Boudoir 1998 Parfum

Boudoir (Parfum) von Vivienne Westwood
Flakondesign Fabrice Legros, Studio Pi Design
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.6 / 10 11 Bewertungen
Ein beliebtes limitiertes Parfum von Vivienne Westwood für Damen, erschienen im Jahr 1998. Der Duft ist blumig-würzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Pudrig
Süß
Synthetisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
AldehydeAldehyde OrangenblüteOrangenblüte RingelblumeRingelblume HyazintheHyazinthe BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
GartennelkeGartennelke IriswurzelIriswurzel JasminJasmin NarzisseNarzisse RoseRose KardamomKardamom KorianderKoriander
Basisnote Basisnote
SandelholzSandelholz VanilleVanille TabakblüteTabakblüte ZimtZimt PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.611 Bewertungen
Haltbarkeit
8.611 Bewertungen
Sillage
8.211 Bewertungen
Flakon
8.812 Bewertungen
Eingetragen von Violaodorata, letzte Aktualisierung am 24.02.2024.
Wissenswertes
Es wurden 5000 Exemplare hergstellt.
Variante der Duftkonzentration
Hierbei handelt es sich um eine Variante des Parfums Boudoir (Eau de Parfum) von Vivienne Westwood, welche sich in der Duftkonzentration unterscheidet.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Boudoir (Eau de Parfum) von Vivienne Westwood
Boudoir Eau de Parfum
Oscar Flor von Oscar de la Renta
Oscar Flor

Rezensionen

1 ausführliche Duftbeschreibung
8
Preis
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Top Rezension 27  
Hier ist FSK, also freiwillige Selbstkontrolle, angesagt!


Altersgrenzen und Geschlechter werden nicht abgesteckt.
Sofort, wenn Ihr den aufsprüht fährt Euch zitrisch-altehüttiger Seifenschaum in die Nase, dann wird er grün. Kein zartes Mintgrün oder verschlafenes Olivgrün, nein ein sattes Smaragdgrün, abgeschmeckt mit süßen, orgiastisch-eindringlichen Blüten und einem Schuß Herbheit. Spätestens in dem Moment wird Euch bewußt: DER ist nicht bürotauglich!
Ihr werdet irgendwie hektisch und Eure Nüstern blähen sich. Nervös kramt Ihr in Eurem Wäschefach, wo die neckischen Sachen drin liegen, die Ihr schon seit Jahren nicht mehr getragen habt. Während Euch ein riesiger, kräuteriger Blütenflash überollt, dessen Reichweite durch´s ganze Haus zieht, zwängt Ihr Euch in Spitzenunterwäsche und Netzstrümpfe. Ihr werft Euch Euren samtenen Kimono über, der mit Narzissenblüten bestickt ist. Irgendwie scheinen die auch zu duften. Betörend-verschwörend. Das Wohnzimmer wird in ein Boudoir umgestaltet. Mit Seidentücher über den Lampen zaubert Ihr eine Muschebubu Atmosphäre. Na, wenn das den Gatten nicht lockt, was dann?
Das Schloß an der Wohnungstür dreht sich, der Gatte kommt nach Hause. Er wirft seine Schlüssel in die Schale auf der Flurgarderobe und kriecht in seine Latschen. Er schlurft ins Bad. Die Klospülung rauscht und er zieht schniefend seine ausgebeulten Jogginghosen über die flattrigen Boxershorts. Kein Gruß, nicht mal ein „Hallo“. In der Küche ploppt ein Kronkorken. Er guckt in den Kühlschrank und ruft:“Was gibt’s zu essen?“
Sie antwortet nicht. „Ist noch was von dem Auflauf von gestern da?“
Mit gefülltem Teller und Bier strebt er zum Wohnzimmer. Eine Blüten- Gewürz-Vanille- Zimt Wolke wabert ihm entgegen. Sie sitzt lasziv auf der Couch, knabbert an einer Erdbeere und prostet ihm mit Sekt zu.
„Was soll denn das hier? Hier bricht man sich ja die Gräten!“ Ruft er, stolpert prompt über die Teppichkante und fällt mit dem Gesicht in den Auflauf.
Sie lächelt süffisant, gibt ihm noch eine mit der Sandelholzkelle, schnappt sich den Sekt, steigt über ihn drüber und geht rüber zu Uwe, der schon seit Jahren mit ihr flirtet.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das kleine Flakönchen ist mir ganz unerwartet in den Schoß gefallen und ich bin einer Freundin dankbar für diese Dufterinnerung. Boudoir als EdP wurde mir auf parfumo in der Duftberatung empfohlen, als ich 2011 neu war und nach einem verrückten und ausgefallenem Duft suchte. Da hatte man damals direkt ins Schwarze getroffen.
Über das Schaffen von Vivienne Westwood könnt Ihr Euch bei „Wissenswertes“ belesen. Sie war Jahrgang 1941 und ist leider am 29.12.2022 gestorben.
Ja, dieser Duft ist eine Urgewalt, schön, sinnlich, fordernd und doch harmonisch und sehr feminin.
28 Antworten

Statements

3 kurze Meinungen zum Parfum
Manu79Manu79 vor 4 Monaten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Feminin, sinnlich, sexy..
Einer der schönsten Düfte die je kreiert wurden, blumig, pudrig und würzig macht einfach jede Frau zu einer Göttin
0 Antworten
ClemensJClemensJ vor 4 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Mit Aldehyde eher oldschool. Klassisch feminin blumig mit Vanille, nur wenig verspielt. Basisnoten geben ein wenig nach => nicht so wuchtig.
1 Antwort
MichHMichH vor 4 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Blüten-pudriger Duft, der bestimmt, aber dennoch sanft und rund wirkt. Ein richtig schöner Duft!
0 Antworten

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Vivienne Westwood

Boudoir (Eau de Parfum) von Vivienne Westwood Anglomania von Vivienne Westwood Naughty Alice von Vivienne Westwood Let it Rock von Vivienne Westwood Cheeky Alice von Vivienne Westwood Boudoir Sin Garden von Vivienne Westwood Libertine von Vivienne Westwood Boudoir Jouy Edition von Vivienne Westwood Mon Boudoir von Vivienne Westwood Sunny Alice von Vivienne Westwood Flirty Alice von Vivienne Westwood