Une Nuit à Montauk

Bohemian Soul 2018

Bohemian Soul von Une Nuit Nomade
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 206 Bewertungen
Bohemian Soul ist ein beliebtes Parfum von Une Nuit Nomade für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Frisch
Rauchig
Harzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
WermutWermut WeihrauchWeihrauch
Herznote Herznote
MyrrheMyrrhe GuajakholzGuajakholz IrisIris
Basisnote Basisnote
SandelholzSandelholz MoschusMoschus

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.6206 Bewertungen
Haltbarkeit
6.6174 Bewertungen
Sillage
5.9173 Bewertungen
Flakon
7.2137 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.976 Bewertungen
Eingetragen von Cafeliberte, letzte Aktualisierung am 23.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Une Nuit à Montauk”.

Rezensionen

9 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Yatagan

395 Rezensionen
Yatagan
Yatagan
Top Rezension 50  
Montauk ist überall 3
Unkommentierte Düfte No. 122

Montauk ist ein kleines Örtchen an der Ostspitze von Long Island in den USA und durch die gleichnamige Erzählung von Max Frisch bekannt. Mit ein bisschen Glück wird das Dorf durch die Duftserie "Une Nuit à Montauk" des Herstellers "Une Nuit Nomade" noch bekannter. Aber da ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens.

Bisher werden die Düfte von Une Nuit Nomade hier auf Parfumo wenig beachtet und nur selten ausführlicher gewürdigt. Die gesamte Montauk-Serie präsentiert sich noch immer ohne Kommentar und auch bei den anderen Düften der Marke drängeln sich die Elogen nicht gerade sehr.

Mir persönlich gefallen fast alle Düfte gut und ich nutze nun die Chance, ein wenig Werbung für das Testen dieser spannenden Marke zu machen. Alle sind leicht über die Homepage erhältlich; vor allem gibt es zu akzeptablen Preisen Testmaterial (zwei Sets), das allerdings dringend vor einem Blindkauf zu Rate gezogen werden sollte. Die Düfte sind eigenwillig, dabei aber völlig unkompliziert tragbar, gehören also nicht zu einer irgendwie gearteten Avantgarde. Hier geht es um Tragbarkeit einerseits, aber auch um Unterscheidbarkeit andererseits.

Alle drei Düfte featuren zwei gängige Duftkomponenten (Rose America: Rose und Nelke / Memory Motel: Patchouli und Nelke / Bohemian Soul, der neueste Duft: Weihrauch und Holz), setzen dabei aber neue Akzente, indem zunächst die Kombination gar nicht so selbstverständlich ist (z.B. Rose und Nelke in markanter Ausprägung: eher selten) und darüber hinaus Noten ergänzt werden, die in diesem Zusammenhang eher überraschen.

Bohemian Soul gefällt mir von den drei Düften der "Une Nuit à Montauk"-Serie am besten. Während ich bei Rose America eher zögerlich die 8.0 vergebe, bei Memory Motel nicht mehr als 8.0 erwogen habe, schwanke ich bei Bohemian Soul ein wenig und entscheide mich für die 8.5. Der Duft erinnert mich im Muster (nicht im Sinne eines Duftzwillings) an Nuit de Bakélite von Naomi Goodsir. Bei Goodsir ist es das Galbanum, das für diese dunkel-grüne Note verantwortlich ist, die dem Duft jede blumige Süße raubt. Dazu ebenfalls Holz und Harziges. Natürlich ist das eine ganz andere Struktur als diejenige von Bohemian Soul: das Ergebnis ist aber m.E. ähnlich und lässt eine Verwandtschaft der Ideen erkennen.
Dagegen Bohemian Soul: Während Weihrauch und Holz eine durchaus gängige, aber immer wieder schöne Kombination bilden, sorgt ein bitter-grüner Ton (vermutlich der angegeben Wermut und / oder die Myrrhe) für einen herben und grünen Kontrast. Ein wenig erinnert das an Düfte mit starkem Galbanum-Anteil (s.o.: Nuit de Bakélite). Der Duft ist vollkommen unsüß (anders kann man die völlige Abwesenheit von fruchtigen, ambrierten oder gourmandigen Tönen nicht beschreiben) und dennoch sehr charmant: das Rauchige wird durch Moschus und Iris unterstrichen, das Grün ist zu jeder Zeit stark präsent, ohne krautig oder scharf zu wirken: eher pflanzlich, dunkel, fast warm, ein bisschen erdig: wie Heimkommen in den eigenen Garten.

Auch dieser Duft geht einen eigenen Weg, ebenso wie Rose America und Memory Motel, und findet sein Ziel: Tragbarkeit und Originalität vereint! In der Seele des Künstlers wohnt doch nicht selten auch der Geist des Bürgertums.
26 Antworten
7
Preis
5
Flakon
4
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Dufttrunken

1 Rezension
Dufttrunken
Dufttrunken
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Frische mit Hippie Touch
Bohemian Soul. Dich kenn ich doch!
Du bist ja gar kein Parfum!
Du bist ein Ort in meiner Seele. Dort, wo der Traum des ewigen Sommers wohnt.
Du siehst aus wie eine Hütte am Strand von Montauk. Nicht da, wo die schicken Chalets stehen, sondern da, wo die Surfer abhängen.
Auf deiner Veranda mit der abblätternden weißen Farbe hängt eine Hängematte - eine geknüpfte aus hellem Baumwollgarn, deren lange Fransen im Wind wehen.
Auf den Bodenbrettern liegen ein paar große Sitzkissen verstreut. Boho natürlich. Baumwolltücher mit Ornamentmustern und ausgeblichene Handtücher trocknen in der Brise.
Alles stoffliche riecht nach Salz und Meer. Über der Frische liegt schwer und warm der Duft von sonnengebräunter Haut, das Aroma von Sandelholz-Räucherstäbchen, die nie auszubrennen scheinen und der Weihrauchklümpchen, die abends in einer Tonschale glimmen.
Ich sitze auf den Stufen der Veranda mit den Füßen im Sand und höre vom Strand den Klang einer Gitarre von dort, wo ein Lagerfeuer knistert und kleine Funken in den Himmel aufsteigen.
Eingelullt in die Patina des ewigen Sommers schaue ich ihnen hinterher und träume mich weg.

Ich mag den Duft, aber wirklich verliebt habe ich mich in Nothing but Sea and Sky aus der Montauk Serie von UNN. Er hat für mich einen ähnlichen Charakter, aber ist kuscheliger, cremiger und gefälliger als Bohemian Soul. Das nichige an Bohemian Soul ist eben diese Weihrauch-Sandelholz-Myrrhe Note, die an Räucherstäbchen erinnert und vielleicht als leicht muffig empfunden werden kann. So wie Decken und Tücher, die in einem Raum sind, in dem täglich Räucherstäbchen angezündet werden. Nicht mehr stark, sondern als Überlagerung der Frische und Cremigkeit. Das habe ich hier Patina genannt ... Hippie Touch.

Wie gesagt- 140 EUR aus meiner Kasse gehen an Nothing but Sea and Sky, aber vielleicht sprühe ich mal etwas Bohemian Soul dazu, um etwas mehr "Edge" hinzuzufügen :-)
1 Antwort
Amazona

38 Rezensionen
Amazona
Amazona
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Olfaktorische Wanderung Teil 2: "Abhängen mit Stil"
Die Marke mit Sitz in Frankreich hat derzeit eine schöne Weihnachtsaktion: Kauf 2, erhalte 3 zum Preis für 2. Die 3 Flakons zu 25 ml kamen schön verpackt in einer Box. Die Box hat einen farbenfrohen Druck, der sich auch in den beigelegten Karten findet. Eine bunte Weltkugel mit hellen Blüten, Korallen und farbigen Blättern, davor eine Reisetruhe und ein Schlüssel zu dieser Truhe mit Quaste. Auf der Rückseite stilisierte Kontinente, ein Kompass und eine Beschreibung der Entstehungsgeschichte der Duftreise. Hübsch und ansprechend gemacht.
Ich interpretiere die Geschichte so, dass die Philosophie des Lebens, die Neugier und die Sehnsucht nach Wechsel des Daseins von den Parfüms geweckt werden. Es endet sinngemäß mit:
" Sei ein Abenteurer oder ein Romantiker, alles ist möglich"
Die Verpackung von Bohemian Soul zeigt ein Picknick am Strand mit Gitarre und Surfbrett, gedeckte Farben, die letztlich mit dem Duft harmonieren.
Der Duft sollte unbedingt auf der Haut getestet werden, auf dem Papier ist er ein Nobody.
Er startet mit hellen Blüten, leicht grün, geringe Süße, leichte Frische. Es wird die Iris sein, die ich aber nicht sofort identifiziere, dazu deutlich Wermut. Nach kurzer Zeit kommen Weihrauch und Myrrhe hervor. Das ist aber ein kuscheliger weicher Rauch. Auch die Hölzer, allen voran das Guajak, treten rasch hinzu. Sandelholz und Moschus halten ihn weich und cremig.
Er wird rasch hautnah, aber anhaltend, Hölzer, Weihrauch bleiben. Er erinnert mich im Drydown an "Bois imperial", hat aber nicht das Synthetische und die Trockenheit.
Der Duft ist stylish, beruhigend, einlullend, sinnlich. Wie eine Erinnerung an schöne Augenblicke und Erlebnisse. Für alle Geschlechter, jede Jahreszeit und Gelegenheit.
1 Antwort
7
Preis
7
Flakon
6
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Scharlih82

32 Rezensionen
Scharlih82
Scharlih82
Hilfreiche Rezension 8  
Hang loose
Ach, das Leben kann so schön sein. Am milden Morgen auf der große Terrasse ausgiebige Frühstücken, sich danach sein Surfboard schnappen und mit dem Pick Up Truck ab zum Strand, die Wellen, das Meer und die Sonne genießen und den Tag am Abend mit Freunden, am Lagerfeuer und mit ein paar Flaschen Bier am Strand ausklingen lassen.
Auch um seine Garderobe macht man sich nicht viel. Abgeschnittene Jeans, ein schlichtes T-Shirt und die alten Sneaker reichen doch schon. Und Parfum? Ne! Ein leichter, super angenehmer, holziger zurückhaltender Duft der einen Umgibt wie eine Aura. Man sagt dir nicht "Tolles Parfum trägst du" sondern "Du riechst irgendwie gut" aber auch nur diejenige, die am Abend, am Lagerfeuer ihren Kopf auf deine Schulter legen darf.

Wenn man auf die Homepage von Une Nuit Nomade schaut, wird einem so ungefähr dieser Typ vermittelt, den sie ausdrücken wollen und das ist ihnen m.M.n auch super gelungen!
Die Sillage ist zurückhaltend was wahrscheinlich auch gewollt ist aber leider ist auch die Haltbarkeit unterdurchschnittlich Ansonsten wäre Bohemian Soul definitiv bei mir eingezogen, denn der Duft an sich ist top!
1 Antwort
Purpurherz

8 Rezensionen
Purpurherz
Purpurherz
7  
Einfach mal chillen
Dieser dezent holzige Duft umgibt mich mit einer sanften Aura von Myrrhe und Weihrauch auf cremiger Sandelholzbasis. Die Sillage ist eher zurückhaltend; gerade so viel, um irgendwie gut zu riechen, ohne daß gleich auf Parfum geschlossen wird. Der Duft nimmt dem Namen nach zwar Bezug auf Montauk, mich erinnert er jedoch mehr an Matala mit seiner chilligen Hippie-Vergangenheit: Seele baumeln lassen, abhängen und das Leben genießen.

Einziges Manko - und das ist aber auch wirklich der Knackpunkt:
Die Haltbarkeit ist bei mir geradezu unterirdisch. Ob das nur an mir oder auch am Duft liegt, weiß ich nicht mit Sicherheit, aber vermutlich an beidem. Zum Kauf eines Flakons konnte ich mich deshalb bislang noch nicht durchringen.
7 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

74 kurze Meinungen zum Parfum
PollitaPollita vor 2 Jahren
8.5
Duft
Feiner, kühler Weihrauchduft mit holzigen Akzenten. Hat für mich etwas Weihnachtliches: Winter, kalte Kirche, warme Stube, alles da. Schön!
16 Antworten
FloydFloyd vor 4 Jahren
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Montauk
Wo Ostküsten in Wermut fallen
Myrrhe und Weihrauch zitrisch zischt
In cremig warmen Sandelwellen
Milchschäumender Guajakgischt
10 Antworten
TherisTheris vor 1 Jahr
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Umhüllt von grüner Geborgenheit
Erblüht Iris in Stolz
Sitze auf stumpfen Holz
Schenkst dir ein Glas Wermut ein
Vögel singen im Sonnenschein
23 Antworten
SpatzlSpatzl vor 2 Tagen
7
Duft
Etwas säurliches Grün, gut beweihräuchert, im Flower-Power-Stil. Auch wenn nicht gelistet Patch in der Basis. Klingt herbholzig aus.
45 Antworten
LicoriceLicorice vor 3 Jahren
8
Duft
Herbaromatisches Rauchgrün,

Iris-fein abgetönt,

an

Heupudrigem Holzkokon.

Sanfte Seelenerholung.
16 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Une Nuit Nomade

Sugar Leather von Une Nuit Nomade Jardins de Misfah von Une Nuit Nomade Suma Oriental von Une Nuit Nomade Nothing but Sea and Sky von Une Nuit Nomade Ambre Khandjar von Une Nuit Nomade Sun Bleached von Une Nuit Nomade Memory Motel von Une Nuit Nomade Mr. Vetiver von Une Nuit Nomade Fleur des Fleurs / Une Nuit à Bali von Une Nuit Nomade Click Song von Une Nuit Nomade Love At First Sight von Une Nuit Nomade Murmure des Dieux (2018) von Une Nuit Nomade Rose America von Une Nuit Nomade Murmure des Dieux (2016) von Une Nuit Nomade