Vanille West Indies 2007

Vanille West Indies von Ligne St Barth
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 72 in Parfums für Damen
8.3 / 10 488 Bewertungen
Vanille West Indies ist ein beliebtes Parfum von Ligne St Barth für Damen und erschien im Jahr 2007. Der Duft ist süß-gourmand. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Cremig
Pudrig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
VanilleVanille OrchideeOrchidee
Herznote Herznote
VanilleblüteVanilleblüte
Basisnote Basisnote
VanilleVanille KaramellKaramell
Bewertungen
Duft
8.3488 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3449 Bewertungen
Sillage
7.4445 Bewertungen
Flakon
6.7403 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.0204 Bewertungen
Eingetragen von Schnuffi, letzte Aktualisierung am 01.03.2024.

Rezensionen

36 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
AnnaMariee

16 Rezensionen
AnnaMariee
AnnaMariee
Top Rezension 91  
Superpower
Ich hab da so ein Problem. Ich liebe Parfum, ja, das ist jetzt keine Überraschung, immerhin bin ich hier angemeldet und verbringe jeden Tag ziemlich viel - zu viel - Zeit hier. Freue mich über jeden Wanderbrief und auf jede Abfüllung, die ich geordert habe. Aber manchmal liebe ich Parfum nicht nur, sondern brauche es. Mein Herz schlägt dann ganz schnell und ich habe nur noch einen Gedanken: Parfum kaufen, kaufen, kaufen. Budget o? Egal, 100 Euro für ein neues Parfum sind schon drin. Ach und das brauche ich noch. Und das. Und das. Ich kann dann an nichts anderes mehr denken. Ich glaube, so fühlen sich Süchtige. Und ich weiß, was dahintersteckt. Nicht meine Liebe zu Parfum, diese reine, pure, neugierige und spielerische Liebe. Sondern etwas anderes in meinem Leben, das gerade nicht so passt - und das mittels Parfumkauf und dem dazugehörigen Dopamin verdrängt werden soll.

Gestern war es einmal wieder so weit. Ich war in der Nischenparfümerie, wollte "nur kucken", wusste aber schon, dass es mehr werden würde, weil das Leben zu von mir geliebten Menschen gerade sehr sehr gemein ist. Ich ging raus mit zwei neuen Parfums, eines davon.... ja, nun kommen wir endlich mal zum Thema :) - Ligne St Barth Vanille West Indies. Doch nicht nur das: in der Tüte befanden sich zig Proben. Von Penhaligons, Jasmine war dabei und Arthur. Von Molton Brown und Amouage. Zu Hause angekommen widmete ich mich NICHT meinen neuen Flakons. Nein, ich sprühte wie wild die Proben auf und war in Gedanken schon beim nächsten Kauf. Kaufen, kaufen, kaufen. Sucht. Decke über die Scheiße, die gerade draußen passiert. Immer wieder schnüffelte ich an meinen Armen: Der Jasmine soll es werden. Eigentlich gefällt er mir gar nicht, ist nur Rauch. Aber, sagt meine innere Suchti-Stimme: "immerhin heißt es im Forum, der würde so viele Komplimente generieren." Ein Argument, das mich bei klarem Verstand nicht im mindesten beeindruckt hätte. Auch "Dia" will ich haben, immerhin riecht es nach Dove. Ich schnüffle rechts, wo die Jasmine immer rauchiger wird, oben rechts, wo Gingerlily von Molton Brown Saubercremigkeit verbreitet.

Wenn ich ganz ehrlich bin, überzeugt mich keiner von denen richtig, aber darum geht es gar nicht. Ich plane definitiv, am nächsten Tag wieder in die Nischenparfümerie zu gehen, in dem Wissen, dass es für den Geldbeutel schlecht ist, dass ich es bereuen werden - und dass es "gesündere" Lösungen für schlechte Stimmung gibt. Dass ich die Parfums, die ich mir gekauft habe, nichtmal ausgepackt habe, spricht Bände. Die sind schon wieder uninteressant für die Sucht-Version von mir. Na gut, denke ich mir, sprühe ich mir halt was davon auf, eher so Alibi-mäßig. Ich nehme den Ligne St. Barth.
Ich weiß ja, wie er riecht, meine Abfüllung ist komplett aufgebraucht. Es ist eine unglaublich dichte, ölige Vanille, deren Süße ein klein wenig was von der karamellisierten Zuckerdecke auf einer Creme Brulée hat. Es ist kein reines Karamell, sondern ein rauchiges Karamell. Trotz all der Jammi-Zutaten und Assoziationen riecht Vanille West Indies nicht wie der typische Gourmand, in den wir reinbeißen wollen. Ich denke, die Orchidee und die hintergründige Rauch-Note sind der Grund dafür.

Nun gut, ich sprühe ihn also auf, ein Sprüher rechts unter dem Ohrläppchen, einen links - meine Arme sind schließlich schon voll belegt mit den Proben. Ich laufe ein wenig hin und her, plane den Besuch in der Nischenparfümerie, surfe auf Ebay und horte Molton-Browns auf die Beobachtungsliste. Mir fällt ein Stift herunter. Ich bücke mich danach... Während ich mich wieder aufsetze, erreicht eine volle Ladung Vanille West Indies meine Nase. Durch die Sillage der acht anderen Düfte hindurch, dringt diese ölige Vanille direkt in den Teil meines Gehirns, der für den Suchtdruck zuständig ist. Und dann geschieht das, weshalb ich beschloss, eine ausführliche Rezension zu diesem Parfum zu schreiben. Innerhalb einer Sekunde, nein, weniger, innerhalb von Millisekunden vielleicht - bin ich plötzlich ganz ruhig. Im gleichen Moment weiß ich: Ich brauche kein anderes Parfum. Zwischen all den anderen Düften löst dieser Duft etwas aus. Während die anderen durchaus schönen und besonderen Parfums meine Nase erreichen, erreichen sie dennoch nicht mein Herz.
12 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Parfümlein

123 Rezensionen
Parfümlein
Parfümlein
Top Rezension 21  
Challenge im Advent: Auf dem Weg zu "meinem" Vanilleduft - 24. Dezember 2019
Und hier ist er: Mein Vanilleduft. Der Langgesuchte. Und durch Zufall zuletzt Getestete. Der Weihnachts-Vanilleduft. Der Schönste.
Ich habe ihn schon gestern am Nachmittag getragen. Wir waren spazieren, der Hund machte Schwierigkeiten, weil er etwas gerochen hatte, wovor er Angst hat. Er kann Jagden, Schüsse, Hörner und all das überhaupt nicht vertragen und stellt sich dann steif. Plötzlich meinte mein Mann: "Hier riecht es nach Waffeln. Oder nach Vanillekipferl." Glaubt es oder nicht - ich habe minutenlang überlegt, ob das mit den Wildschweinen zu tun haben könnte. Aber die riechen ja nach Maggi. Ich habe auch für einen kurzen Moment gedacht, dass wir jetzt im Wald gleich um die nächste Ecke auf irgendeine Weihnachtsaktion stoßen, einen kleinen Verkaufsstand mit Waffeln vom Kindergarten für das Weihnachtswaldfest oder so. Erst nach Minuten, als mein Mann immer wieder von dem Duft angefangen hat, wurde es mir schlagartig klar: "Das bin ich! Ich rieche hier wie ein Plätzchen! Ich bin dein Plätzchen!"
'Vanille West Indies' ist ein unglaublich köstlicher Vanilleduft. Von der Duftnote her ist er 'Tihota' sehr ähnlich, doch er wirkt deutlich feiner und zarter, die schwere, süße Tonkabohne fehlt, wobei er trotzdem eine sehr gute Sillage hat, wie man sieht - und auch eine beeindruckende Haltbarkeit. Der Duft ist einfach an sich feiner, zarter, vollkommen vanillig-süß, aber nicht zu süß, nicht zu schwer, einfach nur köstlich und angenehm für mich und für meine Umgebung. Ein wahnsinnig zarter Blütenhauch zeigt sich nach einiger Zeit, und die Basis ist ein wenig süßer, ja, tatsächlich karamellig. Ein sehr, sehr edles, feines Dufterlebnis. Der Zerstäuber ist ebenfalls hervorragend, und wenn ich überlege, wieviel weniger als 'Tihota' er kostet, obwohl der Preis immer noch recht hoch ist, dann kann ich sagen: "Herzlich willkommen, Du schönster aller feinen Vanilledüfte! Du gehörst ab sofort zu mir! Fühl Dich wohl in der Reihe Deiner Brüder und Schwestern auf dem Parfumregal und überhaupt: Fröhliche Weihnachten!" Ich freue mich über diesen Duft.
Morgen werde ich noch eine kleine Gesamtauswertung in den Kategorien "Kostbar" und "Preiswert" hinterherschicken. Nun Euch allen: Ein frohes, gesegnetes, glückliches Weihnachtsfest!
4 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Biberfrau

21 Rezensionen
Biberfrau
Biberfrau
Top Rezension 20  
Dreams
Selten geht es mir so. Ich rieche, denke joa bast scho. Sprühe ein paar Tage später wieder, denke wieder joa bast scho. So gehen dann Wochen, Monate ins Land und ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll. Irgendwas lässt mich nicht los, irgendwas will aber nicht so recht. Ich muss es immer wieder aufs Neue probrieren; jedes Mal sammel ich neue Eindrücke. Bin ich gut drauf, ist auch der Duft völlig in Ordnung, bin ich weniger gut drauf (was die letzten Monate OFT vorkam) oder gestresst oder was auch immer, auf alle Fälle nicht guter Dinge, vermiest mir das mein Dufterlebnis. Aber richtig.
Vanille West Indies kam letztes Jahr im März zu mir. Genau da, als die Grippewelle wütete und auch nicht vor mir Halt gemacht hat. Dieser unschuldige Duft kam bei mir an und ich habe ihn verteufelt. Bäh, süße, pappige, künstliche Vanilleplörre (liebes Vanille West Indies, hör bitte weg, das war nicht so gemeint). Bäh. Ich war einfach nur enttäuscht, weil ich mir so viel davon erhofft habe und was war? Nix wars! Ich dachte mir echt, das ist der Duft der hier so hochgelobt wird?? Euer Ernst?? Ich gebe zu, der Grippewahn hat 90 % dazu beigetragen, dass ich diesen Schatz erstmal ein fast ein Jahr links liegen gelassen habe.

Zeitsprung. Oktober 2018. Zu diesem Zeitpunkt steckte ich mitten in schweren Zeiten. Was macht man in schwierigen Zeiten? Man sucht nach Entspannung, Erleichterung, was muschelig-kuscheliges. Ich, rastlos auf der Suche nach DEM Duft, dachte mir, Mensch, du hast so viele Abfüllungen, mach doch die erst mal leer, bevor du gleich wieder kaufst. Ok, gesagt getan. In schweren, unruhigen Zeiten zieht es mich zu den süßen, einlullenden und warmen Düften. So ein Gefühl von Geborgenheit, ihr wisst schon... Aber was sollte das sein, das mir dieses Gefühl vermittelt? Ich ging meine Abfüllungen durch und blieb bei Vanille West Indies hängen. Ähh das war doch der pappig süße? Der hat dir nicht gefallen, lass es. Aber nein. Ich dachte mir, oh den hast du aber schon lang nicht mehr probiert. In der Weiterziehen-Ecke ist er nicht gelandet, also muss er doch irgendwie passen...
Joa, ein Sprüher aus der Abfüllung und ich denke mir so hmmm joa... hmm... *schnüffel schnüffel* nicht schlecht.... Das Spiel ging einen Monat, immer wieder ein Sprüher auf den Handrücken und schüffel, schnüffel, schnüffel.
Als ich mich dann in einen wandelnden Vanillepudding verwandelt habe und inzwischen schon drauf angesprochen wurde, was hier denn so (wie schon erwähnt) nach Vanillepudding riecht ("Riecht schlecht??" "Nee, voll gut.") , habe ich mich dazu entschieden, den Flakon einziehen zu lassen. Ich bereue es bis heute nicht.

Vanille West Indies ist einer der wenigen Düfte, der in mir das ultimative Wohlfühlgefühl auslöst. Wenn ich ihn trage, fühle ich mich einfach wunderbar, entspannt und einfach toll. Vanille West Indies umarmt mich, wenn ich dringend eine Umarmung brauche, er gibt mir ein wohlig, heimelich-geborgenes Gefühl. Er eckt niemals an und stört niemanden. Er schreit nicht Hier ich bins, nicht mit brachialer Gewalt, wie es manch andere aus meiner Sammlung handhaben. Nein, er hält sich dezent zurück, bleibt aber trotzdem gut wahrnehmbar. Ein toller Duft, der mit nur einem Sprüher auskommt und sich so lansgam in mein Herz geschlichen hat. Als ob er einen den ganzen Tag über in Watte packt und vor "schrecklichen Ereignissen" bewahren möchte.
Wer hier einen komplexen Duft sucht, sucht leider vergeblich. Wie schon erwähnt What you see (smell) is what you get. Vanille at its best. Es gibt keinen Duftverlauf. Aufgesprüht bleibt er wie er ist und das wirklich den ganzen Tag. Ich beschreibe Düfte gern mit Liedern und dieser hier ist für mich Dreams von Fleetwood Mac.

Vanille West Indies ist meine Auszeit, mein Ruhepol, mein Rückblick auf vergangene Zeiten, durch die ich das geworden bin, was ich gerade bin. Er erdet mich und bringt mich zurück ins Hier und Jetzt. Mit ihm hat sogar meine rastlose Suche ein Ende gefunden. Niemals mehr ohne dich.

Oh, thunder, only happens when it's raining
Players, only love you when they're playing
They say women, they will come and they will go
When the rain washes you clean, you'll know
You'll know
5 Antworten
7
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 21  
Pudrig-süßer Vanilletraum
Ich bin Vanilledüften total verfallen und hab mich gefreut als ich bei einem Souktausch eine Abfüllung von Vanille West Indies mit raushandeln konnte. Sofort war ich hin und weg von diesem schönen Duft und ein Flakon musste natürlich her. Kurze Zeit später wurde ich im Souk fündig und Vanille West Indies durfte bei mir einziehen. Danke nochmal an beide lieben Parfumas :)
Als ich den Duft die ersten male getragen hatte war immer der erste Gedanke Vanillepudding pur. So lautete damals auch mein Statement... Traumhafter Vanillepudding ... zum Sprühen. Das kann ich so nicht mehr stehen lassen weil Vanille West Indies zwar recht linear ist aber die Orchidee schon auch einen Part im Duft übernimmt.
Nun zum Duft:
Die Vanille ist sofort present...pur und unverfälscht ... und es riecht wirklich wie ein Vanillepudding. Jedoch gesellt sich nach ca. 10 Minuten die Orchidee dazu und es riecht nicht mehr ganz so essbar ;) Mich stört diese Note nicht und ich finde sie harmoniert schön mit der Vanille. Etwas Tiefe bekommt Vanille West Indies durch die Karamellfäden die sich in den Duftverlauf langsam einschleichen. Süß-pudrig empfinde ich den Duft.
Ein traumhafter, linearer Vanilleduft mit einer bomastischen Haltbarkeit und guter Sillage. Die schöne Duftaura umgibt einen Stundenlang. Die Haltbarkeit liegt bei 10 Stunden und auf der Kleidung, Bettwäsche etc. hält er sich noch viel länger.
Der Flakon ist sehr schlicht gehalten.
Vanille West Indies ist ein reines Parfum mit öliger Konsistenz.
Tragbar eher für Herbst und Winter... aber auch an verregneten Tagen ein Stimmungsaufheller.
Fazit:
Vanille West Indies ist ein pudrig-süßer Vanilletraum. Ich mag ihn sehr ... kann ihn aber nur ab und zu tragen weil er mir schnell zu viel wird.
Wer einen linearen Vanilleduft mit sehr guter Haltbarkeit sucht wird hier definitiv fündig. Achtung... sehr süß!
6 Antworten
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Amylovesyou

24 Rezensionen
Amylovesyou
Amylovesyou
Top Rezension 20  
Awwww- Hundewelpen, Katzenbabies...
oder einfach Vanille West Indies.
Ich bin ein wahnsinnig großer Tierfreund. Vor allem Hunde und Katzen haben es mir angetan. Seh ich irgendwo welche-awwwww- rette sich wer kann. Mir wird es warm ums Herz. Tiere sind ehrlich. Sie lieben ohne Bedingungen. Egal wer du bist, woher du kommst, arm, reich, wie du aussiehst...sie schenken dir ihr Herz. Wenn ich so ein feines Tier auf der Straße sehe würde ich es am liebsten immer sofort herzen und streicheln. Manchmal wenn Tier und Besitzer einverstanden sind mache ich das auch. Hunde mögen mich immer. Selbst der argwöhnischste Geselle benimmt sich wie ne 1. Bei Katzen war das schon anders. Eigentlich immer hinterher. Wenn ich fertig mit streicheln war. Akkordkraulen-Schnurren-Hand weg-zack haste einen sitzen. Tja...Katzen.
Auf jeden Fall wird es mir immer warm ums Herz- nochmal gesteigert wenn es sich um Tierbabies handelt- und da wir ja bei Parfumo sind-Überleitung- verhält es sich genau so wenn ich Vanille West Indies rieche. Ich selber fühl mich total geborgen mit ihm und an anderen- tja- nehmt euch lieber in acht sonst werdet ihr gekuschelt :)
Meiner Meinung und meinem Geschmack nach ist es der schönste lineare Vanilleduft denn ich kenne. Linear, weil er im Grunde keine große Entwicklung durch macht.
Er startet mit einer vollen weichen wunderbaren und nicht besonders süßen Vanille die sich mit längerer Tragedauer ein wenig mehr verdunkelt. Hin und wieder blitzt ein wenig nussiges volles Karamell durch. Orchideen rieche ich dagegen nicht. Es ist ein voller satter Vanilleduft mit sehr guter Haltbarkeit >10h und gut wahrnehmbaren Sillage- allerdings nicht erdrückend, denn er bleibt leicht und fluffig, sogar ein wenig pudrig.
Die Konsistenz ist etwas ölig weshalb man mit Klamotten und Haaren aufpassen sollte.
Wer Vanille so wie ich liebt und der mit Linearität leben kann der wird hier bestimmt glücklich. Den Preis finde ich mit 105€ für 50 ml relativ hoch... allerdings ist es ja ein Parfum und man braucht nur 2 Spritzer um den ganzen Tag wundervoll zu riechen.
Also Vanillefans...der ist wirklich klasse!!!
Und wenn ihr das nächste Mal unterwegs seid und diesen Duft tragt am besten noch euer Haustier dabei habt und trefft mich...ihr werdet mich sicherlich erkennen :)
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

190 kurze Meinungen zum Parfum
FrauKirscheFrauKirsche vor 1 Jahr
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Süßes Vanilleöl
tropft auf Blütenblätter
wunderbaumig und
fruchtperlig
Karamellfäden
auf warmer Creme
Keksbröseltopping...
26 Antworten
LilauLilau vor 8 Jahren
7.5
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Vanille mit Karamell vom Feinsten! Echt lecker und einer der schönsten Vanilledüfte, den ich kennenlernen durfte.
0 Antworten
CalistaCalista vor 8 Jahren
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Einer der schönsten Vanilledüfte überhaupt..pur, unverfälscht, langlebig. Großes Kino..
0 Antworten
April22BeeApril22Bee vor 3 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Tolle Wohlfühlvanille mit top H/S. Bis auf die ölige Konsistenz-beim Aufsprühem drauf achten,dass es keine Flecken macht- ein echter Genuss.
9 Antworten
MrWhiteMrWhite vor 9 Jahren
9
Duft
Bester Vanilleduft aller Zeiten und ich kenne sie mittlerweile echt fast alle. 100% ohne Wenn und Aber...die Guerlains alle maximal 90%...
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Vanille West Indies

Sinioerkel in Beratung
Lilau:Mein VWI Zerstäuber sprüht auch nicht so richtig fein, der Duft kommt auch in einem großzügigen...

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Ligne St Barth

Fleur de Canne à Sucre von Ligne St Barth Tijuca von Ligne St Barth Patchouli Arawak von Ligne St Barth Homme (Eau de Toilette) von Ligne St Barth Eau de St Barth von Ligne St Barth Ouanalao von Ligne St Barth Islander von Ligne St Barth Les Alizés von Ligne St Barth Fleur de Gingembre von Ligne St Barth Vétiver von Ligne St Barth L'Original (Eau de Parfum) von Ligne St Barth Lys von Ligne St Barth Tiaré von Ligne St Barth Santal von Ligne St Barth Rendez-Vous von Ligne St Barth Ulysse von Ligne St Barth Just Now von Ligne St Barth Mille Sources von Ligne St Barth