
Alle Statements anzeigen (21)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Strehliwood
von Strehliwood
von Strehliwood
von Strehliwood
von Mokka
von Mokka
von Mokka
von Mokka
Ein Parfüm der 2. Generation Farfalla
von TomLavender
von Tar
von Tar
von Tar
von Tar