L'Orchestre Parfum

Frankreich Frankreich seit 2017 Aussprache
In der Welt des französischen Parfumhauses L'Orchestre Parfum verschmelzen Musik und Düfte auf einzigartige Weise miteinander. Hinter L'Orchestre Parfum steht Pierre-Constantin Guéros,... Mehr
Wissenswertes

In der Welt des französischen Parfumhauses L'Orchestre Parfum verschmelzen Musik und Düfte auf einzigartige Weise miteinander. Hinter L'Orchestre Parfum steht Pierre-Constantin Guéros, ein passionierter Parfumeur und und Musiker. Pierres Leidenschaften wurden erstmals während seines Umzugs nach Barcelona geweckt, nachdem er zuvor in Paris Marketing studiert hatte. In Barcelona arbeitete er dann bei einem führenden Parfumunternehmen, wo er mit herausragenden Parfumeuren der Branche sowie kreativen Modemarken und Designern in Berührung kam.

Als er in Paris studierte, spielte Pierre in mehreren Bands und entfaltete seine Liebe zur Musik. Diese Leidenschaft setzte er auch in seiner neuen Heimat Barcelona fort. Jedoch empfand er die Sprache als Barriere und sehnte sich nach etwas Neuem, Mutigem und Experimentellem. In ihm wuchs der Wunsch, seine beiden scheinbar getrennten Talente in einem Duett zu vereinen und den Menschen eine möglicherweise völlig neue Erfahrung zu bieten. Um dies zu erreichen, suchte er eine Freundin auf, die Parfumeurin war, und schlug ihr vor, ein Parfum zu kreieren, das einen bestimmten Song verkörpern würde. Bei der nächsten Bandperformance forderte Pierre das Publikum auf, den Duft zu riechen, während sie der Musik lauschten. Die Reaktion des Publikums übertraf seine Erwartungen: Die Menschen liebten diese neue Erfahrung.

So entstand im Jahr 2017 die Marke L'Orchestre Parfum, die Duftkompositionen kreiert, die von virtuosen Künstlern aus aller Welt musikalisch interpretiert werden. Dabei lässt sich Pierre nicht nur von der Musik inspirieren, sondern jeder Duft erinnert an ein zentrales Instrument, das mit einem bestimmten Musikstil verbunden ist.

Darüber hinaus ist jeder Flakon mit einem QR-Code versehen, der gescannt werden kann, um die Musik des Duftes zu hören. Ein Beispiel dafür ist „Piano Santal”, kreiert von Parfumeur Jean Jacques und interpretiert von dem französischen Jazzpianisten Édouard Ferlet. Der Duft mit den Noten von Milch, Sandelholz, Zedernholz, Moschus und Kreuzkümmel ist so konzipiert, dass er an frische weiße Laken und warme Haut erinnert. Gleichzeitig soll er durch die zusätzliche musikalische Komponente das Gefühl vermitteln, sich in einer majestätischen Kathedrale zu befinden.

Recherchiert und verfasst von MikaylaMikayla
Weiterführende Links
Ein sinnlicher Nachtspaziergang durch Verona: „Mono Cachemire” von L'Orchestre Parfum
L'Orchestre Parfum präsentiert den neuen musikalischen Unisex-Duft „Mono Cachemire“, der zu einer Reise durch die romantischen Gassen und belebten Plätze des nächtlichen Verona einlädt.
Eine Hommage an die künstlichen Paradiese: L'Orchestre Parfum stellt „Liqueur BPM“ vor
Der neue Unisexduft „Liqueur BPM“ des französischen Parfumhauses vereint fruchtige Birnen- und Cocktailnoten mit cremiger Bourbon-Vanille und holzigen, warmen Noten.