Loafer von Roberto Ugolini
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 145 Bewertungen
Loafer ist ein Parfum von Roberto Ugolini für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist würzig-blumig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von The Nose Behind GmbH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Blumig
Grün
Frisch
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GewürznelkeGewürznelke OrangeOrange
Herznote Herznote
Ylang-YlangYlang-Ylang RosengeranieRosengeranie AmberAmber MuskatMuskat
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus PatchouliPatchouli VanilleVanille
Bewertungen
Duft
7.0145 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1130 Bewertungen
Sillage
7.7134 Bewertungen
Flakon
7.9130 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.999 Bewertungen
Eingetragen von Bertel, letzte Aktualisierung am 13.01.2024.

Rezensionen

7 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
6.5
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Hilfreiche Rezension 10  
Onkel Dampfhammer
Ist das der echte „Spicebomb“? „Loafer“ von Roberto Ugolini ist ein explosiver Nelkenrammler. Italienisch. Stark. Würzig in alle Richtungen. Die Farbe des Flakons passt schon irgendwie, doch da steckt noch viel mehr drin...

„Loafer“ ist Waldläufer und Opernsängerin in einem. Er hat Haare auf der Brust aber einen Hintern wie Beyonce. Sie legt dich an ihren Busen. Oder über sein Knie. Er drückt 150 Kilo aber hat auch kein Aerobicverbot. „Loafer“ ist ein maskulines 80er-Powerhouse straight outta Sicily und gleichzeitig Pariser Boheme. Wer Gewürznelke kennenlernen möchte, hat eine Referenz. Wer sie nicht mag, läuft lieber schonmal los. Zu meinen Lieblingen würde ich sie nicht zählen. Aber hier macht sie Sinn, wirkt trotz enormer Power sehr angenehm und gibt einen Takt vor, den man durchaus nachvollziehen, fast mitwippen kann.

Durchweg hochwertig, macht „Loafer“ definitiv Lust, die Marke Roberto Ugolini genauer unter die Nasenlupe zu nehmen. Allzu oft sieht man sie in Deutschland ja nicht. Manch ein Mallach führt sie, das war es dann auch schon. Ich habe gleichzeitig Bulgaris „Wood Essence“ getestet, der cremig aber vollkommen und furchtbar chaotisch ist. „Loafer“ ist das Gegenteil. Er wirkt chaotisch, ist aber im Herzen eine echt cremige Angelegenheit und sehr durchdacht. So kann’s gehen. Durchaus maskulin. Und das in blumig. Respekt.

Flakon: nicht nischig, nicht Designer, nicht schlecht
Sillage: potentes Kerlchen, nie overpowernd
Haltbarkeit: 6 Stunden würde ich sagen im Schnitt

Fazit: ein ehrlicher Machoman, René Weller in schön. Findet die Ruhe im Chaos. Hintenraus sogar altersmild und warm.
3 Antworten
Itsbrinaw

8 Rezensionen
Itsbrinaw
Itsbrinaw
Hilfreiche Rezension 2  
Ich werde ihn nicht mehr los
wenn ich mir doch nur zuerst Parfumo zu Rat gezogen hätte; bevor ich mich dazu entschliess, diesen Duft bei Yuniqu in meine Wunschliste zu setzen.

Natürlich muss ich zugeben, dass dies mein erster Duft mit Gewürznelke in der Kopfnote ist. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie das riechen soll, also habe ich mir Loafer zu Gemüte gezogen.

Als er dann heute endlich angekommen ist, habe ich voller Vorfreude einen Sprüher gemacht....und bin direkt darunter gestanden....ein Fehler möchte man meinen. Loafer ist zu Anfang eine Wucht, echt heftig, würzig und mir zu penetrant. Ich bekomme ihn nicht mehr aus meiner Nase. Nach ein paar Minuten stand ich noch einmal an diese Stelle und was war er? Ja viel weicher, sanftes grün....wenn er doch nur immer so wäre.

Ich muss mir überlegen wie ich diesen Duft am besten nutzen werde.

Den Flakon finde ich schön mit diesem warmen, leuchtenden Grün und dem Lederetikett.
1 Antwort
8
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Steviehossa

2 Rezensionen
Steviehossa
Steviehossa
6  
Hallo Oma / Hallo unbeschwerte Zeit
Als ich den Duft das erste mal durch eine Duftprobe von Marc Gebauer aufgesprüht habe dachte ich nur „was zur Hölle“.

Er riecht stark nach frischer Wäsche und in meiner Assoziation auch nach Weichspüler. Das es sich hierbei um eine sehr starke und hochwertige Nelken und Ylang-Ylang Note handelt wurde mir erst beim zweiten Versuch klar. Je mehr Zeit ich dem Duft gab desto besser gefiel er mir….

Er erinnert mich an eine unbeschwerte Kindheit die ich mit meiner Oma (alles mit Weichspüler gewaschen :D) assoziieren. Ein Duft der eine Leichtigkeit/ Lockerheit versprüht… Wenn man sich mit der starken Nelken-Note arrangieren kann - ist dies der perfekte unbeschwerte Frühlings- und Sommerduft.

Für mich ein kleines „Zeitportal“ an eine Zeit bei meiner Oma. Wo die „Rosabrille“ des Lebens noch fest sitzt.
0 Antworten
6
Preis
6
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
2
Duft
Benjistriehl

5 Rezensionen
Benjistriehl
Benjistriehl
1  
Der Blumenstrauß im Tiergehege
Ich habe den Duft auf mein Handgelenk aufgetragen und wurde während des Ersten riechen gnadenlos aus den Latschen gehauen.
Jedoch leider nicht im positiven Sinne.
Man riecht im Hintergrund einen zart blumigen Geruch, welcher im jedoch im Vordergrund von einer stark dominanten animalischen Note regelrecht übertrumpft wird.
Wenn ich die Augen zu mache und an dem Duft rieche, ist mein erster Gedanke, dass ich gerade im Streichelzoo die Ziegen streichle während ein leicht blumige Nuance einer Frühlingswiese durch das Gehege geweht wird.
Sofort habe ich versucht den Duft von meiner Haut zu waschen.
Das Parfüm ist allerdings da um zu bleiben, eine sehr starke Haltbarkeit auf der Haut, selbst nach mehrmaligem abwaschen mit Seife habe ich ihn immer noch wahrgenommen.
Im großen und ganzen ein total gut projizierender und langanhaltender Duft für die animalischen Liebhaber unter euch.
2 Antworten
8
Preis
7
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
AndiNick

4 Rezensionen
AndiNick
AndiNick
0  
Kann ich nachvollziehen…
Also, das erste mal als ich den Loafer gesamplet hatte war ich sehr neu dabei, vielleicht erst seit ein paar Wochen. Da habe ich mir eine ganze Reihe Ugoliniabfüllungen bestellt und durch gerochen. Den Loafer musste ich abwaschen! Meine Frage war wieso jemand so riechen will?!
Ich kann sehr gut nachvollziehen wenn jemand den Duft omahaft findet. Diese Assoziation hatte ich auch direkt am Anfang. Auch diese extreme Weichspülernote ist nicht so schön! Man muss dazusagen, dass ich zu diesem Zeitpunkt auch mit dem Reflection Man von Amouage ebenfalls nicht klar kam. Der roch für mich auch altbacken!‍️ also wanderte die Duftprobe in die Dose aus der sie gekommen war.
Für ca. 15 Monate…
Hab sie wieder rausgeholt und erneut getestet. Und ich kann die schlechten Bewertungen immer noch nachvollziehen, aber…
1. auf meiner Haut mag ich ihn überhaupt nicht. Wenn ich den Duft aber auf meine Kleidung aufsprühe, nur einen halben Sprühstoß, dann finde ich das garnicht so schlecht.
2. selbst mit ein oder zwei Sprühstößen entwickelt sich der Duft (auf der Kleidung!) nach 2,5h zu einem recht angenehmen „saubere-Kleider-Duft“. Wie wenn man Sachen aus der Waschmaschine nimmt und direkt daran riecht.

Also der Loafer von Ugolini bleibt bei mir. Zwar für sehr seltene Gelegenheiten, aber er bleibt. Und 5ml reichen mir bis auf immer…
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

46 kurze Meinungen zum Parfum
LuwaLuwa vor 4 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
6.5
Duft
Orange ist laut, intensiv, künstlich
Nelke hat es daher schwer
Moschus wieder mal in Massen
Klassische Noten, jedoch neumoderne Umsetzung*
34 Antworten
SaGaSaGa vor 2 Jahren
6
Sillage
6
Haltbarkeit
5
Duft
Kandierte Orange
in Ylang gewälzt
Der Süße mit Würze
etwas Twist gegönnt
Vanillemoschupatch die Basis bild
Sehr cremig süß der Loefer ist
8 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Schwierige Verbindung aus Gewürznelke, Moschus, Weißblühern und Muskat. Wenn man die Noten liebt, wird man über das Sperrige hinwegsehen.
6 Antworten
CharlAmbreCharlAmbre vor 4 Monaten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Kantige große Blumen (eher Jasmin oder Nelken als Ylang??), hell mit indolischer Anmutung, schnörkellos mit gutgelaunter Orangenfrische.
9 Antworten
GaukeleyaGaukeleya vor 5 Jahren
9
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Kraftvolle, komplexe Wuchtbrumme im 80er Stil. Würzig, blumig, voll, sillageös. Haltbarkeit: unendlich. Im Abgang irgendwie Oud-Smell-Alike.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Roberto Ugolini

17 Rosso von Roberto Ugolini Marzocco von Roberto Ugolini Oxford von Roberto Ugolini Giardino di Boboli von Roberto Ugolini 4 Rosso von Roberto Ugolini Blue Suede Shoes von Roberto Ugolini Azzurro von Roberto Ugolini Kitten Heel von Roberto Ugolini Derby von Roberto Ugolini High Heel White von Roberto Ugolini