Gucci Eau de Parfum 2002

Gucci Eau de Parfum von Gucci
Flakondesign Lloyd & Co
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.1 / 10 211 Bewertungen
Gucci Eau de Parfum ist ein beliebtes Parfum von Gucci für Damen und erschien im Jahr 2002. Der Duft ist würzig-orientalisch. Es wurde zuletzt von Scannon vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Orientalisch
Holzig
Blumig
Ledrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
HeliotropHeliotrop OrangenblüteOrangenblüte
Herznote Herznote
KümmelKümmel ThymianThymian IrisIris
Basisnote Basisnote
LederLeder MoschusMoschus SandelholzSandelholz VanilleVanille WeihrauchWeihrauch ZederZeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.1211 Bewertungen
Haltbarkeit
7.9161 Bewertungen
Sillage
7.4148 Bewertungen
Flakon
8.0161 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.930 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 28.01.2024.

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
ParfumAholic

252 Rezensionen
ParfumAholic
ParfumAholic
Top Rezension 37  
Gucci’s verstoßende Kinder
Vor einigen Tagen war eine liebe Freundin zu Besuch. Obwohl sie ursprünglich aus Bayern kommt, sieht sie eher wie eine Skandinavierin aus (blond, hellhäutig, blaue Augen) und ist ein eher sportlicher Typ. Dufttechnisch „frisch“ unterwegs, so dass wir auf diesem Gebiet wenig Gemeinsames haben.

Doch dieses Mal ist mir bereits bei der Umarmung zur Begrüßung aufgefallen, dass sie ganz „anders“ als sonst roch. Keine Spur von Frische, sondern eine ordentliche Ladung Patchouli bzw. „Lippenstift-Akkord“ umwehte sie zum Anbeißen lecker. Mein erster Gedanke war deshalb „Ombre Mercure“ von Terry de Gunzburg.

Natürlich musste ich dem nachgehen. Es kann ja schließlich nicht angehen, dass sie ihre Duftgewohnheiten einfach so ändert ;-)

Des Rätsels Lösung eigentlich ganz simpel: Bei dem Duft handelt es sich um Gucci’s „Eau de Parfum“ und es entstammt der Sammlung ihrer kürzlich verstorbenen Schwiegermutter. Da sie den Flakon „stylish“ und den Duft mal „als etwas ganz Anderes“ fand, gab sie ihm ein neues Zuhause.

Da wir uns wirklich gut kennen und sie wohl ahnte, dass ich auf den Duft anspringen würde, hat sie mir netterweise gleich einen Mini mitgebracht. Solche Freunde sind unbezahlbar ;-))

Vom ersten Moment an nehme ich diesen tollen Lippenstift-Akkord wahr, der der herrlichen Iris entstammt. Getragen von (üppigem) Heliotrop und (maßvoller) Orangenblüte (die sich bei mir allerdings nicht so in den Vordergrund schiebt) und etwas abgemildert mit Thymian ergibt sich ein wundervolles Duftbild, das man förmlich greifen kann.

Und obwohl kein Patchouli gelistet ist, bilde ich mir dennoch ein, welches zu riechen, denn dieser „Lippenstift-Patchouli-Akkord“ ist exakt das, was mich bereits anfänglich so extrem an „Ombre Mercure“ von Terry de Gunzburg erinnert hat. Einen Duft, den ich nach wie vor sehr mag, den ich aufgrund seiner wahnsinnigen Dichte aber nicht (mehr) tragen kann und mag.

Bei Gucci’s „Eau de Parfum“ fällt dieser Akkord nicht ganz so dicht und langanhaltend aus, da er durch (feinstes) Sandelholz, (dunkle) Vanille, (nicht sakralen) Weihrauch, (helles Wild-) Leder und Zeder gebrochen und geerdet wird.

Alles in allem eine runde Sache, ein echter „Wow-Duft“!

Wer Gucci’s „Eau de Parfum“ trägt, sollte sich allerdings darüber im Klaren sein, dass es ein auffälliger Duft mit absoluter Präsenz ist. Allerdings keinesfalls marktschreierisch oder auf billige Effekthascherei aus, sondern viel mehr erwachsen, nobel, wie selbstverständlich elegant, aufregend, aber unaufgeregt.

Auch wenn der gewählte Name eher Understatement ausdrückt, hat es der Duft doch in sich, verlangt ein selbstbewusstes Auftreten. Gucci’s „Eau de Parfum“ ist ein lauter Duft, aber eben einer mit Stil, Charme und einem Augenzwinkern.

Ein Duft für den großen Auftritt in großer Abendgarderobe, aber genauso eine spannender Bruch mit Jeans und weißem Hemd / weißer Bluse. Ich für meinen Teil werde ich jedenfalls genau so (Jeans, weißes Hemd, Wildlederschuhe) in meiner Freizeit tragen, denn "für gut" (sprich abends) habe ich ja meinen kläglichen Rest "Gucci pour Homme".

Die Sillage kann durchaus erschlagend und raumgreifend sein. Wie immer bei solchen Düften gilt auch hier, dass die Dosis das Gift ausmacht.

Die Duftfarbe (je nach Lichteinfall bernstein- oder cognacfarben) und die Art der (massiven) Flakon-Gestaltung mit dem scheinbar im Flakon schwebendem Duft lassen unschwer erkennen, das Gucci’s „Eau de Parfum“ (2002) und „Gucci pour Homme“ (2003) Duft-Geschwister sind:

- Beide umgibt diese spezielle Duft-Aura, die eine gewisse Arroganz an den Tag legt.
- Beide haften sehr sehr gut.
- Beiden ist die noble Herkunft anzumerken.
- Beiden ist sehr hohe Qualität zu bescheinigen.

Beide.....werden leider und aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen nicht mehr hergestellt!

Und wie schon bei meinem Kommi zum „Gucci pour Homme“ kann ich nur abermals mein Unverständnis darüber zum Ausdruck bringen. Nach diesen beiden Düften hat Gucci aus meiner Sicht (bis auf „Gucci by Gucci“ für Damen) nichts Entsprechendes mehr auf den Markt gebracht.

Gucci, back to the roots, please!
21 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Palonera

467 Rezensionen
Palonera
Palonera
Top Rezension 35  
Für Frauen. Nicht für Mädchen.
Das vielleicht Wichtigste zuerst: Eine Frau, die "Gucci Eau de Parfum" trägt, sollte bereits über eine gewisse Reife verfügen, über jene Gelassenheit, die aus Erfahrung und Selbstvertrauen resultiert, die man nicht erlernen, sich nur im Laufe vieler Jahre aneignen kann.
Dann und nur dann – so behaupte ich – ergibt sich zwischen Frau und Duft ein stimmiges Gesamtbild, eine über reine Harmonie hinausgehende Symbiose, die ich mir perfekter nicht vorstellen könnte.
Und auf gar keinen Fall an einer jungen Frau, vielleicht nicht einmal an einer Frau in den Dreißigern – obwohl oder gerade weil ich selbst 34 Jahre alt war, als dieser Duft im Jahr seiner Erscheinung mein Herz eroberte.

Dabei hätte ich ihn um ein Haar keines Blickes gewürdigt, als er im Regal meiner damaligen Stammparfümerie auftauchte.
Die Marke Gucci gehörte nicht zu meinen bevorzugten Dufthäusern, ich fand keinen Bezug zu ihren Kreationen.
So dachte ich auch zunächst an einen Scherz, als mir die Inhaberin "Gucci Eau de Parfum" vorstellte mit den Worten: "Ich weiß, es ist noch zu früh, doch die Zeit für Euch beide wird kommen!"
Angesichts der dunklen Flüssigkeit im Flacon konnte ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen, ließ sie mich doch an "Youth Dew" und "Cinnabar" denken, ohne jeden Zweifel wunderbare Duftschöpfungen, für mich jedoch bis heute untragbar.
Nun war besagte Inhaberin jedoch auch eine gute Freundin, die mich und meine Duftleidenschaft sehr gut kannte und mich schon auf zahlreiche Duftjuwelen aufmerksam gemacht hatte, die ich sonst gewiß übersehen hätte – und ich habe zu allen Zeiten vermieden, ohne Not unhöflich zu sein...

So ergab ich mich denn in mein Schicksal und ließ Simone zur sprühenden Tat schreiten – um keine fünf Minuten später hochzufrieden meinen neuen Schatz davonzutragen.
Im klaren Bewußtsein, eigentlich noch zu jung für ihn zu sein – große Altersunterschiede haben mich in der Partnerwahl zwar nie gestört, bei Düften achtete ich jedoch etwas mehr auf Kompatibilität mit meinem Spiegelbild.
Unsere Zeit würde kommen...

"Gucci Eau de Parfum" war für mich vom allerersten Augenblick an eine Offenbarung würzig-warmer Cremigkeit.
Nichts krachte, nichts knallte - das befürchtete olfaktorische Donnerwetter mochte sich anderswo abspielen, doch nicht auf meiner Haut, die ich todesmutig anstelle des Papierstreifens hingehalten hatte.
Eindeutig weiblich, sanft und sehr bestimmt, warm und weich, hochelegant und zugleich merkwürdig warmherzig verströmte sich ein Duft, der das Bild einer sehr ruhigen, sehr sicheren, sehr freundlichen und verbindlichen Frau vor meinem inneren Auge entstehen ließ, einer Frau, von der mich noch mindestens ein Jahrzehnt und ebenso viel Charakterwachstum trennten.
Eine Frau, die lieber Cremeweiß als Nachtschwarz trägt, für die lange rote Krallen und Stilettos weder Synonym für Frausein noch für Eleganz sind, deren Ausstrahlung sie in den Mittelpunkt jeder Gesellschaft stellt und für die Herzensbildung wichtiger ist als der neueste Klatsch.
Eine Frau, deren Duft nach hellem Leder und edler Körpercreme sich mit den Aromen ihres Gartens verbindet und deren Lächeln immer die Augen erreicht.
Ich habe keine Ahnung, ob ich dieser Frau eines Tages in meinem Spiegel begegnen werde – doch es wäre ein schönes Ziel.
16 Antworten
5
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Gold

256 Rezensionen
Gold
Gold
Top Rezension 18  
Bester Gucci-Duft überhaupt
Ist ein volles, rundes Parfum, das 2002 lanciert wurde und so riecht als käme es aus einer anderen Epoche (zum Glück!). Ein leicht süßlich-pflaumiger Akkord kombiniert mit viel Vanille, Heliotropin und vor allem Kumin bilden diesen Duft, der zudem noch eine leichte Orangenblüten-Note enthält. Sehr "retro", von der Anmutung her ein bißchen wie "Femme" von Rochas, jedoch würziger durch das Kumin. Kaum noch zu bekommen. Schade! Viel besser als alle anderen Gucci-Düfte, die nach 2002 folgten.
4 Antworten
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Minigolf

2202 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Top Rezension 16  
Würziges "Räucherwerk" gegen böse Geister
Den "Teufel" und seine Schergen vertreibt man mit Salbei-Rauch und Thymian. Und zieht die "guten Geister" damit an.
Dieser Duft macht hier genausowenig Kompromisse wie Van Helsing mit dem Grafen Dracula.
Und wie das "Gucci EdP. " "reinhaut. Da bleibt nicht mal der Umhang übrig, nur eine Wolke mehlfeinen Staubes, den der Wind verweht.
Der Auftakt mit Heliotrop und Orangenblüte lässt die ungewöhnliche Kombination von Thymian und Kümmel, bepudert mit Iris, schon erahnen.
Sehr kräftig in Haltbarkeit und Abstrahlung, sollte man diesen Duft nur sparsam aufsprühen, um seine wahre Seele zu geniessen.
Und wenn dann nach Stunden die warm- weiche Basis mit Zeder, Sandelholz, Vanille und Weihrauch sich zeigt, hat kein böser Dämon auch nur den Hauch einer Chance, zu überleben. So "himmlisch" ist der leicht rauchig- vanillig- würzige Duftakkord, dass man sich sicher und geborgen fühlt.
"Gucci Eau de Parfum" ist eine Zusammenstellung an Aromen, die so einmalig ist, dass sie keinem anderen Parfum, das ich kenne, ähnelt.
Dass der Duft "schwer" ist, stimmt. Aber süss? Mitnichten!! Auch nicht "schwülstig". Erst recht nicht "dreckig".
Sondern einfach nur einhüllend, gutmütig und ungewöhnlich.
Im Übrigen: Nicht nur für Damen.
5 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Wasserblume

6 Rezensionen
Wasserblume
Wasserblume
Top Rezension 16  
Ich beichte...
...das ich ein Blindkauf war.
...aber der Beste, der je von meiner Besitzerin getätigt wurde.

Und hier unsere Kennenlern-Geschichte:

Ich lag gelangweilt bei T
*in einem prall gefüllten Kasten mit anderen Kontrahenten.
Da waren Blümchen, Wässerchen, Wuchtbrummen und alle warteten nur darauf mitgenommen zu werden.
Und dann sah ich sie, meine neue Herrin, die mich befreit aus diesem Einheitsbrei, die mir die Freiheit schenken wird und mich zu wissen nehmen wird. Dafür werde ich sie auch entsprechend belohnen. Ich habe es versprochen. Und dann, als wenn sie mich hören könnte, griff sie in den Kasten und hatte nur noch Augen für mich. Die anderen wurden nicht eines Blickes gewürdigt.

Ich bin der Auserwählte und so war es. Wir gingen gemeinsam nach Hause und ich belohnte ihre Neugier.
Mit großen Augen zog sie mich aus und legte meine dunkelbraune Seele frei. Sie vertraute mir direkt von Anfang an.
Ich erkannte es daran, dass sie ohne zu zweifeln mich direkt mit ihren nahezu intimsten Stellen vertraut machte...
Und ich erkannte an Ihrem Stöhnen, dass ich ihr gefiel, nein sogar, dass sie mir von Anfang an verfallen war.

Ich hüllte sie ein, wie ein Balsam mit meinen eleganten Fühlern in Form von Orangenblüte und Iris.
Ich zeigte ihr auch meine markante und würzige Seite, die sie wie ein Mann beschützen.Hier halfen mir meine Gewürze, wie Thymian und Kümmel, die sie schon aus der Küche kennt und gerne benutzt.
Mit meinem Moschusakkord und dem Zedernholz sorge ich vollends dafür, dass sie sich räkelt und an mich schmiegt. Ich habe sie verführt.
Sie hütet mich seither wie einen wertvollen Schatz, da ich der letzte meiner Art bin.
Aber ich werde (ihr) bis zum letzten Tröpfchen alles geben!
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

26 kurze Meinungen zum Parfum
TofuwachtelTofuwachtel vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Warm und weich
Schmelzen Blüten
Im würzigen Fluss
Haucht samtenes Holz
Liebkost seidiges Leder
Und Carlos spielt
Samba Pa Ti
22 Antworten
GoldGold vor 1 Jahr
5
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Bester Gucci-Duft überhaupt.
Warum discontinued? Rund, komplex, würzig. Eine moderne "Femme" mit Kumin, Leder u. Eiern -pardon my French!
16 Antworten
AndrulaAndrula vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Because the night
belongs to

schwülstimmig
rauchhautatmig
kümmelhitzig
wildhungersüß
glutkratzig
sinnbebalsamt

lovers
20 Antworten
PollitaPollita vor 9 Monaten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Würzig-wohlige Dunkelblüte. Heute stehen wir uns näher als vor 20 Jahren. Sogar mit Deinem Leder könnt ich mich arrangieren.
22 Antworten
BernebeeBernebee vor 2 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Weiches würziges Gespann aus Vanille und Weihrauch
Iris hintergründig
Moschus und Sandelholz cremig unterlegt
Warm würzig cremiger Duft
12 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Gucci Eau de Parfum

Igli in Beratung
Hatte heute gerade einen Araber in der Parfümerie neben mir. Gekauft wurde kräftig, habe aber leider nicht alles mitbekommen.Mit dabei waren auf jeden...

Bilder

39 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Gucci

Gucci Intense Oud von Gucci Gucci pour Homme II (Eau de Toilette) von Gucci Gucci pour Homme (2003) (Eau de Toilette) von Gucci Guilty Absolute pour Homme von Gucci Envy for Men (Eau de Toilette) von Gucci Mémoire d'une Odeur von Gucci Rush von Gucci Guilty Elixir de Parfum pour Homme von Gucci Bloom (Eau de Parfum) von Gucci Flora Gorgeous Gardenia (Eau de Parfum) von Gucci Nobile (Eau de Toilette) von Gucci Guilty Intense (Eau de Parfum) von Gucci Guilty (Eau de Toilette) von Gucci Guilty pour Homme (Eau de Parfum) von Gucci Gucci by Gucci (Eau de Parfum) von Gucci Envy (Eau de Toilette) von Gucci Gucci by Gucci pour Homme (Eau de Toilette) von Gucci Guilty pour Homme (Eau de Toilette) von Gucci Flora Gorgeous Jasmine von Gucci Flora by Gucci (Eau de Parfum) von Gucci