Giardino di Boboli 2023

Giardino di Boboli von Roberto Ugolini
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 383 Bewertungen
Giardino di Boboli ist ein neues Parfum von Roberto Ugolini für Damen und Herren und erschien im Jahr 2023. Der Duft ist blumig-frisch. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird von The Nose Behind GmbH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Frisch
Grün
Fruchtig
Synthetisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ApfelApfel RosengeranieRosengeranie grüne Notengrüne Noten MinzeMinze
Herznote Herznote
RoseRose JasminJasmin ZedernholzZedernholz IrisIris ozonische Notenozonische Noten
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus AmberAmber pudrige Notenpudrige Noten holzige Notenholzige Noten

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.8383 Bewertungen
Haltbarkeit
8.6370 Bewertungen
Sillage
8.2364 Bewertungen
Flakon
7.8346 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.2317 Bewertungen
Eingetragen von Bnjmnwnsn, letzte Aktualisierung am 13.04.2024.

Rezensionen

19 ausführliche Duftbeschreibungen
Dietrich23

8 Rezensionen
Dietrich23
Dietrich23
Sehr hilfreiche Rezension 23  
„B“ wie Boboli oder Badezimmer
Nun, meine lieben Parfumafficionados, lasst mich euch auf eine neue sensorische Reise entführen, eingehüllt in das olfaktorische Gewand des neuen Duftes von Roberto Ugolini - eine aromatische Ode an den versteckten Schatz im Herzen von Florenz, den majestätischen Giardino di Boboli.

Die Kopfnote spielt auf ein originelles Notenspiel, das ein wenig an ein Pflückmich-Garten erinnert. Grüne Blätter und Geranie vermischen sich fröhlich mit einem klitzekleinen Hauch von Minze. Und dort erahnt man einen kühnen Apfel. Kein schwachherziger, zuckriger Supermarkt-Apfel, nein, ein Apfel voller Trotz und saftiger Frische, dessen Säure die Mundwinkel in eine unwillkürliche Verzückung zwingt. Aber lassen wir uns nicht zu sehr ablenken, es gibt noch mehr zu entdecken.

Nun, wie bei jeder Duftreise, müssen wir uns auch bei diesem Parfum langsam in die Tiefe wagen. Und hier, in der Herznote, trifft man auf eine Jasmin-Präsenz, die wie die florentinische Venus aus einer blumigen Flut von Iris und Rose emporsteigt. Ihr Duft soll schwer und süß sein, der Geruch der Verführung selbst. Und es ist, als würde man durch die Alleen des Boboli-Gartens schlendern, umgeben von der majestätischen Ruhe des Zedernholzes und der luftigen Frische der Ozon-Noten.

Doch was mir bei dieser olfaktorischen Tour besonders ins Gedächtnis springt, ist die nicht zu leugnende, geradezu greifbare Seifigkeit, die durch den Duft weht. Es ist, als würde der imaginäre Herr Ugolini uns zuflüstern: "Ja, du bist in einem Renaissance-Garten, aber denke daran, die Dusche wartet." Diese synthetischen Noten bilden ein merkwürdiges Gegenstück zu den natürlichen Aromen, eine Paradoxie, die geradezu provokativ und doch verblüffend ist.

Die Basisnote lässt schließlich den Moschus und pudrige Noten hervortreten, die ein sinnliches, gemütliches Fundament bieten. Holzige Noten und Amber mischen sich darunter, eher subtil und vorsichtig. Man könnte sagen, dass sie wie ein Echo der vergangenen Duftnoten wirken, ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen.

Fassen wir also zusammen: "Giardino di Boboli" von Roberto Ugolini ist ein etwas überraschender Duft, der sowohl die natürliche Frische eines Gartens als auch die synthetische Reinheit eines Duschgels einfängt. Ein Paradoxon? Gewiss. Aber in der Welt der Düfte sind es gerade die Widersprüche, die uns faszinieren und fesseln.
5 Antworten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Dennis1104

517 Rezensionen
Dennis1104
Dennis1104
Sehr hilfreiche Rezension 5  
Grün, blumiger Frischling
Der Giardino di Boboli startet mit einer schön grünlichen Frische aus unter anderem Apfel und Minze.
Man bekommt zudem eine Art Vibes von einem schön sommerlichen Garten.
Des Weiteren kann man auch direkt etwas Blumiges wahrnehmen.

Mit der Zeit geht der leckere frische, schon gar leicht fruchtig grüne Apfel etwas zurück, ebenso wie die Minze.
Die grünen Noten bleiben und nach einer Weile kommt eine andere Art Frische hinzu. Vermutlich sind das die gelisteten ozonischen Noten.
Zudem wird er immer blumiger, aber angenehm blumig.
Ich bin eigentlich kein Fan von blumigen Düften. Hier aber im Giardino di Boboli ist das einfach ganz fein und weich gemacht und harmoniert schön mit den anderen Akkorden des Duftes.

Gegen Ende wird er leicht holzig, sowie pudrig und schwebt auf einer Wolke aus weichem Moschus.

Gefällt mir.
Ich bin aber eh ein Fan der Marke Roberto Ugolini.

5 Antworten
8
Preis
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
DeVitoHH

35 Rezensionen
DeVitoHH
DeVitoHH
Hilfreiche Rezension 7  
Qualm in mei'm Gesicht, me, myself and I Bademantel, Calvin Kleins…
Irgendwie muss ich bei diesem Duft immer an die Line des o.g. Songs denken (keine Ahnung warum)?!

Wer meine Rezensionen zu dem Hause Ugolini‘s kennt, wird wissen, dass ich dieses eigentlich EXTREM overrated und auch stückweise überteuert finde (für das was dabei herauskommt).

Dieser Duft ist jedoch anders.

Angefangen in der Kopfnote bekomme ich etwas Minze und die schöne Rosengeranie. Diese wird recht zügig danach von den blumigen, cremigen Noten unterstützt (ohne jetzt die Rose, Iris oder den Jasmin speziell rausfiltern zu können) und ich bilde mir auch ein, dass ebenfalls etwas sehr leichtes, frisches mitschwingt (eventuell die ozonischen Noten)?!

Der Duft bleibt (zumindest auf meiner Haut) durchgehend in diesem Stadion, wird jedoch durch den Moschus noch etwas cremiger, jedoch ohne dabei jedoch seine frische und Blumigkeit zu verlieren.

Er erinnert mich etwas an einen „Saubermann-Duft“, welcher jedoch sehr starken Eigencharakter besitzt, da er nicht in dieses typisch Süße, übertrieben Moschus-artige geht, was wir bereits dutzende Male vor der Flinte hatten (ein Glück).

Ich finde man bekommt hier für sein Geld einen sehr angenehmen, tragbaren Duft, welcher für so ziemlich jede Situation einzusetzen ist und locker als Signature-Scent durchgeht und eine gewisse luxuriöse Seite mit sich bringt.

Zitat meiner Partnerin: „du riechst wie frisch geduscht in einem Luxushotel“

Das kann ich wirklich 1:1 so unterschreiben, daher wahrscheinlich auch die Anspielung auf die o.g. Line aus einem Shindy Song.
2 Antworten
7
Preis
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
LinusEDP

7 Rezensionen
LinusEDP
LinusEDP
Hilfreiche Rezension 5  
Der perfekte Sommer-Nischen-Duft für Einsteiger! - der erwachsene Erba Pura
Für jeden, der ein Haltbarkeitsbiest sucht & großen Wert auf Einzigartigkeit legt, der ist bei Giardino di Boboli genau richtig!

Moin ihr Lieben! Ich bin seit wenigen Tagen stolzer Besitzer des "Gardinio di Boboli" von Roberto Ugolini und bin sehr zufrieden, dass ich diesen Duft BLIND gekauft habe!

Wir steigen mit einer "Apfel/ Minze/ Frische" in der ersten Wahrnehmung der Kopfnote direkt ein. Diese verfliegt später im Drydown und wird immer holzig/ seifiger. Die Duft-Assoziation ist wie eine perfekt abgestimmte Mischung von Erba Pura mit der luxuriösen Seifennote von Prada L'Homme. Wie bereits in der Caption stehend ziehe ich den Vergleich zum "erwachsenen" Erba Pura. Dieser ist mMn auch sehr zutreffend, weil wir viele fruchtige/ blumige Impressionen durch die Rose, Iris & Jasmin erhalten. Dazu kommt in der Basisnote besonders der Moschus zum Einsatz, welcher für eine "reife/ erwachsene" Duftwahrnehmung sorgt.

Abschließend ist außerdem zu erwähnen, dass die Entwicklung des Duftes auf der Haut nicht zu unterschätzen ist, und für jeden erfahrenen Duftliebhaber ein reines Spektakel der Sinneswahrnehmung zeigt. Die Wandlung von der anfänglichen Süße die sich mit der Zeit legt und später in eine holzige, "seifenartige" Frische übergeht ist stark bemerkbar, und auch noch nach Tagen des Aufsprühens an den Klamotten zu riechen.

0 Antworten
Locke83

1 Rezension
Locke83
Locke83
4  
Rosengeranie....Rose Rose
Der Duft eröffnet sehr frisch und fruchtig.
Leider kommt nach einigen Minuten die Rosengeranie sehr stark durch, sodass man nichts anderes mehr wahrnehmen kann. Dadurch verliert er an frische und wird mir persönlich zu schwer.
Er erinnert mich an die 90 's Düfte von Avon und würde ihn eher einer Dame der älteren Generation zuordnen.
To much Rose.......

2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

129 kurze Meinungen zum Parfum
SmoetnSmoetn vor 7 Monaten
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
5.5
Duft
Mit dieser schrägen Apfel-Rosen Kombination kann ich nichts anfangen. Unangenehm stechend und synthetisch. Giftig wie die Farbe des Flakons.
14 Antworten
BakLoverBakLover vor 11 Monaten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Ein apfel-fruchtig, grün-seifiger (Sommer)Duft zwischen verspielter Leichtigkeit von Orange Flamingo & sauberer Eleganz von Avenue Montaigne
11 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 7 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
4
Duft
Synthetisch stechender Apfel-Seifen-Mix, der sich bei mir regelrecht in die Haut frisst + und zudem abwasch-resistent scheint. Not4me.
32 Antworten
EwaeratoEwaerato vor 10 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
2
Duft
Stechend, synthetisch, penetrant.
Eine Assoziation mit einem Apfel verdrückenden Cyborg, der ganz innovativ auch schweisselt
13 Antworten
KingFuKingFu vor 10 Monaten
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
3.5
Duft
Es muss an mir liegen, vielleicht verstehe ich diese Parfumkategorie einfach nicht, aber ich rieche hier leider billiges Duftspray…
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community
Weiterführende Links
„Giardino di Boboli“ von Roberto Ugolini: Ein Duftspaziergang durch einen Park
Roberto Ugolini stellt den frisch-floralen Unisexduft „Giardino di Boboli“ vor, der die Essenz eines blühenden Parks einfangen soll.

Beliebt von Roberto Ugolini

17 Rosso von Roberto Ugolini Marzocco (Eau de Parfum) von Roberto Ugolini Oxford von Roberto Ugolini 4 Rosso von Roberto Ugolini Blue Suede Shoes von Roberto Ugolini Azzurro von Roberto Ugolini Kitten Heel von Roberto Ugolini Loafer von Roberto Ugolini Derby von Roberto Ugolini High Heel White von Roberto Ugolini Marzocco (Extrait de Parfum) von Roberto Ugolini