Hakama von The Nose Behind
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 135 Bewertungen
Ein Parfum von The Nose Behind für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2022. Der Duft ist würzig-holzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Harzig
Rauchig
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
SzechuanpfefferSzechuanpfeffer BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
MuskatMuskat GewürznelkeGewürznelke
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus WeihrauchWeihrauch LabdanumLabdanum

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.1135 Bewertungen
Haltbarkeit
7.0122 Bewertungen
Sillage
6.4121 Bewertungen
Flakon
6.4114 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.4101 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 21.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Lalique pour Homme Equus (Eau de Parfum) von Lalique
Lalique pour Homme Equus Eau de Parfum
Groove Xcape von XerJoff
Groove Xcape
Viking von Creed
Viking
Vita Nova von Farmacia SS. Annunziata
Vita Nova
Silver Bond / Andy Warhol Silver Factory von Bond No. 9
Silver Bond
Come Il Sole von Bois 1920
Come Il Sole

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Gemkow89

8 Rezensionen
Gemkow89
Gemkow89
4  
Mein Drydown-Duft
Hakama...

Es ist mein endlich gefundener Drydown-Traum Duft. Ich habe schon sehr lange eine Vorstellung davon gehabt, ob es einen Duft gibt, der einen Drydown, alleinig als Komposition führt. In der Vergangenheit hat man ja schon viele hölzerne Düfte getestet, getragen und beim Drydown begutachtet. Und es war immer genau das, was mich immer sehr angesprochen hat.

Nun habe ich das alles im Hakama gefunden. Und ich liebe es.

Vorab zu The Nose Behind. Der Fokus liegt hier ausschließlich auf dem Duft. Flakon ist sehr simpel und unauffällig gehalten. Der Sprüher ist, wie schon von den Roberto Ugolini's bekannt, sehr gut und gibt eine ordentliche "Ladung" ab.

Nun zu Hakama.
Er ist Würzig und Harzig. Beim Aufsprühen, nehme ich den Szechuanpfeffer und den Muskat sofort wahr und verändert sich bei mir, im weiteren Verlauf auch nicht sonderlich. Seine Sillage ist durchschnittlich und gibt mir eine tolle Performance. 8h sind hier an der Tagesordnung. Bevor er dem Ende zukommt, kriege ich den Weihrauch zu Gesicht. Der Hakama ist warm und würzig, ist aber für mich ein eleganter seiner Gattung.

Ein wirklich toller aus der The Nose Behind Serie.
0 Antworten
8
Preis
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
LeCologne

8 Rezensionen
LeCologne
LeCologne
1  
Ein milder/er Winterduft
Wow… das hatte mich doch etwas überrascht.
Als ich die Kopfnote Szechuanpfeffer gelesen habe, dachte ich, dass der Duft wirklich nur nach Pfeffer riechen würde. Dies ist allerdings garnicht der Fall- ganz im Gegenteil. Der Duft riecht am Anfang eigentlich nur nach Nelke und Muskatnuss. (Ich rieche nicht direkt die beiden Noten raus sondern identifiziere es eher als eine schöne Zimtnote) Pfeffer kommt eigentlich garnicht durch, was ich super finde, da ich garnicht so der große Pfeffer-Duft Fan bin.
Im weiteren Verlauf wird der Duft weniger Würzig und entwickelt eine schöne Blumige Note, die ihn sehr tragbar macht. Richtig Aromatisch und total weich. Richtig klasse!

H/S ist total in Ordnung allerdings nicht üüüberdurchschnittlich. Was aber auch nicht schlecht ist, da der Duft wahrscheinlich manchen zu stark werden könnte. Alles in allem also total Okay. Und wie Herbert Stricker, der CEO von the nose behind immer sagt: „zu jedem Duft gehört eine ganz bestimmte Konzentration“

Alles in allem ein sehr gelungenes Release. Für den Preis wirklich einzigartig, aber immer noch total gut tragbar.
0 Antworten
6
Preis
7
Flakon
5
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Alessandro1

2 Rezensionen
Alessandro1
Alessandro1
4  
Der Japaner im Weihnachtmannköstüm
Dies ist meine erste Rezession und diese hatte ich mir für die "The Nose Behind" Linie aufgespart. Für mich ist die Linie an sich was sehr besonderes und ich hatte mich sehr auf mein Sample Set gefreut.

Zum Duft muss ich sagen: Wahnsinnig gut! Der Duftcharackter ist eine Mischung von schlicht und pompös. Den Szechuan Pfeffer nehme ich sowohl im Opening als auch im DD am stärksten wahr. Überhaupt nicht stechend oder scharf, sondern wirklich sehr gut mit den anderen Duftnoten abgestimmt und sehr angenhem in der Nase.
Nur muss ich sagen, so ganz Japanisch riecht er nicht. Er hat eher was festliches und erinnert eher an ein "Bistecca al Peppe verde", welches man sich bei einer Weihnachtsfeier im Restaurant bestellt, in dem alles festlich geschmückt ist und du diesen typischen vorweihnachtlichen "kurz vor dem Urlaub Vibe" spürst.

Sehr negativ empfinde ich die Projektion und die Sillage. Bereits nach zwei Stunden ist der Duft beinahe überhaupt nicht mehr an der Kleidung- und nur sehr mäßig auf der Haut wahrnehmbar. Da wir es hier mit einem Extrait zutun haben, finde ich das etwas Enttäuschend. Für mich ist H/S ein wichtiger Faktor bei der Preis/Leistung.

Jemand der keinen Beastmode Duft sucht und großen Wert auf spürbare Qualität legt, ist mit diesem Duft gut bedient. Meiner Meinung nach besonders für das Büro geeignet - ich sehe diesen Duft nämlich bei jemandem, der Casual Business, mit Anzughose, Rollkragenpulli und Sneakern an Meetings teilnimmt.
0 Antworten

Statements

43 kurze Meinungen zum Parfum
ErgoproxyErgoproxy vor 1 Jahr
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Gewürze und ein Weihrauch-Räucherstäbchen hinter einer geharzten Milchglasscheibe. Moschus nimmt den Gewürzen die Intensität und flufft ...
33 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 1 Jahr
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Leicht pfeffrige Würze, ein Spritzer Bergamottenfrische, etwas trockenes Holz und milder Weihrauch. Nicht übel, aber etwas unentschlossen.
16 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 1 Jahr
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Würzig-pfeffrig; fein zitrisch. Aber erreicht mein Herz einfach nicht. So gern ich es auch will. Riecht wie Axe. Egal welches...
7 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 12 Monaten
5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Warme Gewürzschublade mit zitrischer Frische + hellem Holz. Umhüllt von hellem Weihrauch. Akzeptabler Herrenduft für Gewürz-Fans.
4 Antworten
BakLoverBakLover vor 1 Jahr
6
Flakon
4
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Weihrauch mit wenig "Weih" und ohne "Rauch"
Würzig-Harzig - überraschend transparent,
trage ich meinen Hakama zum Casual Friday im Büro.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von The Nose Behind

Kobe Gardens von The Nose Behind Avenue Montaigne von The Nose Behind Suits von The Nose Behind Miami South Beach von The Nose Behind Royal Dubai von The Nose Behind Bangkok Shock von The Nose Behind Silk! Oud von The Nose Behind Marrakech von The Nose Behind Tennis Green von The Nose Behind Killing Fresh von The Nose Behind