Mikayla
Mikaylas Blog
vor 9 Monaten - 12.09.2023
27 38
„Shalimar Millésime Iris“: Die neue limitierte Duftkreation von Guerlain

„Shalimar Millésime Iris“: Die neue limitierte Duftkreation von Guerlain

Mit „Shalimar Millésime Iris“ stellt Guerlain eine neue limitierte Variation ihrer ikonischen Kreation „Shalimar“ vor, welche die Irisblüte in den Mittelpunkt stellt.

Fast ein Jahrhundert nach seiner Kreation inspiriert Shalimar noch immer sowohl die Frauen, die diesen Duft schätzen, als auch die Parfumeure von GUERLAIN, die immer wieder neue Variationen des Duftes komponieren. Shalimar bleibt eine lebende Legende.

Guerlain

Shalimar Millésime Iris (Guerlain)
Shalimar Millésime Iris (Guerlain)

In „Shalimar Millésime Iris“ verschmelzen belebende Bergamotte und eine zarte, pudrige Herznote aus Bleicher Schwertlilie, umhüllt von einem warmen, süßen Akkord aus weißem Moschus, Rose und Vanille.

Jacques Guerlain, der als dritter und berühmtester Parfumeur des Dufthauses bekannt ist, schuf im Jahr 1925 den zeitlosen Duft „Shalimar“, der von der Liebesgeschichte des indischen Kaisers Shah Jahan und seiner geliebten Königin Mumtaz Mahal inspiriert ist.

Seit drei Jahren bringt Guerlain „Millésime“-Variationen auf den Markt, die auf den Duftstoffen des berühmten Parfums basieren. Nach dem Erfolg von „Shalimar Millésime Vanilla Planifolia“ im Jahr 2021 folgte „Shalimar Millésime Tonka“ im Jahr 2022. Die neueste Kreation, „Shalimar Millésime Iris“, setzt nun auf die Iris-Sorte „Iris pallida“, um die Bergamotte-Note um eine sanfte pudrige Nuance zu ergänzen. Hinzu kommen Rosennoten und weißer Moschus, die die blumigen und sinnlichen Facetten intensivieren. 

Der Flakon ist eine Hommage an das Flakondesign von 1925 und spiegelt die Art-Deco-Ästhetik des Shalimar-Gartens in Indien wider.

Der neue Duft wird ab Oktober in Deutschland in begrenzter Stückzahl erhältlich sein.

27 Antworten

Weitere Artikel von Mikayla