Demeter
Demeter
65 Posts
DemeterDemeter Was mache ich falsch? 13.09.2017, 16:46
Hallo ihr lieben,

ich achte sehr auf meine erscheinungsbild ,auf meine pflege und auf meine Dufte

Bin sehr oft unter Menschen Privat wie auch Beruflich(Hochzeitplannerin)

Aber nie bekomme ich eine Aufmergsamkeit(Komplimente oder Negativ) wegen meiner Parfum ( ich dagegen gebe öfters komplimente wenn s gut riecht)

Ok Parfum trägt man auf erste stelle für sich allein aber das wäre so hilfsreich wenn man weisst, das was man trägt ob das gut ankommt.

Mache ich was falsch?

Bin sehr penibel was Gerüche angeht weil die beeinflussen mich sehr.

Das wollte ich schon lange los

Danke fürs Lesen

Parfumo
Parfumo
haekelberry
haekelberry
195 Posts
haekelberryhaekelberry 13.09.2017, 16:59
Geht mir ganz genau so.
Anscheinend müssen wir einfach mehr sprühen.
Oder wir haben schlechten Geschmack Smile

Demeter
Demeter
65 Posts
DemeterDemeter 13.09.2017, 17:05
Das ist natürlich nicht schön das was ich schreibe aber ich freue mich das ich nicht allein bin.

Schlechte geschmack glaube ich nicht weil eine Freundin wenn sie die Meringa trägt und ich dabei bin kriegt sie mindestens 3-4 komplimente

Wenn ich trage gleich Null

Ist echt Komisch

Tiara
Tiara
198 Posts
TiaraTiara 13.09.2017, 17:07
Vielleicht bist du einfach nicht der Typ, dem man gern Komplimente macht Wink Viele Leute trauen sich auch oft einfach nicht, Komplimente zu geben oder sind zuviel mit sich beschäftigt. Vielleicht bewerten andere Leute Düfte und Parfum aber auch einfach als nicht so wichtig. Sie werden vielleicht sogar bewusst oder unbewusst zur Kenntnis genommen, aber sind quasi "nicht der Rede wert", folgedessen folgen auch keine ausgesprochenen Komplimente. Mach dir keinen Kopf und freue dich halt selbst an deinen Düften Smile

Igli
Igli
1907 Posts
IgliIgli 13.09.2017, 17:09
Du machst nichts falsch! Die meisten Mitmenschen interessiert es einfach nicht!
An deinen Düften kanns nicht liegen, die sind alle gut.
Es liegt, wie bei mir daran, daß wir aussergewöhnlich auf Gerüche reagieren, uns das sehr wichtig ist und es uns stark beeinflusst. Deshalb können wir uns nicht so gut vorstellen, daß es bei wem anderen nicht so ist.

Mydarkflower
Mydarkflower
313 Posts
MydarkflowerMydarkflower 13.09.2017, 17:11
Ich hab genau dasselbe Problem - wobei meine Familie schon kommentiert, einfach niemand von außerhalb.

Vielleicht gibt es einfach Menschen, bei denen ein Duft kaum ausstrahlt, die darin baden müssten um eine Wolke zu produzieren, die von anderen aktiv bemerkt wird und für die man Komplimente (oder auch nicht) kriegt.

Ich versuche es so zu sehen:
Offenbar suche ich mir immer Düfte aus, die so gut zu mir passen, daß sie von anderen nicht als Parfum registriert werden.
Und zum guten Eigengeruch macht man Fremden/Arbeitskollegen keine Komplimente. Wink

ClarasTante
ClarasTante
59 Posts
ClarasTanteClarasTante 13.09.2017, 17:17
Ich war mal neugierig und habe deine Sammlung heimgesucht Wink
Mach dir mal keine Gedanken: Du riechst gut!
Ich bekomme auch nie Komplimente. Ist doch wurscht!

Guck, letztens habe ich meine Stiefel mit Imprägnierspray behandelt. Draußen. Habe sie dann irgendwann reingeholt. Ich trug übrigens auch Parfum an diesem Tag... Was höre ich, als mein Freund heimkommt? "Oh, Du riechst aber gut!" (Wow! Ein Kompliment! Wow! Er riecht, dass ich tolllll schnuppere!)
Nach einer Weile dämmerte es mir und ich schwenkte die Stiefel hinter seinem Rücken. "Riecht Klasse, oder?" "Ja! Hab ich doch gesagt! Echt gut!" "DAS IST IMPRÄGNIERSPRAY!" "Oh. Äh. Oh. Aber Du riechst auch gut..."
Sad

Was soll's...
WIR wissen's! Smile

Loewenrose
Loewenrose
40 Posts
LoewenroseLoewenrose 13.09.2017, 17:36
Ich kann mich an genau zwei Komplimente zu meinem Duft in den letzten Jahren erinnern. Mich wundert es auch immer mal wieder, dass niemand was sagt, aber selbst mein Mann, der sich durchaus auch für Düfte interessiert, kommentiert meine höchst selten.

Vielleicht ist es für Andere einfach selbstverständlich, das wir gut riechen Smile

ChrisCupido
ChrisCupido
26 Posts
ChrisCupidoChrisCupido 13.09.2017, 17:51
Loewenrose hat Folgendes geschrieben:
...selbst mein Mann, der sich durchaus auch für Düfte interessiert, kommentiert meine höchst selten...


Das wird wohl locker bei 80-90% aller Männer so sein. Mann bemerkt so etwas wie einen guten Duft durchaus (wenn auch nicht immer), aber 'unter Männern' würde man so etwas nicht erwähnen, deshalb tut man es auch gegenüber der Frau eher selten. Damit will ich nicht sagen diese Vorgehensweise wäre gut, aber es ist einfach wie es ist und es steckt auch keine böse Absicht dahinter.
Gutes Beispiel:
Mann und Frau spazieren durch die Fußgängerzone und sie fragt ihn:
"Schatz, da vorne ist doch dieses neue Bistro, hast du Durst?"
Sollte er nicht durstig sein, wird seine Antwort höchstwahrscheinlich ein schlichtes 'Nein', weil seine Liebste ja nur gefragt hat ob ER Durst hätte. Weiter kann er da leider nicht denken.
Mann und Frau sind in dieser Hinsicht einfach anders gepolt. Keiner ist besser oder schlechter, sie unterscheiden sich einfach nur im Verhalten und der Denkweise.

Ich bin auch immer mindestens mittelmäßig frustriert wenn ich neues Parfum trage und keine Sau es zu bemerken scheint Very Happy

ChrisCupido
ChrisCupido
26 Posts
ChrisCupidoChrisCupido 13.09.2017, 17:59
Demeter, ich habe mir gerade mal deine Düfte angeschaut und Infusion d'Iris Absolue entdeckt. Dafür mache ich dir aus der Ferne ein Kompliment (scheint ja Zeit zu werden das jemand das tut), das ist ein ganz feiner Duft! Den habe ich neulich auch meiner Freundin geschenkt.
Erfreu dich einfach selbst an deinen schönen Düften und trage sie für dein Wohlbefinden, Komplimente sind schön, aber im Grunde zählt nur das du dich wohlfühlst Wink

Parfumo
Parfumo
Ohdeberlin
Ohdeberlin
1358 Posts
OhdeberlinOhdeberlin 13.09.2017, 18:01
Du brauchst so einen ueberall mit dabei Handtaschenhund. Duftet u.U. nicht so dolle aber damit bekommst du haufenweise Aufmerksamkeit... Wink

BeatriceA
BeatriceA
2098 Posts
BeatriceABeatriceA 13.09.2017, 18:59
Wieso denn falsch? Wenn ich ein Kompliment zu meinem Duft bekomme (passiert äußerst selten), reduziere ich beim nächsten Mal die Dosierung Wink

ChatonNoir
ChatonNoir
153 Posts
ChatonNoirChatonNoir 13.09.2017, 19:04
Wenn ich zb. meine Dua fragrances oder Profumum Roma auf Arbeit trage, sagt auch selten jemand was.
Bzw. nur gewisse Leute.
Und ich weiß, dass ich damit jeden Raum und Flur bedufte. Bin nicht gerade sparsam mit Wummser xD
Die meisten Leute da wissen, dass ich eine Parfumverrückte bin und sagen deshalb schon nix mehr. Die die immer kommentieren sind dann auch die, die sich selbst für Parfum interessieren. Die Damen fragen dann auch nach dem Name meines neuen Duftes und loben ihn. Die direkten Kollegen meiner Abteilung haben kein Interesse an Parfum und sagen auch nie was. Manchmal zweifelte ich dann an der Sillage und Haltbarkeit meines neuen Duftes, den ich ja auch zum Test mal dort ausführe und frage dann direkt: "Sag mal riechst du mein Parfum eigentlich oder riecht man garnichts?"Wink
Und dann sagt die: "Doch! Ich rieche das die ganze Zeit! Es ist überall."
Und dann wieder ich: "Das ist neu. Ich bin noch unsicher. Stinkt das denn oder nervt es dich? Ist das ok für die Arbeit?"
Und sie wieder: "Nein! Das riecht echt sehr schön. Sehr angenehm. Fühlt man sich gleich wohler hier." (LIRA-ähnlicher Duft)
(Es war nicht ironisch. Wenn ich stinken würde, hätte sie das gesagt)
Ich freu mich und denke mir innerlich:
WARUM sagt sie denn dann NIX!!!??
..... weil's, wie zuvor erwähnt, einfach nichts ist, was jeden interessiert oder der Rede wert wäre.
Wenn jmd zum Beispiel gerade ein Parfum sucht ist es auch wahrscheinlicher, dass er einen anspricht, wenn's gut riecht. Selten von völlig Fremde. Kam auch nur einmal bei mir vor. Eine Dame 50+ kam mal im Bahnhof extra auf mich zu, weil mein Duft ihr so gefiel und sie genau so etwas schon lange sucht.
Bei Männern auf Arbeit (die sind ja nicht fremd) ist mir aufgefallen, dass die NUR was sagen, wenn es ZU VIEL Duft ist (Arschlöcher...) Wink ...oder wenn sie ein Parfum als Geschenk für die Frau suchen und null Plan haben und deswegen das kaufen wollen, was gerade so auffällig (und gut) riecht Smile
Mein Freund kommentiert übrigens auch nur Düfte, wenn er sie nicht mag und sie ihm "stinken".
Nur einmal gabs ein Lob. Wahrscheinlich wollt er sich einschleimen Wink
Du hast eine sehr schöne Sammlung, wie ich schon sagte. Daran liegt's also nicht.
Die doofen Leute sind das ! WinkWink

Ads89
Ads89
38 Posts
Ads89Ads89 13.09.2017, 19:05
Ich sag einfach mal das liegt an Deutschland. Ich bekomme hier auch sogut wie nie ein Kompliment. Ich war vor kurzem dann für 4 Wochen in den USA und da gabs eins nach dem anderen.

Ragadoodles
Ragadoodles
1247 Posts
RagadoodlesRagadoodles 13.09.2017, 19:21
Doch, Du machst was falsch.
Du legst zu viel Wert auf die Meinung anderer.
An Deiner Sammlung gibt's nix zu meckern u. Du hast die Düfte doch gekauft weil sie DIR gefallen u. nur das zählt.

Ansonsten bin ich auch der Meinung, das nur Leute die sich ebenfalls für Parfüm interessieren Düfte auch bemerken u. Bestenfalls was dazu sagen. Aber das werden meistens sicher keine Fremden o. Kunden sein .

Chanelle
Chanelle
1123 Posts
ChanelleChanelle 13.09.2017, 22:05
Neulich hatte ich so eine Art aha-Erlebnis. Ich benutzte morgens Guerlain L'Instant Magic Extrait, was ich sehr mag und an mir selbst leider kaum rieche. Also vergaß ich nach einer Zeit, was ich benutzt hatte, bis eine Kollegin sagte: "Sie riechen aber gut, ist das von Prada?"....das war ca 7 Stunden später! Nach kurzem Überlegen fiel mir wieder ein, welchen Duft ich trug und ich begann, darüber nachzudenken, ob es wirklich Ähnlichkeiten zu einem Prada gab. Da fiel mir auf, die gibt es! Mein Mann hat sich vor wenigen Tagen Infusion d'Homme gekauft, was ich an ihm ganz toll finde und es gibt gewisse Ähnlichkeiten....

Lobelia
Lobelia
280 Posts
LobeliaLobelia 13.09.2017, 22:15
Vielleicht ist Deine Persönlichkeit schon strahlend genug Smile
Bei so viel Lebensfreude und Charisma kann eben kein Duft mithalten!
Komplimente sind heute leider selten geworden.
Kein Grund traurig zu sein! Deine Düfte sind wunderschön Smile

ChatonNoir
ChatonNoir
153 Posts
ChatonNoirChatonNoir 13.09.2017, 23:07
@Ads89 .... Stimmt! Jetzt wo du es sagst.
Ich war zwar noch nicht in Amerika, aber auf den spanischen Inseln war das auch so, dass es von Fremde doch öfter mal Komplimente gab. Smile Na gut es waren in meinem Fall eher die Hotelmitarbeiter und Kellner, Barkeeper oder Verkäufer.... und ausschließlich Männer ! .... also die die einem vielleicht auch beruflich einfach schmeicheln sollen^^.... aber immerhin! In Deutschland nix da... Wink
Ah was mir gerade einfällt Very Happy so auf Arbeit bei mir... ich bekomme doch öfter als gedacht von völlig Fremde Komplimente Shocked aber jetzt nicht nur zum Duft... auch anderes. Und das sind IMMER Omis und Opis ! Very Happy Würde mich mal interessieren, warum das so ist, dass ältere Leute eher bereit sind Fremde Komplimente auszusprechen... oder macht es ausschliesslich der große Altersunterschied leichter... ja das ist es wahrscheinlich Idea
Also ist es Land- und Altersabhängig. Fertig Razz

Demeter
Demeter
65 Posts
DemeterDemeter 13.09.2017, 23:50
Die Antworten von euch sind echt super!

Ok bin schon sehr selbstbewust und strahle das auch sehr aus aber als Frau hat man diese gewisse eitelkeit und möchtet man schon komplimente bekommen

Das passiert bei mir sehr sehr oft für Kleidung,Make up, Schmuck, Frisur usw. Aber nie für mein Parfum

Also an mein Person kann es nicht liegen weil für alles anderes bekomme annerkenung.

Eine liebe hier hat geantwortet das eventuell mein Haut das gar nicht entfaltet , aber das kann auch nicht stimmen weill wenn ich mein Mann frage ob er mein parfum riecht ,sagt immer ja aussreichend.

Und ich nehme mein Parfum von über 14 Stunde immer war.

Ich sags euch das ist sehr komisch
Sehr viele in meine Kreis sind für Parfums interessiert und die kennen sich gut aus ( von Kunden erwarte ich natürlich nie das sie sich äussern, wäre albern)

HaraldK
HaraldK
1250 Posts
HaraldKHaraldK 14.09.2017, 02:23
Hi, hier die harte Harald-Variante (manche mögen mich hier nicht so gern, weil ich ehrlich bin & ihre fluffig-rosa Einhornwelt in Frage zu stellen wage):
Laß dich nicht nicht von den vielen (zu mindest geistig) 14-Jährigen hier verunsichern. In One Million/Pure XS zu 'baden', jemanden mit Puls, zweistelligem Alter und 3 Gehirnzellen 12 Tequila zu spendieren in der Großraum-'Disse' (sagt man das hier so? War das richtig? Bin aus Ö), und dann zu behaupten 'kommt super an, bekomme haufenweise Komplimente!' gilt für mich nicht wirklich. Twisted Evil
Sei einfach du selbst. Du machst nichts falsch. Vielleicht haben auch alle zuviel Respekt vor dir, daß sie dir gern ein Kompliment machen würden, aber sich nicht trauen. Was ausschließlich an deren mangelndem Selbstbewusstsein liegt Smile

ChatonNoir
ChatonNoir
153 Posts
ChatonNoirChatonNoir 14.09.2017, 06:08
@Harald: .... puhh. Ich war meist auf deiner Seite. Hab dich verteidigt zwecks Meinungsfreiheit etc... ABER: Man kann es auch mal übertreiben!
Vorallem was heißt: "Laß dich nicht nicht von den vielen (zu mindest geistig) 14-Jährigen hier verunsichern." ?
Wer?
Niemand verunsichert hier Demeter.
Wir haben stattdessen alle zusammengefasst von ähnlichen Erfahrungen erzählt, mögliche Erklärungen, Vermutungen geliefert, gut zu geredet und bestätigt, dass sie nichts falsch macht und sehr schöne Düfte besitzt.
Sorry, aber deinen Beitrag find ich irgendwie.. naja....

Luxusqueen
Luxusqueen
226 Posts
LuxusqueenLuxusqueen 14.09.2017, 06:48
Ich denke die wichtigsten möglichen "Gründe" wurden hier schon genannt,
dem kann ich noch hinzufügen:

Ein Kompliment zum Duft ist möglicherweise für manche Leute auch einfach zu "intim", denn es beinhaltet das sehr persönliche Statement "ich rieche dich gerne" und stellt möglicherweise eine Nähe her, die für das Gegenüber irritierend sein könnte.
Ich persönlich finde Duftkomplimente noch weitaus persönlicher als "ich mag das rote Kleid oder die Frisur".
Deutschland ist auch nicht gerade das Land, wo man inflationär und freizügig mit Körperkontakt zw. Fremden/Bekannten und Komplimenten umgeht.
Daher glaube ich, dass man solche Komplimente eher von Leuten bekommt, denen man entweder tatsächlich sehr nahe steht und keine Grenzüberschreitung zu befürchten hat oder von Leuten, die generell sehr offen und extrovertiert sind und ihre Eindrücke gern mit anderen teilen, ohne sich viele Gedanken darüber zu machen.

Blauemaus
Blauemaus
2747 Posts
BlauemausBlauemaus 14.09.2017, 07:36
Luxusqueen hat Folgendes geschrieben:
Ich denke die wichtigsten möglichen "Gründe" wurden hier schon genannt,
dem kann ich noch hinzufügen:

Ein Kompliment zum Duft ist möglicherweise für manche Leute auch einfach zu "intim", denn es beinhaltet das sehr persönliche Statement "ich rieche dich gerne" und stellt möglicherweise eine Nähe her, die für das Gegenüber irritierend sein könnte.
Ich persönlich finde Duftkomplimente noch weitaus persönlicher als "ich mag das rote Kleid oder die Frisur".
Deutschland ist auch nicht gerade das Land, wo man inflationär und freizügig mit Körperkontakt zw. Fremden/Bekannten und Komplimenten umgeht.
Daher glaube ich, dass man solche Komplimente eher von Leuten bekommt, denen man entweder tatsächlich sehr nahe steht und keine Grenzüberschreitung zu befürchten hat oder von Leuten, die generell sehr offen und extrovertiert sind und ihre Eindrücke gern mit anderen teilen, ohne sich viele Gedanken darüber zu machen.
Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich habe genau zweimal guten Bekannten/Freunden ein Duftkompliment gemacht - nie wieder. Die eine entschuldigte sich quasi dafür, dass sie Parfum benutzt hat, weil sie es nicht mehr unter die Dusche geschafft hatte und die andere reagierte auch eher irritiert.

Mydarkflower
Mydarkflower
313 Posts
MydarkflowerMydarkflower 14.09.2017, 09:02
Blauemaus hat Folgendes geschrieben:
Luxusqueen hat Folgendes geschrieben:
Ich denke die wichtigsten möglichen "Gründe" wurden hier schon genannt,
dem kann ich noch hinzufügen:

Ein Kompliment zum Duft ist möglicherweise für manche Leute auch einfach zu "intim", denn es beinhaltet das sehr persönliche Statement "ich rieche dich gerne" und stellt möglicherweise eine Nähe her, die für das Gegenüber irritierend sein könnte.
Ich persönlich finde Duftkomplimente noch weitaus persönlicher als "ich mag das rote Kleid oder die Frisur".
Deutschland ist auch nicht gerade das Land, wo man inflationär und freizügig mit Körperkontakt zw. Fremden/Bekannten und Komplimenten umgeht.
Daher glaube ich, dass man solche Komplimente eher von Leuten bekommt, denen man entweder tatsächlich sehr nahe steht und keine Grenzüberschreitung zu befürchten hat oder von Leuten, die generell sehr offen und extrovertiert sind und ihre Eindrücke gern mit anderen teilen, ohne sich viele Gedanken darüber zu machen.
Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich habe genau zweimal guten Bekannten/Freunden ein Duftkompliment gemacht - nie wieder. Die eine entschuldigte sich quasi dafür, dass sie Parfum benutzt hat, weil sie es nicht mehr unter die Dusche geschafft hatte und die andere reagierte auch eher irritiert.


Ehrlich?
Ich verteile gerne Komplimente, zu allem möglichen, auch zum Duft - egal ob zu Hause, auf Arbeit, im Bus oder auf der Straße: “Entschuldigen Sie bitte, jetzt muß ich einfach fragen. Sie riechen so toll, was für ein Parfum benutzen Sie denn?“

Ich hab noch nie erlebt, daß sich jemand dadurch angegriffen oder verunsichert gefühlt hat - ganz im Gegenteil. Smile

Nurmalso
Nurmalso
29 Posts
NurmalsoNurmalso 14.09.2017, 09:26
Zitat:
Ich habe genau zweimal guten Bekannten/Freunden ein Duftkompliment gemacht - nie wieder. Die eine entschuldigte sich quasi dafür, dass sie Parfum benutzt hat, weil sie es nicht mehr unter die Dusche geschafft hatte und die andere reagierte auch eher irritiert.


Für mich der klassische "Och, das olle Kleid findste gut? Das hab ich schon eeewig."-Effekt. Gerade Frauen neigen dazu, ein Kompliment nicht anzunehmen- erst recht nicht von einer anderen Frau. Entweder, weil sie es nicht glauben (die weniger selbstbewußten) oder weil sie bescheiden wirken wollen (die selbstbewußteren).

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  


Seite 1 von 2