Fosol

Dhai

Dhai von Anfas
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 130 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Anfas für Damen und Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist süß-fruchtig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Fruchtig
Frisch
Orientalisch
Holzig

Duftnoten

OrangenblüteOrangenblüte AmberAmber ZedernholzZedernholz
Bewertungen
Duft
7.9130 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5124 Bewertungen
Sillage
7.2123 Bewertungen
Flakon
9.3134 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.9106 Bewertungen
Eingetragen von Kleinginchen, letzte Aktualisierung am 11.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Fosol”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Salam von Anfas
Salam
Marzocco (Eau de Parfum) von Roberto Ugolini
Marzocco Eau de Parfum
Kirkè (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi
Kirkè Extrait de Parfum

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Preis
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9.5
Duft
Kalli1990

15 Rezensionen
Kalli1990
Kalli1990
1  
Das Auspacken dieses Duftes ist purer Luxus
Doch warum ?

Fangen wir von vorne an :
Letztes Jahr war Ich auf der Suche nach etwas Abwechslung, einer Marke neben Xerjoff die mich anspricht, neben tollen Düften vorallem mit den Flakons.

Bei der Suche stieß ich auf Dhai, win neuer Duft von Anfas.
350€ für 75ml klangen nach Luxus, ebenso Dubai sowie der Flako.

Also bestellte ich diesen Duft und was soll ich sagen ?
Es hat sich gelohnt.
Das Auspacken dieses Flakons war einfach toll, diese Plexiglashülle, der Blaue Schwere, Wertige Flako, dieser Deckel, einfach nur WoW.
Der Flako liegt perfekt in der Hand, auf einem Level mit Xerjoff.

Nun kommen wir zu dem Duft und Ich kann eich sagen, Ich liebe ihn.

Eis .... Wie schmelzendes Eis oder besser noch auf der Zunge schmelzendes Eisbonbon, eine Frische Süße, umgeben von einer Kühle ... einfach WoW.
Der Duft entwickelt sich mit einer präsenten Kühle/Frische in Komination mit einer Orientalischen Süße, schwer zu beschreiben Aber eine ganz klare Empfehlung von mir !

Nun kommen wir aber zu der Schwäche des Duftes, der Haltbarkeit / Sillage.
Wir reden von einem 350€ Duft bei 75ml, da finde ich eine Haltbarkeit von 5-6std eher Mau, einen ganzen Tag packt er Nicht.
Die Sillage ist 1-1.5std präsenter, das ich öfter auf diesen Duft angesprochen wurde, wird dann jedoch sehr schnell Körpernah.

Fazit : Ich liebe ihn, für mich ein Must Have, jedoch hoffe ich auf eine stärkere Vatiante, bitte Unbedingt Probieren !
0 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Dennis1104

561 Rezensionen
Dennis1104
Dennis1104
Hilfreiche Rezension 3  
Ice Bonbons, aber leider nur kurzweilig
Der Dhai startet mit einer richtig geilen Note die einen 1:1 an die blauen Ice Bonbons erinnert.
Diese eiskalte Frische ist mal was Besonderes und die finde ich extrem geil.

Leider verfliegt bei mir diese besondere Note relativ fix und es bleibt eine kühle Frische ohne den ICE Bonbon Duft.
Verläuft dann in eine dezente Amber-Sandelholz Mischung.

Die Haltbarkeit allgemein ist meiner Meinung nach in Ordnung.
Die Sillage etwas schwächer.
Leider ist aber die Haltbarkeit der genialen Kopfnote nicht gut, aber so ist das halt oft mit den Kopfnoten.

Der Flakon, wie eigentlich immer bei Anfas, ist einfach mega geil.
Dieses Design ist der Wahnsinn.
Leider ist der Duft definitiv aber zu teuer für die Performance die er bietet.
Da nützt die geile Kopfnote und der Flakon leider auch nichts.

Gerne aber mal testen!
Alleine die Kopfnote sollte einen Test wert sein.
1 Antwort
RichardHorn

80 Rezensionen
RichardHorn
RichardHorn
4  
Irritierend...!?
Ein pappsüßer Fruchtcocktail ist dieser Dhai. Orientalisch – also eine Kreation, die mit wertvollen Gewürzen, warmen Einschlägen, sinnlich-verführerischen, sanften Ingredienzen aus fernen Orten angereichert ist – ist dieser neue Anfas sicher nicht, aber für Kirke und Erba Pura-Fans sicherlich ein Versuch wert.

Eigentlich bin ich von Anfas-Düften sehr begeistert, da deren Parfüms normalerweise eine gewisse Tiefe und interessante Komplexität aufweisen. Bisher war aus meiner Sicht kein Fehlschlag dabei. Und auch hier beim Dhai werden nur angenehm wenige Inhaltsstoffe angegeben, wobei die Orangenblüte einer meiner Lieblinge ist. Riecht man diese wenigen Stoffe gut heraus, schmeichelt die Orangenblüte der Nase, wirkt das Parfüm belebend oder spannend, gar herausfordernd? Vielleicht ja, vielleicht nein – denn falls diese umschmeichelnden Akkorde im Dhai vorhanden sein sollten, dann gehen sie in den zuckersüßen Wassereis-Frucht-Anklängen unter….immerhin sollte erwähnt werden: Die Haltbarkeit ist gut.

Egal, wie man zu dem Dhai stehen mag, ob er den einen als gut erscheint, den anderen als belanglos oder wie auch immer. Er ist einfach zu anspruchsvoll, was den Preis anbelangt. Und das ist letztlich, vor dem Hintergrund der Dufteindrücke, irritierend.
0 Antworten
7
Preis
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Bjoern2112

1 Rezension
Bjoern2112
Bjoern2112
4  
Dhai - Der Duft von schmelzendem Eis
Mit Dhai veröffentlicht Asim Al Qassim endlich den ersten Duft seiner neuen Reihe. Neues Flakondesign, neue Verpackung, neuer Duft. Also besuchte ich direkt zu Release die Parfümerie meines Vertrauens um den Neuen zu testen. Aufgesprüht, gerochen, wow.

Zum Duft:
Zu Beginn startet der Duft mit einer unerwarteten Mischung aus Frische, MInze und einer gewissen Assoziation von Kaugummi. Aber hinter dem Opening ist mehr als nur das: Der Duft umgibt meine Nerven mit einer Eiseskälte, die ich davor so noch nie bei einem Duft erfahren habe. Ich habe das Gefühl von eiskaltem Wasser umhüllt zu sein. Mit diesem Gefühl freute ich mich schon darauf diesen Duft im Sommer abseits der typischen Zitrusbomber verwenden zu können. Doch der Duft blieb nicht dabei. Zunächst gesellt sich eine deutliche Birnennote und etwas Orangenblüte dazu und bringen etwas Freundlichkeit zur düsteren Kälte. Doch nach einiger Zeit startet der Duft einen starken Wandel: Wärmender Amber taucht auf und bringt mit der Zeit das Eis förmlich zum schmelzen und verwandelt den Duft zusammen mit Moschus in einen anschmiegsamen, umhüllenden Geruch. Nun habe ich nicht mehr das Gefühl von kaltem Wasser, sondern von einer dichten, süßen Masse umgeben zu sein. Dabei bleibt der Duft dann auch die nächsten Stunden und ändert sich nicht mehr viel. Die Performance ist meiner Meinung nach gut, er hält ca. 8 Stunden, die Silage ist nicht zu stark, wodurch man den Duft auch gut im Alltag verwenden kann.

Zum Flakon:
Der Flakon kommt in einer neuen Verpackung, welche in bunten Farben das Licht spiegelt. Zunächst war ich etwas enttäuscht, dass die Verpackung von Anfas sich verändert hat. Allerdings musste ich feststellen, dass diese Verpackung gut mit der Farbe des Flakons harmoniert und auch insgesamt sehr hochwertig wirkt. Der Flakon ist wie gewohnt sehr massiv und schwer, was mir sehr gut gefällt. Die Flakon ist außerdem laut Aussage von Asim Al Qassim handbemalen, was zwar einerseits den Flakon besonders macht und von anderen Marken abhebt, gleichzeitig aber auch im Auge eines Laien nicht bemerkt wird. Auch die Kappe sitzt fest und vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Nun aber zu einem großen Manko: Der Sprüher. Der Sprüher enttäuscht mich ziemlich und rundet den positiven Eindruck des Flakons nicht ab. Er gibt nur recht schwache Sprühstöße von sich, was dazu führt dass man um ein Vielfaches mehr sprühen muss als gewöhnlich. Zwar lässt er sich dadurch gut dosieren, allerdings bin ich dennoch ein großer Fan von langen, intensiven Sprühstößen, da diese für mich zu einem hochwertigen Flakon dazugehören.

Fazit:
Mit Dhai veröffentlicht Anfas eine neuen, frischen Duft aus ihrem Haus. Der Duft startet mit einem recht eigenen und besonderen Opening, welches im Drydown eine starke Wende nimmt und sich quasi um 180 Grad dreht. Das macht den Duft meiner Meinung nach so interessant. Der Drydown selbst, welcher die meiste Zeit des Duftverlaufs annimmt, ist allerdings recht unspektakulär. Amber, Moschus, Süße. Eine angenehme Mischung, welche man aber schon aus unzähligen anderen Düfte kennt, welche auch weitaus günstiger sind. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal auf den Preis zurückkommen: Dieser liegt bei ca. 350 Euro und ist damit der bisher teuerste im Haus. Was den hohen Preis gegenüber den anderen Düften von Anfas rechtfertigt, ist mir allerdings schleierhaft. Der Duft ist auf jeden Fall einen Test wert, und sollte auch durch den starken Verlauf über mehrere Stunden getestet werden. Der Duft punktet durch Qualität und hat mit seinem Opening bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen, weshalb ich mich für einen Kauf entschied. Doch diejenigen, die auf der Suche nach einem Duft mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sind, sollten durch den hohen Preis meiner Meinung nach zu anderen Düften greifen.
0 Antworten

Statements

44 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 10 Monaten
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
4.5
Duft
Süß-cremiges Irgendwas
Designer könnens anspruchsvoller
Keine Komplexität,Kreativität,Verlauf, Natürlichkeit
Bunte Flakontrend23 für Jüngere
35 Antworten
JonezJonez vor 1 Jahr
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Hubba Bubba artige Süße
die Orangenblüten davon,
verschmilzt langsam in Salam
Holz schwimmend im Meer,
der Orient weit entfernt
Hilferuf...
44 Antworten
Maren11Maren11 vor 10 Monaten
Als Eisbonbon erst frostig klirrt,
was später dann zu Salam wird.
Einer ist doch mehr als fein,
muss das also wirklich sein?*
13 Antworten
Konst121Konst121 vor 8 Monaten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Quietschrosa Kaugummi
Künstlich fruchtig & pappsüß
DD cremiger, ganz nett.
Aber reicht das?
Ich mach 'nen Gum-Gum-Abflug!
11 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 1 Jahr
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Zum Spielen auf der Wiese gibt Oma Dir nen Eisbonbon.
Weggelutscht wirds cremiger, holziger und n wenig kuschliger im Stroh. I don't know.
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Anfas

Salam von Anfas Ishq von Anfas Rahaba von Anfas Ishq Special von Anfas Jannah von Anfas Mahabah von Anfas Ghala von Anfas Gaya von Anfas Shaghaf von Anfas Shaouq von Anfas Samaha von Anfas Sa'Adah von Anfas Watan von Anfas Haneen von Anfas Sakan von Anfas El Zafran von Anfas El Eid von Anfas Sarab von Anfas Melaad von Anfas Saher von Anfas