Molton Brown

Großbritannien Großbritannien
Seinen Anfang nahm das Label „Molton Brown“ im Jahre 1971 in einem kleinen britischen Frisörsalon. Dort begangen Michael Collis und Caroline Burstein zunächst mit dem Verkauf... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 70
1 - 20 von 70

Wissenswertes

Seinen Anfang nahm das Label „Molton Brown“ im Jahre 1971 in einem kleinen britischen Frisörsalon. Dort begangen Michael Collis und Caroline Burstein zunächst mit dem Verkauf von eigenen Haarpflegeprodukten an ihre Kundschaft. Die ersten Artikel erfreuten sich schnell großer Beliebtheit und der Frisörsalon wurde allein deswegen zum Geheimtipp für die Londoner Damenwelt. Collis und Burstein beschlossen deshalb, das Portfolio von „Molton Brown“ im Jahr 1979 auf andere Pflegeprodukte zu erweitern. Seitdem umfasst die Produktpalette des Unternehmens auch Duft- und Pflegeartikel für Haut und Hände.

Den nächsten Schritt ging „Molton Brown“ 1985 mit der Serie „MB Men“, einem vollständigen Pflegeprogramm für Herren. Auch diese Produkte fanden schnell ihre Anhänger. Angespornt durch den Erfolg gab das Label 1987 ein Buch mit dem Titel „Molton Brown: A Way of Looking" heraus, in dem die Philosophie von „Molton Brown“ beschrieben wird. Auch zu den einzelnen Düften und Aromen erfahren die Leserinnen und Leser viele Hintergründe.

Eine zufällige Begegnung mit einem Hotelmanager führte dazu, dass sich „Molton Brown“ zunehmend auch in der Hotel- und Luxusreisen-Branche engagierte. Gleichzeitig eröffneten sich dadurch für das Unternehmen neue Absatzmärkte.

Neben originellen Werbekampagnen und einer Vielzahl unterschiedlicher Flakon-Designs zeichnet sich „Molton Brown“ vor allem durch einen ausgeprägten Tierschutz aus. Das Label bürgt dafür, dass alle Produkte ohne Tierversuche entwickelt und produziert werden. Das Gütesiegel „BUAV Leaping Bunny“, das 2013 erteilt wurde, ist ein Beleg dafür.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo