Bois d'Ascèse (2012)

Bois d'Ascèse von Naomi Goodsir
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.9 / 10     181 BewertungenBewertungenBewertungen
Bois d'Ascèse ist ein beliebtes Parfum von Naomi Goodsir für Damen und Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist rauchig-holzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Parfümeur

Julien Rasquinet

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteTabak, Whisky
Herznote HerznoteZimt, Amber, Labdanum
Basisnote BasisnoteEichenmoos, geräucherter Zedernwacholder, somalischer Weihrauch

Bewertungen

Duft

7.9 (181 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.7 (129 Bewertungen)

Sillage

8.0 (131 Bewertungen)

Flakon

7.3 (117 Bewertungen)
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 26.10.2019.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

10.0 8.0 8.0 7.5/10
Parma

173 Kommentare
Parma
Parma
Erstklassiger Kommentar   
Lagerfeuer/Cowboyduft und das Ende einer Reise
Alles verzehrendes Feuer. Heiß. Lodernd. Züngelnd. Die Funken sprühen. Es kracht und knackt. Rauch dringt in jede Pore. Dann weihrauchgeschwängertes, glimmendes Holz. Das Ausklingen eines Lagerfeuers in der offenen Weite. Tief in der Nacht. Schwarzverkohlte Wärme. Vereinzelt flirrende... Weiterlesen
16 Antworten
8.0 9.0 10.0/10
MossGreen

13 Kommentare
MossGreen
MossGreen
Sehr hilfreicher Kommentar    10
Freiheit. Und das Bewusstsein über sich selbst
Nun komme ich nicht mehr umhin...ich tigerte wie ein ruheloses Tier um die waldigen Holzdüfte herum, suche verzweifelt etwas, was das Feuer in mir wieder zum Lodern bringt. Begeistert fand ich schöne Düfte, enttäuscht ließen sie mich nach einigen Tagen wieder Abstand nehmen. Und dabei lag das... Weiterlesen
3 Antworten
7.5 7.5 8.0/10
Sarungal

69 Kommentare
Sarungal
Sarungal
Sehr hilfreicher Kommentar    15
Die Rache Gottes
Heute hält keiner eine Vorlesung, und es folgt auch keine augenzwinkernde Besprechung mit kleinen Seitenhieben in alle nur denkbaren Richtungen (außer in meine) – „Bois d'Ascèse“ ist ein Duft mit Ecken und Kanten, den zu kommentieren mich tatsächlich fordert. Ursächlich dafür dürfte... Weiterlesen
9 Antworten
7.5 5.0 7.5 9.0/10
Meggi

1004 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    28
Mit der Basis voran
Aus dem Proben-Päckchen von Duro (vielen Dank!) hatte ich zwei Düfte besonders sehnsüchtig erwartet. Einer davon war Bois d’Ascese, der schon lange auf der Merkliste stand, weil er gemäß Papierform – Pyramide wie Kommentare - einfach passen musste. Wie schön, dass ich ihn endlich testen... Weiterlesen
18 Antworten
7.5 10.0 10.0 10.0/10
Ergreifend

357 Kommentare
Ergreifend
Ergreifend
Erstklassiger Kommentar    17
Wie Benzin in meinen Lungen
Ich bin gerade narkotisiert. Ein äußerst balsamischer Duft engt meine Seele und deren Empfindung in meinen Körper ein. Lässt mich durch endlose Wüsten schreiten. Langsam kehre ich wieder zu mir und liebkose meine Arme. DAS nenne ich mal einen Duft, der auf der einen Seite seine strahlenden... Weiterlesen
8 Antworten
7.5 10.0 10.0 9.0/10
Leimbacher

2379 Kommentare
Leimbacher
Leimbacher
Hilfreicher Kommentar    7
Ich & mein Lagerfeuer
Naomi Goodsir muss eine künstlerische, mutige Ausnahme-Frau sein... denn ihre, sich langsam entwickelnde Parfum-Kollektion ist über alle Zweifel erhaben. Und Bois d'Ascese ist der komplexeste & wildeste der Reihe, auch wenn ich den neuen Or du Serail noch nicht wirklich getestet habe &... Weiterlesen
1 Antworten
7.5 7.5 10.0 5.0/10
BeGun

13 Kommentare
BeGun
BeGun
10
Kunstbanause
Ich gestehe, ich bin ein Mensch den man als Kunstbanause bezeichnen kann. Ich kann nicht in allem was als Kunst betitelt wird auch ein Kunstwerk erkennen. Ein zusammengeschweisster Haufen Schrott ist eben nichts anderes als ein zusammengeschweisster Haufen Schrott, obgleich es vielleicht von einem... Weiterlesen
6 Antworten
10.0 7.5 10.0 9.0/10
FLUidENTITY

247 Kommentare
FLUidENTITY
FLUidENTITY
Sehr hilfreicher Kommentar    13
Fluilicious
Mit einem äußerst nachdrücklichen, fast nachdenklichen langsamen „yeeeah“ flashte es den Flui beim ersten Riecher von BdA. Da macht jemand keine halben Sachen und lumpen lässt er sich schon mal gleich gar nicht. Dabei ist hier alles hochprofessionell. Das Flair ist stets unanfechtbar... Weiterlesen
12 Antworten
7.5 7.5 10.0 9.0/10
Nasenputz

20 Kommentare
Nasenputz
Nasenputz
Hilfreicher Kommentar    5
Feuer= Wärme=Tiefe=unvergleichbar
Dieser Duft ist KUNST! einfach einzigartig in seiner ganzen Art……noch nie war ein Duft so extrem lange haftend und seine Kopfnote..die extrem nach Lagerfeuer riecht, ausdauernd!!! sofort setzt das Kopfkino ein…..ich befinde mich mit anderen Teens am Lagerfeuer, warm eingemummelt in... Weiterlesen
5 Antworten
8.0/10
Tecon

18 Kommentare
Tecon
Tecon
Erstklassiger Kommentar    10
1096 A.D.
Lagerfeuer, Mittelalter, Wollkleider... Das sind die Bilder die mir spontan durch den Kopf gingen, als ich Bois d'Ascèse das erste mal versprüht habe. Ich hatte etwas ausgefallenes und rauchiges erwartet, aber das hier hat alles übertroffen. Ich erinnerte mich plötzlich an Besuche auf... Weiterlesen
2 Antworten
7.5 10.0 10.0/10
Ergoproxy

1104 Kommentare
Ergoproxy
Ergoproxy
Erstklassiger Kommentar   
When there's nothing left to burn you have to set yourself on fire
Das war der erste Gedanke, welcher mir zu diesem "Parfum" in den Sinn kam. Wer nicht gleich zu solch einem drastischen Mittel wie Selbstentzündung greifen möchte, aber trotzdem wie eine Rauchwolke duften möchte, der liegt mit Bois d`Ascèse goldrichtig. Ob all das im Duft... Weiterlesen
11 Antworten
7.5 10.0 10.0 10.0/10
Jella

34 Kommentare
Jella
Jella
Erstklassiger Kommentar    23
Geteert - nicht gefedert
Anarchisch oder archaisch? Abstoßend oder anziehend? Bois d´Ascèse wirft mich hin- und her. Dieser Duft (?) ist gewöhnungsbedürftig - sehr sogar. Um vogelfrei zu werden, fehlen mir damit nur noch die Federn. Geteert fühle ich mich jedenfalls schon. Dachpappe auf der Haut. Widerspenstig.... Weiterlesen
18 Antworten
10.0/10
FrauHolle

532 Kommentare
FrauHolle
FrauHolle
Sehr hilfreicher Kommentar    23
Klogs und Loden
Haue, Haue, Hahh! Wenn DER einen nicht aus den Puschen knallt, dann weiss ich auch nicht. Hier tanzt die Marie, hier zündelt der Florian (Schutzpatron der Feuerwehr) noch selbst, hier fackelt echt ALLES einfach lichterloh ab. Heute Morgen, um zwölf, den Holzscheit aufgelegt, und, gen... Weiterlesen
9 Antworten
10.0 10.0 9.0/10
MB1963

9 Kommentare
MB1963
MB1963
Erstklassiger Kommentar    17
Das ist kein Duft, das ist Kunst!
Vielen Dank an Aava, ohne ihren phantastischen Kommentar hätte ich diesen Duft nie probiert! Mit hoffentlich freundlicher Genehmigung übernehme ich auch manche der genialen Metaphern und reichere sie noch ein bisschen mit eigener Würze an, um die Hommage an diesen außergewöhnlichen Duft zu... Weiterlesen
8 Antworten
10.0/10
MiriamHa

55 Kommentare
MiriamHa
MiriamHa
Erstklassiger Kommentar    8
Von drauß' vom Walde komm ich her...
Wenn Cuir Velours bei mir das englische Herrenhaus darstellt, dann ist Bois d'Ascèse der Wald davor. Tiefer, dunkelgrüner Nadelwald, in der Hand eine Mahagonipfeife mit feinstem Tabak, Schnee in den Baumwipfeln, Frost auf den Lederschuhen. Erinnert mich ein Bisschen an den 'Verbotenen Wald' aus... Weiterlesen
2 Antworten
7.5 10.0 10.0 9.0/10
Aava

50 Kommentare
Aava
Aava
Erstklassiger Kommentar    44
Der glühende Eigensinn
Lasst uns tanzen! Lasst uns Felle und Pelze überwerfen - und tanzen! Im Schnee, draußen vor den Toren des Waldes. Um ein Lagerfeuer, hoch und hell und lodernd. Lasst uns tanzen durch die Nacht! Bis das Feuer herunter geglimmt ist, nur ein Glühen noch durch den Schnee weht und wir im Morgengrauen... Weiterlesen
37 Antworten

Statements

Salve vor 43 Tagen
Puhh..........viel Rauch+4
Jacko vor 64 Tagen
Der Duft wurde 2019 reformuliert, entmannt, ist max. noch ne 8.5. Den alten würde ich mit 9.5 bewerten. Habe beide Proben von der Kurfü-Parf+4
7.0
7.0
8.0
8.5
1 Antwort
Ichbins vor 136 Tagen
Startet mit ordentlich Alk und einer leichten Tabaknote,die im Verlauf etwas zunimmt.Dann riecht's nach geräuchertem Schinken.Experimentell!+3
8.0
8.0
8.0
7.0
Parma vor 140 Tagen
Tiefer, konzentrierter Waldduft. Harzig, rauchig, staubig, leicht säuerlich, Tabaknuancen. Tragbarkeit schwierig. Fantastische Qualität!+7
10.0
8.0
8.0
7.5
3 Antworten
DufterMann vor 8 Monaten
Du bist ein Pyromane und möchtest den Rauch auch auf der Haut tragen?
Suche nicht länger, denn Bois d'Ascese macht Dich glücklich!+6
8.0
9.0
8.0
3 Antworten
Seymour vor 9 Monaten
Kein Tabak, kein Whisky. Stattdessen kohlrabenschwarz-verbranntes, rußig-speckiges Holz. Anstrengend aufgetrieben irgendwie.+6
7.0
3 Antworten
Metalfan vor 13 Monaten
Loderndes Märchenwald-Inferno wandelt sich in ein zartes Weihrauch-Fähnchen....och schade! :-(+3
9.0
9.0
1 Antwort
Adrastos vor 15 Monaten
Da haut's mir die Kekse aus der Dose.Viel zu penetranter Rauch.Leider untragbar :(+2
Maggy4u vor 16 Monaten
Leicht schwitziger Weihrauch bringt leider einen seltsamen Eindruck. Sehr erdig, dunkel, leicht muffig. Pyramide las sich besser.+1
8.0
7.0
7.0
5.0
Redemption vor 18 Monaten
Zweifellos toll gemacht. Dennoch ist das für mich kein Parfum. Als Raumduft oder was weiss ich sicher der Knaller aber riechen danach...nein+2
Verbaplex vor 18 Monaten
Geteert und geräuchert wache ich benommen neben dem Lagerfeuer auf. Das war wohl zu viel Whiskey, zu viel Tabak, und was sonst noch alles...+10
7.0
8.0
8.0
7.0
2 Antworten
Torfdoen vor 19 Monaten
Jäger und Wildsau sitzen gemütlich bei einem Glas Whiskey am Lagerfeuer. Und, was gibts Neues?+10
8.0
8.0
7.0
2 Antworten
Alöx vor 20 Monaten
Zu Madeiras rauher Bergwelt gehören unzählige Zedernwacholderbäume.
Der rauchig-rustikale Waldduft versetzt mich in genau diese Landschaft.+4
8.0
9.0
7.5
Pluto vor 21 Monaten
Hm, ich sag's mal so, der Duft erschließt sich mir nicht ...Weihrauch, Tabak, Räucherholz, das war's, bin etwas enttäuscht...+9
7.0
8.0
6.5
3 Antworten
DaveGahan101 vor 22 Monaten
Zum 6.000jährigen Jubiläum des Weihrauches hat die kath. Kirche ein Barbecue veranstaltet und alle sitzen auf alten Zedernholzbänken..hicks.+5
7.0
8.0
9.0
4.0
1 Antwort
Heikeso vor 23 Monaten
Aufwühlender Rauchduft, der die Melancholie längst vergangener Tage für mich einfängt. Abend, Herbstkälte, Laubfeuer, Verbundenheit.+1
10.0
8.0
9.0
10.0
1 Antwort
Finster242 vor 24 Monaten
Ein Abend am Lagerfeuer oder der Besuch in einer Köhlerhütte. Gemütlich, faszinierend und irgendwie irritierend.+4
5.0
8.0
9.0
Janag vor 2 Jahren
Trockener Rauch, Teer,verbranntes Holz, das nur langsam eine kleine Seifigkeit mit leichter Wärme erreicht.
Nettes Räucherstäbchen !!+7
10.0
8.0
10.0
6.5
Freshdennis vor 2 Jahren
Hell-grüner Start. Dann leicht süßlich. Im Finale kommen die Flammen der Liebe. Totsünde. Zorn. Leichter Rauch. Zerstörung. Verlangen.+5
10.0
10.0
10.0
10.0
1 Antwort
Lox vor 2 Jahren
Yeah, mal den ''Tannhäuser'' dufttechnisch locker überstehen, Weihrauch, tragbar, relativ cool, mild & nicht wirklich aufregend.+4
7.0
8.0
9.0
7.5
Alle Statements anzeigen (40)

Einordnung der Community


Diskussionen zu Bois d'Ascèse

Downtown in Duft-Beratung
Parfumistery in Herren-Parfum

Bilder der Community

Ashes to ashes
von MrFumejunkie
von Lamb
von Lamb
von Pornograph
von Pornograph
von Lamb
von Lamb
von MrFumejunkie
von MrFumejunkie
von JoHannes
von JoHannes
von Farbod
von Farbod
von Carlossp
von Carlossp
von Pascu
von Pascu
von Carlossp
von Carlossp
von Carlossp
von Carlossp

Beliebt Naomi Goodsir

Bois d'Ascèse von Naomi Goodsir Cuir Velours von Naomi Goodsir Or du Sérail von Naomi Goodsir Nuit de Bakélite von Naomi Goodsir Iris Cendré von Naomi Goodsir Bois d'Ascèse Musca Depicta von Naomi Goodsir