Pineward

USA USA Seit 2020
Das Duftlabel „Pineward" dürfte in der Welt der Düfte wohl einzigartig sein. Und das in gleich mehrere Hinsichten. Da ist zunächst der Parfümeur hinter den Düften. Nicolas... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 26
1 - 20 von 26

Wissenswertes

Das Duftlabel „Pineward" dürfte in der Welt der Düfte wohl einzigartig sein. Und das in gleich mehrere Hinsichten.

Da ist zunächst der Parfümeur hinter den Düften. Nicolas Nilson ist ein amerikanischer Jungunternehmer, der 1995 geboren wurde und viel Zeit in den Wäldern der Rocky Mountains verbrachte. Schon als Kind war Nilson begeistert von holzigen Düften, schroffen Landschaften und unberührter Natur. Schnell war ihm klar, dass sein Berufsleben die Natur zum Inhalt haben würde.

Nicolas Nilson lernte und studierte unterschiedliche Facetten wie Kinetik, Genomik und Biotechnologie, hatte dabei einen Nebenjob als Gärtner und fungierte als Zweitbesetzung für mehrere Botanik-Professoren. Nilson krönte seine Bemühungen mit seinem eigenen Duftlabel „Pineward", das er 2020 mit nur 25 Jahren gründete.

Auch das Konzept, das Nicolas Nilson mit „Pineward" verfolgt, ist einzigartig. Die Aromen und Düfte erzählen von den Gründen, wegen der sich der Jungunternehmer in die Rocky Mountains verliebt hatte. Es geht um Baumstämme, Sträucher, Tannen, Fichten, Kiefern und Wurzeln, die mit Lehm, Harz oder Moos bedeckt sind. Ziel von Nicolas Nilson ist es, mit „Pineward" eine „ultimative Duftlinie von Kiefern- und Tannenparfüms zu kreieren“.

In den ersten zwei Jahren seiner Existenz hat „Pineward" bereits 25 einzelne Düfte und drei Proben- bzw. Muster-Sets lanciert. Und natürlich finden sich auf den Flakons von „Apfel-Tabak“, „Herbst“ oder auch „Eisfall“ ein eingravierter Baum.

Für den Vertrieb nutzt „Pineward" große Versandhäuser, Beautyportale, Duftshops und die Homepage des Labels.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo