Halston

USA USA
Roy Halston Frowick wurde 1932 im US-Bundesstaat Iowa geboren. Als er mit 25 Jahren sein erstes Modegeschäft in Chicago eröffnet, wird der Name „Halston“ sein Firmenlogo.... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 33
1 - 20 von 33

Wissenswertes

Roy Halston Frowick wurde 1932 im US-Bundesstaat Iowa geboren. Als er mit 25 Jahren sein erstes Modegeschäft in Chicago eröffnet, wird der Name „Halston“ sein Firmenlogo. Berühmtheit erlangte er 1961 durch seine Hutkreationen. Die legendäre „Pill-Box“, die Jacqueline Kennedy zur Amtseinführung ihres Mannes trug, verschaffte ihm den Durchbruch.

Nach Deutschland schwappte die Halston-Welle 1975/1976 mit seinen Parfums. Im Vertrieb von Revlon wurden "Halston Cologne" (einer der großen Damenklassiker, dunkelorangefarbener Juice, weich und warm mit orientalischem Ausklang) sowie die Herrendüfte "Halston 1-12" und "Halston Z 14" herausgebracht. Die Beliebtheit der Parfums zeigte sich in der Vielfalt der jeweiligen Produktpalette. Mindestens 15 verschiedene Produkte je Duft wurden rund um die Parfum- und Körperpflegekultur erfolgreich vermarktet.

Das Halston-Fieber war aber nicht nur den Parfums geschuldet. Die Form der Flakons und die außergewöhnliche Aufmachung der Pflegeprodukte war Mitte/Ende der 70er Jahre schlichtweg Kult. Elsa Peretti schuf diese in enger Abstimmung mit Halston. "Halston Night" von 1980 und "Halston 101" von 1983 waren weitere Antworten auf den erfolgreichen Trend. Mitte/Ende der 80er Jahre ebbte dieser Halston-Trend zumindest in Europa ab.

Der im Jetset lebende Halston bekam zu seinen Lebzeiten den Erfolg noch zu spüren. Er starb 1990 an den Folgen einer Immunkrankheit.

In Amerika ist die Modemarke weiterhin etabliert. Halston-Düfte gibt es weiterhin – wenn auch in der Vielfalt sehr stark eingeschränkt.
Recherchiert und verfasst von CoriolonCoriolon