Molecule 01 von Escentric Molecules
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 76 in Unisex-Parfums
7.6 / 10 2088 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Escentric Molecules für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2006. Der Duft ist holzig-synthetisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Synthetisch
Frisch
Würzig
Süß

Duftnoten

ISO-E-SuperISO-E-Super

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.62088 Bewertungen
Haltbarkeit
7.41886 Bewertungen
Sillage
6.61862 Bewertungen
Flakon
6.21806 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.71074 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 23.07.2024.
Wissenswertes
Frei erhältliche Iso-E-Super-Qualitäten sind Reaktionsmischungen und bestehen aus mindestens drei Substanzen. "Molecule 01" hingegen enthält offenbar nur eine dieser Substanzen, Iso-gamma-Super (Quelle: Scent and Chemistry - The Molecular World of Odors).

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Holle 01 - Eau de Waschsalon von Frau Holle
Holle 01 - Eau de Waschsalon
Iso Gamma Super von Ellis Brooklyn
Iso Gamma Super
Molécule 234·38 von Zarkoperfume
Molécule 234·38
Paper- von Commodity
Paper-
Blanc-À-Porter von Zara
Blanc-À-Porter
MOL intens von Parfum-Individual Harry Lehmann
MOL intens

Rezensionen

184 ausführliche Duftbeschreibungen
Gekko

2 Rezensionen
Gekko
Gekko
Top Rezension 65  
Des Kaisers neue Kleider, oder... von einem, der auszog, das Lachen zu lernen
Ich gehöre erst seit wenigen Wochen zu dieser Community und genieße es sehr. Es tut gut, zu wissen, dass es so viele andere Duftverrückte gibt. Man kann garnicht dankbar genug sein für die vielen hervorragenden Kommentare und Bewertungen. Habe darauf aufbauend schon etliche erfolgreiche Blindkäufe getätigt. Ein Blindkauf vor meiner Parfumo-Zeit war Molecule 01. Hierzu heute mein erster Kommentar. Ich schicke vorweg, dass ich noch nicht über das tiefe Wissen vieler anderer Mitglieder verfüge. Ich stelle nur meine eigene Meinung dar, und werde damit wahrscheinlich schon gleich zu Beginn einige verärgern.

Wenn es ein Paradebeispiel für die Veranschaulichung des Begriffes „Hype“ gibt, dann ist es Molecule 01. Ich selbst bin darauf ebenfalls hereingefallen wegen der vielen Boahs und Aahhs. Was wurde geschwelgt und gestöhnt, von Lockstoff war die Rede.
Der Preis für ein einziges chemisches Molekül in einem Drogeriemarkt-Flacon ist eine heftige
Nummer, aber das gehört zum Hype, denn was nichts kostet, ist auch nichts, denken viele.
Es gibt also keine Komposition, keine Kreativität, keine teuren Bestandteile, keine Parfümeurs-Kunst. Der Flacon wäre also mit 10€ bestens und immer noch gewinnträchtig bezahlt.
Ich habe ca. 80€ bezahlt, viele andere wohl noch mehr.
Man fragt sich: Darf man das?!
Ja , das darf man, weil man sich im Luxusmetier bewegt, und der Preis bezahlt wird!!

Der Duft selbst hat eine angenehme holzige Note, sehr sanft und leise durchaus mit guter Haltbarkeit, ich will ja fair sein. Mehr aber auch nicht!!
Wenn man autosugestiv veranlagt ist, spürt man vielleicht auch entsprechende Reaktionen des
anderen Geschlechtes. Ich gönne es jedem von Herzen, wirklich!

Ich selbst erfuhr eher die Reaktion wie im Märchen, wo der nackte Kaiser durch die Straßen geht, in dem Glauben, von feinstem Gewirke umhüllt zu sein, während er von allen bewundert
wird...... Bis schließlich der Dümmste des Ortes laut ausruft: Aber der Kaiser ist doch nackt!!!
Schließlich gehen alle beschämt auseinander....

Ich kann und will den Duft an sich nicht bewerten, da er keine Komposition, kein Ergebnis handwerklicher Kunst ist. Das wäre nicht fair gegenüber den Genies, die etwas erschaffen.

Geza Schön: Gib es zu! seit du ISO E Super auf Flasche gezogen hast, kommst Du vor Lachen nicht mehr in den Schlaf!

26 Antworten
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Montague

3 Rezensionen
Montague
Montague
Top Rezension 47  
Der Molecule01 Code entschlüsselt
Hallo, liebe Parfumos.

Ich weiß, vermutlich könnt ihr die ganzen Kommentare und Statements zu Molecule01 entweder nicht mehr hören, oder ihr lest sie eben deshalb aus Interesse, weil dieser Duft so widersprüchlich und mysteriös ist.

Ich werde im Folgenden von Molecule01 als Duft und nicht als Parfum sprechen. Auch hier gehen die Meinungen auseinander. Nicht das er den Namen Parfum nicht verdient hätte. Gut genug ist er ja, auch von der Langlebigkeit her kann er mit Parfums mithalten. Aber für mich persönlich ist es schwer, eine einzelne Duftnote als Parfum zu beschreiben. Doch selbst mit dem Wort Duft tue ich mich schwer. Für mich ist es hauptsächlich ein Duftverstärker mit einer eigenen Duftaura.

So ganz neu ist er ja nicht mehr, und ehrlich gesagt habe ich ihn erst seit einiger Zeit entdeckt, mich dann jedoch intensiv damit beschäftigt und letztendlich dazu entschlossen, meine Eindrücke und Erkenntnisse hier niederzuschreiben.

Zunächst einmal zum Duft:

Wie bereits schon festgestellt wurde, hat dieser Duft auch für mich eine holzig-frisch-synthetische Aura. Ich würde nicht sagen, das sich dieser Duft sich im Laufe der Zeit verändert, er riecht von Anfang bis Ende gleich. Einzig und allein die Intensität nimmt mit der Zeit ab, er wird subtiler, vom Träger und seinem Umfeld weniger häufig und deutlich wahrgenommen und arbeitet mehr aus dem Hintergrund; hält sich auf der Haut jedoch weiterhin noch viele Stunden. Wobei manche Menschen diesen Duft überhaupt nicht wahrnehmen können.

Auf die Haut aufgetragen, verstärkt er deren Eigengeruch und den auf der Haut eventuell aufgetragenen Substanzen, das heißt Duschgel, Seife, Cremes, Parfums etc. Deswegen wird er auch so gern zum Layern benutzt oder Parfums beigemischt, um deren Haltbarkeit und Sillage zu erhöhen.

Sollte zum Beispiel der Träger, bevor er Molecule01 aufträgt, nicht frisch geduscht haben, oder durch andere Umweltfaktoren, im Alltag oder Beruf und sonstigen Kontakt einen subjektiv weniger angenehmen Duft auf der Hautstelle haben, so ist es eigentlich ein olfaktorischer Suizid, auf dieser Stelle, oder in der Nähe davon, Molecule01 aufzutragen oder aufgetragen zu haben. Denn in dieser Hinsicht ist der Duft kein Parfum. Er verändert nämlich den eigenen Duft nicht wirklich, sondern verstärkt ihn hauptsächlich nur. Die eigene, unterschwellige Duftnote kann dies nicht bereinigen. Hier würde ich sagen, geht die Wirkung der Verstärkung über die eigene Note des Duftes.

Genauso sieht es mit Klamotten aus. Wenn ich zum Beispiel verschwitzte Klamotten trage, und die riechen in der Regel selten angenehm, dann wird Molecule01 auf den Klamotten das Ganze noch schlimmer machen. Mit Parfums kann man vielleicht schlechte Düfte kaschieren, das machten die Adligen im Mittelalter schon.
Aber mit Molecule01 sollte man es definitiv nicht versuchen.
Das gleiche gilt für andere Gerüche. Haben meine Klamotten also Kontakt mit weniger angenehmen Gerüchen, und nehmen diesen Geruch auf, so ist es auch hier nicht ratsam Molecule01 zu benutzen.

Denn die verstärkende Aura, die Molecule01 hat, die Sillage, trägt und verstärkt jeden Duft in ihrer unmittelbaren Umgebung und hebt ihn hervor!
Damit meine ich Haut, Kleidung, oder auch Umgebung.

Ich muß mich hier wiederholen, weil ich sicher bin, das zumindest einige schlechte Bewertungen von Usern auf diese Faktoren zurückzuführen sind. Entweder stimmt die Hautchemie des Trägers mit den Duft nicht, der Duft wird subjektiv von der bewertenden Person nicht als angenehm empfunden, oder es sind die von mir obengenannten Faktoren, die dazu führen, das der Duft negativ auffällt.

Fazit:

Wenn ihr Molecule01 verwendet, so tut dies auf möglichst auf frischgewaschener Haut und Klamotten, um eine Verstärkung von subjektiv unangenehm riechenden Stellen zu vermeiden.
Auch bei Berufen und Tätigkeiten, wo viel transpiriert wird, ist es meiner Meinung nach nicht empfehlenswert.
Ebenso macht es keinen Sinn, wenn ihr diesen Duft in Umgebungen tragt, die geruchlich unangenehm sind.
Ich möchte dies nicht weiter spezifizieren, um niemandem zu Nahe zu treten, ihr könnt euch vermutlich selbst gut vorstellen, in welchen Bereichen man beruflich oder privat schlechten Gerüchen ausgesetzt ist, oder sein kann.

Da ich beruflich direkt mit Menschen in Kontakt bin, ist für mich Molecule01 sehr interessant geworden, eben weil es so subtil ist und bewußt als Duft kaum wahrnehmbar ist. Es drängt sich nicht auf, aber es ist da.

Ich trage es natürlich nur auf frischgeduschter Haut, ich sprühe es auf meinen Hals und Brust, wo meine Haut nicht mit Kleidung in Berührung kommt. Auf meine Kleidung gar nicht.

Ich weiß nicht, ob es an der psychologischen Wirkung liegt, die der Duft auf mich hat, oder ob der Duft wirklich eine magische, schwer zu erklärende, pheromonartige Wirkung hat. Mein Eindruck ist der, das meine Kolleginnen häufiger die Nähe zu mir suchen und netter zu mir sind, wenn ich ihn trage.

Es ist im Endeffekt egal, ob es am Duft selbst oder an seiner Legende liegt, die eine psychologische Wirkung auf den Träger hat. Der Duft hat eine Wirkung, die sich nur schwer erklären läßt.
Ich selbst bin jedoch davon überzeugt und trotz anfänglicher Bedenken und Zweifel positiv davon überrascht.

Und selbst wenn man an seine "magische" Wirkung nicht glaubt, ist Molecule01 das Beste, was man zum Layern und Verstärken von Düften verwenden kann.

Ich hoffe sehr, das mein Kommentar hilfreich war, ich habe sehr lange daran gearbeitet und freue mich ebenfalls über Kommentare von euch.

Liebe Grüße,

Montague
11 Antworten
6
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
KaliP

20 Rezensionen
KaliP
KaliP
Top Rezension 50  
Die verrückten Fanatiker
Draußen taucht die sinkende Sonne den bedeckten Himmel in ein dreckig-gelbliches Grau.

Gehört und gelesen hatte ich bereits von Geza Schön und seinem die Massen in ekstatische Schwingung versetzendes Wässerchen Molecule 01, musste ja ein ganz besonderes Zeug sein…
Iso E super nennt sich der einzige Inhaltsstoff der „Kreation“ des großartigen Parfumeurs, das klingt für mich sehr gewagt.
Ich sprühe zaghaft, denn falls der Duft hält, was unzählige Rezensionen und Tests im Internet versprechen, will ich keinen Tropfen gedankenlos verschwenden. Ich habe große Erwartungen an dieses parfumgewordene gelobte Land, in dem es nach Milch und Honig duftet und einem gebratene Tauben in den Mund fliegen.
Nach ewiger Überlegung habe ich mir die unscheinbare, grafisch gestaltete Flasche ohne Deckel - schenken lassen. Nun denn. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Es macht kurz „Pffft“ und ich sehe den kleinen, feucht glänzenden Fleck auf der Innenseite meines Armes, der schon zu trocknen beginnt.
Ich führe meine Nase suchend über die Stelle. Da ist es… es ist nicht großartig, es reißt mich nicht vom Hocker, wenn man so will, obwohl ich ein wahres Feuerwerk erwartet habe. Doch woher, aus nur einem Stoff? Ich warte und hoffe, dass Molecule 01 sich noch entwickelt, denn ebendies prophezeien die begeisterten Anhänger der Substanz, die angeblich sogar dazu führen soll, dass man „auf der Straße angesprochen“ würde. Meine Skepsis ist mit von der Partie, was diese kühne These angeht. Ich meine, irgendwas gelesen zu haben von wegen unter Wärme entwickele es sich. Ich reibe die Innenseite meines rechten auf die meines linken Unterarmes in Erwartung einer Änderung, die mich noch umstimmt. Nun ja… ich gähne.

Und jetzt sitze ich auf der Couch und hin und wieder bekomme ich eine Gänsehaut. Es ist der Moment, in dem ein zarter Hauch des kostbaren Zeugs an meine Nase heran geweht wird und ich zucke innerlich zusammen. Dieser unbeschreibliche Geruch ist wie Wodka pur. Nur ein Inhaltsstoff und doch katapultiert schon eine geringe Menge einen ins Delirium. Ich bin fast angewidert von mir selbst, es verwirrt mich und erschüttert mich in meinen innersten Festen. Selbst, während ich diese Zeilen schreibe, laufen mir Schauer über den Rücken und das einzig von diesem Parfum, das so anders ist. Es löst eine derartige innere Erregung aus, dass ich mir wünsche, es nicht aufgetragen zu haben. Doch meine Nase sucht regelrecht Fetzen des wohligen Geruches in der Luft, saugt jede noch so kleine Ahnung einer Nuance ein. Ich will mehr.
Zuerst habe ich es kaum wahrgenommen, jetzt ist es, als stünde ein überlebensgroßer rosa Elefant im Zimmer. Ich kann es nicht mehr ignorieren, es bedrängt mich geradezu.
Meine Hände sind kalt, mein Magen knurrt, doch mein Kopf schreit, ich solle an meinem Arm schnuppern.
Es erinnert mich an Lust in jeder nur erdenklichen Form. Es ist so, wie es alle beschreiben. Molecule 01 hat meine Skepsis mal eben gepflegt vergewaltigt. Ich starre meine Zeilen an, doch meine Gedanken kreisen nur um diesen Duft, der mich gefangen hält, mit stählernen Handschellen gefesselt an einem Bettpfosten auf kaltem, nacktem Steinboden. Und ich genieße es auch noch.
Ich wage kaum noch, mit meinem benetzten Arm in die Nähe meiner Nase zu geraten, da ich fürchte, jeder weitere Kontakt könnte mich komplett benebeln und verschlingen, mit Haut und Haar.
Ich will meinen Arm waschen, doch mein Innerstes wehrt sich dagegen. Ich kann nicht. Ich will nicht.
Es muss drauf bleiben.
Süße Qual ist es, mich dem einnehmenden Wesen von Iso E super auszusetzen. Ich verdrehe schon verklärt die Augen. Selbst, als sich der zweifelhafte Geruch frisch geschnittenen Lauches aus der Küche unter den Raum-Duft mischt, ist Molecule 01 immer noch dominant, sodass es mir sinnbildlich einen Klaps auf den Hinterkopf verpasst, wenn es vorbei weht.
Ich hebe den Arm mit geschlossenen Augen vor mein Gesicht und atme tief ein. Ich rieche förmlich die Wärme, in der der Duft aufzugehen scheint wie eine Edelrose in der Mittagssonne. Ein königsblaues Tuch aus dickem, dichtem Samt… und bald habe ich das Gefühl, wenn ich es erschnuppern möchte, verflüchtigt es sich und sobald ich es nicht mehr suche, überfällt und überwältigt es mich.
Zu Anfang war ich zögerlich und dachte mir „Wunder, was die da alle riechen“, doch ich fühle es so.
Atemberaubend und sinnlich und warm und erotisch. Und dabei klingt letzteres Wort echt abgedroschen. Die Verrückten Fanatiker hatten leider Recht. Ich hoffe, das muss man nicht auch eines Tages angesichts des nahenden Weltunterganges sagen.
10 Antworten
1
Flakon
1
Sillage
1
Haltbarkeit
1
Duft
FrauHolle

555 Rezensionen
FrauHolle
FrauHolle
Wenig hilfreiche Rezension 35  
Unbedingt LAYERN!!
Und zwar mit Holle 01 "Eau de Waschsalon"!

Ja, ganz richtig gelesen, denn Iso-gamma-Super, die einzige Substanz die dieser Duft, deswegen ja auch Molecule 1(!), enthält, kann seine Kraft erst so richtig entfalten und reagieren, wenn dreischenklige Iso-Molekül-Verbindungen, wie z.B. H01, aufeinander, bzw. aneinander treffen und docken.

Die Reaktion verhält sich gleich, oder zumindest so ähnlich, als wenn Sie einen herkömmlichen WC-Reiniger, sagen wir 00 mit Chlor (Base) und einen Zitrusreiniger (Säure) zusammenkippen. Erstmal denken Sie, hey, Säure und Base heben sich ja gegenseitig auf, aber weit gefehlt! Ammoniak kann entstehen und Chlorgase werden verpuffen, dass es nur so knallt. Und Ameisen explodieren innerlich wie Popcorn, wenn Sie Ihnen ein Backpulver-Zucker-Gemisch zum Abendbrot servieren, aber das ist jetzt wirklich ein völlig anderes Thema.

Jedenfalls, brauch ich Ihnen wahrscheinlich nicht lang und breit erklären: 3 Substanzen riechen mehr als 1.
Und mit meinem Layering-Tipp hätten Sie sogar 4 Substanzen!!!! Denken Sie doch mal nach!!!!

H01.
Jetzt wieder im gut sortierten Handel, oder direkt bei mir bestellen.
Freundlichst,
Ihr Graf Zahl
12 Antworten
7
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Rejuco

8 Rezensionen
Rejuco
Rejuco
Top Rezension 39  
Schwarz/blau oder weiß/gold?
Die meisten dürften sich noch an das Internet-Phänomen von Februar 2015 erinnern: Auf Tumblr wurde ein sehr schlecht belichtetes Foto eines Kleides gepostet und das Internet konnte sich nicht darauf einigen, welche Farbkombination dieses Kleid hatte. Gut 60% waren der festen Überzeugung, das Kleid sei weiß/gold. Die anderen 40% schwörten, es sei schwarz/blau. Einige sogar - mich eingeschlossen - sahen das Kleid auf dem exakt selben Foto bei gleicher/m Helligkeit/Kontrast mal so und dann wieder so, ohne Einfluss darauf zu haben. Das Gehirn machte sein eigenes Ding.

Dieses Phänomen scheint sich zu wiederholen. In der Hauptrolle: Molecule 01, genauer das darin enthaltene ISO E Super. Und die Debatte über die Farben ist die Debatte darüber, ob es diesen Duft überhaupt gibt, also er wortwörtlich "duftet" oder weniger als ein Hauch von Nichts ist. Einige Kommentatoren hier fühlen sich betrogen, als ob sie bloßes Wasser auf die Haut sprühen. Sie sind sich sicher, dass es sich hier um ein bloßes Placebo, Globuli, ein Hirngespinst, esoterisches Getue und Einbildung handele. Das Kleid sei weiß/gold und jeder, der etwas anderes behaupte, sei als Kind offensichtlich drei Mal in die Luft geworfen, aber nur zwei Mal aufgefangen worden. "Des Kaisers neue Kleider" ist in diesem Zusammenhang, oft mit einem schelmischen "gg" oder "lol", zu vernehmen, mit der Message: Ihr seid alle so doof, lauft da draußen nackt herum und denkt in eurer Eitelkeit, andere würden etwas sehen (riechen), das gar nicht da ist. Nur ich bin so k-l-u-k und durchschaue das Spiel dieses Betrügers Geza Schön sofort. Her mit dem Orden, ihr Wichte!

Wieso aber (grob überschlagen) die Hälfte hier den Duft wahrnehmen und die andere Hälfte nicht, wurde unten schon des Öfteren versucht zu erklären (inkl. weiterführenden Links). Ich für meinen Teil musste mir daher unbedingt eine Abfüllung dieses Duftes beschaffen (Danke an Kitho!), viel zu interessant schien das, was hier zu lesen war. Diejenigen, die das ISO E Super riechen können, berichten hier sehr differenziert: Für manche ist es der schönste Duft, den sie je wahrgenommen haben. Teilweise riechen sie ihn auch gar nicht, bekommen aber haufenweise Komplimente aus ihrem Umfeld - während jene bei anderen wiederum ausbleiben. Viele berichten davon, dass dieser Duft "kommt und geht", absolut unberechenbar sei und gerade dies das Schöne an ihm wäre. Manche sind der Ansicht, der Duft verstärke den Geruch der eigenen Haut, andere sagen, den Geruch der Umwelt. Wieder andere riechen den Duft, sind aber enttäuscht.

Nun kam der Duft vor ein paar Tagen an und ich sprühte ihn sofort auf mein Handgelenk, ohne jede Erwartung. Ich wusste, ich würde mit einer 50%igen Wahrscheinlichkeit gar nichts riechen (zumindest nach dem hier berichteten alkoholischen Sekunden-Auftakt). Trotzdem wollte ich ihn dann anderen Leuten zeigen, um zu sehen, wie sie darauf reagieren.

Und das Ergebnis war: Ich roch ihn. Klar und deutlich. Und das über Stunden! Von einem "Kommen und Gehen", wie es hier viele beschreiben, kann ich nicht sprechen. Der Duft ist ab Minute 1 da und bleibt über mehrere Stunden. Immer wenn ich an meinem Handgelenk rieche, ist er da. Die Haltbarkeit ist bei mir allerdings nicht so lange, wie bei anderen. Nach etwa 6-7 Stunden ist er verflogen. Auf meiner Haut Durschnitt. Auch die Sillage ist nicht besonders, wobei ja viele berichten, man selbst könne ihn nicht (mehr) wahrnehmen, für andere sei er jedoch raumfüllend. Das werde ich erst mit der Zeit beurteilen können.

Der Duft selbst ist sehr angenehm und riecht ganz klar nach Zedernholz, wenn auch leicht synthetisch. Jedenfalls kann ich die Ansicht, der Duft würde den Geruch der eigenen Haut verstärken oder sonstige "Wunder" vollbringen, nicht teilen. Er riecht auf Haut wie auf Taschentuch wie auf Kleidung gleich. Auf letzterer übrigens habe ich ihn heute beim Anziehen des T-Shirts wahrgenommen, obwohl ich ihn dort vor zwei Tagen aufgesprüht (und das T-Shirt seitdem nicht getragen) habe. Ich hatte sogar vergessen, dass er dort drauf war, bis ich ihn beim Anziehen in der Nase hatte. Deshalb auch der Impuls für diese Rezension. Während ich an Tag 1 noch unschlüssig war, ob er mir nun gefällt oder nicht, gefällt er mir von Tag zu Tag besser (momentan Tag 3) und hat beste Aussichten auf Signatur-Duft-Status. Die Freundin, die ich am besagten (ersten) Tag traf, roch dagegen überhaupt nichts. Nicht auf meiner Haut und nicht auf dem T-Shirt. Letzteres roch einfach "wie frisch gewaschen", wobei sie das auch an der Stelle sagte, wo der Duft nicht aufgesprüht war (kein Wunder, das Shirt kam ja aus dem Schrank). Ihre Mutter wiederum, der sie den Duft abends auf einem Taschentuch zeigte, roch ihn. Ein pluralistisches Bild also, ganz so, wie hier in den Kommentaren.

Nun, was bleibt abschließend zu sagen: Beide Lager haben Recht. Ich glaube denjenigen absolut, die den Duft bzw. das ISO E Super nicht wahrnehmen. Genauso wie ich denjenigen glaube, die sagen, der Duft würde bei ihnen "kommen und gehen", obwohl ich bei mir selbiges nicht feststellen kann. Ich für meinen Teil scheine eine absolute "ISO E Super"-Nase zu haben. Da ich meine Nase sonst den anderen Nasen hier als unterlegen einordne (da ich längst nicht so gut im Herausschnuppern einzelner Duftnoten eines komplexen Parfums bin), denke ich nicht, dass es mit Sensibilität oder gar Übung zu tun hat (hab mal hier oder anderswo gelesen, das sei nur etwas für "hoch trainierte"/"sensibilisierte" Nasen). Es ist denke ich einfach Zufall, so wie manche mit der linken oder der rechten Hand schreiben oder manche den Geruch von Spargel einige Zeit nach dem Genuss nicht noch ein zweites Mal (in veränderter Form) wahrnehmen (Einzelheiten erspare ich mir, dürften aber klar sein). Das Foto vom Kleid, welches in Wirklichkeit übrigens schwarz-blau war, ließ aufgrund der miserablen Belichtung und damit verbundenen Vorgängen im Gehirn einfach beide Möglichkeiten zu, ohne dass man eine Seite als "abwegig" oder "ganz offensichtlich unrichtig" bezeichnen konnte. So würde ich es mir auch von manch einem hier wünschen: die Akzeptanz, dass der Duft - nur weil man ihn selbst nicht riecht - keinesfalls von Einbildung zeugt oder halt "des Kaisers neue Kleider" sind. Viele derjenigen hier übrigens, die ihn nicht wahrnehmen können, verzichten gezielt auf eine Bewertung. Das finde ich absolut fair. Weil es nicht um die generelle Existenz des Dufts ansich gehen sollte (die nun einmal besteht), sondern um die Qualität/das Gefallen desselben - wofür man ihn nun einmal wahrnehmen muss. Für mich wird dieser Duft allein deshalb den Weg in die Kollektion finden, weil er so ein Mysterium ist, so ein "Glücksspiel", was die Wahrnehmung bei Dritten angeht und damit einfach vom Wesen her ganz anders als alles, was ich bisher kenne.

PS: Wer ihn übrigens nicht wahrnehmen kann, tröste sich damit, dass er/sie dafür bestimmt - ohne es in der Deutlichkeit wie bei ISO E Super vorgeführt zu bekommen - andere Duftnoten teils (viel) besser wahrnimmt/erfährt, als so manch eine ISO E Super Nase. Jede Nase ist ja einzigartig und nimmt Düfte teilweise ganz anders wahr als die Person links oder rechts neben einem. Ich bin mir sicher, das "ISO E Super Defizit" gleicht sich daher an anderer Stelle wieder aus. Also streichelt zufrieden euer Näschen und genießt auch weiterhin eure eigene, subjektive Welt in all ihren duftenden wie stinkenden Facetten! :-)
8 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

623 kurze Meinungen zum Parfum
JonasP1JonasP1 vor 8 Monaten
5
Flakon
2
Sillage
5
Haltbarkeit
4.5
Duft
Staub zerfällt
Auf weißes Papier
Wasserklare Flüssigkeit
In kleinen Laborgläsern
Darauf geschrieben
Deine letzte Zeile:
"Is(o) nicht Super."
53 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 10 Monaten
1
Flakon
4
Sillage
5
Haltbarkeit
1
Duft
GEZA spielt Grenouille
Schüttet Molekül auf sich
Masse ruft: Super SCHÖN
Parfümeure im künstlichen Koma
Dank unkreativer Synthetik
01 Punkte
104 Antworten
TherisTheris vor 1 Jahr
2
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Duftmolekül bestehend aus:
Atom 1: Synthischleicher
Atom 2: Holzflüsterer
Mit hauchzarter Frischebegleitung
Kaum wahrnehmbar
32 Antworten
TatsTats vor 3 Jahren
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Hier oben würde die Duftbeschreibung zu Molecule 01 stehen, wenn ich was riechen würde.
10 Antworten
JoschJosch vor 9 Jahren
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
5
Duft
Man riecht, was man riechen möchte. Bin ich für solche Späße zu phantasielos, zu normal o. schlichtweg zu alt? Irgendwie "not my cup of tea".
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
AvichrAvichr vor 5 Jahren
Unisex-Parfum
Quer durch die Duftmoleküle
KJV:Adan:KJV:Kann das sein dass allein schon der eine Test-Sprüher...
TrixieTrixie vor 10 Jahren
Beratung
Frage zu Escentric Molecules
@Buddaberber:Vielleicht nur meine Meinung, aber ich denke, einem neuen Duft einen noch schlechteren Start zu verschaffen, als du es hier auf Parfumo versucht hast, dürfte kaum möglich sein... :roll:
TerraTerra vor 11 Jahren
Unisex-Parfum
Wie viel % Iso-E-Super in Molecule 01
Der andere Beitrag stammt gar nicht von mir, Gerry, sondern von Somebody. Er ist nach diesem hier entstanden und war für die Teilnehmer am Iso-E-Super-Sharing gedacht. Ich stellte mir schon die Frage, wie ich es möglichst...

Bilder

75 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Escentric Molecules

Molecule 02 von Escentric Molecules Escentric 02 von Escentric Molecules Molecule 01 + Iris von Escentric Molecules Escentric 01 von Escentric Molecules Molecule 01 + Mandarin von Escentric Molecules Molecule 01 + Black Tea von Escentric Molecules Molecule 04 von Escentric Molecules Escentric 04 von Escentric Molecules Molecule 01 + Ginger von Escentric Molecules Escentric 03 von Escentric Molecules Molecule 01 + Patchouli von Escentric Molecules Escentric 05 von Escentric Molecules Molecule 03 von Escentric Molecules Molecule 05 von Escentric Molecules Molecule 01 + Guaiac Wood von Escentric Molecules H01 von Escentric Molecules Molecule 01 Limited Edition 2011 von Escentric Molecules Escentric 02 Limited Edition von Escentric Molecules Molecule 02 Limited Edition von Escentric Molecules Escentric 01 Limited Edition 2016 von Escentric Molecules