Baux Arts

24.06.2015
26

Die wirklich geheimen Geheimparfums

Vorweg: Ich werde nichts preisgeben. Am Ende werdet ihr nicht schlauer sein, keinen Parfumnamen mehr kennen und keine Riechzeugprobe bestellen. Es geht um die wirklich gut gehüteten Geheimnisse, die, die niemand verrät, die wirklich guten Düfte, über die niemand schreibt und niemand spricht. Die letzten weißen Flecken auf der Parfumo-Landkarte. Viele haben sie gerochen, ohne zu wissen, wer sie sind. Sie sind nicht für jedermann, sondern landen in den Top 100 eher im Mittelfeld. Nichts Gehyptes.

Wir Parfuminaten kennen sie. Wir tragen sie. Es sind die ersten Düfte die uns in den Sinn kommen, wenn jemand Erfolg sucht, im Job, in der Liebe. Aber in Duftberatungen schreiben wir dann Aventus und Dior Homme Intense. Das sind unsere Codes, unsere geheimen Zeichen. So erkennen wir uns untereinander, verschwinden wieder in den Schatten und führen andere an der Nase herum. Unser Treiben ist für jedermann sichtbar, wie unsere Logen für immer unentdeckt bleiben.

Einige glauben jetzt, ich hätte zu viel verraten, werden sich auf die Suche begeben nach jenen Parfums, die unsere Brüder und Schwestern mit der heiligen 82 bewertet haben, denn natürlich müssen wir keine Rücksicht auf 10-Prozent-Schritte nehmen. Sucht! Aber ihr werdet nichts finden.


http://www.parfumo.de/Parfums/Herren


18 Antworten