OneMore von Francesca Dell'Oro
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 67 Bewertungen
OneMore ist ein beliebtes Parfum von Francesca Dell'Oro für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist gourmand-zitrisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Gourmand
Zitrus
Süß
Würzig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
LimetteLimette KardamomKardamom PomeloPomelo
Herznote Herznote
HeliotropHeliotrop KaffeeKaffee SchokoladenfondantSchokoladenfondant KaramellKaramell
Basisnote Basisnote
Vanille AbsolueVanille Absolue MoschusnotenMoschusnoten ZedernholzZedernholz
Bewertungen
Duft
8.267 Bewertungen
Haltbarkeit
7.456 Bewertungen
Sillage
6.956 Bewertungen
Flakon
7.853 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.527 Bewertungen
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 17.01.2024.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
8
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Despi

5 Rezensionen
Despi
Despi
6  
Gib mir mehr!
Herzlich willkommen zu einer weiteren stümperhaften Rezension, aber von Herzen geschrieben. (Ich weiß nicht, wie Heliotrop riecht, daher taucht es hier nicht auf. Meine Mama findet ihn allerdings zeitweise blumig.)
Ich teste mit zwei Pffts:

OneMore startet zitrisch herb und leicht süßlich, aber für mein Verständnis ohne Reinigervibes. Kardamom und eine dunkle Schokonote schwingen schon im Hintergrund mit. Ich empfinde ihn als einen eher leichten Duft, keinen Kracher, der einen lieblich umspielt und einhüllt. Für einen Gourmand ist er überschaubar süß und keinesfalls pappig.

Jetzt tanzt Pomelo einen engen Tanz mit Karamell, nach fünfzehn Minuten gesellt sich die Zeder hinzu und es duftet zart nach einer noch leicht zitrischen, mäßig süßen und sanft-holzigen Melange.
Dann und wann rutscht auch Kardamom wieder nach vorn. Nach 30 Minuten wird es auf ruhige Weise immer holziger, dabei umschmeichelt mich eine Mischung aus dunkler Schokolade, Kardamom und Karamell. Im Dunst tänzelt weiterhin etwas Zitrisches. Nach gut einer Stunde wird er leiser, ab diesem Punkt etwa sagt mein Freund „Sorry, aber riecht schon fast wie ein Herren Deo“. Das empfinde ich gar nicht so! Frechheit. Und ich bin ansonsten extrem empfindlich was maskuline Noten angeht. Vielleicht bezieht er sich auf dieses axe Schokoladendeo, was es mal gab. Naja, egal.
Nach zwei Stunden nimmt Zeder immer mehr Platz auf der Tanzfläche ein, um sie herum wabert ein dunkler, leicht würziger Schokoladenschweif. Nach fünf Stunden hält ein Hauch von Vanille mit Karamell noch ein Pläuschchen, dann gehen alle nach Hause.

Danke nochmal an dieser Stelle an meine liebste Tauschpartnerin, dass ich diesen Duft testen durfte. Nachdem er anfänglich in meiner Tauschkiste gelandet war, habe ich ihn aus Zufall doch nochmal getestet und mich verliebt. Also wird er vermutlich einziehen. Er dürfte gerne länger halten und etwas stärker strahlen, aber ich denke, es ist auch okay ein paar leisere Düfte zu haben. Ich freue mich darauf den volle Fahrt zu übersprühen - Asche auf mein Haupt.
OneMore, gib mir noch einen!
4 Antworten
4
Preis
6
Haltbarkeit
10
Duft
MargoL

10 Rezensionen
MargoL
MargoL
Wenig hilfreiche Rezension 4  
Sehr lecker
Sehr leckere Italienische Kekse...
leichte und angenehme Gourmet. Startet mit Zitronenschale. Mit der Zeit entwickelt sich Geruch von Karamell. sehr interessante Parfum, luftig, kuschelig. mir gefällt sehr
1 Antwort
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
First

224 Rezensionen
First
First
Top Rezension 21  
Setz' Dich, nimm Dir'n Keks...
Eigentlich habe ich nicht viel zu sagen über diesen Duft, ein typischer Fall von für ein Statement zu viel, für einen Kommentar zu wenig. Aber da es noch gar keinen Kommentar zu OneMore gibt, kann ich ja hier zumindest einmal alles sagen, auch das, was über mein Statement hinaus geht:
Nimm Dir'n Keks - das klingt so lapidar nach irgendeinem Haushaltskeks - aber nein, solchen Keks meine ich natürlich nicht. Ich meine diese wundervollen ganz zarten, feinen und auch kleinen, knusprigen, edlen Zitronenkekse, an die mich OneMore erinnert. Ich weiß leider nicht, wie sie heißen, aber mein Gedächtnis lässt sie vor meinem inneren Auge aufpoppen, sobald ich diesen wundervollen Duft rieche.

Schon im ersten Moment erscheint eine in Alkohol getauchte, üppige Schokolade mit sehr authentischer, frischer Zitrone, intensiv, aber nicht sauer, auch nicht wie Zesten, sondern eher wie ätherisches Zitronenöl, intensiv, lang anhaltend und nicht stechend. Gleichzeitig kommt eine Wolke von feinster Vanille und ein Unterton von Gebäck, knusprigem Gebäck. In den nächsten Minuten ordnen sich die Anteile und norden sich auf edelste Zitronenkekse ein, der Alkohol ist weg, von der Schokolade bleibt ein Hauch. So wie diese Kekse, die vor meinem inneren Auge erscheinen, ist alles leicht, aber nicht so plüschig-fluffig, sondern spritzig-knusprig leicht.

Je näher ich an der besprühten Hautstelle rieche, desto mehr rieche ich noch eine weitere Note, die minimal würzig-harzig ist. In der Projektion ist sie zunächst nicht einzeln auszumachen. Es scheint mir Zeder zu sein.
Natürlich ist da auch eine Süße, aber diese Süße ist genau richtig, so richtig, dass ich fast vergessen hätte, sie zu erwähnen. Kekse sind natürlich auch süß, aber nicht in erster Linie süß. In erster Linie ist da der Duft von Vanille, Zitrone und Röststoffen beim Backen, die alles fein knusprig-federleicht werden lassen.

Mich hat dieser Francesca Dell'Oro an zwei andere Düfte erinnert: Erstens an Chocolate Greedy. Dort findet sich ebenfalls dieser wundervolle Knusperkeksfaktor, allerdings ohne Zitrone, dafür schokoladiger und weniger leicht. Chocolate Greedy lässt eher große, schwerere Kekse vor meinem inneren Auge erscheinen.
Der zweite Duft wäre Shalimar Parfum Initial. Dort findet sich ebenfalls wundervolle Zitrone, allerdings leichter anmutend und Vanille, die im Gegensatz zu OneMore ganz anders ist, viel dichter. Beim Shalimar fehlt dann auch der Gebäckfaktor, es erinnert nicht an Kekse und ist insgesamt schwerer.

Bei OneMore kommt im Verlauf die Zeder noch etwas mehr hervor, während die Zitrone etwas in den Hintergrund gerät.
Die Haltbarkeit ist recht gut, bestimmt an die 8 Stunden, aber ich sprühe gern nach, dann habe ich nochmal Schokolade und wieder mehr Zitrone. Ich nehm' mir gern noch einen erlesenen Zitronenkeks, OneMore - nomen est omen.

P.S. Ich danke IrinaBerlin für das wundervolle Wanderpaket mit Francesca-Dell'Oro-Düften!
11 Antworten

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
"OneMore" schnuppert sich wie
"Paris*L.A." und
später mischt "Casamorati - Lira" au no mit :)
Echt lecker dieser Limetten-Vanille-Keks !
15 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Der Duft ist viel mehr als ein Gourmand: Die süßen Noten werden stark gemildert durch hesperidische, säuerliche Töne und Zedernholz: gut!
2 Antworten
FirstFirst vor 5 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Vor meinem inneren Auge erscheinen diese zarten, hellgelben, vanillig-knusprigen Zitronenkekse! Und sie haben einen Hauch von Schokolade!
2 Antworten
FrauLohseFrauLohse vor 5 Jahren
7
Sillage
8.5
Duft
Richtig GEILE Limettencrunchcookies.
Spritzig, pudrig, zum Reinbeissen und Bestäuben.
Perfekt! Auch im Sommer.
6 Antworten
AntoineAntoine vor 5 Jahren
Zitronig fluffig keksgourmandig, und viel leichter und transparenter, als die angegeben Noten vermuten lassen. Klebt nicht, ist schön!
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Francesca Dell'Oro

Page 29 von Francesca Dell'Oro White Plumage / Paradox von Francesca Dell'Oro Francine von Francesca Dell'Oro Envoutant von Francesca Dell'Oro Lullaby von Francesca Dell'Oro There's A Place von Francesca Dell'Oro Ambrosine / Avery von Francesca Dell'Oro Fleurdenya von Francesca Dell'Oro Rubia Sucrée von Francesca Dell'Oro Voile Confit von Francesca Dell'Oro Need A Name von Francesca Dell'Oro S'il Vous Play von Francesca Dell'Oro Irupé von Francesca Dell'Oro Bihaku von Francesca Dell'Oro Else von Francesca Dell'Oro Very Tight / A Very Tight von Francesca Dell'Oro Ice Yasmill von Francesca Dell'Oro Unsaid von Francesca Dell'Oro Sainte +Figue von Francesca Dell'Oro Rosmenthe von Francesca Dell'Oro